Jump to content
Tauchlehrer_Tobias

Spitznamen/Nicknames der Untergebenen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Alle hier von dir genannten, außer Stück, finde ich absolut abartig. Das geht mir persönlich zu weit und würde das Spiel bei solchen Bezeichnungen sofort abbrechen und du könntest gehen. Geht gar nicht
  • Gefällt mir 2
Tauchlehrer_Tobias
Geschrieben (bearbeitet)

@Sinless40, @TomMichi05 und werte Mitleser,

mir persönlich widerstreben die bewusst zuerst genannten, negativ gefärbten und "unschönen" Betitelungen ebenfalls. Sie wurden lediglich als Beispiele angeführt, um im Folgenden zu zeigen das es auch ohne Profanität geht.

Offenkundig geht es doch auch ohne respektlose und herabsetzende Worte. Dennoch wissen Wir doch Alle, das es auch diese negative verbale Komponente in den Spielen Anderer gibt, die unabhängig vom Lebensumfeld und den äußeren Einflüssen seien.

 

Ich bin auf die weiteren Reaktionen gespannt, da sich die Reaktionen gut in der Waage halten.

Mit freundlichen Grüßen, TLT

 

bearbeitet von Tauchlehrer_Tobias
  • Gefällt mir 2
Xhinde
Geschrieben
Hach, wie gerne würde ich es genießen wenn mir nicht nur die Faceflapse um die Ohren fliegen würden. Sondern auch liebreizend-widerlich klingende Spitznamen.
Geschrieben
Bist du Linkshänder?
  • Gefällt mir 1
FelidaeDeMort
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Lokki147:

Bist du Linkshänder?

Nein, Beidfüßer.

 

Okay, Spaß beiseite. Auf wen bezieht sich diese themenfremd wirkende Frage?

bearbeitet von FelidaeDeMort
Standpunkt verdeutlichen
Geschrieben

Darauf, ob der Spitzname "linker Handschuh" von der Haupthand abgeleitet ist denke ich.

  • Gefällt mir 1
FelidaeDeMort
Geschrieben

Nun, dann müsste die Frage korrekterweise "ist sie Linkshänderin?" heißen, da die liebe JuicyJay bis dato nur mitliest. (: daher fand ich eine Nachfrage angebracht, schließlich ließ sich kein Zitat finden, worauf Lokki147 seine Frage bezog. Vielleicht denkt er ja auch, alle Menschen mit grünlichen Haaren sind Linkshänder und wollte seine Vermutung bestätigt haben? 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb FelidaeDeMort:

Nein, Beidfüßer.

 

Okay, Spaß beiseite. Auf wen bezieht sich diese themenfremd wirkende Frage?

Auf dich zumindest nicht!

wisst du mich provozieren, die Dame?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 37 Minuten, schrieb FelidaeDeMort:

Nein, Beidfüßer.

 

Okay, Spaß beiseite. Auf wen bezieht sich diese themenfremd wirkende Frage?

Trägst du etwa Handschuhe an den Füßen? Manche Fragen wirken vielleicht für dich themenfremd, aber du musst ja nicht alle verstehen.

Fragen kann dein Dom mir auch PN stellen...

Nein darfst du auch, stelle sie dann aber konkret und besser PN

Geschrieben (bearbeitet)

Mit wem unterhalte ich mich, wenn die Frage gestellt wird, was sie von irgendwas hält?

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
FelidaeDeMort
Geschrieben (bearbeitet)

Oh verdammt! Jetzt bin ich tatsächlich auf die Nase gefallen. Tobias hat ja die Erklärung geliefert und damit hat Lokki147 mit dem Adressat seiner Frage recht. Ich sollte nicht mehr nachts im Forum antworten. 

 

Ich entschuldige mich für die Aufregung, behaupte nicht das Gegenteil, ziehe meine Nachfrage an Lokki147 jedoch zurück. 

 

Die Frage an JuicyJay bleibt allerdings bestehen. (:

bearbeitet von FelidaeDeMort
Wortwiederholung
  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb FelidaeDeMort:

Oh verdammt! Jetzt bin ich tatsächlich auf die Nase gefallen. Tobias hat ja die Erklärung geliefert und damit hat Lokki147 mit dem Adressat seiner Frage recht. Ich sollte nicht mehr nachts im Forum antworten. 

 

Ich entschuldige mich für die Aufregung, behaupte nicht das Gegenteil, ziehe meine Nachfrage an Lokki147 jedoch zurück. 

 

Die Frage an JuicyJay bleibt allerdings bestehen. (:

Zu spät die Dame! Ich erwarte eine PN von deinem Herrn!

Wenn du nicht dazu in der Lage bist, dies privat mit mir zu klären!

