Jump to content
Katiefox

ZEIGS MIR... Wie KINKY ist dein SEX BLOG?

Empfohlener Beitrag

Knebelmaster
Geschrieben
Hallo bon mal wieder da
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo  ich finde Fetish und BDSM toll.

Wie ich dazu kam keine Ahnung meine Fantersin mal aus Leben klar immer.

Doch als Rollifahrer ist das nicht so leicht

Geschrieben

Welches Thema? Wūrde gente mal con einer Frauenrunde bespuckt und wenn si mögen auch bepisst werden.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo, das finde ich auch, hier kann man seine Vorleiben ausleben, beschreiben und neue Kontakte bekommen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Einen schönen guten Morgen wünsche ich euch. Was hätte ich jetzt Lust bei den Frauen wach zu lecken damit der erste orgasmus den Tag schön macht.
  • Gefällt mir 2
TomaszB
Geschrieben

Da ich zur Zeit die Aktion Kinky Secret fahre, ist mein Blog natürlich total kinky :-)

Zum Besipiel:

Kinky Secret 3 - Versklavt, aber glücklich

Hätte Einsamkeit ein Geräusch, wäre es das penetrante Summen meines Vibrators. Frustriert bringe ich die Angelegenheit zu einem halbwegs befriedigenden Ende. Den Vibrator lege ich achtlos zur Seite und nehme stattdessen das Handy...

Kinky Secret 6 - Bless me Father

Das Abenteuer eines ahnungslosen Pfarrers und der geheimnisvollen Frau im Beichtstuhl. Was ist ihre Agenda?

Kinky Secret 7 - Corporal Punishment

Um das Vergehen der Tochter zu sühnen, macht der Schulleiter ein Angebot, dass die Mutter nicht ablehnen kann.

oder hier eine Cuckold-Story aus der Perspektive des devoten Mannes:


Kinky Secret 8 - Hotwife Mandy - Mistress Amanda

Cuckold Gilbert tut alles, um seinen Herrin glücklich zu machen, auch wenn es sehr erniedrigend ist.

 


viel Spass beim Lesen


 

ToiletteBln
Geschrieben

Hallo Ladys und Herren,

der Blog hier gefällt mir!

Leider findet man selten das richtige für seine Vorlieben.

Wie mein Name schon sagt bin eine lebende Damen-Toilette und Sklave,

wenn Sie es möchten gerne Ihr sexuelles Eigentum.

Stehe halt da zu, kann nichts dafür, bin geboren um zu dienen und benutzt zu werden.

Bin Bi, also auch für Männer, aber da ohne KV/NS.

 

In Demut

Ihr Eigentum

Geschrieben

Hallo ihr Lieben ,

Ich freue mich hier auf der Seite zu sein und vielleicht lernt hier auch real mal Leute kenen .

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich finde es super hier.  Man braucht sich nicht verstellen.  Und man kann über alles reden.  Das tolle ist auch das man gleich gesinnte Triff und sich auch unterhalten kann.  Und auch tolle Bilder zeigen darf.  Hab auf fetisch.de.  auch viele Freunde gefunden.  Wo ich ab und zu mal mit schreibe 

 

Geschrieben

Halli Hallo finde es hier richtig geil. Aber ob man hier als normales Mitglied hier was finden kann ist fraglich. Liebe und lebe gerne meine devote und DWT Seite aus. Mag es sehr gerne benutzt zu werden ist meine Bestimmung. Dazu noch den schönen goldenen saft zu trinken. Bringt mich in ektase. Gehe auch in dw gerne nach draussen , bei dem geilen Wetter Lauf ich auch gerne im Bikini rum. Bin gerne ne geile Bitch oder auch ne läufige Hündin! Präsentiere mich sehr gerne. LG 

Tony01hh
Geschrieben
Ja kann man(n) ..... War nie Bezahl-Glied :) schon zum dritten mal, obwohl nur sprolisch ....mal alle drei / sechs Mon on, grade diese woche auch eine vierte .... Süsse 19 jährige kennengelernt..... Ahja stimmt ich bin 50 stehe auf 3 loch und Alt mit Jung.....je Jünger ..ab 18 desto geiler ;) Wenn es etwas dauerhaftes wird bin ich erstmal wieder of :) Wünsch euch alles gute
Tony01hh
Geschrieben
Nachtrag, fairerweise muss ich sagen.. Ein Bezahl-Glied hat natürlich gewisse vorteile ;) Lest dazu die bedingungen. .
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo zusammen, ist wirklich eine echt interessante Seite, nette Leute, spannende Themen  und es gibt sicher die Hoffnung hier sein passendes Gegenstück zu finden...in meinen Fall eine Herrin / Schlüsselherrin...

Geschrieben

Ich fühlte mich alleine fing an zu chatten! Eigentlich jeden Abend, in den verschiedensten Foren. Kam ich jedoch auf mein Handicap zu sprechen, waren die Kontakte schlagartig beendet! Ich hatte sogar das Gefühl das Frauen sich davon angewidert fühlten oder mich für einen Spinner hielten. Bis ich einen interessanten Typen im Netz fand der in einer Anzeige einen Windelträger suchte! Erst dachte ich an eine Verarsche, entdeckte aber recht schnell das es für andere nicht betroffene ein Fetisch ist, Leute die Freiwillig Windeln tragen oder es geil finden sich windeln zu lassen. Erst dachte ich wie krank ist das denn, trotzdem schrieben wir uns immer wieder, ich ließ mich dann irgendwann auf ein Treffen ein. Diesmal war es nicht wie sonst, das ich gemieden wurde, der Typ wußte ja bereits aus den Schreiben das ich Windeln trage. Trotzdem endete das treffen mit einer Enteuschung. Ich habe meine Windeln und Schutzhosen immer aus einem Sanitätshaus geholt, dort arbeitete ein netter Typ den ich nie so war genommen hatte, weil ich immer zu sehr drauf fixiert war, schnell rein ins Geschäft schnell raus. Der Typ war immer sehr freundlich, Markus ! Er arbeitete
nicht nur in dem Sanitätshaus wo ich
meine Windelhosen und alles was ich
dazu brauche besorgt hatte, er war
auch noch der Eigentümer des
Geschäftes! Er war immer ein netter,
wir unterhielten uns oft und er hat
mich immer bestens beraten, eines
tages brachte er eine größere lieferung
zu mir nach hause, man kam sich
näher, und wir verabredeten uns einige
male, irgendwi verstanden wir uns
richtig gut, die Freundschaft vertiefte
sich immer weiter! Man verstand sich
richtig gut! Mal übernachtete ich bei
Ihm mal er bei mir und irgendwann
zog ich bei ihm ein! Es war mir auch
nicht mehr peinlich wenn er mich nur
in Windeln sah, im Gegenteil
irgendwie schien ihn gerade das
anzuheitzen, ich ließ es zu mich von
ihm eincremen und windeln zu laßen seine dominante und meine devote
ader, steigerten sich im laufe der
Monate. Gerade als ich anfing ihm
meine Erlebniße aus meiner Jugend
an zu vertraun, bekam ich vom
Amtsgericht einen Brief, mein
Stiefvater war verstorben und hat mir
die Ferienwohnung auf Sylt vererbt.
Um die Wohnung dort aufzulösen
fuhren wir beide dort hin. Im Keller
kam dann die Ernüchterung, in jeder
menge Kartons, waren jede Menge
Bilder die mich in den verschiedensten
Situationen zeigten, sogar video filme
hatte er von mir gemacht, als er mich
windelte und anzog, und seine anderen
Spielchen an mir vollzog. Als Markus
die Bilder sah war er erst ziemlich
einfühlsam, aber im nächsten moment
gestand er mir das er die Bilder aber
auch irgendwie erotisch finden
würde, alleine das wissen das ich mein
ganzes leben schon auf Windeln
angewiesen bin fand er erotisch. Das
ganze war für mich irgendwie ein Schlag, von dem Tag an steigerte sich
das ganze eigentlich täglich, er
gestand mir, das er mich gerne wie ein
Baby behandeln möchte, das es ein
Traum für ihn wäre für mich da zu
sein! Es sagte zu mir das es mir doch gefallen haben muss so behandelt worden zu sein, gewindelt worden zu sein wie ein richtiges Baby, in dem Moment öffnette er einen weiteren Karton: Seh mal her der ist voll mit Gummihosen, alle original verpackt, größe 36, ob dir die noch passen? Er öffnette eine Verpackng und breitete sie aus. Seh mal her die gibt es so gar nicht mehr zu kaufen, die sind ja geil! Die haben noch richtig dicke Folie! Er zählte die Kartons durch! 25 Stück. Er breitete eine aus und hielt sie mir an, wie geil ist das denn! Die passe dir bestimmt noch! Ich wurde schon langsam etwas sauer weil er mich immer wieder dazu drängte zieh mal an, probier doch mal. Irgendwann gab ich den Drängen nach, und zog eine der Gummihosen an, sie saßen eng an den Beinen. Er stand vor mir mit offenen Mund und es sprudelte aus ihm raus! Wie geil ist das denn! ,Die sehen ja richtig geil an dir aus Baby! Dass dir die noch passen das ist ja geil!, Wow die sind wirklich klasse. Als ich sie wieder ausziehen wollte meinte er nur lass sie doch an, ich finde das so geil! Du mit Gummihosen aus deiner Kindheit! Geiler geht es doch nicht mehr! Jetzt bist du wieder ein richtiger Babyboy wie damals bei deinem Stiefvater. Er lachte und meinte nur: also ich kann da nichts schlimmes bei feststellen daser dich gewindelt hat, der hatte eben seinen Spaß dadran, so wie ich gerade. Er wühlte in den anderen Kartons, seh mal da sind Handschellen, sogar mit schlüssel, dann zog er die schwarze Latzhose aus dem Karton, meine Erinnerungen waren sofort wieder da, so als wäre es erst gestern gewesen. Ich mußte daran denken was mein Stiefvater mit mir in diesem Keller gemacht hatte, als er mich aus meinen Gedanken holte und zu mir sagte, zieh mal an ob dir die auch noch paßt. Etwas ungehalten und sauer verneinte ich das ganze, ich fragte ihn ob er noch ganz dicht ist, das war die schlimmste Zeit in meinem Leben, ich war froh das ich das so gut vergessen und verdrängen konnte und das ich den ganzen Mist nicht wieder hoch kauen möchte,er nahm mich in den Arm und meite ich verstehe dich ja aber ich solle auch ihn verstehen er wäre gerade mehr als neugierig und total geflasht von dem Umfang der Klamotten und der Vorstellung was in diesem Raum alles passiert war. Ich erwiderte das da nichts gutes passiert sei und das mein Stiefvater wäre er nicht gestorben mit Sicherheit einige Jahre Knast dafür verdient hatte. Ja das verstehe ich ja, aber heute ist heute und damals wäre das was anderes gewesen, ich solle mal nach vorne sehen. Wieder versuchte er mir weiß zu machen das ich damit auch meine Vergangenheit bewältigen kann wenn ich offen damit um gehen würde, bitte zieh mal an, ich möchte gerne sehen ob dir die Latzhose auch noch paßte. er zog die Träger von hinten über meine Schulter und machte sie zu. Ich werd verrückt, da drin siehst du richtig geil aus, Hammer,die steht dir sau gut,du machst mich gerade total geil. Er nahm die Handschellen und wedelte damit vor meiner