Jump to content

Kaviarspiele - Versklavung - Was habt ihr erlebt?

Recommended Posts

Geschrieben

Hey Leute, mich würde mal interessieren, wie ihr zum Thema KV Versklavung steht. Hat da jemand Erfahrung? Mich reizt es wirklich sehr und ich würde gerne wissen, ob sich der Versuch lohnt oder eher nicht ;) 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
saschaxxx
Geschrieben
Nein Danke!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Null erfahrungen ..nicht meine neigung .. Weder kv/ns noch das sklaven da sein ?... Lg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
susimaus50
Geschrieben

Wem das gefällt der gehört dringend in Behandlung. Es gibt einfach zuviel perverses Scheißpack in solchen Foren !!!!!!!

So einer Drecksau wie Wode211 müsste man den Arsch zu tackern, dann kann er keine Sklavin mehr mit seiner

stinkigen Scheiße beschmieren !!!!!!!!

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
susimaus50
Geschrieben

Hast noch nicht mal Unrecht, nur für mich hat der Besuch dieser Seite eine heilende Wirkung gehabt, ich hab alle Perverse-Dats abgesagt und befinde mich auf dem besten Weg in eine normale Beziehung und kann nun selbst nicht mehr verstehen, welcher Teufel mich geritten hat solche "perverse Nachrichten " zu verfassen, wo ich Antworten drauf bekommen habe wie

"komm der du kleine Drecksau ich rühr dir mit dem Besenstiel im Arsch bis du Scheiße kotzt "

" Ja du Vieh, halt mir ruhig den Arsch so geil hin, und ich jag Dir einen Fleischerhaken rein und häng dich süßes Vieh am Arschloch auf "

" Hast du überhaupt eine Ahnung was das für Schmerzen sind, wenn ich Dir einen Trichter in den Arsch drehe und mal einen Liter

 siedendes Wasser mit Tabasco in den Arsch pumpe "

" Ja komm bloß und ich brat Dir die Rosette mal was an ! Hihihi "

" Mein Name ist Programm ich reiß dir den süßen Arsch soweit auseinander, bis ich beide Füße rein bekomme "  ( Raindreher )

Ist das noch normal ??????? Wo bin ich denn hier ??????

Habe auch sofort gekündigt !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Denn eins wirst auch Du zugeben müssen. Alles was hier abläuft ist Meilen weit entfernt von einer normalen menschlichen Beziehung und die meisten sind kaum noch in der Lage in eine derartige Beziehung zurück zu finden. Wenn Jack London noch Leben würde gäbs vielleicht ein Buch, welches anstelle "König Alkhol " wohl " König BDSM" hieße !

 

In dem Sinne alles Gute 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Steyrer88
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Wode211:

Bei solchen Texten verstehe ich natürlich deine Empörung. Und so ein Forum ist m.M. nach eins wo die Teilnehmer nun oft mal alle Hemmungen in ihrer Anonymität fallen lassen und ihren Trieb-Schattenseiten freien Lauf lassen, ob das nun angebracht, vernünftig, moralisch...ist oder nicht. Ein Großteil der Verfasser deiner zitierten Texte ist im "Normalleben" sicherlich ein von Vernunft und Normen geprägter Mensch und evtl. sogar sympathisch. Es ist nun mal ist ein Forum (im wörtl. Sinne) und Expertiment, eine Möglichkeit der sexuellen und allgem. Persönlichkeits(nach-)reifung. Meine extremen BDSM-"Spiele" waren dies übrigens auch für mich.

Alles Gute auch für Dich

Ich glaube auch, dass manche hier in den Nachrichten Dinge schreiben, die sie im echten Leben nicht machen würden. Einerseits, weil sie den Mut dazu nicht haben und andererseits einfach auch nur um zu schauen, wie weit sie gehen können bis die andere Person "Stop!" sagt. Davon kann ma halten was man will, ich finde aber es gehört dazu die Grenzen auszutesten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wer da als kv Sklave dienen will dem Räte ich erst mal zum eigenversuch . Fazit daraufhin muss geil sein darauf aber man stinkt gefühlt Tagelang aus allen Poren und es schmeckt bitter. Und ob es gesund ist fraglich

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo Bisaustute, das mit dem stinken ist keine objektive Sache..eher psychologisch! Naja, und bitter ist gesund, sagt man ! ;)  Spaß beiseite, Gesundheit ist bei solchen Praktiken absolute Voraussetzung!!!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich Red hier nicht theoretisch hab mehrfach selbstversuche gemacht wenn drang da war.

