Jump to content

Durcheinander wegen Sonntag

Empfohlener Beitrag

bandie77
Geschrieben
Traumtänzerin hat recht
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
..du siehst das völlig richtig, hoere auf dein bauchgefuehl. war wohl eher keine gute begegnung. liegt aber nicht am thema sm&co.. "..interessant" finde ich immer das ich seit geraumer zeit serioes hier auf mich aufmerksam mache und beinahe niemand sich meldet.. da sollte man auch mal drueber nachdenken.. verkehrte welt! sorry, ..gehoert irgendwie zum thema.. meine ansicht.
Geschrieben
ps.. diese "spielbeziehungen" sind sowieso nicht mein ding.. habe das nie verstanden.. warum sucht ihr euch nicht alle feste beziehungen? ..da kennt man den partner eher.. oder kann sich zeit lassen... ich denke immer das ist eh halbe qualität mit einer person die man nicht so gut kennt.. oder ist es der kick gerade? ..kann man ja auch gut mit seinem lebenspartner simulieren.. gelle. ..ohne "bauchschmerzen.." eh nicht meine welt. sorry, habe solche storys zu oft gehoert.. auch im normalen leben. der pastor. viel glück bei der nächsten wahl.. augen auf.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

blind date  und dann gleich spielen geht garnicht.man sollte den menschen schon ein bischen kennen und dann sollte man sich immer absichern.z,b. mit jemanden den du gut kennst eine Vereinbarung treffen  z,b.das du dich meldest bei der Person in einer gewissen zeit.

Geschrieben
Ich hab hier nun schon einige Ansichten und Antworten gelesen, die ich nur unterstützen kann. So eben auch das der Typ offenbar kein Einfühlungsvermögen hat, welches aber wichtige Grundlage für eine Vertrauensbasis ist. Ohne Vertrauen geht schonmal gar nichts! Aber ich glaube auch das du selbst, dich wahrscheinlich nicht so sehr mit dem Thema auseinander gesetzt hast. Ich fürchte eher das dich das Unbekannte gereizt hat...hast du denn schon einmal entsprechende Erfahrungen gemacht? Für viele ist...seid "Shades of Grey" plötzlich klar das sie es anziehend finden, also sagen sie, sie stehen auf BDSM.... Ok, das der Typ den du gedatet hast nen Ideot war, da sind wir uns einig. Aber für die Zukunft kann ich dir nur empfehlen, finde erst einmal heraus, was du wirklich willst, was dir gefällt, dazu braust du keinen Partner, sondern nur deine Fantasie!! Dann schaust du das du jemanden findest der genau die selben oder zumindest ähnliche Vorstellungen hat. Wenn ihr nun ein weilchen geschrieben habt und euch sympathisch seid, trefft euch an einem neutralen Ort zum Kaffee und besprecht alles weiter inklusive der Rahmenbedingungen in dem alles geschehen soll. Und wenn du dann immernoch ein gutes Bauchgefühl hast, dann mach ein treffen aus und du wirst sehen, das kribbeln im Bauch, die Vorfreude....sowie hinterher das wohlig warme brennen und dein Stolz bringt dir die ersehnte "Erlösung". Klingt vll etwas übertrieben, aber so ist es richtig, wenn beide mit solch einem Gefühl aus der Session gehen können!
Geschrieben
Das ist ziemlich heftig da sieht man mal wieder wie man als sub aufpassen muss wegen einer schlechten Erfahrung würde ich nicht das Handtuch werfen sondern vorsichtiger sein du findest schon die richtigen Herren Ich persönlich finde man sollte sich am Anfang erst kennenlernen und reden und Klein Anfang und nicht gleich am Anfang das volle Programm wollen
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Es tut mir sehr leid, dass Du eine derartige Erfahrung machen musstest!!!
Geschrieben (bearbeitet)

