Jump to content
Median96

Master werden?

Empfohlener Beitrag

Median96
Geschrieben (bearbeitet)

Hey. Bin ein jüngerer dominanter Mann der gerne mal Master werden würde. Nun die Frage muss ich dafür etwas bestimmtes machen? Kenne mich dahin gehend noch nicht so wirklich aus.

Und was müsste ich machen um eine Sub/Sklavin zu finden die einen jungen Master akzeptiert.

Hoffe ihr könnt mir da etwas zu erzählen. Danke im voraus

 

bearbeitet von Median96
Geschrieben
Nicht Du musst die Rolle finden: Die Rolle findet Dich. Ansonsten ist das WWW prall gefüllt mit Informationen. Viel Spaß und Erfolg bei Deiner Entwicklung!
  • Gefällt mir 1
Median96
Geschrieben

Ah oke danke. Was ich so machen möchte und wie ich mich verhalten soll/kann weiß ich ja :)

Median96
Geschrieben

Sowieso @m1965340

ich hatte nicht vor die jenige dann von Morgens bis Abends zu befehligen. Wollte dann schon auch auf ihre Vorlieben eingehen und sie kennenlernen

MrsStiefelbiest
Geschrieben
Du solltest dich schlau machen, sehr gut informieren. Lies dich hier durchs Lexikon und Forum. Und falls du weitere Infos willst, empfehle ich dir die bdsm-zentrale dot ch. Da findest du alles genau erklärt. Hast du selbst schon Erfahrungen als Sub/Sklave gesammelt, dass du jetzt Master werden willst?
  • Gefällt mir 1
Median96
Geschrieben
Ja war ich schon. Und wollte nun zum Master aufsteigen. Durch lesen habe ich mich wollte halt nur mal so eure Erfahrungen hören. Und ich weiß halt nicht wie oder wo man subs oder sklavinnen findet :)
Geschrieben
Versuchs doch mal mit BDSM-Stammtischen in deiner Umgebung. Dort kommst du in direkten Kontakt mit Gleichgesinnten und das kann auch ein guter "Türöffner" sein.
Median96
Geschrieben
Danke für den Tipp
littlegirlie
Geschrieben
"Der gerne mal Master werden möchte"... klingt nicht so, als wäre das zu 100 % das, wozu du dich berufen fühlst ;). Ich würde dir auch empfehlen, viel zu lesen und dich auch auszutauschen und wirklich erst dann, wenn in deinem Kopf alles ausgereift ist in die Praxis überzugehen.
Median96
Geschrieben
Doch doch war als sub nämlich nicht 100% glücklich
Geschrieben
Es gibt viele Menschen die gerne dominant wären. Und auch viele die gerne devot wären. Aber das ist man, das kann man nicht lernen. Also Kontakte suchen, bei Stammtischen etc. Sich umsehen und langsam rantasten. Und wenn es nicht ist auch das akzeptieren.
littlegirlie
Geschrieben
Ja, eben. Man steigt ja nicht vom devoten Part zum dominanten Part auf ... das ist ja völliger Quatsch. Beide Parts sind gleichwertig.
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn ich das alles hier lese wird mir Angst und Bange. Mein Herr hat sich nichts aneignen müssen, er hat zwar im Spielzimmer sehr häufig u.A. mit der Bullwhip geübt, aber dabei ging es um die Beherrschung eines gefährlichen Spielzeugs. Wenn man sich vorher noch grundsätzliche Fähigkeiten wie logisches Denken, Empathie oder die Grundsätze vom zwischenmenschlichen Beziehungen im BDSM aneignen muss, dann ist das eher peinlich als vorteilhaft. Master ich-hab-von-nichts-einen-Plan kommt dann stolz vom Stammtisch nach Hause und erzählt seiner Sub (was muss die eigentlich lernen?) "Heute hab ich gelernt, dass du Organe hast die man verletzen kann". Btw. dass einem Idioten die Frau wegläuft, ist nicht nur im BDSM so, das passiert Vanillas ebenso, man glaubt es kaum. Insofern viele Tipps sind nur heisse Luft.

Ich kann dir eigentlich nur sagen, warum ich damals meinen Herrn ausgewählt hatte. Ich habe keinen Dom gesucht sondern einen Mann. Ich habe dann im Internet (Nicht auf einer Partnersuchseite sondern in einem Forum für Kunst und Poesie) einen Mann kennengelernt, der mich mit seiner netten, intelligenten Art für sich gewonnen hat. Bei ersten Treffen war es dann seine Ausstrahlung, er strahlte von Anfang an so eine Autorität und Selbstsicherheit aus, dass ich mich von allein untergeordnet habe. Übrigens, was ich schon von vielen Freundinnen gehört habe: nach durchweg schlechten Erfahrungen im Bereich der BDSM-Foren würden die einen Dom eher in einschlägigen Discos oder Clubs suchen, der Großteil der "Doms" in Foren ist seit Jahren Single, weil die Sub panisch die Flucht ergriffen hat, dominieren nur ihre Rechte Hand, aber tun so als wären sie die Superdoms.

bearbeitet von Sharya
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

vertraue deinem Gefühl - das Leben ist dynamisch. Kreiere deine eigene Welt mit deinen eigenen Regeln - versuche nicht Regeln zu lernen die schon bei anderen nicht funktionieren..
glg michael

Geschrieben

ps.
Love is the key.


×