Jump to content
Joee1992

Sex wenn Freundin 90 Kilo wiegt?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Leute,

Meine 22-jährige Freundin hat während des letzten Jahres ziemlich zugenommen und uns beiden gefällt es total. Momentan wiegt meine Süße 87 Kilo auf schnuckelige 1,66:$

(Sie war früher richtig schlank, weil ich auch eigentlich immer eher auf dünnere Mädchen stand. Dann war sie für ein dreiviertel Jahr In USA und hat da 15 Kilo zugenommen. Nach dem ersten "Schock" beim Wiedersehen fand ich es schnell aber ziemlich geil... Meine Freundin liebt es seitdem zu essen und wird davon natürlich auch ganz schön dick)

Eigentlich alles tipptopp, wir haben traumhaften Sex und ihr fülliger Körper ist einfach herrlich und macht mich extrem an.

Aber jetzt redet meine Freundin davon, dass sie evtl. gern noch mehr zunehmen würde, weil sie sich beim Essen nicht einschränken mag. An sich finde ich die Vorstellung gar nicht mal so übel aber sie ist natürlich jetzt schon ziemlich dick. Vor allem auch der Bauch, und dadurch klappen auch manche Stellungen nicht mehr so gut wie früher.

Deshalb frage ich mich, ob das beim Sex dann nicht zu sehr stört, wenn sie noch dicker wird und noch mehr Bauchspeck hat.

Hätte gern ein paar Erfahrungen wie es ist, mit nem Girl mit 90+Kilo zu schlafen.

Was gibt es da für gute Stellungen?

 

bearbeitet von Joee1992
Geschrieben
Sex geht auch noch mit deutlich mehr Kilos. Das ist überhaupt kein Problem. Aber sein wir ehrlich, es ist ungesund für den Körper und spätestens in 10-20 Jahren wird sie es bitter bereuen.
Trislana
Geschrieben
Anstatt sich sorgen um sie Stellungen zu machen, solltest du dir lieber sorgen um die Gesundheit deiner Freundin machen. Mit 22 Jahren und schon so viel Übergewicht, das geht auf die Gelenke und Knochen. Ganz zu schweigen von den inneren Organen die verfetten. Ich bin froh, meine 30 Kilo zu viel endlich los geworden zu sein, doch bei so viel Übergewicht ist dann leider auch jede menge Haut über. Und das in so jungen Jahren ... Das möchte sich niemand gerne antun. Die Schönheitschirurgie freut sich ....
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Das Gewicht beim Sex ist nicht das Problem. Die Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden wird irgendwann nicht mehr so toll sein. Ich hatte auch schon 17 Kilo mehr und bin froh, dass ich sie nicht mehr habe. Ich bin aber auch froh, wenn ich nochmal 5 Kilo abgenommen habe. Dann bin da, wo ich mein Ziel habe und wieder ziemlich fit bin alles zu machen, was ich mit jungen Jahren auch gemacht habe.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wir wissen natürlich beide, dass Übergewicht nicht gesund ist. Aber meine Freundin genießt es und fühlt sich total wohl und hat auch keine gesundheitlichen Probleme. Außerdem gibt es ja auch andere Laster. Und meine Freundin ist dafür Nichtraucherin, fast kein Alkohol, niemals Drogen.

Und beim Sex bereitet ihr ihre Körperfülle so viel Lust, dass sie sogar extra viel isst, damit es noch intensiver wird.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb Chris_Control:

Troll detected. 

Soso... Bist du derTrollPolizist?

Was ist eigentlich so abwegig an der Vorliebe für Mollige und dass ein Mädel zunimmt, so dass gleich irgendwelche Fakevorwürfe kommen müssen?

Sollte in einem Fetisch Forum Eigentlich nicht der Fall sein

bearbeitet von Joee1992
  • Gefällt mir 2
Lümmel217
Geschrieben
Ist doch Toll! Dann sieht sie wenigstens nach Frau aus ! Und wegen die Stellungen ist Einfalls Reichtum gefragt ! Bei uns klappt es sehr gut , wenn man sich was Einfallen lässt !
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb LadyBine:

Ich bin 1.58 und hatte nach meiner Schwangerschaft über 90 kg! Keiner kann mir erzählen das er mit mehr Gewicht nicht Gesundheitliche Problem bekommt. Ich war kurz atmig und schwitzte viel schneller!!! Jeder sollte so leben wie er sich wohlfühlt und das Leben genießen kann. Ich habe fast 25 kg abgenommen weil ich mich schrecklich gefühlt habe...!!! Aber es gibt auch mollige Menschen die sportlich sein können wenn ihr es schafft das sie mollig bleibt aber trotzdem aktiv, sportlich und regelmäßig zum Arzt geht wegen Gelenke oder Herz solltet ihr weiter zu zweit Spaß haben!

Hallo Bine,

Meine Freundin und ich wissen natürlich, das unsere Vorliebe gesundheitliche Nachteile hat. Aber es gibt ja auch andere Fetische mit Nachteilen und meine Freundin nimmt ihr Übergewicht in Kauf für den Lustgewinn und das sexuelle Wohlbefinden, das sie und wir als Paar dadurch haben.

Sie ist natürlich bei weitem nicht mehr so sportlich fit wie früher. Aber sie mag es, dass sie jetzt eben bisschen bequemer ist. Und sie hält sich schon regelmäßig das Schwimmen fit und achtet auf ausgewogene Ernährung (halt bissl mehr und bissl mehr Kalorien..)

