Jump to content
Joe18

Frage an dominante Ladys

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb UniCat:

A wie Anbeten, Z wie Zufüßenliegen. Für alles, was dazwischen liegt, wird der Sklave nach seinen Gaben eingesetzt oder soweit abgerichtet, dass er auch über seinem Niveau liegende Aufgaben auszuführen lernt.

Vielen Dank UniCat für deinen schönen Kommentar. Ich habe mir gerade dein Profil angesehen und hätte dir gerne eine Nachricht geschickt, aber ich komme leider nicht durch deinen Filter. Wenn du Interesse hast mit mir zu schreiben, würde ich mich sehr freuen wenn du mich mal anschreibst. LG

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb UniCat:

Weil du zu jung bist. Probier's nochmal. Aber ich würde dir raten eine ausführliche Auflistung deiner Gaben mitzuschicken, damit ich einschätzen kann, ob es sich lohnt, eine Unterhaltung mit dir zu beginnen.

Es tut mir sehr leid, aber ich komme aufgrund des fehlenden Profilbildes noch nicht durch den Filter. 

Aber meine Gaben kann ich auch hier schreiben. Ich bin sehr fleißig, handwerklich begabt, intelligent wenn ich das sagen darf (bin Ingenieur und stolz darauf :) ), sehr leidensfähig, extrem unterwürfig und gehorsam. 

Mistress_with_style
Geschrieben

Ganz einfach, kommunizieren..... 

Die Herrin wird schon mitteilen, was sie glücklich macht. Da jede Herrin anders tickt,wird es kein Patentrezept geben.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Mistress_with_style:

Ganz einfach, kommunizieren..... 

Die Herrin wird schon mitteilen, was sie glücklich macht. Da jede Herrin anders tickt,wird es kein Patentrezept geben.

Und was würde dich glücklich machen? 

Mistress_with_style
Geschrieben

Vieles :)

Geschrieben

Vieles ist aber ganz schön allgemein ;) was denn nun? Kannst mir auch gerne ne PN schreiben :)

Mistress_with_style
Geschrieben

Nein, das geht nur meinen jeweiligen Sub etwas an :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Jede Frau tickt ein bisschen anders... aber was wir alle NICHT mögen sind subs, die einen mit "Hey, stehst du auch auf Harnröhrendehnungen" oder "ich liebe Analfinsting"als erstes Anschreiben überraschen. Da weiß Frau gleich, dass eine Dienstleistung gefragt ist und das macht eine private Dommse nicht. Wer sich als sub vorstellt, sollte dies ähnlich einer beruflichen Bewerbung tun. Vorzüge, Kenntnisse und Fähigkeiten hervorheben. Die Schwächen findet Frau eh raus, hat aber dann nicht das Gefühl, dass der sub nur einen Studiobesuch sparen will.

Was ich mag ist englische Erziehung, Loyalität und Hingabe. Ich brauche keinen sub, der mir erklärt, wie ich nach seiner Meinung zu leben habe (diese Spezies vermehrt sich gerade auch ohne Weibsen).

  • Gefällt mir 2
Mistress_with_style
Geschrieben

Du sprichst mir aus der Seele!  Nur lege ich keinen gesteigerten Wert auf eine Bewerbung.  Aber ansonsten uneingeschränkte Zustimmung!  :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am ‎20‎.‎07‎.‎2018 at 18:18, schrieb eivissa:

Hi Joe

mich reizt es einen Mann zu dominieren.........es steigert meine Lust...mein Lustsklave macht mich glücklich wenn er gehorsam ist und ich ihn benutzen kann.Der schönste Momant wenn am Ende beide zufrieden sind und beide ihren Lustgewinn hatten.

Gehorsam sein, um benutzt werde, hätte auch den glücklich gemacht, der Sie zu Ihren Lustsklaven bekäme. Jeder devote wünscht sich doch das!

Es ist eine Ehre Lustgewinn von reiz sich dominieren lassen, die zufrieden stellen, der man Ihr Lustsklave sein kann. Dann befriedigt es beide, durch Beherrscht für Sie dienen und Genuss von seinen gebrauchen, ein schönsten Moment unterwürfig für die Frau zu sein.

Ich möchte zumindest einer herrschenden Frau dieses anbieten, als Lakai zum Lust verschaffen indem erregt mich führen lassen, hörig nach Ihrem Willen mich nehmen ließ.  

Blotoca
Geschrieben
Am 20.7.2018 at 22:37, schrieb UniCat:

Weil du zu jung bist. Probier's nochmal. Aber ich würde dir raten eine ausführliche Auflistung deiner Gaben mitzuschicken, damit ich einschätzen kann, ob es sich lohnt, eine Unterhaltung mit dir zu beginnen.

Das gleiche Problem habe ich auch. Würde sie sehr gerne anschreiben allerdings geht das nicht :( 

Geschrieben

Mal im ernst. ich würde ja gern ,als "Sub" einer dominanten Frau dienen - kann mir aber irgendwie nicht vorstellen , daß eine Frau WIRKLICH und aus Lust einen Mann dominieren will ..?? -sind es nicht oft "wirtschaftliche Interessen " die Frauen die "Domina Rolle " übernehmen lassen ?- Oder machen sie das wirklich aus Spaß  an diesem Spiel ..??

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb poppins:

Mal im ernst. ich würde ja gern ,als "Sub" einer dominanten Frau dienen - kann mir aber irgendwie nicht vorstellen , daß eine Frau WIRKLICH und aus Lust einen Mann dominieren will ..?? -sind es nicht oft "wirtschaftliche Interessen " die Frauen die "Domina Rolle " übernehmen lassen ?- Oder machen sie das wirklich aus Spaß  an diesem Spiel ..??

Wem und wie willst du dienen, wenn du einer Frau das Recht absprichst, aus eigener Lust eine FemDom zu sein? Der Rest deines Textes, insbesondere die Wortwahl und die Verwendung der Anführungszeichen klingen, als ob du dich bisher ausschließlich auf dem Porno-Level mit Subs beschäftigt hast. Ernsthaftes Interesse klingt anders und wirst du so auch bei keiner Madame hervorrufen. 

  • Gefällt mir 2
Mistress_with_style
Geschrieben

Tja, poppins, dann solltest Du deinen Horizont schleunigst erweitern.

Für mich ist meine Dominanz kein Spiel, ich kann mich gut finanziell allein versorgen und wie mein Vorschreiber schon anmerkt, bei so einem Text bist Du bei mir raus!

  • Gefällt mir 2

×