Nase rum. Nee, das kannst du aber sowas von vergessen, und wollte g erade die Hose wieder ausziehen! Ach komm schon, stell dich doch nicht so an, nur mal kurz, ich mache sie dir ja auch gleich wieder ab. Ich hielt meine Hände hin, aber er sagte nur, nein auf dem Rücken! Ich drehte mich um und ließ sie mir anlegen.er drückte mich auf den Boden, öffnette seine Hose und schob mir sein teil in den Mund. So du Sau, und jetzt machst du es mir wie damals deinem Stiefvater. Es wiederholte sich, ich kniete da in den alten Sachen und mein Ex zwang mich zum Oralen Sex, die Menge die nach diesmal relative kurzen Zeit in meinem Mund landete war extrem! Während er mir in den Mund wixte sagte er zu mir, ich kann deinen Stiefvater sowas von verstehen! Du hast mich eben so geil gemacht wie noch nie! Schluck es runter Hosenpisser! Und mein Mund füllte sich mit Wixe! Du bist eben das Geborene Baby! Ich hatte Verlustangst, weil ich
zum ersten mal jemanden hatte der für
mich da war und Verständniss hatte und so schluckte ich meinen Frust einfach runter
Irgendwann kam er mit einem
Magazin an in dem es sich um Adult
Babys handelte, wir sahen es uns
zusammen an, und ich war zwar etwas
schockiert, willigte aber kurz dadrauf
ein es einfach mal zu probieren, mit
viel Zuneigung versuchte er mich
dann liebevoll zu umsorgen, er
windelte mich, wir schmusten, es war
eigentlich angenehm, irgendwann kam
er dann mit einer bunten Gummihose an die eigentlich wie für Babys aussah
und er bat mich diese zu tragen. Es
war nicht zu über sehen wie rattig ihn
das ganze gemacht hatte, dann folgte
der erste Babybody mit bunten
Motiven! Die Babysachen in meiner Größe
nahmen schlag artig zu! Immer mehr
immer verschiedenere Sachen
besorgte er. Er fing an miene Hände
mit Klebeband zu Fäustlinge zu
verkleben, damit ich wie er so schön
sagte auch hilflos wäre und von ihm
Abhänig, er fütterte mich, zog mich an,
windelte mich! Mitlerweile war ein
Schrank schon rand voll, ich hatte nun
mehr Baby und Kinderklamotten als
normale Sachen, teilweise trug ich
rund um die Uhr über den Windeln
Babysachen, bunte Gummihosen,
Bunter Babybody, bunte Kinderleggins! über diese Leggins kam
eine kurze blaue Hose mit bunten
Teddybären ! Im Bund war eine kette
eingenäht, diese wurde stramm
gezogen und mit einem Schloss
verschlossen, nun war ich nicht mehr
in der lage ohne die kette oder das
Schloss zu knacken meine Windeln oder
aber die Baby Kleidung auszuziehen.
Das ganze steigerte sich im laufe der
Jahre immer mehr, er zog mich morgends an, schloss die Shorts ab, gab
mir einen Kuss und wünschte mir
einen schönen Tag. Nachmittags oder
Abends war er dann zurück und
kümmerte sich um mich, er genoss es
mich regelrecht zu kontrollieren, und
ich ließ es immer weiter zu. Irgendwie
war das ganze sogar richtig geil geworden und es machte uns beiden
spaß. Zum ersten mal das ich es nicht
peinlich fand wenn man mich Baby
oder Hosenpisser nannte. Es wurde
immer extremer, immer
besitzergreifender, irgendwann kam er
mit einer Idee rüber das er gerne einen
Käfig besorgen möchte um mich dort
einzusperren! Dieses teil kam dann
wirklich wenige tage später ins Haus,
im Gästezimmer stand er dann in
voller Größe, und ich bekam zum ersten
mal zweifel das es ausufern könnte,
aber auch bekam ich angst ihn zu
verlieren und so lief alles weiter.
Er hatte das Zimmer mit einer
Webcam ausgestattet die er auf seinem
Handy sehen konnte, ich wurde
morgens von ihm angezogen wie er
es wollte und dann in den Käfig
gesteckt, der Käfig war aus massiven
Metall und wurde mit einem Schloss
abgeschlossen, ich bekam durch die
Gitter einen Kuss! sei brav mein Baby!
Und er ging zur Arbeit, mit den Worten
du machst mich schon wieder richtig geil. Der Käfig war auf den Fußboden
festgeschraubt, entkommen war ohne
Schlüssel völlig ausgeschlossen!
Irgendwann sagte ich ihn das es schon
krass wäre den ganzen Tag hinter Gittern
zu verbringen und ich das ganze
wieder etwas softer möchte, beleidigt
wie eine Leberwurst wurde ich die
nächsten tage ignoriert, bis ich das
ganze wieder mitgemacht hatte. Nun
wurde das ganze noch gesteigert, es
kamen Handschellen auf dem Rücken durch die Gitter, und knebel
hinzu! Hilflos und von ihm völlig abhängig
verbrachte ich Tag für Tag während
seiner Abwesenheit im Käfig hinter
Gittern komplett in Babykleidung.
Und ich mutierte immer weiter zu seinem Windelsklaven! War ich nicht
freundlich zu ihm kam ich nicht aus
dem Käfig! Ich musste ihn durch die
Gitter befriedigen und es jedes mal
komplett runter schlucken!
Braves Baby hieß es dann! So gefällst
du Daddy! Immer wenn ich damit
anfing das ich auch gerne mal zeit für
mich hätte, hieß es gleich! Ob ich ihn
nicht mehr mögen würde. Das
ganze ging über 6 Jahre, und steigerte sich immer weiter, bis an
einen Punkt, wo ich wirklich dachte,
da komme ich nie wieder raus! Er
forderte einen Liebesbeweis nach dem
anderen! Ich wurde für einen Ausflug
gewindelt, dann in einen PVC Anzug
gesteckt, drüber einen Jeans Overall
und dann ging es zu einem Tagesausflug in den Wald, ich war schon lange kein
gleichberechtigter Partner mehr!
Sondern sein Windelsklave! Und ich
ordnete mich völlig unter, egal was er
umsetzen wollte, ich habe es mit mir
machen lassen! Ob freiwillig, oder unter realen Zwang! Es wurde umgesetzt! Er wollte Natursekt spiele umsetzen! So wurde
ich anfangs im Käfig durch die Gitter
angepisst! Und habe den tag so im Käfig
verbracht. Irgendwann kam er dann mit
einer Babyflasche und einem Paket
Baby Brei Pulver an! Und gab mir freudig
zu verstehen! Das er eine neue geile
Idee hatte! Er überreichte mir ein
kleines Paket, mit Kinder
Geschenk Papier eingepackt! Als ich
es auspackte, wusste ich nicht mal was
es
war!
Er legte es mir sofort um den Hals!
Meine Hände waren auf dem Rücken gefesselt, und er fing an es mir zu
erklären! Das ist ein Hunde
Erziehungshalsband! Mit
Elektroschocks! Das ist total geil! Damit wirst du
garantiert spuren mein kleiner! Damit erfährst du den totalen Gehorsam! Du geile Sau! Du
willst mir doch gefallen und alles
machen was ich möchte nicht war? Ich
nickte mit den Kopf! So ist das gut! Braves Schwein!
Dann führte er mir schmerzhaft die
stufe 1-5 vor! 20 Stufen hat das Gerät!
Aber schon stufe 3 war
extrem schmerzhaft! Dann sagte er zu
mir, dann wollen wir das schöne
Spielzeug einmal ausprobieren! Ich
war wirklich völlig ergeben! Und mehr als nur
extrem devot. Ich sah wie er die
Nuckelflasche nahm, sie mit 6 Löffel
von dem Babybrei Pulver füllte. Dann
dachte ich! Ich sehe nicht richtig! Er
öffnete seine Hose! Hielt die Flasche
vor sich, und pinkelte die Flasche voll! Ich fragte ihn! Was das jetzt wird! Er
grinste mich an! Und fragte! Wonach sieht das denn aus , du dumme Sau! Dann drückte auf den Knopf
und ich bekam einen heftigen schlag!
Ab heute wirst du ganz genau das machen, was ich von dir verlange! Und glaube mir! Du wirst es machen! Du wirst dinge machen, die du dir nicht mal vorstellen kannst! Dafür werde ich sorgen! Du wirst das
machen, was ich von dir verlange! Das was du jetzt machen wirst, wird dir bald vorkommen wie ein Witz, im vergleich zu dem was du noch alles tun wirst! Glaube mir! Das ist noch harmlos! Es wird in der nächsten Zeit noch richtig schön pervers werden! Die Bezeichnung Sau soll doch auch ihre Berechtigung haben! Oder findest du nicht? Du wirst mein braves, perverses, Spielzeug sein! Und wir fangen gleich damit an! Er
machte den Nuckel auf die Flasche!
Schüttelte das ganze! Kam auf mich zu!
In der einen Hand die Fernbedienung,
in der anderen die Flasche! So mein
Baby! Hapa, hapa ist fertig! Du hast doch bestimmt schon großen Hunger! Nicht war? Weil ich nicht reagierte, bekam ich sofort einen Schlag. Das können wir den ganzen Tag machen, bis du gehorchst, und machst, was ich dir sage. Wieder gab es einen Schlag! Wieder fragte er mich du hast doch bestimmt großen Hunger! Und ich nickte mit dem Kopf! Sehr gut du Sau! So gefällt mir das! Das wirst du jetzt ganz brav alles
schlucken! Dann steckte er mir den Nuckel der Flasche in den Mund! Loos! Schlucken! Du hast 3 Minuten Zeit, dann krigst du alle 10 Sekunden einen weiteren Schlag! Und die stromstärke wird nach jedem Schlag eine Stufe höher! Er schaute auf seine Uhr und gab mir die Zeit an! Du hast noch 2 Minuten! In deiner Stelle würde ich mich etwas beeilen! Als ich sah das er die Stromstärke bereits um 4 Stufen höher stellte, fing ich an, wie verrückt an dem Nuckel zu saugen. So ist das gut! du Schwein! Das scheint dir ja richtig gut zu schmecken? So gierig wie du da dran saugst! Ist das Geil! So gefällt mir das! Absolut geil du Sau! Noch eine Minute!Und ich saugte wie verrückt um die Flasche leer zu bekommen! Er grinste und sagte! Ich bin ja mal gespannt, ob du genau so gierig bist, wenn ich dich demnächst mit Scheiße füttere! Sowas wollte ich schon immer mal mit jemanden machen! Und du Sau! Du! Du hast glück, dieses demnächst machen zu dürfen! mm lecker wird das! Freu dich schonmal drauf! Ich kann dir versprechen! Du wirst es fressen! Du wirst wie eine Sau, Scheiße fressen! Das wird dann schön gefilmt! Dann habe ich auch etwas, was ich mal unseren Freunden zeigen kann. Ausserdem habe ich dich dann richtig schön in der Hand! Das wird richtig geil werden Sklave! Windelsklave! Und er lachte! Jedenfalls für mich wird es Hammer geil werden! Zum zu sehen, wie du alles, was ich dir gebe, schlucken wirst! Ich habe extra dafür eine Camera gekauft! ! Damit es eine tolle Erinnerung gibt! Dann erst sah ich die Camera, die auf der Ko mode stand, versteckt neben einem Bild. Ich zog den Nuckel aus meinem Mund und fing an ihn zu beschimpfen! Du bist eine Sau! Das werde ich nie und nimmer machen! Das kannst du aber sowas von total vergessen! Und mach die scheiß Camera aus! Ich will das du das löscht! Ich will nicht das du das filmst! Er lachte und betätigte den Auslöser! Ein unbeschreiblicher Schmerz machte sich um meinem Hals breit, die Muskeln spannten sich so extrem an! Das ich kein Wort sagen konnte, und dabei extrem fest auf die Zähne gebissen hatte, alles war völlig verspannt! Er lachte! Aber dafür bist du Hosenpisser doch da! Du hast mir zu gefallen! Was du dadrüber denkst interessiert mich nicht im geringsten! Wieder löste er den Schlag aus! Wieder verspannten sich alle Muskeln bei mir! Keine Angst du Sau! Die Filme sind bei mir in guten Händen! Jedenfalls so lange du das machst was ich von dir verlange! Ich bin mir völlig sicher! Du wirst ein braves, totales Schwein sein! Mein kleines geiles Windel schwein! Und wenn nicht! Tja! Dann hast du eben pech! Dann wird aus dir noch ein geiler Internet Star! Denn wenn meine kleine Sau nicht spurt, und meint meinen Anweisungen nicht folge zu leisten, werden deine Filme Auf You Tub bestimmt sehr aufsehend erregend sein! Ein Schwein in Babykleidung im Käfig das Pissbrei schluckt, sieht man da bestimmt auch nicht alle Tage! Dann fing er an runter zu zählen, und ich saugte wie verrückt die nuckelflasche! 25! 20! 15! Los schluck du Sau! Als er bei 10 sekunden angekommen war, war die Flasche leer!
250 Milli lieter Piss brei, wie er es nannte, waren in mir! Wie gierig du das weckgezogen hast! Unglaublich was so ein schickes Halsband doch alles bewegen kann! Das werden wir garantiert öfters machen, Da kannst du dich drauf verlassen! Ich durfte nicht dran denken was ich da gerade geschluckt habe! Ich habe Pisse geschluckt! Pisse mit Babybrei angerührt! Oh mein Gott! Auf was habe ich mich da jetzt nur eingelassen! Ich fragte! Hast du das jetzt wirklich gefilmt? Er nahm die Camera hielt sie mir vor die Nase und spielte den Film ab! Oh! Meine Güte! Wie erniedrigend! Aber das was du eben gesagt hast war doch nicht dein Ernst oder? Doch! Und zwar mein voller Ernst! Du kannst es gerne austesten! Weigere dich einfach! Dann kannst du dich anschließend bei You tub bewundern! Ist doch geil oder? Du brauchst das doch du Schwein! Und jetzt bekommst du es auch so! Aber das mit der Scheiße, war doch nicht dein Ernst? Oder!