Du weißt ja nach deiner Schwangerschaft auch echt ganz schön füllig - passt es gar nicht genossen, wie dein Körper immer runder wurde? Also trotz der Nachteile irgendwie?

P:S und danke, wir zwei haben auch wirklich Spaß...:$

Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Trislana:

Alles in Maßen, dann sollte es gut sein. 

Sehe ich/sehen wir schon auch so. Und das wichtigste ist ja auch dass sich meine Freundin wohl fühlt mit unserem Fetisch. Aber ein paar "Probleme" mit ihrem Gewicht findet sie eh sogar ganz gut. Dass manche Aktivitäten im Alltag nicht mehr so gut gehen wie früher stört mich in diesen Momenten dann fast immer mehr als meine Freundin. Von hier kommen dann so Kommentare wie Tja, Ich wieg halt keine 55 Kilo mehr...

Und mehr als 100 Kilo sollens auch definitiv nicht werden - und manche hier im Forum hatten schon tolle Erlebnisse mit noch schwereren Damen.

bearbeitet von Joee1992
scare_myself
Geschrieben
Moin, deine Freundin wird mit 40 eine neue Hüfte brauchen, höchst wahrscheinlich werden die Kniegelenke auch Schrott sein, von der Herzverfettung usw fangen wir besser nicht an. Aber klar, nenne das Fetisch und glaube das es dann so ok ist. Wenn ich schon lese "aber ein paar Probleme mit ihrem Gewicht findet sie eh sogar ganz gut" kann man nur noch staunen. Bitte überlegt doch mal welche Konsequenzen das "längerfristig" für sie hat. Anstatt auf sie zu achten bzw auf ihre Gesundheit, schiebst du hier unter dem Deckmantel eines "Fetisch" die Gesundheit deiner Freundin in die Mülltonne. Sorry wenn ich da ehrlich bin und sage, tollen Freund hat sie da. Und klar weiß ich das dir meine Meinung nicht passen wird, aber denk mal drüber nach und informier dich über die Konsequenzen.
  • Gefällt mir 1
IsabellaCommande
Geschrieben
90 Kilo und du machst dir Sorgen um die Stellung? Oder bedrückt dich der Gedanken das dein Schw@nz zu kurz sein könnte um sie weiterhin zu befriedigen?
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Joee1992:

Hallo Bine,

Meine Freundin und ich wissen natürlich, das unsere Vorliebe gesundheitliche Nachteile hat. Aber es gibt ja auch andere Fetische mit Nachteilen und meine Freundin nimmt ihr Übergewicht in Kauf für den Lustgewinn und das sexuelle Wohlbefinden, das sie und wir als Paar dadurch haben.

Sie ist natürlich bei weitem nicht mehr so sportlich fit wie früher. Aber sie mag es, dass sie jetzt eben bisschen bequemer ist. Und sie hält sich schon regelmäßig das Schwimmen fit und achtet auf ausgewogene Ernährung (halt bissl mehr und bissl mehr Kalorien..)

Du weißt ja nach deiner Schwangerschaft auch echt ganz schön füllig - passt es gar nicht genossen, wie dein Körper immer runder wurde? Also trotz der Nachteile irgendwie?

P:S und danke, wir zwei haben auch wirklich Spaß...:$

Ich habe die Schwangerschaft genossen und in der Zeit nicht auf  Kalorien geachtet! Danach würde ich durch meine kurz atmigkeit und das meine Klamotten nicht mehr passten immer Depressiver. Ich habe auf gesunden weg dann abgenommen und pass seid dieser Erfahrung mehr auf meinen Körper auf weil ich so nicht mehr aussehen möchte...!

 

Jetzt aber genug von mir wenn ihr glücklich seid und euch klar ist das ihr auf die Gesundheit achten müsst solltet ihr das tun was euch gefällt! Viel Glück euch 

devBBW_LE
Geschrieben

Also, ich wiege über 100kg und beim Sex gibt es überhaupt keine Probleme!! Ich bin auch gelenkig und kann immer noch meine Zehe in den Mund stecken oder ein Rad schlagen :smirk: ... Ich stehe zu meinem Körper und auch wenn er schon 48 Jahre alt ist, habe ich kaum körperliche Beschwerden. Das geht bestimmt nicht jedem so aber man kann nicht verallgemeinern, das jeder dicke Mensch krank wird. Ich halte mich trotz meines Übergewichtes fit, gehe walken und schwimmen.  Wenn ihr es so geil findet, dann lebt es aus. Es ist toll das du so zu deiner Freundin stehst!

Liebe Grüße 

Geschrieben

Hab nach der Hälfte aufgehört zu lesen wegen den ganzen Fatblame- beiträgen. Wichtig beim zunehmen ist, dass auf ca. 10- 15 kg im Jahr zu beschränken, Ausdauersport für die Beine und Kraftsport für den Oberkörper zu machen und die Ernährung nicht auf leere Kalorien auszulegen. Wenn nach Sport auch Dehnungsübungen erfolgen, gibt es im Alltag nur Einschränkungen zu Platz, Tragkraft von Alltagsgeräten und dem hier schon recht heftig auftauchenden Diskriminierungen. Naja gut. Ich bekomme die Knie nicht mehr hinter die Ohren aber immerhin die Füße in Missionarstellung in sein Gesicht. Absätze auf Dauer übersteigen auch keine 9 cm mehr. Dafür gibt es schöne neue Spielarten mit Bauch, Oberschenkeln und breitem Hintern. Jedem das, was ihm zusagt. Mir gegällt die Kraft dahinter.

 


×