Jump to content

Alle Aktivitäten

Neue Ergebnisse erscheinen automatisch     

  1. In der letzten Stunde
  2. Heute
  3. Hallo habe meinen Fetisch vor 20 Jahren bei einer Affäre entdeckt die mich in SM eingeführt hat und seit dem bin ich süchtig danach Devot wie Dominant
  4. Unterwerfung: Werde Zur Perfekten BDSM-Sklavin Für Deinen Dominus

    Nein. Bin ich bestimmt nicht.
  5. Schwanger...

    Sehr spannend.
  6. nun bei mir liegt es wohl auch in der kindheit. meine mutter steckte mich als kind , wenn ich in der küche mithalf in nylonkittel.mit der zeit trug ich dan auch meine ersten röcke von meiner schwester. so kam eins zum anderen, und mitlerweilehab ich eine riesensammlung an frauenkleidung, sowohl röcke, blusen kittel desous u.v.m..ich fühle mich pudelwohl darin, und möchte es niemehr misen, da es ein teil von mir ist.
  7. Crossdresser

    ich träume schon mal davon ls cindy nach draußen zu gehen aber ich trau mich auch noch nicht.
  8. Vorgeführt und Erniedrigt

    Aber leider scheints ja keine Herrin für sowas zu geben😐
  9. Unterwerfung: Werde Zur Perfekten BDSM-Sklavin Für Deinen Dominus

    Witzig ist - und ich habe den Artikel nicht mal gelesen, da diese hier überwiegend schlecht ausgearbeitet sind - dass nahezu alle hier dann doch nach mehr "perfekt" im Gegenüber suchen als sie "hier" realisieren! Was glaubt Ihr denn selbst warum kaum noch Beständigkeit im "gemeinsamen" Leben stattfinden kann?! Sicher nicht weil die Menschen mehr und mehr bereit sind Kompromisse einzugehen! Ebenso ist "die Perfekte Sklavin/Sub/Whatever" garantiert unheimlich imperfekt. Der Reiz liegt ja in der Entwicklung,, in neuen Erfahrungswerten, darin neue Grenzen zu sprengen und ein sich stetig veränderndes Verlangen miteinander zu stillen. Jeder auf seine ganz eigene Weise, der Aktive wie auch der passive Mensch. Das Schlimme ist jedoch, dass es selten so weit kommt und schon bei eigentlich kleineren Diskrepanzen das Bäumchen wechsle dich Spiel von vorn los geht! By the way, wenn ein "Herr/Meister/Master/Daddy/Whatever" eh nur seinen Spieltrieb befriedigt und gar keine Intention hat sein Gegenüber wirklich neben sich zu (be)halten, dann kann die Sklavin noch so perfekt sein, alles richtig machen und es wäre unheimlich irrelevant... Und manche dieser passiven Menschen sehnen sich so sehr nach dieser Verbindung, dass sie sich selbst völlig vergessen... But whatever... ich such mir jetzt mal ne "perfekte" Sklavin! :D
  10. Crossdresser

    Also nach draussen würde ich mich auch nicht wagen. Aufjedenfall nicht merklich sichtbar gekleidet 😅
  11. Unterwerfung: Werde Zur Perfekten BDSM-Sklavin Für Deinen Dominus

    "Perfekte Sklavin"... Vielleicht ist das etwas für andere Menschen. Whatever floats your boat. Aber für mich ist dies einfach nur langweilig. Auch wenn ich ab und zu sein kleines Haustier bin.
  12. Crossdresser

    Oh ich Trage schon viele Jahre Damen/Mädchen Bekleidung , nur nach Draußen hin damit zu gehen , dazu habe ich noch nicht so die Richtige Bekleidung , gebe es denn hier jemand der mir dabei Helfen würde ??? , dann einfach mal Melden ,,,,, gerne eine Dom.Reiffe Ältere Dame,oder Dom.Reife TV. Herrin.
  13. Aber oh ja doch , ich bin die völlig Devote TV. Mädchen ,& möchte so auch für mein Rest des Leben Leben,würde mich Freuen wenn sich eine sehr Reife Ältere Dom.Dame , Dom HR. DomTV. mal Meldet....
  14. Die Kunst des Vorführens: Fesseln, Bestrafen, Benutzen

    Apropo-ich lese hier oft"Suche Sex"hm,Sex ist ja vielfältig-also ich bin Jungfräulich und garnicht so scharf aufs ficken-ich würd lieber am Kreuz hängen,zur Belustigung,angefasst und mehr...mein kleines rasiertes Schwänzlein wird schnell steinhart😊
  15. Wahre Worte,die Entwicklung aller Beteiligten ist schließlich das Salz in der Suppe!
  16. Ich verstehe dieses 'über das Sexleben hinaus' nicht. Da wird von Respekt gesprochen. Iwie verdient jedes Leben ein mindest Maß an Respekt und alles darüber hinaus muss man sich verdienen. Diese Sklaven, die sich und ihr Leben für einen anderen Menschen aufopfern und diese Doms, die ständig einen Egopush brauchen und das Gefühl von Macht... generell diese creepy Suche nach Sicherheit, wo doch Nichts im Leben sicher ist. Kommt mir so vor, als wenn diese Menschen nach einem bequemen, aber nicht nach einem freien, Leben suchen. Sich in Abhängigkeiten bringen und entweder auf der Sub-Seite vor Verantwortung fliehen oder auf der Dom-Seite Gott spielen. Im Sexsleben für mich nachvollziehbar, auch wenn ich glaube, dass sich viele auch hier viel zu fest fahren. Aber erstrecht einem Partner sollte man doch auf Augenhöhe begegnen? Sollte es in einer schönen Beziehung nicht darum gehen den Anderen möglichst zu unterstützen, statt ihm etwas abzuverlangen oder aufzuhören Wünsche und Ansprüche zu haben, weil man zu sehr beschäftigt damit ist, sich aufzuopfern? 'Unterwerfung über das Sexleben hinaus' klingt für mich nach einem feigen Leben.
  17. Totale Erniedrigung

