Jump to content
La_Madame

Lange Haare bei Männern

Empfohlener Beitrag

StefanArtist
Geschrieben

Ich hatte früher mal lange Haare, da war das aber eher nichts so besonderes, in den neunzigern gab's ne Menge langhaarige Männer. Mittlerweile ist das halt total aus der Mode gekommen.

Geschrieben
Ist halt pflegeleichter
Geschrieben
Nun da die glaze eh immer größer wird hab ich mich entschlossen die Haare sehr kurz zu halten. Muss sagen für mich persönlich ist es angenehm. Auch auf der Arbeit (Handwerk) und vor allem bei dem Wetter 😁
Geschrieben

Wenn schon lang ,- dann mittellang-oder ganz lang. -Ich finde diese modernen " under Cut " Frisuren " entsetzlich !!!!! -Viele sehen aus wie früher die Veteranen ,wenn sie beim Komiss waren ... :-((

merdino
Geschrieben
...Merdi hat lange Haare 😎
Anfänger93
Geschrieben
Also ich habe lange Haare uns steh auch total drauf wenn meine Partnerin auch welche hat. ;) Ich finde das hat einfach was Erotisches
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mein Herr hatte lange Haare als ich ihn kennengelernt habe, leider (ich fand die total erotisch) hat er sich die Haare später abschneiden lassen. Da ist auch einfach der Punkt, dass man als Mann mit langen Haaren eher selten einen Job weiter oben bekommt (ich meine in der Hierarchie, nicht als Dachdecker). Da gelten lange Haare eben als unseriös. 

La_Madame
Geschrieben
Also größtenteils unpraktisch bzw. passt nicht zum Job?
StefanArtist
Geschrieben

"Unpraktisch" find ich irgendwie lustig - hab noch selten gehört, dass sich ne Frau drüber beschwert hätte ihre langen Haare wären unpraktisch... Aber das mit dem Job stimmt leider.

Anfänger93
Geschrieben
Also ich bin gelernter Mechatroniker und muss sagen das sie bei mir nicht wirklich stören.ich hatte auch noch nie irgendwelche probleme bei der jobsuche, da die Arbeitgeber heutzutage ziemlich tolerant geworden sind (Also das ist mein Erfahrungsstand). Natürlich muss man sie dann umso mehr pflegen wenn man einen eher "schmutzigeren" Job hat. Vielleicht schreckt ja genau das die leute ab. Lange Haare sind halt auch Arbeit :)
  • Gefällt mir 1
Sharyana
Geschrieben
Mein Schatz hat lange Haare und ich liebe sie. Ich stand vorher eher auf kurze Haare, aber seine Haare abschneiden würde ich niemals wollen oder zulassen.
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Anfänger93:

Also ich bin gelernter Mechatroniker und muss sagen das sie bei mir nicht wirklich stören.ich hatte auch noch nie irgendwelche probleme bei der jobsuche, da die Arbeitgeber heutzutage ziemlich tolerant geworden sind (Also das ist mein Erfahrungsstand). Natürlich muss man sie dann umso mehr pflegen wenn man einen eher "schmutzigeren" Job hat. Vielleicht schreckt ja genau das die leute ab. Lange Haare sind halt auch Arbeit :)

Das ist abhängig vom Job... wo Businessoutfit angesagt ist, da ist das eher problematisch, gerade bei Globalplayern und Businessmeetings (wenn es richtig um Geld geht), hat man mit langen Haaren keine Chance eine Stelle zu bekommen, das Gleiche gilt dann auch für Tattoos oder Piercings die sichtbar sind. In dem Bereich muss man schon sehr konservativ-seriös auftreten...

KleinePrincess
Geschrieben

Lange Haare bei Männern, waren lange Zeit ein absolutes Must-Have für mich. Nun ist es mir egal, was man auf dem Kopf hat. Auch eine Glatze kann attraktiv sein, wenn es zu ihm passt. Lange Haare stehen auch nicht jedem. Bei einigen wird es männlicher animalisch besonders mit Bart und bei anderen schafft es eher eine androgyne Aura. Vor ein paar Jahren mochte ich letzteres noch äußert gerne. nun bevorzuge ich ersteres. 

ich hege aber immer noch großes Interesse an langhaarigen Männern. Aber bitte nicht länger als meine. Dann bin ich neidisch. Grins. 

