Jump to content
Lena1885

Ich bin total neu auf dem Gebiet

Empfohlener Beitrag

Lena1885
Geschrieben

ich habe jemanden kennengelernt. wir haben geschrieben und uns oft getroffen. als freunde. ich kannte seine sex neigungen da wir oft darüber gesprochen haben. wir sind nun auch im bett gelandet. er ist ein dominanter mann. er gibt den ton an, sagt wie er es wann haben will. bzw wie er mich haben will. er bereitet mir unheimliche lust und der sex war fantastisch. aber find es so extrem wie da 2 welten aufeinander treffen. auf der einen seite, im bett ist er sehr dominant. ich komme voll auf meine kosten so ist es nicht. aber er gibt den ton an, dreht und wendet mich, haut mir auf den arsch, hält mich fest, sagte beim nächsten mal will er gerne seile dazunehmen und mich fesseln. dein dirty talk ist sehr herb wenn ich das so nennen kann. also von wegen ich bin seine h...re und f...cksklavin und auf teilweise beileidigend. was mich in der situation aber nicht stört. aber sobald wir fertig sind, nimmt er mich in den arm. hält mich, kuschelt und streichelt mich. wie in einer liebevollen beziehung. da ich keinerlei erfahung habe, läuft das immer so ab? ich dachte immer der mann wäre dann immer dominant. aber vom ersten moment an habe ich so ein vertrauen zu ihm gehabt. ich spüre das er mich respektiert. nur wenn wir im bett sind schlägt es komplett um. ich hoff ihr wisst was ich meine. sonst könnt ihr miir gerne auch schreiben wenn ihr noch tipps oder fragen habt. bin für alles offen. vielen dank euch

  • Gefällt mir 1
Bobi43215
Geschrieben

Ich würde sagen da hast du doch genau das richtige für dich gefunden. Du magst es, er mag es also genießt es. 

Antinori
Geschrieben

Nein Lena, es läuft nicht immer so ab. Jeder Herr ist anders und jede sub hat andere Vorstellungen. Da gibt es keine Regeln, das machen die zwei untereinander aus. Sein froh, dass es so gut läuft bei euch - alles cool.

Geschrieben

natürlich treffen da 2 welten aufeinander, muss nicht aber kann. kann mich da nur anschliessen, freu dich wenn es so läuft.

was den wandel angeht, nun der "alltags mensch" und das "sexuelle ich" können 2 seiten sein. geht vielen menschen so. viele "harte" kerle sind im bett dann "kuscheljunkies", so wie manche "softies" zu absoluten "monstern" mutieren, "dominante" menschen werden sexuell submissiv usw.

das was du beschreibst, ist "nur" harter sex. viele wären geschockt was manche menschen praktizieren und glücklich damit sind, aber wenn du die aber auf der strasse triffst, würdest du es ihnen nie zutrauen.

jeder mensch hat wohl eine dunkle seite an sich, auch wenn es kein sexuelles beispiel ist, aber wie oft hört man bei schrecklichen taten "der war so ein netter und hilfbereiter nachbar"...

die maske und fassade die wir im alltag tragen, ist nicht das wahre ich das jeder in uns trägt. die frage ist nur, wer hat sich selbst akzeptiert und kann sich selbst kontrollieren und das geniessen ohne verbrannte erde zu hinterlassen...

Daray
Geschrieben

Wenn es dich und ihn erfüllt, bist du ein Glückskind, dies leben zu können, Lena. Kommuniziere offen mit ihm, über alles, was dich bewegt und vielleicht auch noch ein wenig ängstigt. Und genießt eure schöne Zeit miteinander.

sisyphos
Geschrieben

Ich schließe mich voll und ganz an. SM schließt ja Liebe und liebevolles Verhalten nicht aus - ganz im Gegenteil, es ist - zumindest für mich - essentieller Bestandteil. Du mußt nur für Dich entscheiden, ob Du seine sexuellen Neigungen nicht nur akzeptieren, sondern auch mitleben kannst. Ansonsten mußt Du halt die Grenzen aufzeigen...


×