Jump to content
Sub-Lena

Stimmfetisch

Empfohlener Beitrag

Sub-Lena
Geschrieben

Hallo,

auch wenn dieser Fetisch nicht ganz so verbreitet ist wie andere würde mich mal interesieren wer von euch diesen Fetisch teilt und wie ihr damit umgeht. Dabei ist egal welche Neigung. Ich werde mich dazu an späterer Stelle gerne äußern.

  • Gefällt mir 1
irgendwiedevot
Geschrieben

Prinzipiell dürften viele "audiophile" Menschen bestimmte Stimmen sehr gerne hören - quasi die Vorvariante vom "Fetisch". Telefonsex wiederum ist ja schon seit Jahrzehnten was relativ normales... aber auch hier muss man bei weitem keinen "Fetisch" haben.

Ob man selber in diese Richtung tendieren könnte, ist sicher beim Anhören von sogenannten "ASMR"-Videos zu bemerken. Obwohl unter ASMR auch Geräusche und Geflüster fallen, können dort auch bestimmte (allerdings meist sanfte) Stimmen fallen. Das ist dann wohl etwas für sensible Stimm-"Fetischisten" (wer ASMR nicht kennt, einfach googlen, oder auf Youtube mal danach suchen).

Es gibt übrigens auch Angebote von "erotischer Hypnose" als kaufbare Audio-Downloads. Oftmals mit BDSM/DomSub/Fetisch-Anteilen.

Ich selber habe einige male von Frauen gesagt bekommen, daß meine Stimme gerade via Telefon oder Skype direkt per Kopfhörer in den Gehörgang SEHR viel auslösen kann. Letztlich hängt es halt davon ab, wer die hörende und wer die sprechende Person ist. Als "irgendwie" devoter Mann ist es schwierig, dieses Talent auszuleben. Die meisten FemDoms wollen ja eher selber den "Ton angeben" und da ich selber SEHR auf bestimmte, weibliche Stimmen reagiere, ist das OK für mich.

Fazit: Ich schätze, wie bei allen "Fetischen" gibt es hier mindestens soviel verschiedene Ausprägungen, wie es Personen gibt, die damit etwas anfangen können ;) - meine Empfehlung: Erfahrungen machen und oft ganz genau "hinhören" und herausfinden, wie man selber darauf reagiert.

Geschrieben

Ich denke mal, Deinen " Fetisch" kann ich mit Dir teilen.  Bei mir lösen für mich sympathische Stimmen ein wohliges bis geiles Gefühl aus. Es sind aber tatsächlich dominante,männliche, tiefe und ruhige Stimmen.  Es ist auch nicht der Text wichtig, sondern die Tonvarianten. Bei mir sind Stimmen /Telefonate wichtig, um für mich zu entscheiden, kann ich für diesen Menschen etwas empfinden oder nicht. 

Ich finde es schön, dass es sowas gibt, denn mit den Sinnen zu genießen außerhalb der Augen, hat schon was. 


×