Jump to content

Vergewaltigungsphantsie - Stehen Männer darauf / Wie erkläre ich das?

Recommended Posts

Geschrieben
Ich kann das absolut nachvollziehen, bei mir ist es nur umgekehrt. Ich stehe darauf wenn Frau sich nimmt worauf sie Lust hat und mich entsprechend benutzt.
Geschrieben
Jeder Mensch hat seine Fantasien die er ausleben möchte. Wichtig ist das der Respekt des gegenüber gewahrt bleibt deswegen sollte man immer ein Stopwort vereinbahren.
Geschrieben

Zunächst mal, mach Dir keine Gedanken, ob Du "normal" bist was Männer darüber denken, wenn Du ihnen mitteilst, was Du suchst.

Der Eine oder Andere wird abhauen aber dass ist dann ja eh nicht der passende gewesen.

Hier auf fetisch.de tummeln sich naturgemäß viele Menschen mit ähnlichen "Problemen", da sollte es doch jemand geben, der zu Dir passt.

Der Wunsch sexuell eine unterworfene Rolle einzunehmen und im Alltag auf Augenhöhe zusammen zu leben, ist ebenso nichts Ungewöhnliches.

Ich frage mich allerdings wie Deine Vergewaltigungsfantasie umsetzbar ist, wenn der "Vergewaltiger" eine vertraute und geliebte Person ist. Wie also Angst und Panik sich breit machen bei Jemandem, der sonst liebevoll und zärtlich ist

Geschrieben

Hey Daniela!

Wenn nicht zufällig und wie durch Magie alles schon so hinhaut, wie Du Dir wünscht, ist es m.e. immer sinnvoll darüber zu reden, was beide anmacht.

Du kannst ja auch erstmal Ihn fragen, ob es irgendetwas gibt, was er mal ausprobieren möchte - und bei der Gelegenheit gleich sagen, dass Du bereit bist einiges auszuprobieren. Sogar wenn er sich nicht mit der Frage revanchiert, worauf Du Lust hast, kann es eine gute Gelegenheit sein um Ihm von Deinen Phantasien zu erzählen ;)

Und was Mann dann von Dir denkt, keine Ahnung - aber aus Erfahrung würde ich sagen, dass es sehr viele Frauen gibt die solche Phantasien haben, irgendwo hier war von einer Studie zu lesen dass +- 50% Sexphantasien mit Machtgefälle haben. Sieht bei Männern sicher nicht anders aus. Such Dir am besten ein Exemplar das eine gewisse Empathie erkennen lässt und nicht so ein unsicherer Vollpfosten, dann wird der auch damit umgehen können.

Viel Glück & dann nachmehr Spaß!

Geschrieben
Die Phantasie hast nicht nur du! Ein mann ohne minderwertigkeitsgefühl , der das aus lust und spaß an der sache macht und grenzen ein halten kann wäre zu empfehlen! Ist ja auch eine vertrauenssache! Kannst mich ja mal anschreiben. Laß dir nen lieben gruß da 😚
Geschrieben
Mit Fantasien sollte man vorsichtig sein.Plötzlich werden sie real.
Geschrieben
Hallo, diese Gedanken machen einige Frauen an. Für meinen Teil kann ich nicht davon sprechen, das mich das anmacht. Meine Frau mag es ab und an sehr und dann spielen wir das Spiel. Ihre Lust anzusehen macht mich dann wieder an :-) Wenn du den/ die richtigen Partner dafür findest ist alles gut! Und ja, es ist schon richtig, nicht einfach los rennen und das mit wem auch immer versuchen!!
lessie001
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden, schrieb Daniela95:

Hallo Miteinander,

kurz zu mir ich bin 22 und stehe auf Vergewaltigung beim Sex.
Seit ich 17 bin macht es mich in der Phantasie 'an' beim Sex benutzt bzw. Vergewaltigt zu werden. 
Ich habe es 4 Jahre lang unterdrückt bzw. dachte mir könnte ' Blümchensex' ausreichen, aber das reicht mir nicht und ich will einfach mehr....bedingt durch den falschen Partner konnte ich das auch nie richtig ausleben.

