Jump to content
GutgebauterMann

Brüste professionell abbinden, wer hat das schon gemacht!?

Recommended Posts

Geschrieben

Wer kann hier Tipps darüber geben, was man beim abbinden von Brüsten unbedingt beachten sollte, damit keine bleibenden Schäden entstehen!?

Was nimmt man am Besten für Seile, wie lang sollten sie sein...wie prüft man, das alles gut sitzt!?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Kommt auf die Größe und Beschaffung der Brüste an. Darauf achten, daß nicht zu lange.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich meine dabei sehr große Brüste, Cup G

Wie kann man solch riesigen Brüste am Besten abbinden?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
auf keinen fall zu lange aber les am besten mal ein buch mit techniken und tips für neulige

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kannst auch bei Google den Suchbegriff Brüste Abbinden eingeben und dort findest du einen kleinen Film den du die anschauen kannst dort wird gezeigt wie sich eine Frau die Titten selber abbindet und sie schön anschwellen lässt

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Henschman01:

Kannst auch bei GoVielleichtden Suchbegriff Brüste Abbinden eingeben und dort findest du einen kleinen Film den du die anschauen kannst dort wird gezeigt wie sich eine Frau die Titten selber abbindet und sie schön anschwellen lässt

 

YJa, danke...werde mir mal das Video zu Gemüte führen! Vielleicht kann man damit was anfangen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sofatiger
Geschrieben

Wenn Du der aktive Part bist, sei Dir Deiner Verantwortung gegenüber Deiner Partnerin bewusst,  Ihre Gesundheit liegt damit allein in Deinen Händen.

Grundsätzlich gilt bei allem was Du abbindest, sobald Du einen Blutstau erzeugst, hast Du exakt 20 Minuten Zeit die Stauung wieder zu lösen! Nach den 20 Minuten darf das nur noch ein Arzt lösen!

Finger weg von Plastikseilen, die erzeugen beim rutschen auf der Haut ecklige Verbrennungen und schneiden evtl. auch ein, gleiches gilt für Kabelbinder und sämtliches synthetisches Material oder auch Ledergurte mit scharfen Kanten.

Bevor Du loslegst leg Dir ne scharfe Schere bereit, damit Du im Zweifel das Bondage schnell entfernen kannst. 

Je grösser die Brust, desto dicker darf das Seil sein.  Achte während des Bondage auf Deine Partnerin !

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Dandysandy
Geschrieben

Ich habe das auch einige Male machen lassen mit diversen Seilen und trotzdem auch mal Kabelbinder. Bei dem auf keinen Fall zu feste. Beim Seil ist es gut wenn für eine Schlaufe hin bekommst. Die geht leicht, ist gut fest zu machen und auch immer leicht zu lösen. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Vergiss die Schere!!!

Googel mal bitte nach Seilmesser und schaff dir davon eines an. Und das bitte immer in Reichweite legen, und zwar bevor du anfängst!!

Mit einer Schere verletzt du deine Partnerin ganz schnell und Seil unter Spannung ist nicht zu unterschätzen. 

 

Ansonsten rate ich dir, geh zu bondage-Stammtischen, besuch(t) Workshops und übe immer und immer wieder. 

 

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sofatiger
Geschrieben

Hmmmmm, Du hast zu 100 % Recht!  Seil oder Gurtmesser in Griffweite sind auf jeden Fall die bessere Wahl.  

Erhält man entweder bei der Feuerwehr oder in jedem Klettershop. Bondage Stammtische sind auch ein guter Tip,  findet Mann aber eher selten . die verstecken sich meist unter dem allgemeinen Thema BDSM.  In den Schlagzeilen und in der Sklavenzentrale gibt es eine relativ gute Übersicht welche Stammtische in welcher Stadt zu finden sind.  Für Neulinge auf jeden Fall zu empfehlen,  "Mann" kennt sich untereinander und "schwarze Schafe" werden meist schnell aussortiert, da mann ja nen guten Ruf zu verlieren hat.......

