Wir haben folgende Nachricht bekommen und würden gerne Eure Meinung zu diesem Thema hören. Hier die Nachricht:

"Immer wenn diese Frage aufkommt, muss ich unwillkürlich an den Satz denken: "Wahre Schönheit liegt im Auge des Betrachters." Als eingefleischte lesbische BDSM Anhängerin liebe ich erotische Rollenspiele, in denen es um Macht und Unterwerfung geht. Vanilla oder Blümchensex findet zwischen mir und meiner Lieblingsfemme nur in Ausnahmefällen statt - dann allerdings heftig. Trotzdem stellt sich doch die grundsätzliche Frage, ob man auf Menschen mit anderen sexuellen Präferenzen herabschauen darf. Wie oft habe ich mich schon darüber geärgert, dass ich aufgrund meiner eigenen Sexualität verhöhnt, belächelt oder benachteiligt wurde? Habe ich also das Recht Heteros zu verurteilen, die es ihr Leben lang ausschließlich in der Missionarsstellung treiben? Ich muss zugeben, dass ich in diesem Punkt unentschlossen bin. Auf der einen Seite ist es natürlich ein erhebendes Gefühl im Besitz des "Steins der Weisen" zu sein. Auf der anderen Seite verhalte ich mich dadurch genauso wie diejenigen, die mit dem Finger auf mich zeigen. Vielleicht hat der/die eine oder andere hierzu ein paar erhellende Einsichten.

Vielleicht auch interessant?

2 Kommentare

Join the conversation

You can post now and register later. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



DeinArschGehörtMir

Geschrieben (bearbeitet)

Mir ist es egal ob jemand lesbisch oder schwul ist.

Ich für meinen Teil liebe Frauen egal ob nun nur in der ach so verhasten Missionarstellung oder ob ich sie Anal beglücken kann woran ich mehr Freude empfinde.

Kommt es denn wirklich auf so etwas Belangloses an?

Wichtig ist doch nur das beide Spaß daran hatten und das beide auf ihre Orgasmen gekommen sind.

Lesbisch, Gay, Hatefuck, Love to use you, BDSM, Choralem Sex (ist meine Erfindung) ist doch völlig egal, ich bin jetzt noch nicht so lange hier aber eines nervt mich jetzt schon unendlich und das ist das die Mitglieder absolut unflexibel sind.

Hier herscht ein 100% tiges Schubladendenken.

Ich bin etwas besonderes weil ich mich in der Schublade XYZ befinde oder mir den letzten Scheiss vorm Herrn ausdenke nur um etwas besonderes darzustellen.

Welche Dame(n) Choralen Sex haben möchte dürfen sich gerne bei mir melden. Hahahahahahahaaaaa....

Liebe Leute werdet doch alle mal wesentlich entspannter dann schmeckt der Kaffee auch wieder.

bearbeitet von DeinArschGehörtMir
noch viel schlechtere Rechtschreibung zuvor

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben

Deine Ansichten sind genau die richtigen! Wenn so ein langweiliger Hetero auf Dich herabschaut, dann doch nur, weil er/ sie nicht aufrecht gehen kann weil das Rückgrad fehlt1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen