Jump to content
TonAmi

Katheder für Einlauf

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Nachtrag: Mesdames, das funktioniert auch bei Euch. Würde mich sehr interessieren, ob das bei Euch auch die gleichen Effekte hervorruft.

saschaxxx
Geschrieben
Ach du Scheiße...
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

TonAmi ,ich hoffe doch du hast alles unter sterilen Bedingungen gemacht?Nicht das Blasenentzündung und Co. grüssen!

Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb Iamyourdestiny:

TonAmi ,ich hoffe doch du hast alles unter sterilen Bedingungen gemacht?Nicht das Blasenentzündung und Co. grüssen!

GenauDAS war mein erster Gedanke.

 

vor 6 Stunden, schrieb White-Angel:

Mir ist bewusst das ich in einer Fetisch Seite bin aber war nicht bewusst das ich innem irren anstalt lande? Was stimmt mit dir nicht kollege?

Ich predige zwar immer, dass wir alle viel toleranter sind/sein müssen, aber bei dem EP fiel mir nur "pervers" ein.

Geschrieben

Bin ich hier unter die Spießer und Moralapostel geraten?

Ihr seid auf der "Dirty Ecke - Natursekt & Kaviar". Was sucht Ihr da, wenn Ihr keine Ahnung habt von den Abgründen der erotischen Phantasie?

Im Übrigen ist das keine Idee von mir. Man kann on-line dies bestellen: Latexhose mit Penishülle von der ein Schlauch zum eingearbeiteten und aufblasbaren Analplug führt. Ich frage mich zu was dieses Equipment dienen soll, wenn nicht genau zu dem, was ich beschrieben habe.

Geschrieben

Du weisst ich bin gegen alles was die Moral.Ethik und unser Gesetz mit den Füssen tritt....dass ist hier nicht der Fall.....jeder ansonsten wie er denkt und mag.

Also ,mein lieber und geschätzter Freund....sterile Bedingungen?Oder war  danach der Urologe auf dem Stundenplan?

Geschrieben

Gibt keine Probleme bei der Methode. Ist nur irre gut! ;-)

Geschrieben

Stelle mir das auch ziemlich geil vor.würde ich mir gern mal legen lassen..

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das ist ja so was von Geil....sich selber den Pipi-Einlauf verpassen....das versuche ich auch mal !!!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich finde es übrigens sehr bezeichnend, dass sich bei deinem interessanten Beitrag sofort alle Bedenkenträger und Besserwisser melden...auch wenn sie vom Thema gar keine Ahnung haben.

Statt die Idee an sich erst mal zu bewerten, zu begrüssen, zu diskutieren, wird es erts einmal in der Luft zerrisssen.

Schlimm !!  Mach trotzdem Weiter !! Bitte !!

  • Gefällt mir 1
Lmz111
Geschrieben (bearbeitet)

Es ist viel schöner sich einen Katheter legen zu lassen und  danach einen  NS Einlauf als Strafe zu bekommen 

bearbeitet von Lmz111
Lmz111
Geschrieben
Am 20.12.2017 at 03:03, schrieb Mopsel:

Stelle mir das auch ziemlich geil vor.würde ich mir gern mal legen lassen..

Gerne 

 

Geschrieben

oh ja das habe ich auch schon gemacht.einen schlauch in den schwanz und das ende in den arsch und mal so richtig geil den druck ablassen.

ich mache es dann anderst,ich zeihe den schlauch raus und drücke mir einen dicken plug rein,dann kann ich die pisse besser halten.

Geschrieben
Am 19.12.2017 at 19:51, schrieb TonAmi:

Bin ich hier unter die Spießer und Moralapostel geraten?

Ihr seid auf der "Dirty Ecke - Natursekt & Kaviar". Was sucht Ihr da, wenn Ihr keine Ahnung habt von den Abgründen der erotischen Phantasie?

Im Übrigen ist das keine Idee von mir. Man kann on-line dies bestellen: Latexhose mit Penishülle von der ein Schlauch zum eingearbeiteten und aufblasbaren Analplug führt. Ich frage mich zu was dieses Equipment dienen soll, wenn nicht genau zu dem, was ich beschrieben habe.

Ich finde, es muß hier niemand schreiben und sich künstlich aufregen. Der Dieb schreit am Lautesten: "Haltet den Dieeeb" !!!

Zurück zum Thema, Ich finde Katherisieren auch riskant, wenn es nicht sauber gemacht wird, auch möglicher Verletzungen von Harnöhre und Blase. Eine Alternative wären Urinalkondome, gibt's in der Apotheke. Die werden auf den Penis geklebt und dringen nicht in den Körper ein und verursachen keine Verletzungen. Ob es was vergleichbares für Frauen gibt, weiß ich nicht. Das weiß sicher der freundliche Arzt oder Apotheker ;-)

Kuschel
Geschrieben

Ein klistier bzw. einlauf darf nicht weh tun also nur so viel flüssigkeit reinlaufen lassen dass es nicht weht tut anfangs

ca 200ml und dann etwas Steigern.

Mit freundlichen gruß

Geschrieben
Am 19.12.2017 at 19:51, schrieb TonAmi:

Bin ich hier unter die Spießer und Moralapostel geraten?

Ihr seid auf der "Dirty Ecke - Natursekt & Kaviar". Was sucht Ihr da, wenn Ihr keine Ahnung habt von den Abgründen der erotischen Phantasie?

Im Übrigen ist das keine Idee von mir. Man kann on-line dies bestellen: Latexhose mit Penishülle von der ein Schlauch zum eingearbeiteten und aufblasbaren Analplug führt. Ich frage mich zu was dieses Equipment dienen soll, wenn nicht genau zu dem, was ich beschrieben habe.

Damit machst Du Dir einen Pisseeinlauf mit Eigenurin. Ob das wirklich funktioniert weiss ich nicht, habe solch eine Ausrüstung nicht. 

Bei Blasenkathetern tät ich in jedem Fall vor dem Selbermachen eine Fachperson zu Rate ziehen bzw. mir den Katheter von der Fachperson -z.B. eine gute Domina- legen lassen. Die Gefahr einer Blaseninfektion ist enorm hoch! Von kalten Darmeinläufen rate ich auch ab, das führt schnell zu Erkältungen. Darmeinläufe kann man leicht selber machen, ist problemlos und nicht gesundheitsgefahrdend. 

Ja und ich finde es auch schade, wenn hier Moralapostel ihre Stimme erheben! Ich denke wir sind in einem "versauten" Forum und was soll denn daran schlimm sein??? Wir schaden niemand, tun niemand weh, verletzen niemand. Nur wir ferkeln halt gerne rum - und???

Tun wir doch nicht in der Öffentlichkeit und wir belästigen niemand und wir sind alt genug!

Also liebe Moralelastiker: lasst mal Eure Predigten, Ihr habt selber auch genügend seltsames Treiben, was immer es ist. Und ... es interesseirt nicht!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

das Problem beim Katheter als Einlaufschlauch ist folgenedes. Im Darm hat jeder Mensch natürlicher Weise Koli Bakterien. Die kommen da auch bei gesunden Menschen ganz natürlich vor und leben quasi in unserem Darm. Doch im Urogenital Bereich, also in der Harnröhre oder der Blase verursachen sie Harnwegsinfekte.

 

Schiebst du dir jetzt einen Blasenkatheter von der Harnblase in den Anus, können solche Koli Bakterien durch den KAtheter in die Harnblase gelangen und dort Harnwegsinfekte verursachen. Das Spiel ist somit nicht ganz ungefährlich. Es besteht dadurch eben das Risiko an diesem Spiel zu erkranken, mehr als an normalem Katheterismus, eben durch das Darmmilieu und seinen BAkterien und Pilzen. Die genannten Koli BAkterien vorne weg. Wenn wir Blasenmilieu und Darmmilieu durch einen Schlauch miteinender verbinden, besteht immer die Gefahr für einen Harnwegsinfekt.

 

Es bringt auch nichts, sich vorher beim Doktor gesundheitlich abchecken zu lassen bevor man den Schlauch legt, denn eben diese Koli Bakterien haben wir nun mal immer in unserem Darm auch wenn wir gesund sind. Und gerade diese BAkterien sind häufig der Grund für Harnwegsinfekte. Es sollte einem dieses Risiko bewusst sein, bevor man sich einen Katheter aus der Harnblase in den Anus schiebt.

 

Das nur dazu, wer es trotzdem will viel Spass und viel Glück dabei gesund zu bleiben.

 

liebe Grüße

 

 

Geschrieben

Stelle mir das auch ziemlich geil vor.würde ich mir gern mal legen lassen..


×