Jump to content
Tiffy29

Partner erklären vorrauf man steht

Empfohlener Beitrag

LATEXMANO
Geschrieben
Ich denke du musst im zeit geben und darüber reden vielleicht schenkst du im etwas Lektüre ;-)
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Da hilft nur langsam, Schritt für Schritt ihn heranzuführen. Er muss für sich entdecken, ob es ihm gefällt. Evtl. ist er etwas ungehemmter, wenn Du die Augen verbunden hast. Einen Versuch wäre es wert.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Vielleicht solltest du ihn spielerisch heranführen. Dazu musst du wahrscheinlich in den sauren Apfel beißen und beim ersten Mal die aktive Rolle übernehmen. Im zweiten Schritt gibst du ihm dann im zweiten Schritt die Chance zur Revanche. Auf diese Art wirst du sehr schnell herausbekommen, inwieweit dein Partner überhaupt selbst Gefallen an der von dir erwünschten härterwn Gangart findet. Viel Erfolg!
  • Gefällt mir 1
ShivaFox
Geschrieben
Immer andeuten. Mit Spielzeug und verhalten. Mein Mann steht auch nicht darauf, aber wenigstens schaffe ich es ihn das ein oder andere mal zu überlisten und aus der Reserve zu locken 😉
  • Gefällt mir 2
Sam2016
Geschrieben

Schaue mit ihm Pornovideos wo genau das drin vorkommt was Du dir Wünschst und schau mal wie er darauf reagiert.

Oder komm zu mir, da bekommst Du dann was Du brauchst.

Tiffy29
Geschrieben

Danke für eure Tipps..  werde den einen oder anderen ganz bestimmt ausprobieren

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Zum Glück gibt's in unserer Beziehung kein solches Ungleichgewicht beim Sexleben. Lass deinen Freund mit dem SM-Gedöns lieber in Ruhe oder such dir ein anderen. Auf Dauer funktioniert es nicht, eine Beziehung zwischen SM-ler und Normalo kann nicht funktionieren.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich würde - ganz schlicht... - reden. Und, es ist äußerst schwer, die richtigen Worte zu finden, und ein "Sei mal dominant!" ist sicher nicht unbedingt angetan, jemandem die Lust an sadistischen Spielen und dominanter Verhaltensweise beizubringen. Aber es führt kein Weg daran vorbei, ihm mehrfach und in verschiedenen Situationen zu erklären, was Du Dir wünscht. Du kannst das in einer normalen, ruhigen, a-erotischen Situation tun, und Du kannst es einmal bei erotischen Spielen tun. Im ersten Fall solltest Du genau beschreiben, was Du Dir wünscht, im zweiten Fall könntest Du ihm z.B. einen Handjob geben und ihm dabei erzählen, was er ("im Moment") mit Dir macht. Auch erotische Literatur, kurze Geschichten, vorzulesen könnte ein Weg sein. Schlepp Spielzeuge an, Handschellen, Paddels, Klammern. Möglich wäre auch - wenn Du bereits irgendwann einmal mit ihm geredet hast - in einer Situation, in der es in der Luft liegt, dass ihr demnächst miteinander Sex haben wollt, dass Du Dich hinkniest, den Blick senkst, Deinen Hintern vorstreckst und sagst "Ich werde alles tun, was Sie von mir verlangen. Ich werde Wäsche tragen, wie Sie es wollen, ich werde mich verhalten, wie Sie es wollen, ich werde meinen Körper zur Verfügung stellen und für Schmerz, Lust, Strafe und Pein zur Nutzung bereitstellen. Verfügen Sie über mich, meinen Körper, meine Seele und mein Herz." - und mal sehen, wie er reagiert. Das "Sie" ist in diesem Fall wichtig, um klarzustellen, dass Du in einer Rolle bist und er "mitspielen" kann, bei einem "Du" könnte er die Unterscheidung zwischen Dir und Deiner Rolle in dem Moment verwirrend finden. Viele Männer mögen harte Spiele durchaus gerne leiden, wissen aber ggf. nicht, ob die Freundin, die Frau dies ebenfalls möchte und versuchen aus Respekt diese Art von Gelüsten nicht auszuleben. Wenn Du Dich ihm offerierst und ihm ggf. auch gleich ein Schlaginstrument überreichst, wird er wissen, dass er mit härteren Spielen nicht Deine Grenzen überschreitet. All diese Dinge kannst Du tun, Reden, Andeuten, Übergeben, Vorlesen - und dann halt hoffen, dass sich bei ihm eine entsprechende Lust und Vorliebe einstellt. Ich denke, die Möglichkeit, dass Du damit offene Türen einrennst, ist nicht zu gering.
  • Gefällt mir 1
saschaxxx
Geschrieben
Also das halte ich für ein sehr geringes Problem. Sag‘ ihm einfach, in einer passenden Situation, vielleicht beim Vorspiel, dass Du es gerne ein wenig härter magst und er ruhig ein wenig „strenger“, fordernder sein darf. Sag‘ ihm, dass Du einen starken Mann möchtest, der sich nimmt was er will, Dich benutzt oder was auch immer Du gerne hättest. Es wird ihm gefallen!
  • Gefällt mir 1
oktavian
Geschrieben

