Jump to content
Fussliebhaber01

Keuscheitskafig

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn ihr verschlossen seid,wie macht ihr das wenn ihr in die Sauna geht ,mit freunden zB. Oder artzt besuche.

Bleibt er da permanent verschlossen? Oder darf er zwischdurch mal ins " Freie"?

Geschrieben
Unter Aufsicht darf er ins frei. Duschen, Arzt besuche etc.
  • Gefällt mir 1
Flori92
Geschrieben
Ich darf auch nur unter Aufsicht raus Sonst dauerhaft verschlossen
TheMantle
Geschrieben

Wie es eben nötig ist, zum Duschen und Reinigen aufschließen. Beim Arzt muss ich mich nicht soweit entkleiden, in die Sauna gehe ich nicht und Treffen mit Bekannten finden auch nicht in einer Nacktbar oder einem FKK Club statt. Folglich bleibt er weggeschlossen, wenn ich nicht gerade eine liberale Phase habe.

schlampesteffi
Geschrieben
"Augen zu" und durch! So können sich extrem aufregende,spannende... oder schlimmstenfalls auch peinliche Momente ergeben... ´s stärkt auf jeden Fall das Selbstbewußtsein - denn was anderes bleibt da garnicht übrig! - Einmal hatte ich eine Unfall (Arm gebrochen)und kam ins Krankenhaus... , meine Herrin kam aber noch rechtzeitig vor der OP und bevor´s jemand bemerkte zum Aufschließen. - ein anderesmal hat Sie mich zur Hautärztin (Hautkrebsuntersuchung) begleitet und im Wartezimmer gewartet, falls es nötig geworden wäre Ihre Sklavin aufzuschließen... aber die Unterhose blieb an. - das extremste war beim Urologen. War schon mal (ohne KG) dort zum Veröden... war problemlos. War ein toller Arzt und sagte u.a.: "Entweder sie machen so weiter wie bisher mit Papier und werden mein bester Kunde oder sie waschen nur noch mit klarem Wasser ab und alles wird gut". Aber ich hatte einen Folgetermin, und da hatte ich "nur" eine Eierkette mit Schloß,Glöckchen und Plakette (mit Tel.nr. meiner Herrin und meiner Rolle und Namen) dran. Die wollte ich mittels Picking eigentlich vorher entfernen, das hatte schonmal funktioniert. Hatte aber an dem Tag etwas Stress... und erst wieder dran gedacht als ich schon im Treppenhaus vom Arzt war. Scheiße!... dann muß ich da eben durch und dazu stehen... hab ich mir gedacht. Dann kam aber seine Vertretung, eine Ärztin ins Behandlungszimmer. Während ich im Spezialgestell steckte hat Sie sich an meinem hochgereckten Arschloch zu schaffen gemacht, mit der baumelnden Plakette direkt vor Ihren Augen!
schlampesteffi
Geschrieben
"Augen zu" und durch! So können sich extrem aufregende,spannende... oder schlimmstenfalls auch peinliche Momente ergeben... ´s stärkt auf jeden Fall das Selbstbewußtsein - denn was anderes bleibt da garnicht übrig! - Einmal hatte ich eine Unfall (Arm gebrochen)und kam ins Krankenhaus... , meine Herrin kam aber noch rechtzeitig vor der OP und bevor´s jemand bemerkte zum Aufschließen. - ein anderesmal hat Sie mich zur Hautärztin (Hautkrebsuntersuchung) begleitet und im Wartezimmer gewartet, falls es nötig geworden wäre Ihre Sklavin aufzuschließen... aber die Unterhose blieb an. - das extremste war beim Urologen. War schon mal (ohne KG) dort zum Veröden... war problemlos. War ein toller Arzt und sagte u.a.: "Entweder sie machen so weiter wie bisher mit Papier und werden mein bester Kunde oder sie waschen nur noch mit klarem Wasser ab und alles wird gut". Aber ich hatte einen Folgetermin, und da hatte ich "nur" eine Eierkette mit Schloß,Glöckchen und Plakette (mit Tel.nr. meiner Herrin und meiner Rolle und Namen) dran. Die wollte ich mittels Picking eigentlich vorher entfernen, das hatte schonmal funktioniert. Hatte aber an dem Tag etwas Stress... und erst wieder dran gedacht als ich schon im Treppenhaus vom Arzt war. Scheiße!... dann muß ich da eben durch und dazu stehen... hab ich mir gedacht. Dann kam aber seine Vertretung, eine Ärztin ins Behandlungszimmer. Während ich im Spezialgestell steckte hat Sie sich an meinem hochgereckten Arschloch zu schaffen gemacht, mit der baumelnden Plakette direkt vor Ihren Augen!
  • Gefällt mir 1

×