Jump to content
GaudiumDolore

Fußfetisch und Top/Dom?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich möchte hier klar stellen, dass bitte hier nun keine "Anfragen" statt finden sollten. Danke.

Gruß

FETMOD-NG

Team-fetisch.de

  • Gefällt mir 1
DomMs
Geschrieben
Ich würde das massieren Ihrer Füße mit einbeziehen in das Sado bespielen der Frau
Geschrieben
also hier (mehr dom als sad): genau, nein, passt nicht gut in die rollenverteilung, du wirst 2 verschiedene männer brauchen ;)
Airon
Geschrieben
Ich persönlich hätte da jetzt nicht zwingend n Problem mit, da für mich weder Dominanz noch Sadismus ausschließt, dem Gegenpart was Gutes zu tun. Ich steh nur einfach nicht auf Füße 😁
Collide
Geschrieben
Also ich finde dass das ohne Probleme zusammenpasst. Ich kann in meiner Beziehung meine dominante, sadistische Ader und gleichzeitig meinen Fußfetisch ausleben. 🖒
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich finde die Kombination jetzt schon sehr selten aber ich für meinen Teil habe damit jetzt kein Problem. Ich bin dom sad und finde Frauen mit hübschen Füßen erotisch, demnach habe ich kein Problem sie auch zu verwöhnen. Ich denke das die meisten sogenanten doms einfach ein Problem damit haben weil es ihn ihre Rollenverteilung nicht passt. Mir weil man gern dominiert und/oder quält sollte es doch nicht ausgeschlossen sein eine Fetisch zu bedienen wobei sicher sehr Freude hat und das nur aus Eitelkeit oder veralteten Rollenverteilungen
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Muss ein mann devote sein nur weil er gern Füsse verwöhnt.kann man doch auch Sehr gut beim Vorspiel mit einbauen finde ich.wenn ich weiss das meine Partnerin das liebt mache ich es gerne wenn sie dabei auf Türen kommt.
Marquislusti
Geschrieben
Nö, ich bin selbst ein dominanter Mensch und ich verwöhne auch gern Damenfüsse. Ich sehe da kein Widerspruch. Ich kann/ muss auch Mal lieb zu meiner SUB sein.
saschaxxx
Geschrieben
Ja klar... Wie viele dominant-sadistische Herren sich auf einmal finden, die total gerne Frauenfüße liebkosen!?? 😂😂
GaudiumDolore
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb easyeasy:

also hier (mehr dom als sad): genau, nein, passt nicht gut in die rollenverteilung, du wirst 2 verschiedene männer brauchen ;)

Oh ich denke bzw hoffe  dass es durchaus auch Männer gibt die Open minded sind und sich nicht in das enge Korsett der strikten Rollenverteilung Zwängen, jedoch ist mir natürlich bewusst dass diese eher rar gesät sind.  :-) 

 

ps: zwei Männer sind mir deutlich zu viel Arbeit :-) 

  • Gefällt mir 1
GaudiumDolore
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb saschaxxx:

Ja klar... Wie viele dominant-sadistische Herren sich auf einmal finden, die total gerne Frauenfüße liebkosen!?? 😂😂

Das war wahrhaftig nicht die Intension meines Beitrages, ich war nur neugierig ob es auch Männer gibt welche, obwohl sie eine Dominante Ader haben, Frauen Füße mögen und dieses auch offen praktizieren.

Oder ob es bestimme Fetische nur mit einzelnen Neigungen gibt.  

GaudiumDolore
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb darktear:

Ich finde die Kombination jetzt schon sehr selten aber ich für meinen Teil habe damit jetzt kein Problem. Ich bin dom sad und finde Frauen mit hübschen Füßen erotisch, demnach habe ich kein Problem sie auch zu verwöhnen. Ich denke das die meisten sogenanten doms einfach ein Problem damit haben weil es ihn ihre Rollenverteilung nicht passt. Mir weil man gern dominiert und/oder quält sollte es doch nicht ausgeschlossen sein eine Fetisch zu bedienen wobei sicher sehr Freude hat und das nur aus Eitelkeit oder veralteten Rollenverteilungen

Ich stimme dir durchaus zu das bestimmte Rollenverteilungen veraltete sind, jedoch  möchte ich auch nicht urteilen über die die so leben. 

Jedoch finde ich es schade dass so manch einer sich selbst kasteit nur da es nicht in ein „bestimmtes Bild“ passt. 

Geschrieben

Nein  das sollte von mir aus auch keine Kritik an die Leuten die so leben, ich finde nur das man mehr Spaß haben kann wenn man da offener ist und eben nicht in der typischen Rollenverteiling. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Also ich kenne es als Extrem eigentlich nur andersherum, mein Herr ekelt sich vor Füssen, ich muss also immer Socken tragen, und wenn wir tauschen mit anderen Ehepaaren ist das bei anderen Frauen auch so... also ist es bei ihm eher ein Tabu. Ich hatte bei so einem Spiel mal einen Herrn, der auch an meinen Füssen "rummachen" wollte, für mich war das nicht wirklich schön, zum Einen fühlte ich mich dabei unwohl und falsch, zum Anderen hat es irgendwann mal gekitzelt und da war dann sowieso Ende der Session...

Geschrieben (bearbeitet)

Ich möchte es mal so ausdrücken und zum nachdenken anregen:

Wenn Dom Sub die Gerte in die Hand drückt und sagt "Schlag mich damit", unterwirft Dom sich Sub damit ? Wenn Dom also Lust hat, Füsse zu verwöhnen und Sub die Füsse dafür hinhalten muss, dann ist das so. Wenn Dom kein Bock hat auf nackte Füsse hat und diese in Söckchen steckt, dann ebenso *wink zu Sharya*

Wer denkt das Dom & Sub sein heisst, in bestimmte Rollen schlüpfen muss und eine Anleitung brauch mit "das darf man und das nicht als Dom/Sub", der hat irgendwas nichts verstanden...

Auch als Dom kann man Sub mal verwöhnen weil es gefällt... Nach einem Tag in ungewohnten neuen Höhen in Heels, kann so eine Fussmassage ja auch mal eine Belohnung sein. Ohne Zuckerbrot hat die Peitsche keine Wirkung ;-)

bearbeitet von AndersimNorden
Geschrieben

@AndersimNorden Hallo, du hast wieder einmal recht. Was Dom und Sub machen dürfen, das legen sie selbst fest. Wobei man allerdings auch die Gefühle beider Seiten immer berücksichtigen sollte. Für mich ist dieses "Fuss-Ding" das Gegenteil zum Oralverkehr: der ist für mich eher unangenehm, fühlt sich für mich richtig an und macht mir aus dem Grund Spaß. Bei z.B. Fussmassagen ist es das Gegenteil, sie sind angenehm, fühlen sich aber falsch an und machen mir deswegen keinen Spass... Ich denke das hat auch sehr viel mit dem eigenen Selbstbild zu tun.

Geschrieben

Hallo du also ich dom und ja liebe es auch eine Frau mit ihre Füße zu befriedigen. Es muss natürlich für sie erregend und geil sein denn wer da drauf kann als Frau wird wissen wie ich auch das es sehr sehr geil ist . Vorraussetzung ist Sauberkeit und gepflegte Füße 😘

Frank626
Geschrieben

ich verbinde Vorliebe für Füße nicht mit dom/dev

Geschrieben

Natürlich ist es dominant bis sadistisch, wenn er "dich" an den Füssen "aufzieht".

Geschrieben

Ich bin Dom/Sad und finde es sehr schön wenn ich während des Spiel‘s mich mit den Füßen der Sub beschäftigen kann ;)

Ich habe einen Fußfetisch aber nur wenn ich die „Kontrolle“ habe und wo wäre das am „passendsten“ wie während einer Session. 

Sicher lege ich viel wert auf gepflegte Füße aber „Schönheit“ liegt immer im Auge des Betrachters.

Ich ziehe auch gerne die Schuhe und Socken aus, da ich dies als Machtgefühl ansehe wenn sich die Sub dagegen nicht wehren kann. Und wenn sie doch zu sehr riechen sollten muss man sie halt Sauber machen mit einer Zahnbürste ect. als Strafe... 


×