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich würde auch immer Seile empfehlen und in solchen Kursen lernt man auch die entsprechenden Knoten.

Wo man Seile und auch das entsprechende Messer gut einkaufen kann, ist in Segelshops, dort gibt es alle möglichen Arten und Farben....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DeinFickstueck
Geschrieben (bearbeitet)

Um die Buchempfehlung(en) mal vom "Vagen" ins etwas "Konkretere" zu führen:

In Grimmes Standardwerken gibt es sehr gute und zahlreiche Informationen.

siehe: Wikipedia - Matthias T. J. Grimme

*unter Werke*

 

***Aus dem eigenen Nähkästchen:
die eingeschnürrte Zeit ist imho der kritischste Faktor was Sicherheit angeht
Man kann es auch mal etwas fester haben, aber bitte auch wenn es albern klingt, habt eine Uhr immer im Blick oder gar einen Wecker am Start :-)
man *erm* ... verspielt sich ganz schnell und plötzlich werden Gliedmaßen taub .. *husthust*

 

lg

Ralph

bearbeitet von CaraVirt
Fremdlink entfernt / Umschreibung eingefügt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Am 16/3/2017 at 09:05, schrieb masomar:

Kommt auf die Größe und Beschaffung der Brüste an. Darauf achten, daß nicht zu lange.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es würde bei mir schon öfters praktiziert. Es sollten nur erfahrene machen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Lickinglover87
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb masomar:

Es würde bei mir schon öfters praktiziert. Es sollten nur erfahrene machen

Gesunder Menschenverstand ist da an sich auch ausreichend finde ich.. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Soso, und wer trägt die Folgen!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Lickinglover87
Geschrieben
Gerade eben, schrieb masomar:

Soso, und wer trägt die Folgen!

Ich meinte doch gesunder Menschenverstand... Wer den hat der legt doch eh erstmal nicht die Seile straf an und auch davon abgesehen macht er sich schlau was die Risiken sind und etc... Also auch ein "Frischling" der sich mir der Materie auseinander setzt kann es tun... Aber wie gesagt mit gesunden Menschenverstand dann nur ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Schon gut☺️ Es gibt ja zu viele " Möchtegerne" und wenn man sich hingibt, möchte man sich in guten Händen wissen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Lickinglover87
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb masomar:

Schon gut☺️ Es gibt ja zu viele " Möchtegerne" und wenn man sich hingibt, möchte man sich in guten Händen wissen

Das sowieso... Beide sollen sich dabei wohl fühlen und gehen lassen können :) Das ist ja das A&O

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Lickinglover87:

Das sowieso... Beide sollen sich dabei wohl fühlen und gehen lassen können :) Das ist ja das A&O

Also ich als sub muss mich dabei nicht unbedingt wohlfühlen.... ?

Aber dauerhaft Schäden verursachen, soll es nicht!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Lickinglover87
Geschrieben
Gerade eben, schrieb AlleSinne:

Also ich als sub muss mich dabei nicht unbedingt wohlfühlen.... ?

Aber dauerhaft Schäden verursachen, soll es nicht!

Von Lustschmerz hatte ich nicht geredet ;) Ich meinte nur allgemein dass sich Sub da gut aufgehoben fühlen soll ;)

 

Und genau so meinte ich es auch das Sub die Tortur über sich ergehen lassen kann mit dem Wissen dass Dom aufpasst und etc.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also wir nehmen dafür die üblichen Bondage seile..  10m seil um ne korsage zu binden um hals ruecken brust...  Und dann ein 5meter seil um die Brust anzubinden ... Ich steh auf die feste Bindung leider geht es nicht noch fester da sonst Blutgefäße abgeschnürrt werden....  Es sollte spielraum sein aber so das nichts verucht....   Baumarktscheiss benutze ich nicht und halte davon auch nix....  Klar nen kreuz oder schaukelbrett zu bauen, dafür besuche ich auch gern mal den Baumarkt auf ??... 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×