Hör zu! Ich mache keine Witze! Sowas wollte ich schon seid jahren mit jemanden machen!Du kannst es ja lassen! Die Klicks bei You tub werden dann bestimmt steigen!Du hast natürlich auch das gute Recht diese Beziehung zu beenden! Dann allerdings, stelle ich alles was ich von dir habe ins Netz!
So wurde aus dem Windeljunge der
Windelsklave! Mir wurden tshirts, und Hosen mit
Aufdrucken gegeben, die ich
tatsächlich auch bei
Wald Spaziergänge tragen musste. Es
gab viele sehr peinliche Situationen! Was hälst du davon,wenn du dich mal wieder wie bei deinem Stiefvater damals so richtig vollscheißen kannst! Windeln hast du sowieso immer an! Wäre doch schade wenn wir die nicht auch ganz nutzen würden! Oder!

Er nahm einen Löffel, legte dort ein Stück Würfelzucker drauf! Dann sagte er mitzählen! Und er fing an aus einer Flasche auf der Laxoberal stand, 25 Tropfen auf den Zucker zu tropfen! So! Mund auf! Runter damit! Mund auf und zunge raus! So ist das brav! Schön runtergeschluckt das Abführmittel. Dann windelte er mich! Eine dicke Abri Form m 4 wurde mir angezogen, dadrüber kam eine bunte Baby gummihose! Dann kam eine bunte kinderleggins! Drüber dann eine lange transparente Pvc Hose, dann der Babybody! Nun die kurze blaue hose mit Teddy bären drauf! In deren Bund eine edelstahl kette eingenäht war. Er zog diese Kette stramm, und zog ein kleines Vorhängeschloss durch die Kette! Dann klickte es! Das Schloss war zu! Die Form der Windeln war nicht zu übersehen!Jetzt kam die Jeanshose von O-Fitz an die Reihe, eine richtige Kinder Jeanshose, mit ringsrum Gummizug in Kindergröße 182! Er sah meinen verklärten Gesichtsusdruck, und meinte nur! Du kannst auch gerne You Tub Star werden! Durch die Gürtelschlaufen wurde die Kette von vorne nach hinten eingezogen, so das sie sich hinten kreuzte, und die beiden Enden wieder nach vorne kamen! Er zog sie stramm! Halt mal fest, die beiden Ketten! Dann nahm er ein Abus Schloss und zog es durch die Kettengleider und drückte es zu! Wow! Das sieht ja irre aus! Dann schob er mich ins Bad vor dem Spiegel! Und gefällt es dir? Mann konnte deutlich erkennen das ich Windeln an hatte. Was ist denn los? Lach doch mal!Es gibt kein Grund dich zu schämen! Was meinst du wieviele Menschen Windeln tragen müßen! Trage sie mit Stolz! Wo steht denn geschrieben, das man eine böse Mine ziehen mus nur weil man Windeln trägt! Seh es doch mal locker! Genieße es! Es gibt so viele Leute die sich aus purer Lust Windeln anziehen! Und sich deswegen versteken müssen! Seh es doch mal so! Du hast das vergnügen immer! Und mußt dich auch nicht verstecken! Bei dir weiß sowieso jeder der dich kennt das du Windln trägst! Und wen ndas so viele Leute als Fetisch geil finden, dann kannst du mir nicht weiß machen das es für dich so unerträglich ist. Ich jedenfalls, finde es geiler, als ein 6er im Lotto das du Inkontinent bist! Ein richtiges Auslauf Model! Einfach herlich! Übrigens, wir beiden gehen heute Abend zum Maschsee fest! Angezogen dafür bist du ja schon! Und er fing an zu lachen!ja, Ne! Ist klar, antwortete ich! Und was ist mit dem fuck Abführmittel? Was soll denn damit sein? Du bist doch gut und sicher gewindelt! Und auslaufsicher angezogen! Wo ich denn das Problem sehen würde!Ah!!! Ich verstehe!! Du möchtest lieber You tub Star werden! Bitte! Aber doch nicht in dieser Aufmachung! Und zeigte an mir herunter! Ich weiß nicht was du hast! Ich finde das sieht geil aus! Steh doch mal dazu! Ich stehe auch dazu wenn ich mit dir so raus gehe! Du müßtest mal sehen wie sich die Leute nach dir umdrehen! Richtig Geil! Kleinlaut fragte ich! Und was ist mit dem Abführmittel? Was soll damit denn sein! Du scheißt dir in die Hosen!Baby´s machen das nunmal so! Oder etwa nicht? Wieder lachte er! Ich habe keine Lust mehr mit dir ständig darüber zu diskutieren! Entweder du kommst nachher so mit! Oder du wirst You tub Star! Such es dir aus! Als es so weit war, das es los ging, war ich bereits nass! Sehr sehr nass! Zum Glück konnte ich eine längere Jacke anziehen, die eigentlich alles gut abgedeckt hatte, trotzdem war mir sehr unwohl dabei, in diese Menschenmenge zu gehen! Durch die Musik die überall war konntem an das Knistern zum glück nicht hören! Und sehen konnte man auch nichts, trotzdem wäre ich genre nach hause gegangen. Die Nässe war deutlich zu spüren, und ich spürte langsam das sich etwas bei mir tat, die Tropfen fingen an zu wirken. Er muß es mir angesehen haben, jedenfals flüsterte er mir ins Ohr! Na! Wirkt es schon? Mit einer Grimasse reagierte ich zurück!

