Blind ausgeliefert sein - und das vor Publikum

Stell dir vor, dein Herr oder deine Herrin verbindet dir die Augen in einer erotischen Situation. Du bist gefesselt, deine Ohren gespitzt, die Beine gespreizt. Plötzlich öffnet sich die Tür, dein Herr/deine Herrin begrüßt mehrere fremde Stimmen. Die Sinne spielen verrückt, Fragen schießen dir durch den Kopf: Wer sind diese Menschen? Wie viele sind es? Kenne ich die Menschen? Was hat mein Herr/meine Herrin mit mir vor?

 

Vorführen und Freigeben

Vorführung und Freigabe, zwei Begriffe die im Fetisch-Kontext und auch hier im Forum immer wieder häufig thematisiert werden bahnen sich ihren Raum in unsere erotische Fantasien. Insbesondere die Vorstellung, vor anderen Menschen vorgeführt, erzogen und bestraft zu werden, lässt viele Sklaven oder Sklavinnen ganz verrückt werden. Auch die Herren und Herrinnen können ihre Dominanz und Erziehungserfolge öffentlich zur Schau stellen. In der Umsetzung der Spielart sind der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt, solange alle Beteiligten dabei Lust empfinden.

 

Vorfuehren.jpg

 

BDSM in der Öffentlichkeit

Auch hier ist es wieder sinnvoll zu Beginn harmlosere Spielarten auszuprobieren, wie beispielsweise das Steuern von elektrischem Sexspielzeug, das vom Partner oder der Partnerin in der Öffentlichkeit getragen wird. Im Restaurant das Toy ohne Vorwarnung anstellen, sodass der/ die Gegenüber bei der Weinbestellung in plötzliches Stöhnen ausbricht, während die Wangen immer mehr erröten und die Erregung bei beiden ansteigt.

 

Freigeben und Teilen

Die direktere Version geht aber weit über diese Spielart hinaus. Viele BDSM-Clubs und -Partys bieten die Möglichkeit, die heiße Fantasie in die Realität umzusetzen. Dabei spielen sicherlich Demütigung, Lust und Schaulust eine wichtige Rolle. Und mal ehrlich, wer findet die Vorstellung nicht erregend, von anderen dabei beobachtet zu werden, in einem richtig scharfen Outfit erzogen zu werden oder zu erziehen? Weiter geht die Spielidee manchmal gedanklich oder in der Praxis mit der Freigabe des/der Subs. Das Objekt mit anderen Menschen zu teilen, was für eine erotische Vorstellung! Das Freigeben sollte natürlich im Vorhinein besprochen werden. Dabei müssen auch persönliche Grenzen und die Art des Freigebens geklärt werden.

  • Wird der/die Sub für Berührungen freigegeben? Darf der/die Sub auch von anderen Menschen überall berührt werden und berühren?
  • Darf eine andere Person den/die Sub erziehen? Dabei sollte auch besprochen werden, für welchen Zeitraum Sklaven und Sklavinnen freigegeben werden.

Hier auf Fetisch.de träumen einige sogar davon, für einen längeren Zeitraum von ihrem Herren oder ihrer Herrin verliehen zu werden. Auch hier ist es wichtig, dass der Herr oder die Herrin stets ein Kontrolle darüber haben, was mit der untergebenen Person passiert. Auch das sollte in den Vorüberlegungen eine Rolle spielen. Ist das alles geklärt, steht dem spannenden Vergnügen nichts mehr im Weg…

 

Habt ihr bereits Menschen vorgeführt oder gar verliehen? Wurdet ihr schon vor anderen Menschen erniedrigt und bestraft? Welche Vorstellung macht euch am meisten an? Teilt eure Erfahrungen gerne mit uns!

 

Text: Lexie Bauer

Coverbild © Flickr: Tre Lan CC BY-NC-ND 2.0

 


Vielleicht auch interessant?

98 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





Gast

Geschrieben · Melden

Ich glaube man mag es oder man mag es nicht. Viel Spielraum dazwischen wird es wohl nicht geben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Von einem Paar anderen Paaren vorgeführt zu werden und dann Männlein und Weiblein zur Verfügung stehen das ist geil

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Vor 11 Stunden, schrieb Gast:

Suche Sex

Mach dir nichts draus, ich verlege meine sachen auch ständig... 😂

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Vor 11 Stunden, schrieb Gast:

Suche Sex

Suchen hier nicht die meisten nach Sex?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Vor 2 Stunden, schrieb Gast:

Suche Sex

gibts denn hier noch keine selbsthilfegruppe???

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Vor 2 Stunden, schrieb Gast:

Suche Sex

Good luck

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Ganz einfach Schwanz raus und blasen lassen..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Ja das gefällt mir auch lasse mich gerne fesseln,facesitten,anpinkeln,in den Mund spucken usw.Welche Frau hat Lust?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Vor 1 Stunde, schrieb Gast:

Suche Sex

Au Backe... Solange du deine Brille nicht suchst... 😂😂😂

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Suche Sex

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Ich find datt alles andere als reizvoll. Seit Jahrhunderten irre ich mit diesen blöden Fußfesseln durch marode Etablissements und krieg' die Dinger einfach nicht ab -,- gez. Hui Buh

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Die Kunst würde ich gerne erleben, passiv! Jedoch nach bestimmten Regeln, welche ich gerne aktiv mit festlegen würde. So hätte ich die Idee, nicht das Heft des Handelns komplett aus der Hand gegeben zu haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

In Gedanken finde ich es erotisch, würde es aber wohl nicht real haben wollen...bin zwar devot, genieße aber die Zweisamkeit viel zu sehr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Grrr

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Steinzeit lässt grüßen 😔 Da bin ich raus 👎

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Fesseln,bestrafen,benutzen ... ja ich liebe es wenn es mein Partner mit mir macht😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

würde gerne dabei mit Dir einen Film mache

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Mario wartet auf Deine Einladung

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Wäre viel zu stolz dafür... Nicht meine Welt

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

@ Romantik. Wie schon erwähnt muss Vorführung nicht zwangsläufig mit Bestrafung verbunden sein, es kann auch nur um Abgreifen und ficken gehen. Und, wieso tun dir die Frauen leid ? Auch Männer können vorgeführt werden 😝😝

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Stimmt vertrauen is alles und da ich mein freund voll vertrauen würde ich mir das mal wünschen wenn ich gefesselt bin und auf einmal eine frau dazu kommt oder ein paar und ich total willenlos ausgeliefert bin :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Es ist ein geiles Gefühl von einem Paar einer Gruppe von Paaren als Lustobjekt für Weiblein und Männlein vorgeführt zu werden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Vertrauen ist Grundvoraussetzung und das man seine Partnerin kennt und weiß was sie für Vorstellungen und wünsche hat!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Achja, dass macht wirklich extrem viel Spaß, wenn das vertrauen stimmt :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Geschrieben · Melden

Ohja :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen