Jump to content
Chris_oh

Prostata / zwangsentsamung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich habe extra einen Prostatavibrator den ich dafür trage.
Geschrieben

Ach sowas gibt es??

Muss ich mal googlen

dasdennis
Geschrieben
Schon so oft probiert und auch nicht hinbekommen... Soll aber anscheinend normal sein dass das nicht bei jedem funktioniert (so hab ich's zumindest gelesen). Meine Frau tastet sich bei mir momentan auch immer weiter vor ^^.
Geschrieben

Wenigstens bin ich dann nicht der einzige der da Probleme hat

dasdennis
Geschrieben
Nope biste nicht... ja super nervig. Aber ich find das reine Gefühl bzw das unglaubliche vertrauen schon krass wenn ne andere Person soweit bei mir selbst gehen darf. Vielmehr Steigerungen was Intimität angeht gibt's danach ja nimmer^^. Aber schon bissl blöd dass es bei mir auch nie zu so nem RICHTIGEN Höhepunkt kommt.
Geschrieben

Ah okay mit wixen haben wir es noch nicht probiert

Man lernt nie aus, danke Lady

Geschrieben
google doch einfach mal. Abspritzen iss schon mal gar nich....wenn der Schwanz steht iss schön, aber unwichtig. Es wird ganz langsam die Prostata massiert...langsam und langsamer...bis die Samenflüssigkeit "herausläuft"....nicht spritz..iss ja kein Orgasmus........... Ich habs mal selbst hinbekommen...suche aber ne Frau die es mir richtich massiert. Revanchiere mich mit.......
Geschrieben
so eine schöne und intensive Methode des abmelken durch Prostatamassage vom Rektum aus ist was ganz herrliches,wenn das eine geschulte Fachkraft durchführt und mit der ganzen Hand im Rektum drinnen massiert während die andere Hand den Hodensack in die länge zieht,damit richtig alles raus gedrückt wird wie beim melken einer Kuh soll das ablaufen...
  • Gefällt mir 2
fantaerot
Geschrieben

Gibt es dazu einen Seitentipp, wo die Massage gut erklärt ist?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

leider hat es noch niemand bei mir geschafft

Geschrieben

Also bei mir bekomme ich das gut hin wenn ich paar Tage nicht abspritze. Gut sollte auch in Anführungszeichen stehen. Klappt lange nicht jedes mal. 

Mein Penis wird auch kleiner dabei, egal wie geil ich bin und hart er vorher war, wenn ich damit anfange wird er wieder kleiner. Wenn es dann mal klappt dann komme ich auch mit weichem Glied. 

Muss es mir aber leider auch selber machen, leider noch keine Frau gefunden die solch Spiele mit macht. Ich kann mir vorstellen wenn ich mich nicht mehr auf die Arbeit konzentrieren muss dass es dann auch einfacher geht, aber das ist reine Vermutung.. 

Zu den Tipps, paar Tage sich zurück halten. Je länger desto besser. 

Habe oft gehört das man wenn Mann auf der Seite liegt und das obere bei so weit anwinkel wie er kann leichter an die Prostata rann kommt. Das ist zwar bequem, aber gekommen bin ich dabei noch nicht. 

Bei mir komme ich gut ran wenn ich den Dildo reite, auf dem Rücken liege und die Beine so weit wie möglich nach hinten, oder in der Dusche im stehen. In der Dusche habe ich dann auch oft ein Bein angewinkelt an die Wand angelehnt, muss aber nicht. 

Denke es ist wie mit dem G-Punkt bei der Frau, muss halt erstmal gefunden werden. Und nicht jeder reagiert gleich auf das Gefühl. Manche haben dann ja auch einen Dauerharten in Gegensatz zu mir.

Grundsätzlich, Geduld haben und halt Zeit nehmen.

Übrigens kann ich auch nicht sagen ob langsam besser ist als schnell. Langsam anfangen ist klar. Aber gekommen bin ich schon auf beide weisen. Probiert einfach aus. Das Spiel allein macht ja schon Spaß. Man muss nicht immer kommen um Freude zu haben. 

 

Den Orgasmus würde ich auch nicht unbedingt als viel intensiver bezeichnen, mit edging welches mir verpasst wurde hatte ich genauso Intensive. Kann mir aber auch vorstellen das wenn man es sich nicht selber machen muss das er dann noch mal intensiver ist. Denn wenn ich an mir selber edging mache habe ich keinen so starken wie wenn es mir gemacht wird. Aber da müssen die Pärchen hier berichten ;)

 

Wünsche auf jeden Fall allen viel Glück und Freude dabei ;)

 

  • Gefällt mir 1
ChastityVirgin
Geschrieben

Hallo Leute.

Ich praktiziere Prostata-Melken und möchte euch gerne einen Überblick geben wie ich es empfinde und erlebe. Jeder Mensch ist anders, das darf man nie vergessen.

Als erstes: Ein Prostata-Orgasmus auch Sissygasm genannt (Orgasmus durch Reizung der Prostata ohne das Glied dabei zu penetrieren) hat erstmal nichts mit der reinen Zwangsentsamung zu tun. Das einzige warum der Sissygasm immer wieder damit in Zusammenhang gebracht wir ist, weil er währenddessen Auftreten kann.                                                                                                                                                                                                                                                                                    Noch kurz dazu. Ich bin keine Frau aber ich Maße mir mal an einen Vergleich zu machen. Frauen haben überwiegend Klitorale Orgasmen und Männer überwiegend  über ihren Penis. Der Vaginale Orgasmus ist vergleichbar mit dem Prostata-Orgasmus die einen haben Ihn die anderen nicht. Ich habe es schon oft versucht aber bei mir scheint es auch nicht zu funktionieren. Vielleicht gerade deswegen, weil man sich zu sehr darauf konzentriert und deswegen verkrampft?!

2 Arten der Zwangsentsamung:

+ Entsamung durch Reizen und Überreizen des Penis, durch mehrmaliges Penetrieren                                  

Hier wird der Mann mehrmalig hintereinander zum Orgasmus gebracht. Diese Prozedur kann durch Erektionsverlust usw. über einen langen Zeitraum gehen. Am Anfang ist es schön dann wird es sehr unangenehm bis schmerzhaft. Die Eichel überreizt und die Prostata/Hodenmuskulatur fängt auch an zu krampfen. Im richtigen Hardcore ist das Ziel ein trockner Orgasmus. Prostata leer, Hoden leer

Vorteil: Die Lust ist definitiv erst mal weg (vor allem bei Keuschen Männern gut).

Nachteil: kann zu einer richtigen Tortur werden, Entzündungen und Schwellungen am Glied möglich

 +Entsamung über Prostata-Melken

Hier wird die Prostata massiert damit das Prostata-Sekret und das Sperma langsam ausläuft ohne Orgasmus.

Mit Fingern, Dildos (mit oder ohne Vibration) oder E-Stim. Wichtig bei den Dildos ist das sie Starr sein müssen, Flexibilität ist hier fehl am Platze (macht den nötigen Druck zu Nichte).

Vorteil: Der Penis bleibt einsatzbereit, man fühlt sich trotzdem erleichtert (Druckabbau), man kann bei regelmäßiger Anwendung die Menge des Prostata-Sekrets anheben.

Nachteil: Das Sperma in den Hoden bleibt fast vollständig zurück (kneten der Hoden hilft fast gar nicht), der Druck ist schnell wieder da.

Meine Kurzanleitung fürs Abmelken (so mach ich es).

1.       Durchgängig Locker sein, keine Hektik, 2 Mal die Woche

2.       Anal dehnen mit Plug (reichen 4cm 3-5 Minuten)

3.       Auf die Seite legen mit dem rechten Arm das Linke Bein an den Oberkörper drücken (oder seitenverkehrt). Das andere Bein locker ausgestreckt.

4.       Mit der linken Hand (oder seitenverkehrt) den Starren Dildo in den Anus einführen ca. 3-5cm

5.       Jetzt mit dem Dildo nach innen drücken, so dass die Spitze Richtung euren Penis zeigt.

6.       So wie Ihr Ihn jetzt haltet wieder Richtung Ausgang ziehen. (jetzt müsstet Ihr spätestens Merken wo die Prostata ist). Wenn wirklich nicht dann Druck etwas steigern, langsam.