Sehr lustig was! Sagte ich zu ihm! Die Antwort war Ja! Finde ich auch! Ich hatte immer wieder schüber im Bauch! Immer wieder wie Bauchweh, oder so als ob man dringend muss. Nach einer knappen stunde war es dann nicht mehr aus zu halten, wir standen in der Menge vor einer Bühne wo ein Künstler spielte!Ich konnte nicht mehr! Ich stand da und konnte es nur noch passieren lassen! Es kamen weitere Schübe, und es ging immer mehr in die Hosen! Erst dachte ich was füreine erleichterung, weil der Druck aufhörte und die Krämpfe verschwanden. Im Nächsten Moment, spürte ich, wie es sich in der ganzen Windel verteilte. Die Windel Quoll extrem an, ich hatte das Gefühl kaum noch laufen zu können, so eng wurde die Windel unter der Jeans! Er sah mir ins Gesicht und fragte nur ganz trocken! Und? Ich nickte nur! Er sagte darauf nur sehr gut tobias Sehr gut! Dan muß deine Kariere als You tub Star wohl doch noch warten. In vollen Windeln sind wir dann noch über den Platz gelaufen. Ganze 6 Stunden war ich jetzt schon in der voll geschissenen Windel! Dann ging es langsam nach hause. Bevor ich dann aus der vollen Windel befreit wurde mußte ich mich selber in dieser befriedigen, erst dann gab er mir die Schlüssel und ich konnte mich aus den Sachen befreien.
Ich kann mir nicht mehr erklären,
warum ich so hörig gewesen bin! Mir
wurde ein gelbes tschirt angezogen, auf
dem vorne eine Windelhose war! Mit der Überschrift! Vollgepisst!
Hinten stand, ich bin ein Windeljunge! Hosen mit Aufdrucken aller Art!
Immer wieder sagte er mir, das es doch
ein Jammer wäre, das ich diese Sachen
immer wieder ausziehen könnte. Er
würde mehr mit Zwang wollen! Und
eines