ich Red hier von volle Ladung .Konsistenz breiig ganzkörper Mund randvoll dann kommen.

man hat zu tun damit man wieder unter Leute gehen kann und das man besuchbar ist

Aber mit einer geilen schönen Frau da würd hinhalten! Bin bi aber bei m, da steh auf das vorderteil" auf ein gut gebauten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Tja,man ist kein WC,sondern wird dazu streng erzogen,von seiner Herrin.Ob man darauf steht,wird nicht gefragt.WC heißt NS und KV

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Am ‎12‎.‎05‎.‎2017 at 20:44, schrieb Sylvia-TS:

Man muß natürlich die richtige Partnerin dazu haben,was nicht so einfach ist.Für sehr viele Frauen ist das zu extrem und können sich nicht damit anfreunden.Eben nur spielen und nicht daran interessiert,tiefgründiger zu werden oder zu sein.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

KV als höchste form der erniedrigung.

Nennen wir es doch beim namen. Wenn der dominante part dem devoten part in die fr... sch... dann zeigt er ihm, was er wert ist

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich mag KV und NS Erotik sehr gerne, habe leider nur keine Partnerin bzw. Partner dafür. Mache es gerne in der Badewanne.

Diese Art der Erotik ist sicherlich für viele ein wenig befremdlich, aber ich kann sagen, wenn man das einmal angefangen hat, dann gibt es nur zwei Wege: entweder Du stellst sofort fest; nichts für mich oder Du verfällst diesem Fetisch.

Besonders mag ich es mich in ein grosses Glas zu entlehren, schön mit NS vermischen, dann auf Gesicht und Körper verteilen und auch in den Mund nehmen. Schlucken eher selten. Auch eine schöne Variante ist es, diese Sucht durch einen Abführtee zu unterstützen (nur Sennesfrüchte, der tut dem Körper nichts). Wäre toll im Raum Tübingen / Stuttgart gleichgesinnte für gelegentliche Spiele zu finden. :crazy:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ED86
Geschrieben (bearbeitet)

Also. Ich möchte zwar noch gleich was essen, also was normales. Aber durch eine sog. für mich empfundene kollektive Schattenarbeit, bin ich tief in den Hasenbau gestiegen. Zumindest für mein Verständnis. Alles fing damit an, dass ich 120 Tage von Sodom sah und eh weiß wie verdorben der Adel undso oft ist. Was hier niemanden nahegelegt sei zu sein, zumal in dem Film es nicht freiwillig war zu was die Frauen gezwungen wurden. Ich kann das ehrlich gesagt kaum in Worte beschreiben, aber ohne Vorurteile haben zu wollen, war es mir wichtig diese Schattenseiten mal zu beleuchten. Im Web sah ich diverse Videos wie wunderschöne Frauen (!) sich mit Scheiße einschmierten oder es gar Oral aufnahmen.

Ich war also darüber schockiert und bekam Albträume. Und habe ein Selbstexperiment gestartet nur um zu wissen wie sowas möglich sein kann. Dabei wurde mir schnell klar wieviele hohen Grenzen überschritten werden müssen, weshalb ich das nicht richtig finde. Der Ekel ist eben ein Schutzmechanismus. Dieser ist aber nicht unbedingt bei allen angeboren und muss erlernt werden. Sigmund Freud laß soweit ich mich entsinne über eingeborene Naturvölker ein Buch, indem es um Rituale u.a. ging bei denen Kot allerart auch zum heilen benutzt wurde, nur so nebenei erwähnt für den historischen Kontext, da es auch eine Sache der Einstellung ist, die bei uns in der Gesellschaft einen Tabubruch darstellt. Gesund ist das meines erachtens nicht. Eine Wasserflasche für Sportler soll jedenfalls mehr Bakterien haben als eine Toilette. Was zeigt dass es auch da ungesunde Gefahren gibt, wo ohne das zu Wissen kein Ekel da ist. Kurzum kann der KV-Ekel entweder nicht gelernt worden sein, oder wurde im Laufe der Zeit gezielt abtrainiert.

Wie kann man das aber wollen? Nun, es gibt da sicherlich mehrere Antworten, wobei auch einige ich nicht kenne. Mittlerweile haben wir jedenfalls High Speed Internet Porn, worauf nach der Webseite yourbrainonporn unser Gehirn überhaupt nicht vorbereitet ist. Über neuronale Plastizität werden neue Wege im neuronalen Netzwerk gegangen und je mehr man diese nutzt umso mehr verfestigt sich ein durch Pornos injizierter extremer Fetisch, wie KV. Man hat also die Software umgeschrieben oder mit einem Programm erweitert, wobei dabei beim keulen Dopamin der springende Punkt ist. Und es gibt eine menge Männer hauptsächlich die von Beziehungsproblemen berichten, wegen High Speed Internet Porn.

