Jump to content
Sandra_sagt

Woran erkenne ich ob jemand wirklich devot ist?

Recommended Posts

Sokratezz
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Sandra_sagt:

Allerdings macht er bei den kleinsten Aufgaben einen Rückzieher..

Kam das schön öfters vor? Vielleicht liegt es ja an der Art der Aufgaben? Habt ihr davor über die Vorlieben gesprochen?

 

mfg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Bilder machen ist wohl nicht das Problem...aber wenn ich mit ihm telefonieren will oder eben eine andere Aufgabe stelle, dann macht er einen Rückzieher...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Er wohnt angeblich in mehr als 800 km weg...dürfte also schwierig werden...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Goddess_moneydom
Geschrieben

Könnte mir vorstellen das er neu ist und zwar einerseits das Verlangen hat sich allerdings anderer Seits noch nicht traut den Schritt zu wagen .... die Problematik hab ich häufiger .... 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn man (viel) zu wenig Informationen hat, ist es grundsätzlich schwer bis unmöglich, eine sichere Analyse durchzuführen. Das Problem an ALLEN Online-Spielereien ohne realen Unterbau ist nunmal die fehlende Realität. Jemand kann als devoter, junger Mann auftreten, aber in Wirklichkeit einfach ein alter Knacker sein, dem einfach nur langweilig ist. Oder ein Teenager, der mal Online was "ausprobieren" will.

Oder er ist schüchtern. Oder hat Angst vorm Outing. Oder er ist in einer festen Beziehung. Oder, oder, oder.

Es gibt MASSIG Gründe, wieso jemand Online nicht die entscheidenden Informationen mitteilt. Was nicht viel damit zu tun hat, ob derjenige nun dominant, devot oder was auch immer ist.

Man sollte sich darüber klar sein, daß Online eben Online ist. Das kann zwar gewisse, reale Auswüchse annehmen... aber dennoch kann es weit von einem aufrichtigen Miteinander entfernt sein. Ich selber erlebe z.T. auch sehr schräge Dinge, wie z.B. gerade heute eine "Absage" nachdem ich zunächst zum Austausch über Whatsapp aufgefordert wurde (was mich riesig gefreut hat - so schnell gehts selten vorwärts). Der Austausch via Whatsapp dauerte keine 20 Zeilen, ohne daß auch nur IRGENDWAS inhaltlich miteinander gewechselt wurde. Und plötzlich kam die Aussage "das wird wohl nix". Natürlich hat die Person nichtmal in mein Profil hier reingeschaut.

Was das ganze soll? Keine Ahnung. Darüber sollte man sich echt nicht allzu viel Gedanken machen. Wer tatsächlich Online-Kontakte mit viel Aufrichtigkeit sucht, der wird in der Lage sein, dies zu zeigen - und vor allem ehrlich zu sagen, wieso bestimmte Dinge schwierig sind, oder (weit) mehr Vertrauen erfordern. Aber damit RECHNEN, daß ein Online-Kontakt aufrichtig ist, sollte man zunächst eigentlich nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb irgendwiedevot:

Wenn man (viel) zu wenig Informationen hat, ist es grundsätzlich schwer bis unmöglich, eine sichere Analyse durchzuführen. Das Problem an ALLEN Online-Spielereien ohne realen Unterbau ist nunmal die fehlende Realität. Jemand kann als devoter, junger Mann auftreten, aber in Wirklichkeit einfach ein alter Knacker sein, dem einfach nur langweilig ist. Oder ein Teenager, der mal Online was "ausprobieren" will.

Oder er ist schüchtern. Oder hat Angst vorm Outing. Oder er ist in einer festen Beziehung. Oder, oder, oder.

Es gibt MASSIG Gründe, wieso jemand Online nicht die entscheidenden Informationen mitteilt. Was nicht viel damit zu tun hat, ob derjenige nun dominant, devot oder was auch immer ist.

Man sollte sich darüber klar sein, daß Online eben Online ist. Das kann zwar gewisse, reale Auswüchse annehmen... aber dennoch kann es weit von einem aufrichtigen Miteinander entfernt sein. Ich selber erlebe z.T. auch sehr schräge Dinge, wie z.B. gerade heute eine "Absage" nachdem ich zunächst zum Austausch über Whatsapp aufgefordert wurde (was mich riesig gefreut hat - so schnell gehts selten vorwärts). Der Austausch via Whatsapp dauerte keine 20 Zeilen, ohne daß auch nur IRGENDWAS inhaltlich miteinander gewechselt wurde. Und plötzlich kam die Aussage "das wird wohl nix". Natürlich hat die Person nichtmal in mein Profil hier reingeschaut.

