Jump to content
SecretFantasy

Die Faszination der weiblichen Unterwerfung

Empfohlener Beitrag

SecretFantasy
Geschrieben

Hallo liebe Community,

ich möchte diesen Themenbeitrag insbesondere an devote Frauen richten, die es genießen in die süß schmerzvolle Welt der Unterwerfung entführt zu werden und einmal gezielt fragen, was euch daran fasziniert euch einem Mann hinzugeben, wehrlos auszuliefern, eventuell zu dienen?

Mit freundlichen Grüßen,

Alex

  • Gefällt mir 2
Edibe
Geschrieben (bearbeitet)

Wir sind eben so. - Also mein Mann und ich. Ich bin devot, er dominant. Dann kommt da wohl DS bei raus.

bearbeitet von Edibe
  • Gefällt mir 1
Makromaus
Geschrieben

Mir gefällt es wirklich loslassen zu können, nicht so viel über alles nachdenken. Das Vertrauen in meinen Partner das er in meinen Grenzen bleibt und mir und sich dadurch große Lust bereitet. Das ist eine Erfüllung auf einer ganz anderen Ebene.

Darksider89
Geschrieben

Vllt finde ich hier ja auch so eine Sub :)

KleinePrincess
Geschrieben

Es bedeutet für mich einmal den Kopf auszuschalten. Nicht zu denken. Entspannung. Mal keine Verantwortung und es erregt mich einfach, weil es für mich so ein reinsexuelles Gefühl ist. Einfach der Lust nachgeben. Das "Ich liebe dich" usw. kann gerne danach kommen. 

  • Gefällt mir 1
playagame
Geschrieben
Am 1.1.2018 at 20:12, schrieb KleinePrincess:

Es bedeutet für mich einmal den Kopf auszuschalten. Nicht zu denken. Entspannung. Mal keine Verantwortung und es erregt mich einfach, weil es für mich so ein reinsexuelles Gefühl ist. Einfach der Lust nachgeben. Das "Ich liebe dich" usw. kann gerne danach kommen. 

Ich glaube damit sprichst du für beide Geschlechter. In den meisten Beziehungen wird vom Mann erwartet das er der aktive ist. Als aktiver kann man aber den Kopf nicht 100% ausschalten

Geschrieben

Den meisten Antworten hier kann ich nur zustimmen. Es hat viel mit Fallenlassen und Vertrauen zu tun. Ich finde, dass eine unglaubliche Nähe entsteht, viel intensiver als beim "Blümchensex". Was mir außerdem gut gefällt ist, dass das Spiel so lang ausgedehnt werden kann ohne Druck ("Jetzt müssen beide möglichst schnell und möglichst gleichzeitig zum Orgasmus kommen!"). Es ist eher wie ein Ozean, der Welle für Welle etwas Neues mitbringt, ohne Hast und Stress.

Und last but not least ist es einfach geil. :smiley:

  • Gefällt mir 1

×