Jump to content
jana679

Niedergemetzelt durch irgendwelche Begriffe - Geht das Euch auch so?

Recommended Posts

marco24abg
Geschrieben
Geb ich dir recht, mache übertreiben es total

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Hehe ja das sprichst du ein gutes thema an. Alleine beim anmelden bzw bei der profilerstellung werden ja schon diese fragen gestellt und beim erstellen des nachrichten filters kann man sozusagen nur seine trau.partner durchlassen. Ich finde dass dies in der tat störend sein kann. Das gewicht zum beispiel.... Würdest du jemanden daten der 115 kg oder mehr wiegt? Die reine zahl klingt irgentwie als wäre der jenige fett oder übergewichtig. Was dort aber nicht steht ist, dass man schon 10 jahre Kraftsport macht ^^ aber das ist dem nachrichtenfilter egal. Aber um zum thema zurück zu kommen. Ich denke es muss jeder selber wisse, oder er das weitere ausschmücken seines profils als störend empfindet oder nicht. Ich glaube aber auch dass sjch viele noch nicht in der tiefe mit ihrer eigenen Sexualität beschäftigt haben und von dieser art von schubladendenken erst einmal abgeturnt werden. Liebe Grüße Basti

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
R1Snake
Geschrieben
Sex ist für mich etwas sehr wichtiges sei es in einer Beziehung oder nur bei Treffen. Da meine wie auch die Vorlieben von vielen anderen sehr speziell sind möchte man im Vorfeld halt herausfinden ob der jeweilige Partner jemanden "erfüllen" kann oder nicht. Das ist für mich der Grund warum man sich so intensiv mit dem Thema beschäftigt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber ist es doch nicht so ,das man sich aufeinander einspielen muss und das der reitz des kennenlernens verlorren geht und man im vorfeld schon vorstellungen hat wie wer tickt und manchmal treffen diese vorstellungen das eigene bild überhauptgarnicht zu ..... Ich persönlich habe im realen leben nur seltens einen mann anziehend gefunden der nicht auch sehr ähnlich wie ich im bett funktionierte , ich denke das es doch auch nen stückweit in unsere natur liegt sich gleichgesinnige zu suchen ... Aber hier zum beispiel finde ich das es umgangen wird mit den ganzen angaben und dann oft bei treffen es dann doch nicht passt ...... Oder das man sich mit wem nicht trifft (wegen den angaben) wo man aber auf der strasse als anziehend empfindet und real sich dann doch daten würde (weil im vorfeld in real keine angaben gemacht werden auf was man steht .......

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tanarin
Geschrieben

Jeder hat gewisse Vorlieben die er bevorzugt bzw. die er lieber mag als andere Dinge.

Aber mit jedem Gegenüber ist es nun mal anders und man erlebt immer wieder neue Dinge. Was mit dem einen richtig viel Spaß gemacht hat das gefällt einem beim nächsten weniger da er einfach bei anderen Dingen mehr Gefühl oder Spaß hat und sich gehen lassen kann.

Klar sollte man vorher schon ein paar Dinge ansprechen wie SM/BDSM usw. was man dann aber wirklich zusammen macht und was gefällt das findet man einfach gemeinsam raus. Das macht doch auch den Spaß aus das man gemeinsam gewisse Grenzen rausfeindet und erweitert. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Als mich vor Jahren eine Bekannte zu einem BDSM-Stammtisch mitnehmen wollte, habe ich gelacht. Schließlich hatte ich ja auch noch nie von einem Stammtisch für Oral- oder Analverkehr gehört. Als ich dann dort war, wurde mir klar, dass es dort nicht nur um die Möglichkeit des Kennenlernens sondern auch um Informationsaustausch und vor allem um offenes Reden unter Gleichgesinnten geht.

 

Ab dem Moment erschien es mir schon weniger lächerlich. Die ganzen Fachbegriffe, mit denen dort herum geworfen wird, machen Sinn. Aber nur wenn es ums Theoretisieren geht. Im persönlichen Umgang ist das eher störend.

