Jump to content
smsklave2008

Spuren vermeidbar oder nicht?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich denke ja dass es hier wohl schon mehrfach erörtert wurde, aber ich traue mich dennoch einmal zu fragen?
Ist es möglich eine Züchtigung durchzuführen, ohne dass grobe Striemen oder dergleichen zu sehen sind? Mir ist klar dass angenommen der Arsch wird versohlt dieser schön rot wird und womöglich auch etwas brennt, aber kann man das auch erzielen, ohne dass dann tagelang sichtbare Spuren vorhanden sind?
Wäre da über mögliche Tipps sehr dankbar!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Dazu gibt es mehrere Ansätze. Wenn es denn Schlagen sein muss, dann wird es kaum intensiv sein, ohne Spuren zu hinterlassen.

Mit Reizstrom lässt sich gut Schmerz induzieren, ohne dass es Spuren hinterlässt. Pferdebalsam und Finalgon sind auch unangenehm aber spurenfrei. 

Kommt am Ende aber auch drauf an, wie die Situation ist, in der man die Spuren sehen könnte...

devotiWW
Geschrieben

Na klar geht das. Frau muss nur auf die entsprechenden Stellen hauen. Fußsohlen, Penis, Hoden, evtl Nippel. 

Da kann man die Grenze auch ohne größere Spuren erreichen 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Warum soll man die Spuren denn nicht sehen? Gerade die Spuren machen doch das Erlebnis viel intensiver und nachhaltiger! Und wenn dann noch was unter der Badehose am Bein zusehen ist, ist es doppelt so geil.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am ‎29‎.‎08‎.‎2018 at 23:17, schrieb Sabine921:

Ja mit meiner geilen Gerte

würde ich gerne testen, ob das wirklich stimmt......

Geschrieben

Die klatscht schön, macht alles tomatenrot aber keine dauerhaften Striemen

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Sabine921:

Die klatscht schön, macht alles tomatenrot aber keine dauerhaften Striemen

klingt gut und wäre wohl gut geeignet sollte ja auch richtig zum spüren sein :-)

Geschrieben

hi wenn ich mal die gelegenheit habe dann bin ich stolz spuren auf den arsch und auf den schenkel stolz die in eine gaysauna zu zeigen


×