Geschrieben

Die langen Haare (inzwischen fast 60Cm) habe ich nur weil ich vom Typ her der Spargeltarzan bin und sonst von meinen Geschwistern aufgezogen werde das ich wie nach der Chemo aussehe, Naja und inzwischen habe ich mich so dran gewöhnt das die vorerst bleiben.

Abgesehen von der Ruhe die man zwangsläufig entwickelt wenn man so lange Haare, Im Sommer Nerven hat und natürlich kein Haargummi finde ich persönlich das es mich wieder näher an die natürliche Form meiner selbst gebracht hat.

In vielen Kulturen werden Haare die Antennen von der Seele zum Universum genannt, Wie gut das ich die als Sontagskind nicht zwingend brauche.

  • Gefällt mir 1
La_Madame
Geschrieben

Antennen zum Universum? Das hab ich jetzt auch noch nicht gehört... 

Geschrieben
Ich hatte früher immer ne Löwenmähne,mehr als Schulterlang,Naturgelockt und war stolz drauf.Irgendwann wurds aber lästig,da wurden sie dann immer kürzer...
Cernenus
Geschrieben (bearbeitet)
Am 28.5.2018 at 17:17, schrieb poppins:

-Ich finde diese modernen " under Cut " Frisuren " entsetzlich !!!!! -

WOW dann bin ich schon seit 21 Jahren modern und trendi :) ... Ich finde es gibt aber Unterschiede zwischen Undercut und Undercut ... der moderne ist nichts halbes und nichts ganzes, stehen dort meist noch immer Haare an der Seite - der klassische Undercut (so wie ich ihn trage) ist an der Seite kahl.
Ich finds nur immer geil, wenn sich die Pseudo-Undercutträger über die hauptsächlich in der Schwarzen Szene vertretenen Undercut-Träger das Maul zerreißen.

Mir ist egal was im Trend liegt - man muss sich selbst wohl fühlen.

bearbeitet von Cernenus
Verbesserung
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe in den letzten Tagen wieder die Masoseite an langen Haaren gemerkt, bei Vollgas auf der Autobahn (im Cabrio) hält kein Haargummi mehr. Und das Kämmen ist hinterher echt eine Tortur. :jumping:

bearbeitet von Sharya
Rechtschreibung vs Smarthone
amourfous
Geschrieben
Am 27.5.2018 at 11:31, schrieb La_Madame:

Warum sind lange Haare bei Männern so selten und gibt es außer mir noch weitere Menschen die da schon fast einen Fetisch für haben? 

Finde ich absolut sexy ... dann noch schöne Tattoo's ... *schmacht*

  • Gefällt mir 1
hihi
Geschrieben

Also ich hab lange Haare, und es gibt schon Situationen im Alltag wo es nervt. Aber ansich hab ich sie die letzten Jahre mit Stolz getragen. Jetzt überlege ich sie mir im Sommer abzuschneiden.

Stargazer63
Geschrieben

In meinem Alter bin ich froh noch recht dichte und lange Haare zu haben

Das wird sich irgendwann auch mal von alleine erledigen aber bis jetzt schaut die Matte noch gut aus.

Lange Haare sind manchmal lästig, ganz klar, aber mit kurzen Haaren würde ich mir ziemlich nackt vorkommen.

Haare waren für mich schon immer eine Lebenseinstellung. Das Rebellische ist also noch nicht ausgestorben.😋

  • Gefällt mir 1
JuicyJay
Geschrieben

Das "warum" lange Haare bei Männern so selten sind, kann ich dir leider nicht beantworten. Aber ich stehe selber auch auf lange Haare. Nicht ausschließlich, aber meinem Mann habe ich damals vor der Hochzeit (augenzwinkernd) gesagt, dass es für mich einen Scheidungsgrund darstellt, wenn er sich ungefragt die Haare abschneidet (Notfälle ausgenommen). ;) 

(Wir sind jetzt 12 Jahre verheiratet und die Haare sind nachwievor lang und dicht und schön. :$)


×