Und jetzt Jahre später will ich es endlich mal ausprobieren...hatte auch jemand kennen gelernt aber ist leider nicht so weit gekommen....daher die Frage wo mir dabei immer wieder durch den Kopf gehen...
Was denk 'Mann' von mir wenn ich ihm das sage? 
Was wenn er da gar nicht drauf steht? 

Ich will auf der einen Seite als Frau respektiert werden und auf der anderen aber im Bett devot behandelt werden...was ich bisher schon ausprobiert hatte waren Ohrfeigen und gewürgt werden beim küssen und ich fand es geil.
Für mich ist Sex was besonderes und gerade weil ich diese speziellen vorlieben habe bringt es mir relativ wenig mit irgend jemandem ins Bett zu hüpfen der mir das nicht bieten kann....aber ich will es unbedingt testen und finde es auch schweig da jemand kennen zu lernen wo ich vorab weiß er kennt sich aus....

ich denke, man sollte frei und ungezwungen über seine Sehnsüchte sprechen. Wenn man offen ist, dann sollte auch diese Art des Spiels kein Problem darstellen. Wünsche dir viel Glück

bearbeitet von lessie001
Geschrieben

 

Wer jetzt Witzchen machen will, weil ich so ne Glucke bin, nur zu, nur zu :-) 

Da gibt es nichts zu witzeln. Jedenfalls nicht für mich. Kann Dir nu zustimmen.

Geschrieben

Also ich kanns gut nachvollziehen, wenn ich mir vorstelle eine Frau würde mich vergewaltigen kribbelt mein Körper sofort! 

Was Vanillas denken ist in deinem Fall aber im Prinzip irrelevant, weil sie dir ja eh nicht das geben können was du brauchst. :)

 

Also immer reden, reden hilft immer hab ich mir sagen lassen. :P

 

Sharya
Geschrieben

Das ist eine sehr verbreitete Fantasie, die auch bei aufgeschlossenen Stinos gerne mal praktiziert wird. Dass man sich in der Beziehung, bei der Arbeit und beim Sex vollkommen unterschiedlich verhält ist eigentlich den meisten halbwegs intelligenten Menschen bewusst.

Geschrieben
Ob du es glaubst oder nicht aber es ist pervers. So Spaß bei Seite. Es ist eigentlich sehr verbreitet und nicht so abnormal wie du denkst. Ich selbst bin im BDSM Bereich. Früher dachte ich auch. Ist das noch normal und hab es unterdrückt. So läuft es aber nicht. Tipp von mir. Lebe es aus aber mit Menschen den du vertrauen kannst.
Geschrieben

Liebe Daniela 95. Du stellst eine Frage (zitiere ich dich: Was denk 'Mann' von mir wenn ich ihm das sage?) und vielleicht nicht daran gedacht, wie wäre das Situation umgekehrt... Denk nach. Was wäre, wenn der Mann unterdrückt so was Perversion, weil er will, aber welche Trauma bringt das danach, wenn seine geliebte Partner nicht wohl fühlt im Sex? Meinte ich eigentlich ist das schlimmer wenn du total normal wäre, und der Mann will dich vergewaltigen unbedingt ganz egal ob du das willst oder nicht. Weil wenn du wird nicht Geil und feucht, dann ist dich eine no go area, eine zwang, eine "Vergewaltigung" was du willst eigentlich nicht erleben (und auch nicht wiederholen) aber kannst du von deinem eigene kraft nicht entkommen. Wenn du aber liebst diese Mann, weil in der normale Tage ist eigentlich total normal, Kümmern sich, Liebsam etc., dann bist du total enttäuscht wäre, wenn so MUSS SEX haben wie du eigentlich nicht mögen. Was wäre wenn jedes mal er Sex will mit dir, dann hast du angst wieder und wieder vergewaltigt werden, und eigentlich sagst du nein, und er tut trotzdem was er will? So von diesem Perspektive ist das schlimmer wäre für eine Frau als deine Perspektive, wo eigentlich er dann eine Rollen spielt für dich weil ist das deine Wunsch so behandelt werden.

