Jump to content
CaraVirt

Infos zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Recommended Posts

Geschrieben

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr sicherlich schon aus den Medien erfahren habt, treten ab dem 25.05.2018 die Gesetzesvorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.

Im Zuge dessen haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet und dabei auch gleich die AGB mit angepasst – und deswegen gibt es das Popup dazu beim Login.

Hier die wichtigsten Infos und ein paar Erläuterungen für Euch - wenn Ihr dazu Fragen habt, wendet Euch bitte per Ticket ans Support Center.

***********************************

Praktisch ändert sich an der Verarbeitung Eurer Daten nichts und selbstverständlich werden wir auch in Zukunft verantwortungsvoll mit Euren Daten umgehen. Die eingeblendete Anfrage zur Bestätigung soll lediglich sicherstellen, dass Ihr die Änderung zur Kenntnis genommen habt und damit einverstanden seid.

Natürlich akzeptieren wir, wenn Ihr den AGB und/oder der DSE nicht zustimmen möchtet. 
In diesem Fall müssen wir aber leider unsere Zusammenarbeit mit Euch beenden, die bestehende Mitgliedschaft kündigen und das Profil löschen. Dies wäre sicherlich schade, da mit der Löschung alle bisher geknüpften Kontakte von Euch verloren gingen und Euch sicherlich auch noch das ein oder andere Abenteuer entgehen würde. Zudem würden all Eure mühevoll gesammelten Punkte, erhaltene Bewertungen und die Konversationen gelöscht werden.


Noch ein paar Hintergrund-Infos:

Die Grundprinzipien der DSGVO nach Art. 5 nehmen wir sehr wörtlich - das sind u.a. die Grundsätze Fairness und Transparenz.
Auf Grund dieser Vorgabe, und auch der Vorgaben aus Art. 12 DSGVO über eine klare und einfache Sprache in der Datenschutz-Information, haben wir uns entschieden, sämtliche Verarbeitungsvorgänge in der Datenschutzerklärung explizit zu erläutern.

Wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, ändert sich an der Art der Verarbeitung vorerst nichts.
Wir interpretieren lediglich die Informationspflichten nach der DSGVO entsprechend streng.

Es ist verständlich, wenn Ihr Euch durch die transparenten, klaren Erklärungen der Datenschutzerklärung zunächst etwas verschreckt fühlt.

Aber wie dort beschrieben, finden alle Verarbeitungen von Daten bei uns unter Anwendung von gesetzlich vorgeschriebenen organisatorischen, vertraglichen und technischen Maßnahmen statt.
Zusätzlich haben wir über das letzte Jahr ein Team geschaffen, das sich mit nichts anderem beschäftigt, als sich um die Einhaltung der neu durch die DSGVO hinzugekommenen gesetzlichen Vorgaben zu kümmern.
Dies tun wir vor allem aus der Überzeugung heraus, dass wir es unseren Kunden - also Euch - schuldig sind, die Sicherheit der Verarbeitung Eurer Daten selbst über gesetzliche Vorgaben hinaus stets zu gewährleisten.

LG

Euer Fetisch-Team

Geschrieben

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
(wird in der nächsten Zeit anhand der eingegangenen Ticket-Anfragen ergänzt)

Zitieren

Frage: Was passiert wenn ich nicht zustimme?

Antwort: Dann müssen wir leider die Zusammenarbeit beenden. Also dein Profil löschen und deine Mitgliedschaft beenden. Damit ist dann sichergestellt, dass Deine Daten auch nicht weiter verarbeitet werden.

 


 

Zitieren

Frage: Ich möchte nur einzelnen Passagen nicht zustimmen.

Antwort: Dies führt leider zum selben Ergebnis wie ein kompletter Widerspruch.

 


 

Zitieren

Frage: Was bedeutet „Verarbeiten“?

Antwort: Alles was mit Daten gemacht wird, wird unter „verarbeiten“ zusammengefasst.
Also selbst das Speichern der Daten ist bereits ein „verarbeiten“. Wenn Du einem Anderen Mitglied eine Nachricht schreibst, müssen wir Deine Daten verarbeiten, damit diese bei dem anderen Mitglied ankommt. Damit Du unsere Seite nutzen kannst, müssen wir Deine Daten also verarbeiten.

 


 

Zitieren

Frage: Warum steht bei anderen Anbietern viel weniger in der Datenschutzerklärung?

Antwort: Wir wollen transparent und fair mit Euch und Euren Daten umgehen. Daher interpretieren wir die Informationspflichten nach der DSGVO sehr streng. Denn wir wollen Euch vollumfänglich informieren.
Das ist unter Umständen nicht unbedingt bei allen Firmen so.

 

 


×