Jump to content
Thomas34

FLR , durch keuchaltung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

wer hat damit Erfahrung ?DasThema interessiert mich sehr .

Habe es schon mal propeweisse mit meine Freundin ausprobiert und findes es super . 

 

Geschrieben

FLR ist eine weiblich geführte Beziehung

Die weiblich geführte Beziehung, kurz FLR (von engl. female led relationship) ist eine relativ neue Form der Beziehung, welche für beide Partner Sicherheit verspricht und zu einer sehr intensiven Paarbindung führen kann.

In einer weiblich geführten Beziehung gibt es hauptsächlich einen Unterschied zu einer klassischen Beziehung: Beide Partner einigen sich darauf, dass das Glück der Frau im Vordergrund steht und die Frau im Zweifel das letzte Wort hat.

Meistens hält die Frau ihren Mann dabei keusch.
Es soll zu einer besseren  ,glücklicheren und zufriedneren Beziehung , als das klassische Modell führen. Wissenschaftler haben dies neuerdings belegt:

Sklave888
Geschrieben

FLR Beziehung ist ne schöne Sache. Aber das mit der keuschhaltung finde ich nicht so schön. 

irgendwiedevot
Geschrieben (bearbeitet)

"Keuschhaltung" ist als alleiniger Terminus im Fetisch-Bereich viel zu unpräzise. Was soll das im Detail bedeuten? Null Sexualität und Null Erotik mehr für alle Zeiten? Quasi der Sub im Zölibat?

Oder Keuschhaltung im Sinne von GESTEIGERTER Erotik durch Orgasmuskontrolle, aber ganz sicher nicht dauerhaftem Orgasmus- bzw. kompletten Erotik-Verbot?

Zudem gibt es verschiedenste Varianten, wie Orgasmuskontrolle funktioniert. Der berühmte Keuschheitsgürtel in moderner Variante des Peniskäfig wird ja gern genutzt... aber was sagt das über das gegenseitige Vertrauen aus (sowohl das Vertrauen der FemDom, daß Sub sich an die Ver-/Gebote hält, als auch das Vertrauen des Sub, wenn er es nicht schaffte, dies mitteilen zu können)? Wobei Peniskäfige den für manche stark erregenden Beigeschmack beinhalten, bei starker Erregung nicht eine Erektion bekommen zu können... der entstehende Druck gegen den Peniskäfig ist für manche eine enorm lustvolle "Qual"... für andere dagegen unerträglicher Murks.

Ich finde es ehrlich gesagt befremdlich, zwei Buzzwords hier reinzuwerfen, ohne genauer anzusprechen, was man bei diesen Buzzwords nun "diskutieren" will. FLR hast Du auf Nachfragte immerhin erklärt. Aber was genau Du daran nun diskutieren möchtest, auch nicht. Es gibt haufenweise Normalo-Beziehungen, wo die Frau das sagen hat. Im allgemeinen Sprachjargon steht der Mann dann "unterm Pantoffel" ;) - FLR geht also auch ganz ohne "Fetisch".

Zitieren

Wissenschaftler haben dies neuerdings belegt

Da möchte ich übrigens ne Quelle für. Im psychologischen, wie auch im soziologischen Wissenschaftsfeld geht DERMASSEN viel Mist durch die Alltagsgazetten, daß man nur kotzen möchte. Psychologische Theorien zu belegen ist eine ZIEMLICH schwierige Sache. Vor allem, wenn es komplexere Zusammenhänge sind. Ganz sicher bin ich mir, daß "Keuschheit" als Psychologie-Forschungsbereich ziemlich ungewöhnlich wäre. Vor allem, wenn der Begriff inhaltlich gar nicht weiter definiert wurde (vor jeder wissenschaftlichen Untersuchung steht erstmal die möglichst exakte Definition, was genau eigentlich untersucht wird - genau da machen die ganzen Alltagszeitschriften auch gruselige Zitierfehler, weil sie für ihre Leser ebenfalls nur Buzzword-Bingo spielen und die kompletten Vor-Annahmen, die vernünftigen, wissenschaftlichen Untersuchungen seitenweise vorangehen, sehr oft einfach ignorieren).

Bei Männern im lebenslangen Zölibat scheint es jedenfalls gehörige Probleme zu geben, wenn man die Mißbrauchsvorwürfe gegen katholische Priester berücksichtigt. Nach "Glück" klingt das nun nicht gerade.

bearbeitet von irgendwiedevot
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

das thema rund um "keusch&co" finde ich sehr spannend.. generell. ..natuerlich nicht dauerhaft.. ich spreche oder denke hier eher in zeitfenstern.. mal kleiner - mal etwas groesser.. länger.. und kombinierbar.. mit vielem.. findet euer passendes rezept! viel glück..

Sklave888
Geschrieben
Am 2.3.2018 at 19:20, schrieb sub_in_nrw_gesucht:

das thema rund um "keusch&co" finde ich sehr spannend.. generell. ..natuerlich nicht dauerhaft.. ich spreche oder denke hier eher in zeitfenstern.. mal kleiner - mal etwas groesser.. länger.. und kombinierbar.. mit vielem.. findet euer passendes rezept! viel glück..

So gesehen ist es auch interessant. 


×