Wenn du magst plötzliche Ideen, wenn er weiß dass das du sollst hart gefickt sein ohne vorspiele, plötzlich, Überraschung, weil du automatisch wird feucht gleich, oder Falls wenn du bleibst Trocken die Reibung tut dich süße schmerzen, dann er kann tun was er will, ignorieren was er sieht, wann er will ohne Konsequenzen. zB.: Ohne dass dir höflich fragen soll ob du heute Bock hast für Sex, einfach nimmt dich und "scheiß egal" ob dir gefällt, wohl fühlst, oder nicht, einfach tut das. Wenn du "stehst darauf" dann eigentlich solltest du innerhalb von 2-3 Minuten Spaß haben. Wenn er sogar beschnitten wie ich, dann eigentlich könnte so eine "Spielchen Prozess" 2-3 mal länger sein bis er genügend Reibung sammelt zum eigene Orgasmus. Dann er reizt dich stärker, gibt dich mehr Zeit wegen dem Überraschung Effekt, und du einfach tust nicht bis er fertig. Leider weiß ich nicht wie du in solchem Situation kommen kannst? Wenn deine Hände zB.: mit Handschellen hinter gefesselt, dann kannst du deine Klitoris nicht berühren, und weiß ich nicht ob nur in deinem Phantasie ausreichend wenn dich jemand hart nimmt, und bist du ausgeliefert willen und wehrlos? Solche Phantasie eigentlich gut dann wenn Paare Jahre später willst du andere Penislänge Probieren auch. Dann der Mann kann eigentlich noch eine Penishülle kaufen und verlangen seine Penis mit 3-4cm verbreiten mit etwa 1cm und fühlst du anderes wie bei Schwarzen Männer. Könnte sein das schon übertrieben weil du hast dafür keine Platz mehr drin, aber weil du stehst willenlos gepoppt werden, dann es ist eine Vergewaltigung wo du kannst nicht wählen welche Grösse, welche Tiefe, Geschwindigkeit Rhythmus gibt dich etwas unerwartete Reibung.

Ich glaube wenn du redet darüber, einfacher kannst du finden Jemand wer das akzeptieren kann, weil Viel Männer nur einfach zurückhaltend bewegt wenn höflich soll bleiben. Blümchen Sex ist Pure Höflichkeit wie Mann respektiert seine Partnerin, und kümmert. Darum solltest du sagen was du erleben willst dann von Respekt Kümmert sich etwas anderes, etwas harter. Aber dann eine tiefe harte Zwangsblasen mit Atemkontrolle beim Deepthroat bis das Ejakulation in Speiseröhre landet, und wegen Gravitation rutscht runter egal ob du schlucken willst oder nicht, weil du schlucken MUSS sollte keine Problem sein, das ist auch eine Vergewaltigung oder habe ich übertrieben?

Geschrieben

Hallo Daniela

Vor ein paar Jahren hatte ich eine Freundin die genau das gleiche Verlangen hatte wie du.

Ich muss sagen diese Fantasien, wünsche wie auch immer richtig zu befriedigen ist garnicht so einfach.

Wir haben ein paar Anläufe gebraucht, aber dann war es einfach der Hammer für sie.

Wir hatten dann auch verschiedene Szenarien durchspielt, da kann man soviele verschiedene Rollen auskosten das es nie langweilig werden kann. Vor allem mit diversen Hilfsmitteln macht es viel Spaß oder einfach mit roher Gewalt.

Es muss einfach nur zwischen Mann und Frau passen und wer das noch nie gemacht hat, einfach ran Tasten.

Lg Chris

Geschrieben
Schade, dass du so weit weg bist. Ich wäre mit Freuden behilflich....
Geschrieben
4 Jahre lang seine Bedürfnisse zu unterdrücken ist wirklich grausam. Falls du Interesse hast, deine Vorstellungen Stück für Stück umzusetzen, melde dich doch mal. Dann können wir unser ersten Kennenlernen planen.
piderlein
Geschrieben
Für solche Phantasien und Public Disgrace gibts nen Club ;-)
Wichtel79
Geschrieben
.. geplante Vergewaltigung ist schon keine mehr, und die Frauen die eine hatte sind meistens traumatisiert. Vielleicht ist einfach nur der reiz über den Horizont hinaus. Was neues... Von Sex gegen den willen des Partners halte ich nichts!

×