Jump to content
GentlemanJo

D/S-Beziehung zwischen hetero Männern

Empfohlener Beitrag

GentlemanJo
Geschrieben

Gibt es dominante hetero Männer, die auch Freunde an einem männlichen Sklaven haben? Es geht  dabei also nicht um Sex, sondern um das Ausleben von Dominanz und Sadismus auf der einen Seite und Unterwerfung und Lust am Schmerz auf der anderen Seite.

Hat jemand Erfahrung damit und kann dazu aus dem Nähkästchen plaudern?
Würde mich mal interessieren. 

  • Gefällt mir 2
Foltergeist
Geschrieben

Eine D/S-"Beziehung" hatte ich nicht, das waren immer unregelmäßige Treffen. Ich finde Männer in keinster Weise körperlich anziehend und bin bei den Sessions auch nicht erregt. Es macht mir einfach Spaß, es gibt einen Kick, ich genieße es einfach, ihn leiden zu sehen. Wenn er wie am Spieß schreit oder gedemütigt wird, dann ist das für mich in etwa wie Achterbahn fahren, oder wenn man in einem Auto mit viel PS schnell fährt. Es fühlt sich einfach nur ziemlich gut an. Bei Frauen ist das komplett anders, da kommt die sexuelle Komponente mit dazu. 

Im Moment habe ich jedoch nicht wirklich Zeit für diesen Spaß, die haben keine Möglichkeit mich zu besuchen und ich würde es wenn überhaupt gegen TG machen.

  • Gefällt mir 1
gerry1970
Geschrieben

Ich bin Hetero, aber ich hatte eine Herrin die mich zum Cuckold Erzogen hat, und ich musste dann oft auch ihren Lover Dienen, manchmal hat er mich auch Bestraft, und ihr hat es Spaß gemacht dabei zuzusehen !!


×