Was das ganze soll? Keine Ahnung. Darüber sollte man sich echt nicht allzu viel Gedanken machen. Wer tatsächlich Online-Kontakte mit viel Aufrichtigkeit sucht, der wird in der Lage sein, dies zu zeigen - und vor allem ehrlich zu sagen, wieso bestimmte Dinge schwierig sind, oder (weit) mehr Vertrauen erfordern. Aber damit RECHNEN, daß ein Online-Kontakt aufrichtig ist, sollte man zunächst eigentlich nicht.

Es soll ja eigentlich kein Online-Ding bleiben und anhand der Bilder die er mir jeden Tag (keine versauten) gehe ich auch davon aus, das er derjenige ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Goddess_moneydom:

Könnte mir vorstellen das er neu ist und zwar einerseits das Verlangen hat sich allerdings anderer Seits noch nicht traut den Schritt zu wagen .... die Problematik hab ich häufiger .... 

Und was schlägst du vor...?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Dann geht nichts über Kommunikation. Und dabei zu versuchen, das Gefühl zu vermitteln, daß es gerechtfertigt ist, wenn derjenige Vertrauen zu Dir hat. Manchmal braucht man einfach nur etwas mehr Zeit. Manchmal... können aber auch bereichtigte Zweifel da sein, die man sich nicht traut, zu kommunizieren.

Eine große Entfernung kann eine ziemliche Bürde sein. Vor knapp anderthalb Jahren hat mich eine umwerfende Lady gefunden... aber letztlich war die Entfernung vermutlich zu weit. Vielleicht war ich auch zu alt. Keine Ahnung, da sie den Kontakt mehr oder weniger einschlafen ließ, ohne sich je richtig zu erklären. Und das nachdem wir monatelang viel telefoniert und uns gar einmal real getroffen haben.

Prinzipiell muss man einerseits versuchen, viel zu kommunizieren. Andererseits muss man auch seine Grenzen setzen. Wenn ein Gegenüber bestimmte Schritte nicht gehen will, egal, was man tut... dann muss man irgendwann auch wieder loslassen können.

Soweit seit Ihr aber noch lange nicht. Ich würde ihm Zeit geben. Und ihm dabei sehr deutlich sagen, DASS Du ihm mehr Zeit gibst. Vertrauen muss halt wachsen. Das bedeutet aber auch, daß Vertrauen wachsen KANN. Dazu muss man gemeinsame Erfahrungen machen. Dies kann bei einer großen Entfernung ziemlich schwierig sein. Umso mehr muss man hier einen gemeinsamen Plan entwickeln, wie die Beziehung tiefer und tiefer werden kann. Du kannst ihn auch einfach mal fragen, was er glaubt, zu brauchen, damit er nächste Schritte gehen kann. Da er der devote Part ist, kannst Du von ihm ja VORSCHLÄGE fordern. Ob bzw. wie sie umgesetzt werden, ist dann ja wiederum eher die Entscheidung des dominanten Parts :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich werde es mal versuchen...verstehe nur echt nicht was an einem (normalen) Telefonat so schwierig ist vor allem, wenn er es (sein Wunsch) unbedingt real machen, Leben will...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das sollte er Dir im Laufe der Zeit erklären.

Es gibt mehrere Möglichkeiten: Entweder weiss er ganz genau, was daran so schwer ist, will Dir aber die Wahrheit (noch?) nicht sagen. Oder er weiss selber nicht genau, was daran so schwer ist... dann ist es sicher eine psychische Sache. Manchmal haben Menschen gerade vor den Dingen Angst, die sie sich am meisten wünschen. Von aussen ist es Dir unmöglich, das herauszufinden. Entweder er öffnet sich Dir im Laufe der Zeit... oder nicht. Wieviel Zeit Du ihm geben willst und wie Du ihm zunächst entgegenkommen kannst... das ist einzig Deine Entscheidung und da gibt es leider kein allgemeingültiges "richtig" oder "falsch". Bzw... das wirst Du erst im nachheinein wissen.

Aber mal so gesagt: Wenn Du mit Empathie und Einfühlungsvermögen (D)einen Sub gerade in Momenten hilfst, wo er zweifelt und strauchelt und Angst vor seiner eigenen Neigung und quasi vor sich selber hat... ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, daß er diese Unterstützung Deinerseits so sehr zu schätzen lernt, daß er Dir irgendwann bis zum Ende der Welt folgen würde ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb irgendwiedevot:

Das sollte er Dir im Laufe der Zeit erklären.