Es kann diese Neigung also künstlich hervorgerufen worden sein, was sie in den meisten Fällen wohl ist, oder auch in der frühkindlichen Entwicklung lief was schief. Das muss aber jeder für sich selbst wissen oder im Unbewussten ergründen. Kann nur dazu noch sagen, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass wenn jemand z.B. einen gewalttätigen Vater als Kind hat wegen dem man vor Angst in die Hose scheißt, es im laufe des Lebens einen einholen kann und aufgearbeitet werden will. Vor fünfzehn Jahren etwa war daher am Schulrechner bei der ersten Benutzung von Google, das erste Wort das ich in der Bildersuche eingab "Scheiße" oder "Kackhaufen". Und ich lachte mich darüber kaputt ohne zu wissen warum. Heute bin ich froh als einer der wenigen in dem Alter keine Pornos konsumiert zu haben, vor allem nicht so krass wie es heute die Jugend tut.

bearbeitet von ED86

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Zunächst einmal: Wer Kaviarspiele mag soll sie nach Herzenslust ausleben, wenn er/sie jemand findet, der/ die diese Vorliebe teilt. Ich frage mich jedoch, was dieses Thema mit Versklavung zu tun hat. Natürlich kann es es mit totaler Unterwerfung verbunden werden. Ich denke aber, dass bei dieser Extremvariante von Sex absolute gegenseitige Achtung und Sympathie - wenn nicht mehr - vorhanden sein muss.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ED86
Geschrieben

Ich möchte nun als Laie nicht zu weit mich aus dem Fenster lehnen. Aber mit Versklavung kann das Thema nur was zu tun haben, wenn jemand schon gar keinen eigenen Selbstwert mehr hat und lernte es stattdessen zu mögen wie Scheiße behandelt zu werden.  Kann ich mir sonst nicht anders erklären. Und sicher ist das überhaupt der intimste Bereich menschlichen Lebens, bei dem Respekt das oberste Gebot ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also ich stehe auch auf kaviarspiele. Ist halt nit für jeden was. Jeder hat seinen eigenen fetisch und das sollte auch respektiert werden. 

Ixh hab bis jetzt immer nur alleine die erfahrung damit gemacht schmieren am körper und mich dabei befriedigen. Oder mir wenn ich kacken muss ein dickes würstchen in den arsch stecken. Geiles gefühl. Windeln ist auch geil.

Im mund ist so ne sache. Höchstens lecken mein würgereiz ist zu groß. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo in die Runde,

 

zunächst glaube ich das solche Praktiken weiter verbreitet sind, als man annimmt, da es etwas sehr intimes ist und die Mehrheit der Leute die das mögen sich eher zurückhalten wenn es um Outings geht. Ich denke es wird eher die Minderheit sein die dazu steht und sich z.b. bei solchen Themen auch zu Wort meldet.

 

Ich persönlich kenne KV "nur" daher, dass ich gerne Windeln trage und diese auch voll mache. Ich liebe es in vollen Windeln zu stecken, den Kot am Po zu spüren, und lasse diese Windel dann auch so lang es geht an. Essen würde ich KV allerdings nicht, egal ob es mein eigener ist, oder fremder. Da ist meine Hemmschwelle und mein Ekel doch zu groß.

 

Noch eines für die, die sagen " KV wie pervers":

Das ist ein Fetischforum und man muss hier damit rechnen, dass man hier Neigungen und Praktiken vorfindet, die einem persönlich aufstoßen. Darum ist das aber lange noch nicht krank oder "pervers". "pervers" könnte sowieso alles sein, was über den natürlichen Fortpflanzungsakt hinaus geht. AUch KV Spiele sind ein Fetisch, bzw eine BDSM Praktik und gehören eben darum auch mit zu diesen Neigungen. Nun muss man nicht alles tolerieren, aber man muss eben damit rechnen dass man auf solchen seiten auch mit solchen Themen in Berührung kommt. Und Toleranz fängt da an, woe die eigenen Neigungen aufhören. Also - lasst die KV Liebhaber mit solchen " Pervers" Postings infrieden und geht eurer Wege.

 

So, das war es von mir dazu.

 

Tschüßle,

Reisegast

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×