 

Jedoch ist „Fetisch“ auch ein Fachbegriff. Und doch sind wir alle hier angemeldet. Das kann zu denken geben. ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb StillLeben:

 

Jedoch ist „Fetisch“ auch ein Fachbegriff. Und doch sind wir alle hier angemeldet. Das kann zu denken geben. ;-)

 

 

Es erscheint einfacherer ,weil wir ja alle offen miteinander umgehen und mit unseren neigungen ... 

In meinem privaten umfeld ticken meine freunde nicht so wie ich ,wenn ich dann mal was erzaehle sind die meisten daamit überfordert und ich merke das ich auf abstoßen treffe ..... Das ist ein großer grund warum ich mich auch noch hier angemeldet habe ... Aber wie gesagt das kennenlernen hier ist anderster weil man durch die ganzen angaben schon automatisch ein bild von den personen entwickelt  ...  So ist es zumindestens bei mir ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tanarin
Geschrieben

Das stimmt natürlich das man es hier etwas leichter findet ins Gespräch zu kommen da wir alle ja einen gewissen "Fetisch" haben und es ausleben. Die Akzeptants ist da natürlich viel größer und man muss sich weniger Gedanken  darüber machen was der Gegenüber jetzt von einem denkt.

Das mit dem Privaten Umfeld oder Freundeskreis kennt sicher jeder, wenn man da mal mitredet wenn man in eine geselligen Runde sitzt und etwas von seinen Neigungen nur mal so Andeutet da sind die Blicke und das erstaunte und abwendetet schauen schon deutlich :smiley: Auch wenn man bestimmte Begriffe nutzt und man erstmal erklären muss was damit gemeint ist dann ist das erstaunte oder entsetzte Blicken schon Garantiert :D

Ich kenne das sehr deutlich da ich 2 Freundeskreise habe. Ich nenne mal den "Normalen" Bekanntenkreis und meine Gothic Freundeskreis aus der schwarzen Szene. Bei dem einen kann man sich ganz und in vollen Zügen austauschen und reden und bei dem anderen hält man sich immer etwas zurück mit seinen Vorlieben und Bezeichnungen von Fetischen. Auch wenn die meistens wissen wie ich so Ticke so ist man immer etwas zurückhaltend 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
saschaxxx
Geschrieben

Ja, solche "Fragen-Kataloge" durchzukauen ist schon ätzend. 

Dennoch halte ich es für wichtig. Jeder hier hat einen Fetisch (oder mehrere) bzw. eine bestimmte Neigung / Vorliebe. Und die meisten hier sind in einem Alter, wo sie weder Zeit noch Lust haben auf ein langwieriges Kennenlernen, nur um dann nach der 100. PN und dem 10. Treffen festzustellen, dass es zwar schön ist aber nicht meinen Fetisch befriedigt. 

Wir wollen doch möglichst jemanden der genauso tickt wie wir selber. Und deshalb muss man fragen. Leider auch, weil viele Profile unvollständig sind, die Vorlieben und Abneigungen nicht vollständig benannt wurden. 

 

Besser wäre es, wenn jeder sein Profil offen, ehrlich und vollständig ausfüllt. Dann gebe es weniger zu fragen und man weiß direkt ob es passt bzw. passen könnte. 

Wir sind hier auf einer FETISCH-Seite! Hier sollte sich niemand für irgendetwas schämen und deshalb nicht alles angeben. 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb saschaxxx:

Besser wäre es, wenn jeder sein Profil offen, ehrlich und vollständig ausfüllt. Dann gebe es weniger zu fragen und man weiß direkt ob es passt bzw. passen könnte. 

Wir sind hier auf einer FETISCH-Seite! Hier sollte sich niemand für irgendetwas schämen und deshalb nicht alles angeben. 

 

So da sind wir jetzt an dem punkt den ich meine !!! 

Wie soll ich denn mein profil haar genau ausfüllen !!!!

 

Hab ich zb atemspiele drin stehn , so treff mich mit einem und der denkt oh geil die steht ufs würgen und zack is das chaos gross denn ich steh gar nicht aufs würgen ... 

Sondern drauf wenn mann mich am hals hebt und unterhalb des kehlkopf immer wieder mal beim sex zudrückt ..oder das ich selbst durch anhalten der luft die intensivität eines orgasmus leite ... 

Oder ich geb an das ich auf anal steh 

So dann hab ich einen der radikal einfach sein schwanz in mein arsch steckt , sorry ne das sind für mich schmerzen steh ich net druff ....