Hallo Tiffy,

kann ich voll nachvollziehen. Ich liebe meine Partnerin abgöttisch, kann aber nur Schmusesex mit ihr, weil ich Angst habe ihr weh zu tun. So geht es wohl Deinem Partner auch oder....... vielleicht sehnt er sich nach etwas Dominanz anders rum.....? Ich habe auch einen Fetisch, den meine Partnerin kennt, aber speziell nicht mitmachen kann..

  • Gefällt mir 1
Dunkelseele73
Geschrieben
Einfach sagen was du genau magst und willst. Trau dich!
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Hey Tiffy, so wie es schon manche erwähnt haben, offen mit dem Thema umgehen, am besten Wie es saschaxxx gesagt hat, auf die passende Situation das ganze in sein Ohr flüstern tust...
  • Gefällt mir 1
flinkezunge45
Geschrieben
Nur dem redenden und fragenden kann bekanntlich geholfen werden
  • Gefällt mir 2
Wichtel79
Geschrieben
Du lebst damit oder du suchst ein weg mit ihm, reden hilft.
Topmann
Geschrieben
Bei mir war es so das wir zusammen Bilder gesehen haben und meine Frau meinte das dieses und jenes Bild sie geil gemacht hat. Also versuche im Internet entsprechende Seiten zu suchen die du mit ihm ansiehst. Dann so nebenbei bemerkt das dich das anmacht.
Teddy664
Geschrieben
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass offen drüber reden die besste Möglichkeit ist. Redet beide einfach mal ganz offen darüber. So wird er es schon verstehen
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Die Frage ist, ob du eher den DS Bereich vermisst, oder ob dir der SM auch fehlt. Ich sehe einen Unterschied zwischen "irgendwie fehlt mir die Dominanz" und "Spanking". Abhängig davon wie du sonst ihm gegenüber auftrittst (also im normalen Leben) ist es durchaus verständlich, wenn er Probleme damit hat dich im Bett zu erniedrigen oder (wenn er dich für wehleidig hält) dir auch auch mal einen festeren Klaps zu geben.

Herbstzeitlose86
Geschrieben

Ich schließe mich nonkonform mal an. Bei mir war es zwar anders herum, aber im Endeffekt die gleiche Sache. Es macht einfach keinen Spaß, wenn nicht beide Spaß daran haben. Trotzdem... Ansprechen, ausprobieren. Vielleicht gefällts ihm ja. Oder zumindest Teile davon. Ich denke, dass ich nicht die einzige hier bin, die manches etwas skeptisch ausprobiert hat und dann großen Gefallen daran fand.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Viele haben schon tolle Ratschläge gebracht, werde also nichts unnötig wiederholen.

Was vielleicht helfen könnte sind Rollenspielchen bei denen seine Rolle ein dominantes Auftreten erfordert. Eine Rolle zu spielen ist oft wie hinter einer Maske zu sein und erlaubt uns Dinge zu tun, die wir uns sonst vielleicht nicht trauen. 

Vergiss aber nicht, dass es in dem Moment dann eine Rolle ist. Eine offene und ehrliche Kommunikation ist trotzdem unerlässlich.

Wilder91er
Geschrieben (bearbeitet)

Gesetzten Falles, es glingt Dir, dass er an Deinen Vorlieben Geschmack findet, kann auch die Möglichkeit bestehen, dass er noch unsicher bei der Sache ist. Eine Handlung, die in dem Moment, wo sie passiert saugeil ist, bestärke ihn durch z.B. genussvolles Stöhnen oder oder oder

bearbeitet von Wilder91er
Rechtschreibfehler
Humpf
Geschrieben

Reden und Hinweise hinterlassen. Bin seit 10 Jahren mit einer Frau zusammen die schwierigkeiten hat meine Neigungen zu befriedigen. Ich hatte das 'Glück' meines Browserverlaufes nach nicht mal 3 Monaten und sie hat mich auf die Bilder und Videos angesprochen. Aber für ein glückliches Sexleben solltest du einen Gegenpart finden. Sonst wirst du dir was du brauchst woanders holen

Geschrieben

eigentlich ist hier schon alles gesagt worden. Wenn er eine Ader dafür hat, wirst du einen Weg finden ihn dahin zu bringen. Wenn nicht, dann kannst du machen was du willst, es wird nicht klappen. Ich hatte in meinem Freundeskreis auch schon solche Situationen in der gleichen Konstellation. Wenn der Empfang gestört ist, kannst du soviel senden wie du willst, es kommt einfach kein Bild.......


×