    Jo,habs wohl schon geschrieben-aber,desto mehr man wiederholt,desto mehr können es lesen-also,Erniedrigung heisst für mich,nackig,blitzblank rasiert-auch aufm Kopf-vor Publikum-oder auch in der Innenstadt-oder auf ner Party-wie auch immer-schön gefesselt vorgeführt zu werden,und natürlich zum begrapschen freigegeben😊
  18. Die Kunst des Vorführens: Fesseln, Bestrafen, Benutzen

    Jep,mein Traum-nackt vorgeführt,vor Publikum,sei es ne private Party oder ne Grossveranstaltung,ob 3Personen oder 300,gefesselt,angefasst werden,vileicht noch mehr😁Mit nem Sklaven darf man das...Bei Interesse-ich hab immer Zeit😄
  19. Gestern
  20. Ausdauertraining für die Sub

    So, da hier momentan nicht viel Konstruktives kommt, erlaube ich mir Ideen zu streuen. Duldungstraining nach Mstr. Costello: - Auf jeden Streich, dessen zeitlicher Abstand zuvor vorgegeben wird die Zahl und Dank für die Aufmerksamkeit von der Sub erwiedern lassen. Die Intervalle zwischen den Aufmerksamkeiten kann mit zunehmen mentalen Ausdauererfolg verkürzt werden. Wir konnten mit den Pausendauern von 40 s auf 20 s reduzieren. Ausdauertraining der Atmung unter Belastung: Das ist Nichts für Anfänger oder selbsterklärte *Prachtdoms*. Wer den Ernst der Meldung seiner Sub nicht kapiert, hat von diesem Training Abstand zu nehmen. - Im sich anbahnenden Höhepunkt kann der Hals oder das Halsband unter Kontrolle genommen werden. Die Sub meldet gehorsamst, wenn die Enge passend ist. Die Dauer und angewandte Kraft müssen wohl dosiert sein. Verdreht die Sub die Augen, verliert das Bewusstsein oder meldet sich nicht zurück...hat der Dom Mist gebaut. Meine Schülerin und ich kommunizieren sehr eng bei diesem Training miteinander. Zeiträume von 15 s bis 25 s sind mittlerweile nicht ungewöhnlich, aber nicht mit Apnoetauchern gleichzusetzen; was nicht klug und unüberlegt wäre. Ekstasedauertraining: - Je mehr und stärker ein Subjekt gefordert wird, desto mehr reduzieren sich mit guten, konsistenten und kontinuierlich beaufsichtigten Erfahrungen die Schwelle unter der potentiellen Verlängerung der Dauer der Ekstase. Mit der Zunahme der guten Erfahrungen mit dem leitenden Dom kann die Sub ihre *splendid moments* ohne weitere Erregung oder Anregung auf 3 min bis 5 min ausdehnen. Die Sub ist dann unter strenger und enger Aufsicht zu halten. Nähe, Aufmerksamkeit und Kommunikation sind gerade da am wichtigsten. "Ist das Alles? Ist das wirklich Alles?" -Brad Pitt als Achilles in Troja-
  21. Niemand ist perfekt ich bin seid sechs Jahren sklavin und lerne jeden tag neues dazu wer bitte ist denn perfekt? Weder sklaven noch Doms zudem nicht pertfekt sein macht diese leidenschaftliche Beziehung erst aus ich provoziere gerne aber nur um bestraft zu werden das ist ein teil davon ....aber wie gesagt ....perfekt ist nobody
  22. Stimme

    Ich habe diverse Off Topic Beiträge und die dazugehörigen Reaktionen entfernt. LG, Fet-Mod MM, Forenteam
  23. Stimme

    Da gibt es meines Erachtens nach nicht viel mehr zu sagen. Ganz meine Meinung. Und ich schließe mich den Vorschreibern an ,die es wichtig finden vorher zu telefonieren. Die Stimme ( richtig eingesetzt) ist ein tolles Instrument der Seduktion und kann sehr viel bewirken und über den "Besitzer " viel Aussagen.
  24. Ich würde gerne einmal erleben die Hoden geflämmt zu bekommen. Das. heißt die Hoden werden erst mit Alkohol gereinigt und anschließend mit Brennnesseln behandelt. Ca. 10 Minuten später werden sie erneut mit Brennnesseln behandelt.
  25. T&D Modenschau

    Ja das klingt gut.
  26. Totale Erniedrigung

    Sylvia,glaub ich dir-es war gewiss ne Tortur-ich hab auch Angst,aber ich muss mir das mal geben-ich hab ja schon mal auf Veranstaltung nackig und rasiert mit meinem kleinen Schwänzlein mit gespreizten Armen und Beinen vor hunderten Leuten gestanden,aber keiner traute sich,mich anzufassen.Hm,sollte ich mir auf die Brust schreiben"Anfassen erlaubt"Ok,du hattest jetzt dein Extremerlebnis,ich warte noch drauf...solang nix abgeschnitten wird,sind gewisse Quälereien für mich ok-ne Sicherheit muss natürlich gewährleistet sein-ich will gerne mal als Spassobjekt dienen....Sylvia,gib meinen Namen den dominanten Damen,sofern in meiner Nähe oder Veranstaltung-Raum Limburg,Frankfurt,Mainz oder so....
  1. Mehr Ergebnisse anzeigen
×