Aber auf anal fahr ich voll ab wenn mann es erst mal mit der sanften art und dehnung tut .... 

Die Angaben auf die ich steh treffen nicht immer und auf jeden zu ...weil man auch andere bilder und vorstellungen hat vllt als sein gegenüber .... Steh ich drauf als mal unterwürfig zu sein ,heisst es nicht das ich das bei jeden mann bin oder sein kannn ...

Daher find ich es sau schwierig genaue angaben zu tun 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
classic_man
Geschrieben

Das Prinzip mit den Fragen-Katalogen ist schon in Ordnung. Schwierig wirds immer wenn die Fragen nur einseitig gestellt werden. Das zeigt entweder Desinteresse oder bestenfalls Unwissenheit.

Schade ist das mit den teilweise viele spannende "Kennenlerndinge" überspringt, da man teilweise schon die intimsten Details vor banalen Dingen weiß. Das hängt auch immer von den Interessen der gewünschten Beziehung ab. Natürlich will man keine Zeit vergeuden und wissen ob der/die zu einem passt aber ein bisschen Zeit sollte man schon investieren; für ein kurzes schönes Erlebnis oder eventuell mehr.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Sieh es als nützliche Herausforderung, mal deine erotischen Bedürfnisse zu verbalisieren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb HannaTS:

Sieh es als nützliche Herausforderung, mal deine erotischen Bedürfnisse zu verbalisieren.

Aber das tut man doch auch wenn man sich kennen lernt .... Oder öfters trifft .... Man redet ja über die neigungen .... 

 

Naja bei ons is es mir aber auch scheiss egal was für neigungen man hat ...denn diese werden so gut wie nie bei ons ausgelebt ... Deswegen mag ich keine ons ,.,?nur wenn ich jetzt umbingt mal nen schnellen fick will. ... 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Guten Tag,

zuerst einmal gebe ich dir recht das mit den Begrifflichkeiten kann nerven. Nun bin ich aber ein Dom der Subs ausbildet und auch eigene führt. Da es hier um kläre Anweisungen geht helfen hier Begrifflichkeiten wie tiefes Blassen oder die Unterscheidung im tun einer Sub. Ich denke dafür sind sie notwendig.

Gruß

 

Loki2863

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@jana679

ja schon, aber bei dem großen Tiergarten den der herrgott hat ist es schon nützlich vorher ein bißchen zu selektieren.

In meiner situation (TS Prä OP) har es z.B. nur begrenzt Sinn in der Kneipe zu baggern, weil die Kerle ja nicht unbedingt wissen können wies bei mir unterm Rock aussieht. Da sind so foren ganz nützlich, aber man muß halt gerade bei ausgefallenen Neigungen präzise beschreiben was man sucht. In der freien Wildbahn sprich Diskokneipe sucht man nach der Stecknadel im Heuhaufen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
saschaxxx
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb jana679:

So da sind wir jetzt an dem punkt den ich meine !!! 

Wie soll ich denn mein profil haar genau ausfüllen !!!!

 

Hab ich zb atemspiele drin stehn , so treff mich mit einem und der denkt oh geil die steht ufs würgen und zack is das chaos gross denn ich steh gar nicht aufs würgen ... 

Sondern drauf wenn mann mich am hals hebt und unterhalb des kehlkopf immer wieder mal beim sex zudrückt ..oder das ich selbst durch anhalten der luft die intensivität eines orgasmus leite ... 

Oder ich geb an das ich auf anal steh 

So dann hab ich einen der radikal einfach sein schwanz in mein arsch steckt , sorry ne das sind für mich schmerzen steh ich net druff ....

Aber auf anal fahr ich voll ab wenn mann es erst mal mit der sanften art und dehnung tut .... 

Die Angaben auf die ich steh treffen nicht immer und auf jeden zu ...weil man auch andere bilder und vorstellungen hat vllt als sein gegenüber .... Steh ich drauf als mal unterwürfig zu sein ,heisst es nicht das ich das bei jeden mann bin oder sein kannn ...

Daher find ich es sau schwierig genaue angaben zu tun 

Na siehst'. Deshalb muss man fragen UND sein Profil vervollständigen. 

