Jump to content

Hängebrüste

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Einen schönen guten Morgen erstmal.., 
.. ich habe mich dazu entschlossen hier auch einmal ein (wahrscheinlich nicht neues) Thema zu eröffnen zum weiblichen Merkmal: Hängebrüste. Es ist eines der weiblichen Attribute die mich besonders erotisch ansprechen. Nicht das ich mich niemals in eine Frau mit einer anderen "Brustform" verlieben könnte - so ist es nicht.
Dabei spielt es weniger eine Rolle ob sie groß oder eher kleiner sind - Hauptsache sie hängen.. gern auch sehr ausgeprägt. Ich empfinde das einfach als sehr weiblich und hoch erotisch. Mich interessiert auch einmal die weibliche Sichtweise wie sie sich selbst wahrnimmt mit ihren geliebten Hängebrüsten. Ich weiß.. für viele Frauen wäre das ein großes kosmetisches Problem.. 
lg..

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wie ich es selbst wahrnehme? Ich hab schon sehr früh meinen Brustumfang gehasst. Als 20 Jährige einen BH in E zu finden, der kein Oma BH war war schon schwer genug, mit 25 hab ich dann den Kampf mit der Schwerkraft verloren und fand sie nur noch grausig. Mittlerweile hat mir mein Herr erlaubt, dass ich die Dinger an meinem 40. Geburtstag straffenlassen kann. Ich finde Hängebrüste an mir total hässlich, deswegen reagiere ich auch extrem wütend auf Nachrichten mit dem Spruch "du hast geile Hängetitten"

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Anders als die meisten Frauen hab ich von Anfang an Hängebrüste. Und das bei Körbchen Größe B-C. 

An mir hasse ich das, finde es bei andern Frauen allerdings sehr ästhetisch. 

bearbeitet von Rina333
  • Gefällt mir 1
frmime
Geschrieben (bearbeitet)

Ihr Menschinnen seid doch, jede für sich, einmalige Geschöpfe! Warum denn bloß irgendwelchen Modegurus nachstylen, denen 'ne Menge Kohle in der Rachen zu werfen, in Sachen eigener Körper wie auch in Modedingen! Laßt es doch bei/an Euch wie Natur es tat. Wenn der/die PartnerIn nicht mit klarkommt, Pech gehabt. Warum handelt Ihr es nicht so wie die Mannsbilder, bei denen  die Wenigsten Schmierbauch, und andere wenig ästhetische Äußerlichkeiten jucken! Genauso mit Eurer Kosmetik! Warum den Modepüppchen alles nachmachen, die modetrendmäßig doch alle gleich aussehen. Macht Schluß  mit der Modediktatur! Seid Ihr selbst!

Ein Bewunderer der Natur.

bearbeitet von frmime
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Selbstempfindung hat nichts mit  Modediktatur zu tun, und auch mein Herr hat nichts in der Richtung verlangt. Einen Schmierbauch kann man wegtrainieren, wenn ein Mann sich mit Schmierbauch gefällt ist das seine Sache, da gibt es auch genug Männer, die das operativ beheben. Was ich als Frau, mit meinem Körper mache ist (zumindest im Stinobereich) meine Sache. Wenn du so für die Natur bist heisst das du hast Vollbart, Haare bist zum Boden und deine normale Haarfarbe? Ist schon seltsam, wenn Männer hier im Forum erzählen, dass sie sich die Vorhaut aus ästhetischen Gründen entfernen lassen, dann ist das ok, wenn Leute über Piercings und Tattoos reden, sagt auch kein Mensch etwas, aber wenn man als Frau die Brüste straffen lassen will, dann kommt mindestens ein Mann daher, der denkt einem erzählen zu müssen,  wie toll die Natur ist.  

  • Gefällt mir 1
frmime
Geschrieben

Schade, hst mich mißverstanden. Natürlich soll Mensch alles an sich machen lassen können. Aber doch nur für sich und nicht irgendwelchen Modeidealen. Nur für den/die - vielleicht momentane PartnerIn operative Eingriffe?

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb frmime:

Schade, hst mich mißverstanden. Natürlich soll Mensch alles an sich machen lassen können. Aber doch nur für sich und nicht irgendwelchen Modeidealen. Nur für den/die - vielleicht momentane PartnerIn operative Eingriffe?

 

Ich glaube wir reden beide irgendwie an einander vorbei, bzw. missverstehen uns. Ich habe nirgendwo gesagt, dass ich es für den Partner mache. Ich sagte, dass ich die Erlaubnis erhalten habe, um die Erlaubnis zu erhalten musste ich erst mehrfach nachfragen. Modeideale sind jetzt wieder so ein Ding, ich hab das aus meinem ästetischen Empfinden so beschlossen, der Gedanke dass mir die Brüste irgendwann über dem Bauchnabel hängen könnten macht mir schlaflose Nächte, das ist schon ein wenig mehr als mode, das betrifft dann wirklich das Selbstbildnis im Sinne von schön oder hässlich.


×