Kein Wunder, dass nach solchen Erfahrungen, nur noch wenige bis kaum Frauen bereit sind, sich auf fremde Menschen  einzulassen. :( Schade und ich bedauer das für dich. Jetzt kann ich das Verhalten aus dem Gesichtspunkt besser verstehen. 

bearbeitet von Majdanmajakakis
Geschrieben
Was man will weiß man erst wenn mans probiert hat.was du erlebt hast hat auch im Bdsm nix verloren.BDSM hat nix mit Zwang zu tun.Eine der wichtigsten Eigenschaften einer Führungsperson ist es eigene Fehler zu erkenne,sie sich ein zu gestehen,und sie auch zu beheben.Wenn er seinen nicht ein sieht solltest du abbrechen.Und in Zukunft erst besser kennen lernen und ein Safewort benutzen.
  • Gefällt mir 1
Joeddorf
Geschrieben
Solche Erfahrungen sind doch vorprogrammiert wenn man sich einfach so in ein Spiel mit der Psyche hineinstürzt. Die Dummdoms sind zwar zurecht verschrieen, aber warum gibt es immer mehr davon? Weil die Dummsubs halt Intelligenz verweigernde beratungsresistente Menschen sind - meine Meinung. Wer so durch die BDSM-Szene eiert, der spielt auch bestimmt mit ner Automatikpistole russisches Roulette. Mein Mitleid für diese Fraktion Mensch ist aufgebraucht. :)
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hallo an Euch zusammen,

Ich kann nur von mir sprechen.Das was der Mann mit dir da abgezogen hat ,ist ein NOGO,liebe sklavin21Bielefeld.Aber mal im Ernst,man unterhält sich doch im Vorfeld,was und wie man es sich selber so vorstellt.Aber selbst die Tatsache,das er nichtmal bemerkt hat das es dir nicht gut geht,ist schon ein Zeichen,das er keine Ahnung von Einfühlungsvermögen und BDSM hat.Aber die Möchtegerndoms,nehmen immer mehr Überhand.Leider.

Meine Herrin und ich,ihre Sklavin,haben sehr lange zusammen geredet,aber nicht nur über BDSM.Auch über ganz normale Dinge.Es hat bei meiner Herrin und mir,ihrer Sklavin,heute,danach so richtig gefunkt,wie man so schön sagt,lach.Heute geht es mir besser den jeh,rot werde.Wir sind heute fest zusammen und wir genießen unser Zusammensein,jedesmal in vollen Zügen.Ich war sowieso auf eine feste Beziehung aus und muß sagen,das meine Freundin und Herrin,die Traumfrau und Traumherrin für mich geworden ist.Rollenspiele kommen für uns nicht in Frage,weil diese uns reingarnicht bringen.Weil meine Herrin und ich,ihre Sklavin,Leben BDSM auch im Altag.Aber dazu muß,oder sollte man schon sehrgute Kenntnisse von BDSM haben,ansonsten ist es eine 100% tige Garantie,das der Schuß nach hinten los geht.Weil wenn man noch nicht solche Kenntnisse hat,sollte man es ganz langsam angehn und nichts übereilen.

Geschrieben
Schließe mich meinen Vorredner an, aber nicht gleich die Flinte ins Korn werfen! Auch für Dich wird es einen Dom geben, auf den du dich einlassen kannst! Richtig kennenlernen, reden, Zeit lassen und Vertrauen aufbauen.
Geschrieben (bearbeitet)

Du meintest Vorrednerin,Spank250,wenn du mich meintest.Ich bin kein Mann,sondern eine Frau.Aber ich kann dir sehr gerne meine Brille ausleien.Ich bin zwar eine Sklavin,aber muß gewisse Dinge nicht durchgehn lassen.

bearbeitet von Sylvia-TS
Marquislusti
Geschrieben
Das was Dir passiert ist , ist nicht in Ordnung. Ein " Nein " oder " hör auf" muss akzeptiert werden. Du warst nicht bereit, das hätte ein erfahrender Partner merken müssen.

×