7.       Wiederholt das immer wieder. Macht euch jetzt mit dem empfindlichen Punkt vertraut, mal etwas weiter rechts, links. Mal kurz kreisen. Das müsst Ihr selber rausfinden.

8.       Wichtig ist immer: Reinschieben gerade halten nicht auf die Prostata drücken. Beim Rausziehen auf die Prostata drücken (es soll ja Richtung Ausgang).

9.       So und nach einer Zeit fühlt Ihr wie etwas in eurer Harnröhre läuft und dann kommt etwas raus.

10.   Macht das bis nichts mehr läuft und dann nochmal 5 Minuten oben drauf.

Sorry das der Text so lange ist aber wollte es euch so gut wie möglich erklären ;-) Viel Spaß beim entdecken.

  • Gefällt mir 2
Jo1960
Geschrieben

Bei mir funktioniert es am besten, wenn ich auf dem Klo sitze, die Beine breit mache , von vorne durchgreife und mit meinem Mittelfinger (mit etwas Gleitgel) erst den Damm mit etwas Druck massiere, was schon etwas die Prostata stimuliert, bevor ich dann weiter nach hinten gehe und den Finger in meinen Hintern einführe. Dann mit etwas Druck, aber viel Feingefühl die vordere Darmwand entlangstreichen und dort intensiver werden, wo es sich besonders gut anfühlt, man spürt schließlich die Prostata als kleinen "Knubbel". Wenn ich den dann mit dem Finger umkreise, zunehmend drüber streiche und genau mittig immer etwas stärker drücke, kommt meist ziemlich plötzlich der Punkt, dass ich spüre, wie der Saft in den Schwanz zu laufen beginnt. Mein Schwanz wird dabei nur etwas dicker, nicht steif und dann ist es schließlich ähnlich wie beim Pinkeln - nur mit einem viel geileren Gefühl und es ist halt der weiße Saft, der da läuft. Und zwar wirklich läuft und nicht so schubweise abspritzt wie das Sperma beim Sex.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich bin mal über die Prostata entsamt worden mit einem Nexus. Ich lag auf dem Rücken und die Partnerin hat ihn mir eingeführt, dann intensiv mit kurzen Bewegungen die Prostata stimuliert. Es war ein irres Erlebnis, was aber bisher nur eine Frau geschafft hat. Weder ich selbst noch andere Partnerinnen haben es geschafft. Würde es aber auch gerne nochmas erleben.

Jo1960
Geschrieben

Habe es jetzt auch das erste Mal mit Partnerin gemacht. Meine Freundin war neugierig und hat mir heute beim Sex einen Finger eingeführt. Es hat etwas gedauert, bis sie (mit ein paar Hinweisen von mir) die richtige Stelle gefunden hat, aber dann hat sie meine Prostata supergeil massiert (Naturtalent...), so dass es nicht lange dauerte, bis mein Saft auslief. Meine Freundin war fasziniert von dem Anblick - sie ist zwar sexuell erfahren und hat über die Jahre (sie ist 52) schon viel Sperma aus Männern herausgeholt, aber auf diese Art war es für sie das erste Mal...

Geschrieben

Bei mir hat es noch nicht geklappt mit dem Sperma,da ich es alleine machen muß. Ich brauche Frau oder Mann,die darauf stehen meine Prostata und meinen Schwanz zu behandeln .Die Person kann mich auch gerne fesseln und muß große Lust dazuhaben, mich zu entsaften. Schreibe mir bitte,warte drauf.

Geschrieben
Am ‎24‎.‎11‎.‎2017 at 17:45, schrieb marc1977:

leider hat es noch niemand bei mir geschafft

 

Am ‎27‎.‎10‎.‎2017 at 10:56, schrieb fantaerot:

Gibt es dazu einen Seitentipp, wo die Massage gut erklärt ist?

Google doch einfach mal "Abmelken" oder "Prostata-Massage", da wirst du eine Menge erfahren. :-)


×