Jump to content
Joki

Analingius

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich bin von einem Freund dazumal herangezogen worden, seither bin ich ganz wild darauf MĂ€nnern die Rosette lecken zu dĂŒrfen/ mĂŒssen, mag meine UnterwĂŒrfigkeit damit zu bekunden, liebe den Geruch und Geschmack.
  • GefĂ€llt mir 1
Joki
Geschrieben

Schade das dies keine Worte einer Frau sind, aber danke fĂŒr deine Ehrlichkeit!

Rubensschönheit
Geschrieben
Nicht schlecht....😉
  • GefĂ€llt mir 1
handlungsbedarf
Geschrieben
Es heißt eigentlich Anilingus, Rimming oder Rim-Job...
  • GefĂ€llt mir 1
Geschrieben
m35 deutsch hÀtte interesse
Geschrieben

hört sich nett an Jasmin:)

leckman35
Geschrieben

Habe es leider erst einmal genossen und deshalb Wiederholungsbedarf. Ob sich dafĂŒr wohl jemand im Raum OS findet?????

Geschrieben
Wie schaut es denn mit dem Risiko einer Ansteckung aus ??? wie gefÀhrlich ist das Arschlecken??
Geschrieben

m35 deutsch sucht Fun zusammen lust mich besuchen zu kommen..?

 

Geschrieben

Wie gefĂ€hrlich Arschlecken ist?  UnverhĂŒtet mit wechselnden Partnern sehr gefĂ€hrlich. Es handelt sich um leicht verletzliche SchleimhĂ€ute, die zusammengebracht werden. Also wie ĂŒblich Tripper, HIV, allerlei Bakterien und Viren. Ein Besonderheit sollten Personen mit hochempflindlicher, verletzer oder vorbelasteter Haut ( z.B. Neurodermitis) wissen: die Pilze im Darm können auf die Mundschleinhaut ĂŒbergehen (stört da meist kaum) und bei weiterem Lecken (z.B.Nippelknabbern) auf die Haut ĂŒbertragen werden. Dieses Risiko besteht auch bei monogamen Paaren. Es vermindert sich bei intakter Hautbarriere. Wenn man weiß, dass der nĂ€chste Neurodermitisschub eventuell mit Fungizidcreme behandelt werden muss, lohnt es sich in monogamen Bindungen alle Male, das Risiko einzugehen und die Zunge im Arsch zu genießen.


×