Jump to content
leipzigerOldie

Altersunterschied - Wie sind eure Erfahrungen?

Recommended Posts

Geschrieben
Ich mag auch lieber ältere . Wobei "älter" auch nicht immer stimmt. treffe mich auch ab und an mit einem Menschen der "erst" 30 ist. Im regelfall sins es aber Personen ob etwa 45.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Mich reizen reife bis sehr reife strenge Herren/Senioren

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Mich reizen beide unterschiede nach oben wie nach unten.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BoarderGayKI
Geschrieben

Ich mag nur ziemlich junge Männer um die 20 und es war immer so. Ihre  sportliche Figur in der Montur oder Gearfetischen, hübsche Gesichter, längere Haare,Käppi und die Beweglichkeit machen das wohl. Muss alles zusammen passen.Gibt auch Junge, die nichts bei mir auslösen. Wenn sie dick sind oder sich feminin geben und kleiden, Schminke und Parfüms benutzen. Damit kann man mich abschrecken.

 

20 Jahre nach unten Altersunterschied also

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bz_lustknabe
Geschrieben

Auch wenn es langsam immer schwerer wird, ich stehe auf Ältere.

Lebenserfahrungen und eine gewachsene  Dominanz erregen mich ungemein.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Mich reizt in erster Linie die Devotion und die Hingabe meines Gegenübers. Das Alter spielt für mich eine untergeordnete Rolle.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Zu jung geht bei mir gar nicht , da es da kaum von der lebenseinstellung paralele gibt ... Daher halt ich es so das mann max. 5jahre jünger sein könnte aber selbst in dem alter passt es dann nicht zwingend ... Mit etwas ältere männer oder gleichaltrige komm ich besser klar von der einstellung ... Hatte auch nur einmal einen jüngeren für ne bez. Und diese ging nur drei jahre gut ,......

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hätte nichts da gegen wenn die Person bisschen älter wäre als ich oder jünger,wenn es passen würde,dann ist es ebend so!!!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
klausdieter
Geschrieben

Am liebstten mag ich wenn der Partner ziehmlich gleichaltig ist oder etwas jünger. zu jnge sind ja nett, aber in meinem alter wollen die ja ein bischen mehr im bett als nur kuscheln usw.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
forU
Geschrieben

ich bin jetzt drei Jahre mit einer 18 Jahre jüngeren Frau zusammen - und jetzt trennen wir uns. endlich.  es passt doch nicht.

aber nicht wegen dem Altersunterschied, es sind eher kulturelle Unterschiede. Sie schafft es nicht sich an eine deutsche Lebensweise zu gewöhnen und ich schaffe es nicht über all den daraus resultierenden Ärger hinweg zu sehen.

Da wir in den meisten Bereichen harmonieren hat es eigentlich sehr gut gepasst, wenn es nicht den kulturellen Unterschied von 6500km geben würde.

Grundsätzlich bin ich nicht gegen, auch größere, Altersunterschiede. Allerdings muss man sich hinsichtlich der Familienplanung im klaren sein, dass es schon recht problematisch werden kann, wenn man mehr als 40 Jahre älter als sein Kind ist. d.h. also auch dass der jüngere Partner nicht unbedingt Elter werden kann.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hatte schon als Jugendlicher einen Hang zu "reiferen" Frauen. Ältere Arbeitskollegen prophezeiten mir damals,

das würde sich ändern wenn ich einmal 30 wäre. Ich habe zwar mit jüngeren Frauen gelebt und war mit einer 13

Jahre jüngeren verheiratet, aber der Hang zu "gelebtem Fleisch" ist mir geblieben. Allerdings weiß ich nicht ob ich

in einer Lebensgemeinschaft mit einer viel älteren Frau klar käme. Das kommt wohl, wie fast immer auf den Einzelfall

an.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BoarderGayKI
Geschrieben (bearbeitet)

Ich dachte auch mal, das würde sich mit der Zeit ändern, und man würde Gleichalterige anziehend finden. Aber spätestens mit 30 fingen die Zweifel an. Ich war zwar nie mit Jemand zusammen, weil ich wohl zu wählerisch bin, und nicht dem Typ anderer entspreche. Zumindest nicht solcher Typen, die ich anziehend finde.

Noch 10 Jahre später war es klar, das bleibt wohl so, und damit auch Schicksal besiegelt. Als Fetischist hat man den Vorteil, dass man auch mit den Fetischen allein leben kann. Wäre man nicht Fetischist, müsste es auf Dauer ziemlich traurig sein, allein durchs Leben zu gehen.

bearbeitet von BoarderGayKI

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TheMantle
Geschrieben

Bei mir hält sich das in Grenzen. Im Alter der Großeltern sehe ich wenig erotische Anziehungskraft. Es bleibt allerdings immer eine Frage der jeweiligen Person und der ersten Einschätzung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heart
Geschrieben

Frisches Knackiges Junggemüse ist mir am liebsten.

Ihr werdet es nicht glauben, aber eine Jüngere Frau kann genau so intelligent und reif sein wie eine Ältere,
es kommt immer auf die Person selber und ihre Lebensumstände an.
Außerdem genieße ich es wenn sie zu mir aufschaut weil ich ihr etwas bieten kann was sie so bei gleichaltrigen nicht finden kann.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sie sagen, dass der Verzehr von vegetarische Kost gesund ist. :-)):jumping:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Doch @heart, ich glaube das. Und ich weiß es. Denn ich war 14 Jahre mit einer 13 Jahre jüngeren Frau verheiratet. Das ändert weder etwas an dem besonderen Reiz, den die reiferen Semester auf mich ausüben, noch daran, dass jüngere Frauen ihre ganz eigenen Reize haben. Insofern bin ich kein Fetischist, denn ich bin nicht auf eine Altersgruppe festgelegt. Aber ich würde nie eine jüngere Frau ansprechen oder anschreiben. Es sei denn, sie bekundet Interesse.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heart
Geschrieben

Ja wie ein notgeiler Gockel hinterherrennen meinte ich auch nicht,

wenn aber eine jüngere Frau Interesse hat schmeichelt mir das natürlich schon und das soll nicht zu ihrem Nachteil sein.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
heart
Geschrieben

Nun, jünger ist relativ.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
peter40
Geschrieben

ich bin da nicht festgelegt. jedes alter hat seinen reiz. mein erstes mal hatte ich mit 13, die dame war 38.das ging sogar über zwei jahre so. dann hatte ich eine gleichaltrige bis ich 18 war , und mit 20 dann wieder eine 50 jährige. danach war ich mit einer ungefähr gleichaltrigen frau verheiratet , und nach der trennung war wieder alles dabei , jüngere,ältere um die 50 und nun bin ich mit meiner traumfrau und ehehherrin verheiratet seit 2011 und sie ist 15 jahre jünger als ich.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich stehe (52)auch auf ältere Frauen.Habe eine Beziehung zu einer 65 jährigen und muss sagen der Sex mit ihr ist fantastisch.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich 52 stehe eher auf die ältere Generation

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Woran liegt es, das sich zB Frauen bei grösserem Altersunterschied kaum trauen, einen Mann anzusprechen?

Im Gegenteil, ich werde oft gefragt,warum ich mir nicht etwas "junges" suche.

Traut man sich nicht ,oder soll hier der Mann den aktiven Part übernehmen?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×