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
JuicyJay
Geschrieben (bearbeitet)

Guten Morgen in die Runde,

dann gebe ich den Posten der stillen Mitleserin auf und beziehe auch Stellung zu dem Thema. :) Wie Du bereits richtigerweise bemerkt hast, @FelidaeDeMort, handelt es sich bei dem "linken Handschuh" eher um einen Titel denn um einen Spitznamen und ja, eine Herabwürdigung kann man diesem durchaus auch nicht absprechen. Nun verhält es sich bei mir allerdings so, dass ich, in richtiger Dosierung und innerhalb der Grenzen, große Lust aus solchen Herabwürdigungen ziehen kann. Gerade in unaufgeregten Momenten, wenn ich nichts Böses ahnend meinen alltäglichen Angelegenheiten nachgehe und Tobias mir eine Nachricht schickt, in der er sich scheinbar ganz nebenbei um das Wohlbefinden seines linken Handschuhs erkundigt, schafft er es dadurch, mir diese herrlich kribbelnde Lust zu verschaffen und ein verschämtes Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Er weiß genau um diese Wirkung, und wir beide genießen diese sehr. Wenn ich dann mich in Ekstase windend vor ihm liege und die Situation zur Betitelung passt, ist da nur noch Lust ohne Beschämung und interessanterweise auch ein Hauch von Stolz.


Ansonsten bin ich da aber auch eher klassisch und mag es, wenn Tobias "Liebes" oder "meine Schülerin" (ja, auch eher wieder Titel denn Spitzname) zu mir sagt oder mich bei dem von meinem Vornamen hergeleiteten Spitznamen nennt. Wenn er hingegen meinen richtigen Vornamen benutzt, ist die Verwirrung auf meiner Seite weitaus größer als bei anderen und ich frage mich unwillkürlich immer, was ich wohl verbrochen haben mag. ;) 

Und nur just for fun: Tobias starke Hand ist die Linke. Ich bin da wenig festgelegt, benutze vorzugsweise die Rechte, kann aber auch alle alltäglichen Dinge mit der Linken erledigen und wenn es ums schreiben geht, tut es zur Not auch mein rechter Fuß. :)
 

bearbeitet von JuicyJay
  • Gefällt mir 2
Tauchlehrer_Tobias
Geschrieben
Moin, off topic. Ich hatte Pfingsten 2018 einen Zoster (Gürtelrose) im rechten Arm. Als Beidhänder war das für mich eine schmerzhafte und einschneidende Entwicklung. Konzentrieren auf das Studium ging nicht mehr, harte körperliche Arbeit und Taucherausbildung undenkbar. Schulterband, rechte Torsoseite und der Arm waren atrophiert, und befinden sich immernoch in der Heilungsphase. "Der Dickkopf will seinen Arm und die Hand zurück." Seit Oktober bilde ich wieder aus. Handicaps sind dazu da überwunden oder umgangen zu werden. On topic Die Linke ist meine Schreibhand und war auch die ich als Erste in meine Schülerin einführte. Mein "linker Handschuh" war als Wertschätzung meinerseits eingeordnet und gewählt. Als Taucherlehrer weiß und empfehle ich, das nur die. perfekt passende und angenehme sitzende Ausrüstung die Übernahme in den Bestand erlebt. Klingt schon wieder herabsetzend? Ich trenne die sachliche und emotionale Ebene streng voneinander. Titel vergebe ich grundsätzlich nur Auge-in-Auge. Mit freundlichen Grüßen, TLT
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Tauchlehrer_Tobias:

 Klingt schon wieder herabsetzend? Ich trenne die sachliche und emotionale Ebene streng voneinander. Titel vergebe ich grundsätzlich nur Auge-in-Auge. Mit freundlichen Grüßen, TLT

Klingt immer irgendwie herabsetzend, liegt aber am Schreiben bzw.Telefonieren bzw. Gesprächen außerhalb der Situation. Es fehlt mehr als die Hälfte der Kommunikation dabei. Würde ich jemanden sachlich erklären, was ich mit meiner Ehebeute mache, hätte ich wohl die Polizei am Hals. Erkläre ich es, während ich meiner Ehebeute gegenübersitze, seine Hände halte und er mir in die Augen schaut, versteht es jeder richtig.

 

 

  • Gefällt mir 1
königswortherWK
Geschrieben
Am 29.3.2019 at 04:28, schrieb Lokki147:

Zu spät die Dame! Ich erwarte eine PN von deinem Herrn!

Wenn du nicht dazu in der Lage bist, dies privat mit mir zu klären!

 

Das kannst Du. Erwarten, meine ich. Warten auch.

Unabhängig von irgendwelchen Missverständnissen und falsch verstandenen Bezügen um 4 Uhr nachts ist der Ton, den Du meiner Sub gegenüber anschlägst unangemessen, sodass man fürchten muss, Du hast etwas ganz Grundsätzliches nicht verstanden.

 

Tauchlehrer_Tobias
Geschrieben

Moin,

off topic

ich empfehle zum Thema der Missverständnisse die Literatur des Philosophens von Wittgenstein und sein Perfektibilitätsprinzip.

Die gesammelten Konflikte auf Grund von Missverständnissen der Kommunikation finden dort eine gute, annähernde Erklärung.

On Topic

Haben Wir noch mehr gute Beiträge?

  • Gefällt mir 1

×