Tages bekam ich das zu spüren,
was er damit gemeint hatte! Wie so oft
wurde ich gefesselt, die Hände an der
Schulter, Füße an den Oberschenkeln!
Dann das ganze fest mit Klebe band
umwickelt. Als ich mich nicht mehr
bewegen konnte, drückte er mir einen
Gummiball in den Mund, und umwickelte
sofort meinen Kopf mit Klebe band.
Selbst als ich Panik bekam, und dachte, ich bekam keine Luft mehr machte er
unbeirrt weiter. Ich versuchte den Kopf
weck zu drehen, aber es nützte nichts!
Er machte weiter. Mit jeden mal wo er
das Klebe band um den Kopf wickelte,
war mehr Haut damit verdeckt. Bis
alles außer die Nase völlig verklebt
war! Es ging kein schreien, kein
jammern! Nur ein leises Grunzen war
möglich. In einen Panikanfall versuchte
ich rum zu zappeln! Aber das brachte
absolut nichts. Er legte mich auf den
Tisch und verklebte mich mit
Klebe band um den Tisch,! Bis Oberkörper
und Unterkörper mit dem Tisch
verbunden waren. Dann fing er an
mich etwas zu wixen! Hörte dann aber
wieder auf! Ich spürte wie etwas aus
einem Bestäuber auf mich gesprüht
wurde, und etwas aus Papier auf diese
stelle gedrückt wurde. Dieses spürte ich
in der Leiste, rechts und links. Kurze
zeit späte, spürte ich wie das Papier
wieder abgezogen wurde. Dann war
einige Zeit ruhe, und ich hörte metallische Geräusche! Dann mit einen
mal, hörte ich ein merkwürdiges
surren. Wie ein Rasierapparat! Und ich
dachte, was will er denn jetzt mit einen
Rasierapparat? Im selben Moment spürte
ich Stiche! Und versuchte mich
weck zudrehen, aber ich konnte mich
keinen cm bewegen. Dann spürte ich
wieder Stiche! Ich versuchte in den knebel
zu brüllen! Aber außer leises grunzen
und Geschnaufe kam nichts. Ich wollte
schreien was machst du da! Als er
sagte nur! Na mein kleiner! Heute bist du
dran! Heute bist du richtig dran! Und er
fing wieder an mich etwas zu wixen,
er hörte auf und sofort spürte ich
wieder die Stiche! Ich dachte nur, was
zum Teufel macht der da? Ich Versuchte all
meine Kraft zu fassen, und mich zu
bewegen, aber es war
aussichtslos! Ich lag fixiert auf diesem
Tisch, und musste hilflos das ganze über
mich ergehen lassen! Er sagte immer
wieder, so was wie, das wird richtig
geil! Oder du geile kleine Sau! Dann hörte ich wieder das surren und
die permanenten Stiche! Und dann
dämmerte es mir! Der Tätowirt mich
gerade! In mir kam Panik auf, ich
versuchte zu brüllen! Mich zu bewegen!
Aber außer das ich total aus der puste
war, habe ich nichts bewirken können!
Ich spürte wie er etwas abwischte, und
dann auf der andere Seite
weiter machte. Wieder hörte ich! Das
wird richtig geil mein kleiner
Pampers boy! Ich dachte der veralbert mich doch!
Der will mich nur schocken! Der sticht
doch keine Farbe in meine Haut!
Und war davon überzeugt das er
einfach nur mit der Nadel in die Haut
sticht. Nach 20 Minuten war er fertig!
Rechts und links brannte es in der Leiste
und er sagte das ist für den Anfang
schon mal sehr gut! Wenn du das sehen könntest, du würdest quicken wie eine Sau. Freu dich schonmal auf dem Moment wo du es sehen wirst! Dann machte er
über meinem besten Stück weiter!
Wieder das Einsprühen, wieder
das Papier und das abziehen! Diesmal
spürte ich, dass die Fläche im Vergleich
zuvor riesengroß war! Ich
versuchte in den Knebel zu brüllen! Bitte nicht! Und versuchte mit den Kopf wie
wild zu schütteln. Aber er nahm das Klebe band
und klebte meinen Kopf am Tisch fest
und sagte zu mir! Ich habe doch gesagt
du bist heute dran! Baby! Dann machte
er weiter! Und ich spürte die Stiche! Auf deinen Gesichtsausdruck bin ich gespannt, wenn du es sehen wirst! Soviel kann ich dir aber schon verraten! Es ist nichts was nicht zu dir passen würde! Und du wirst es tragen! Ob es dir passt oder nicht! Ein Leben Lang wirst du schön damit rumlaufen! Und jeder der es sieht kann sich seine eigene Gedanken über dich machen! Glaub mir das wird besser als jeder Keuschheitsgürtel!
Nach einer gefühlten Ewigkeit sagte er
zu mir! Fertig du kleine Sau! Das sieht
so Hammer geil aus! mir platz gleich
meine Hose! dann fing er an mir das
Klebe band von meinen Augen zu
entfernen! Na Windelsklave! Du hast
mich eben 2 mal bepist! Du kleine Sau!
Gleich gibt es wieder Windeln an! Pampersboy! Na!
möchtest du sehen was du da jetzt
geiles hast? Er nahm einen Spiegel,
legte vorher ein Handtuch über meinen
Unterkörper. Hielt mir den Spiegel vor
die Nase! So das ich das Handtuch sehen
konnte! Geknebelt und fixiert lag ich auf dem Tisch! Willst du es sehen? Dann zog er es weck! Das Licht war so hell, dass ich erst eine Zeit lang gebraucht habe, um etwas erkennen zu können. Dann
grunzte ich mit voller kraft in den knebel
und versuchte mit aller kraft in einem
Wutausbruch mich zu entladen! Ich
fing an zu heulen! Die tränen liefen
über das Klebe band! Ich konnte nur unvertändliche Laute von mir geben. Alles was er zu mir sagte war! Sieht das nicht geil aus! Jetzt bist du eine richtig geile kleine Sau! Obwohl Pampersboy jetzt wohl besser zu dir passen würde! Oder meinst du nicht? Von mir kam nur gestammel wie! bitte nicht! Bitte, bitte nicht! Er lachte und
gab mir einen Kuss auf den
geknebelten Mund! Zappel
ruhig mein kleiner! Reagier dich ein bischen ab! Das nützt dir eh
nichts mehr, du wirst es tragen! ob es
dir gefällt oder nicht! und du wirst dich
daran gewöhnen müssen! Du geile Sau!
Ich finde dich so viel geiler, es passt zu
dir, steht dir, und mich machst du so
schon beim Windeln richtig ratig! Jetzt bist du mein
Pampersboy! dann hielt er mir noch
mal den Spiegel hin! Sieh es dir an Baby Boy! Sieht das nicht absolut geil aus? Jetzt kann jeder sehen was du bist! So schnell zeigst du dich jetzt keinen anderen mehr! Du bist was du bist Pampersboy! Und genau so finde ich dich geil du Hosenpisser! Schluchzend lag ich da auf
den Tisch, mit den wildesten Gedanken
Bitte nicht ich dachte einfach nur bitte
nicht! Mein Unterkörper war
großflächig wie eine Windelwerbung
tätowirt! Größer wäre es nicht mal gegangen! Die ganze Breite war ausgeschöpft worden. Auf mir stand in großen Buchstaben! Pampers! ich konnte es immer noch nicht glauben! Und auch nicht war haben! Pampers! Wie auf Millionen von Verpackungen von Baby Windeln! Wie die Werbung die ich jeden Abend im Fernseher gesehen habe. Und nicht nur das! In der leiste prangte rechts
und links die Pampers herzen! Die auf
jeder Windelwerbung von Pampers zu
sehen war! Und schlimmer noch! Über
meinem besten Stück war eine
Gummihose! und das Pampers logo! In
15 cm breite eingestochen worden! Er kam in den Raum, in dem ich noch
auf dem Tisch fixiert war! Na Pampers boy
hast dich wieder beruhigt? Kann ich dich
los machen?
Er fing an mich vom Tisch los zu
machen, und das Klebe band zu
entfernen! Meine Hände waren noch
mit Klebe band zu Fäustlinge verklebt!
Er zog mir die Gummihose hoch, mit
den Worten, damit du den Teppich hier
nicht überall vollpisst!
Eine gute stunde dauerte es, bis er mir
endlich die Hände befreite. Das erste
was ich machte war, ins Badezimmer gerannt! Mit der Bürste und Seife drauf
rumgescheuert aber es tat sich nichts!
ich rannte durch die Bude! Und
versuchte es mit einer Flasche
Nagellack Entferner die ich vom
Modell bau noch hatte! Aber auch da
passierte nichts! Ich stand vor dem
Spigel und dachte nur immer wieder!
Ach du scheiße, ach du Scheiße.
Ich zog mich an, rannte in den Keller,
holte Nitro Farbverdünnung hoch, und
versuchte es damit. Mit der Bürste aus
der Haut zu bürsten! Mein Freund kam
ins Bad und fing an zu lachen! Du bist
echt süß! Pampersboy! Das wird so
nichts! Und ging wieder raus! Er rief
stell dich nicht so an es steht dir doch
und Passt zu dir! Dein Stiefvater wäre stolz auf dich! wenn er dich so sehen würde! Du Pampers Baby.! Das muss dir doch gefallen haben, wenn er dich so schön klein gehalten hatte, oder? Daddys kleiner Windeljunge! Das hat doch was! Das hätte ich gerne beobachtet, wie der dich fertig gemacht hat. Wenn ich dran denke, dass du in der Schule gewindelt warst! Platzt mir die Hose! Geiler geht es schon nicht mehr! Ich finde das voll süß! Ein richtiger Baby Boy der sich ständig voll pissen muß! Ich finde das geil und gut! Die nächsten Tage waren die Hölle,
das Tatto musste weck, egal wie!
Ich hatte die Grandiose Idee es mir aus
der Haut zu schleifen, mit bimsstein! Es
tat sau weh! Bis zum Blut. Als mein
Freund das sah hing der Haussegen
schief. Es wäre ein Liebesbeweis! Und ich solle das
Tattoo mit Stolz tragen! Es wäre für mich genau das richtige! Es würde mich dauerhaft klein halten und demütigen! So wie es einem Windelsklaven gebühren sollte. Aber da würde man sehen
was er mir bedeuten würde. Eine
Woche später nach dem alles abgeheilt
war kam dann die Quittung! Für den Versuch, ich wurde erneut gefesselt und es wurde alles noch einmal nach gestochen!
Dieses mal wurde das Windelhosen Motif
flächig in gelb ausgestochen! Mit der
Begründung! Gelb wäre doch so eine geile Hosenpisser farbe! Selbst
die meisten Gummihosen wären gelb.
Und es würde einfach eindeutiger sein! Es würde besser nach Windelträger und Hosenpisser wirken! Und das ganze perfekter machen!
So würde man schon beim Windeln wechseln sofort sehen können,
dass ich eine kleine perverse Sau bin! Die drauf steht Windeln zu tragen! und sich voll zu pissen! Er grinste mich an und sagte zu mir! Tut mir ja leid, aber das ist einfach zu geil! Da wird dir so schnell keiner mehr glauben, das du der arme Bengel bist! Der an schrecklicher Inkontinenz leidet! Und fing an laut zu lachen. Jetzt bist du das kleine Windelbaby! Der Windeljunge! und Hosenpisser! Der es geil findet gewindelt zu sein! Und Babysachen trägt! Ich grunzte in den Knebel mit aller kraft! Du Sau! Du bist eine Sau! Er lachte wieder! Und meinte nur! Wer von uns beiden ist denn die Sau? Pisse ich mir ständig in die Hosen ? Oder bist das wohl du Baby? ich finde es macht dich richtig geil! Tätowiert als Windelbaby und Hosenpisser! Mir gefällst du so richtig gut als Fetisch baby! Dann setzte er dem
ganzen noch die Krone auf! Er fing an
meine Eichel zu tätowieren! Mit den
Worten strafe muss sein! Damit du auch in Zukunft nicht wieder auf Dumme Gedanken kommst es
entfernen zu wollen! Und viel geiler! Damit du nie vergisst wer, und was du bist! Du deine geile Kindheit! Und Jugend als Daddys Windeljunge nie vergisst! Und deinem Stiefvater dankbar bist! Du warst, und bist, schon immer ein Windelbaby! Dann fing er an mir die Eichel zu tätowieren!
Es war ein Gefühl, das man nicht beschreiben kann! Extrem schmerzhaft strich für strich entstand das Wort auf der Eichel, zwischendurch drückte er nochmal die Handschellen auf dem Rücken fester! Und zog den Riemen vom Knebel brutal fest! Wärhend ich in den Knebel grunzte vollendete er sein Werk! Jetzt hatte ich nicht nur das Pamperslogo und eine Gelbe Gummihose als Tattoo auf mir! Sondern jetzt stand auch noch das Wort Windeljunge auf der Eichel! Windeljunge!! Das Wort das mein Stiegvater bei mir oft als Spitznamen benutze, das ich damals so gehasst hatte. Ich wußte nicht , ob ich jetzt lachen oder weinen sollte. Seid dem habe ich praktisch ein andenken an meinem Stiefvater und meiner Vergangenheit auf mir! An das was er über Jahre mit mir gemacht hatte! Jede erinnerung kam wieder in mir hoch!