Wenn nun einer eine Frau sucht um seine Analverkehr-Leidenschaft zu befriedigen würdest Du gar nicht in seiner Ergebnisliste erscheinen. Wie genau Du / er es gerne hätte, MUSS dann im Gespräch erfragt werden. 

Das gilt für fast jede Praktik. 

Auch bei Deinem Beispiel der Atemnot kann ich nur aufgrund dieser Angabe nicht davon ausgehen, dass Du bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt werden willst. Also MUSS ich fragen, bzw. Du musst vorher mitteilen wie weit Du es geschehen lassen willst! 

Aber auch hier bin ich der Meinung, dass diese Vorliebe in Dein Profil gehört, um "gefunden" bzw. auch "ausgeschlossen" werden zu können! 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Genauso geht es mir auch. Bevor ich auf solchen Seiten war, hab ich mir auch keine Gedanken gemacht, ob er auf dieses oder jenes steht, oder hetero oder bi ist. Man hat sich einfach nur normal kennengelernt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich finde es wohl recht seltsam dass es einige Frauen und Paare bei poppen.de genauso wie hier auf der Seite gibt die entweder kein Profilbild haben bzw auf dem Profilbild eine Hand mit lackierten Fingernägeln oder Füße Brüste ja auch andere  weibliche Körperteile zu sehen sind

Aber wenn bei einem Solo Mann Profil ein Schwanz zu sehen ist oder nur der Körper ohne Kopf wird sich von der Damenwelt aus gerade im Chat darüber aufgeregt und man wird förmlich ignoriert beziehungsweise man bekommt im Chat dumme Fragen gestellt warum man kein profilbild hat und die ganz dreisten meinen dann auch noch dass sie genau wissen dass derjenige dann ein Fake sein muss

Ich habe die Schnauze voll habe mein Profil nach anderthalb Jahren bei poppen gekündigt und Nachdem ich mich hier angemeldet habe und gesehen habe das diese Seiten nach dem gleichen Prinzip und auch vom gleichen Geldinstitut betrieben wird habe ich auch diese bezahlte Mitgliedschaft gleich wieder gekündigt

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

naja, ein Schwanz ist halt kein normaler Körperausschnitt, einige Frauen finden das offenbar zu direkt. Das Äquivalent zum Schwanzbild wäre die Abbildung einer Vagina und so hat sich hier noch keine Frau m.W. präsentiert.

Von Anderen Frauen weiß ich daß ihr Gesichtsbild dazu führt daß Sie von Nachrichten regelrecht überschwemmt werden...

Was ich bei den Profilen vermisse ist eine genauere Beschreibung der Fetische.

ansonsten plädiere ich für Gelassenheit und Toleranz

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Henschman01:

Ich finde es wohl recht seltsam dass es einige Frauen und Paare bei poppen.de genauso wie hier auf der Seite gibt die entweder kein Profilbild haben bzw auf dem Profilbild eine Hand mit lackierten Fingernägeln oder Füße Brüste ja auch andere  weibliche Körperteile zu sehen sind

Aber wenn bei einem Solo Mann Profil ein Schwanz zu sehen ist oder nur der Körper ohne Kopf wird sich von der Damenwelt aus gerade im Chat darüber aufgeregt und man wird förmlich ignoriert beziehungsweise man bekommt im Chat dumme Fragen gestellt warum man kein profilbild hat und die ganz dreisten meinen dann auch noch dass sie genau wissen dass derjenige dann ein Fake sein muss

Ich habe die Schnauze voll habe mein Profil nach anderthalb Jahren bei poppen gekündigt und Nachdem ich mich hier angemeldet habe und gesehen habe das diese Seiten nach dem gleichen Prinzip und auch vom gleichen Geldinstitut betrieben wird habe ich auch diese bezahlte Mitgliedschaft gleich wieder gekündigt

 

Naja das war jetzt nicht das Thema  .. Sondern es ging um die ganzen fachausdrücke..   Aber ganz ehrlich,  gesichtsbild  muss nicht im profil sein finde ich!!  Das kann man sich bei genügend  Interesse  privat zukommen  lassen..  Daher..  Sinnfrei  zu denken das es im profil bedeutend ist..  Finde Aussage  kraftigen Text  wichtiger als Bilder  !! Lg 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×