Es gibt mehrere Möglichkeiten: Entweder weiss er ganz genau, was daran so schwer ist, will Dir aber die Wahrheit (noch?) nicht sagen. Oder er weiss selber nicht genau, was daran so schwer ist... dann ist es sicher eine psychische Sache. Manchmal haben Menschen gerade vor den Dingen Angst, die sie sich am meisten wünschen. Von aussen ist es Dir unmöglich, das herauszufinden. Entweder er öffnet sich Dir im Laufe der Zeit... oder nicht. Wieviel Zeit Du ihm geben willst und wie Du ihm zunächst entgegenkommen kannst... das ist einzig Deine Entscheidung und da gibt es leider kein allgemeingültiges "richtig" oder "falsch". Bzw... das wirst Du erst im nachheinein wissen.

Aber mal so gesagt: Wenn Du mit Empathie und Einfühlungsvermögen (D)einen Sub gerade in Momenten hilfst, wo er zweifelt und strauchelt und Angst vor seiner eigenen Neigung und quasi vor sich selber hat... ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, daß er diese Unterstützung Deinerseits so sehr zu schätzen lernt, daß er Dir irgendwann bis zum Ende der Welt folgen würde ;)

Ok...hab vielen lieben dank

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Sandra_sagt:

Ich werde es mal versuchen...verstehe nur echt nicht was an einem (normalen) Telefonat so schwierig ist vor allem, wenn er es (sein Wunsch) unbedingt real machen, Leben will...

Das kann, wie schon hier erwähnt, viele Gründe haben. Ich erlebe sehr oft, dass es einfach Welten sind, die zwischen online und real liegen. 

Noch schwieriger wird es, wenn Unerfahrenheit hinzukommt. 

Manche trauen sich dann einfach nicht. Und bei großen Entfernungen denke ich langsam, dass es eher nicht zu realisieren ist. 

Leider tendiere ich auch aufgrund meiner in letzter Zeit gemachten Erfahrungen auch dazu, eher misstrauisch zu sein. Oder sagen wir mal, vorsichtig. 

Wenn er nie telefonieren möchte, dann traut er sich vllt nicht. Oder ist selten alleine. Oder und dazu tendiere ich eher, er ist gebunden.  

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Den Gedanken habe ich natürlich auch...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Rabaukin
Geschrieben

Das mit der Entfernung möchte ich nicht unterschreiben,ich selbst,Sub mit sehr wenig Erfahrun;bin schon mit der Bahn quer durch das Land gefahren,nur um dann feststellen zu "dürfen",das war von von einer Herrin eine Vera....nr.

Wir hatten sehr intensiven Kontakt via WhatsApp und auch anderen Medien.

Aktuell besteht das ein oder andre ähnliche Problem.

Ich kann es mir nur so erklären,entweder besteht eine andere Beziehung,oder wie schon geschrieben,einfach nur Angst vor den eigenen Sehnsüchten und Wünschen.

Zwingen kannst Du in Endeffekt niemanden zu seinem Glück.

Viel Glück Dir 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Rabaukin:

Das mit der Entfernung möchte ich nicht unterschreiben,ich selbst,Sub mit sehr wenig Erfahrun;bin schon mit der Bahn quer durch das Land gefahren,nur um dann feststellen zu "dürfen",das war von von einer Herrin eine Vera....nr.

Wir hatten sehr intensiven Kontakt via WhatsApp und auch anderen Medien.

Aktuell besteht das ein oder andre ähnliche Problem.

Ich kann es mir nur so erklären,entweder besteht eine andere Beziehung,oder wie schon geschrieben,einfach nur Angst vor den eigenen Sehnsüchten und Wünschen.

Zwingen kannst Du in Endeffekt niemanden zu seinem Glück.

Viel Glück Dir 

Das tut mir leid...jeder hier sollte erwachsen genug sein...um es ernst zu nehmen...Ich weiß das es in der Realität daran oftmals scheitert.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
neuling67
Geschrieben
Am 14.1.2018 at 17:14, schrieb Sandra_sagt:

Ich werde es mal versuchen...verstehe nur echt nicht was an einem (normalen) Telefonat so schwierig ist vor allem, wenn er es (sein Wunsch) unbedingt real machen, Leben will...

kann doch auch einfach sein daß jemand eine Telefonphobie hat
ich verabscheue es auch, weil einfach zu viel "außenrum" fehlt
Gestik, Mimik ...
und oft versteht man auch akustisch nur die Hälfte von dem was gesagt wird

oder ihm die Vernunft sagt daß es bei einer so weiten Entfernung schon von vornherein keinen Sinn macht es zu vertiefen

ich sag nicht daß es so ist, aber wären ja 2 denkbare Möglichkeiten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ShivaFox
Geschrieben

Manche User hier sehen nicht mal das man devot ist,  selbst wenn es 20 mal im Profil steht... xD

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Würde ich dir recht geben, aber es ist sein Wunsch...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×