Heute bin ich immer noch auf Windeln angewiesen! Bin extremst devot! Habe einen extrem ausgeprägten Fetisch zu Kinder und Babysachen die ich trage! Es ist wie eine Sucht diese Sachen immer wieder an zu ziehen! Eine Sucht die man nicht bekämpfen kann! Auch das richtige vollmachen ist zu einem Fetisch geworden. Noch heute bin ich hin und wieder der kleine Hosenscheisser.

Auch die Tattoos trage ich immer noch auf mir! Sie sind eine dauerhafte Demütigung, die es mir unmöglich machen, eine normale Beziehung zu finden! Es fixiert mich immer in die rolle eines Windelsklaven oder Windelbaby! Oder besser gesagt, als Pampersboy!

Sexuell bin ich heute völlig auf Windeln fixiert! Die normale sexuelle Befriedigung ist mir völlig unmöglich geworden!

Ich stehe heute dazu was ich bin! Natürlich kannst du mich auch über meine emailadresse anschreiben.

Du kannst mir Fragen stellen,oder mich anschreiben. Gerne antworte ich dir.

Email:tobias11 75 53 77 36 @aol. com

 

Diese Geschichte ist NICHT erfunden! Ich habe sie so erlebt und duchlebt

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ja finde ich auch wenn mann hier vernünftig antwortet oder kommentiert

Geschrieben

Bonjour, verehrte Gemeinde!

Ich bin stolzer Teil einer kleinen Übersetzercrew, die das Buch "Zehenlutschen mit Charme" von Lala Idrisse ins Deutsche transportiert hat. Ich betreibe, mit Erlaubnis von Lala Idrisse, einen deutschsprachigen tumblr Blog. Der Beitrag, mit dem ich hier teilnehmen möchte, lautet:

Fußfetisch ist fair.

 

  • Gefällt mir 2
playagame
Geschrieben

Titel : Im Internat

Welche Frau will nicht ihre Fantasien ausleben. Durch verwenden der 2. Person werden sie zur Protagonistin

https://domrigger.jimdofree.com/blog/

Sonea1
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb pampersboy012:

wäre toll wenn man vernünftig kommentiert

Wie hast du es geschafft, dem Irren zu entkommen?

Sonea1
Geschrieben

Interessiert mich, mußt aber nicht schreiben, wenn das zu schlimm für dich ist


×