Jump to content
LangeHaareFetischist

Lange Haare

Recommended Posts

Geschrieben

Nja,ich bin halt aufgewachsen,als es noch eine Sowjetunion,eine DDR und eine Mauer gab,die den Osten vom Westen trennte und Menschen an der Grenze erschossen oder von Selbstschussanlagen zerfetzt wurden-sowas bleibt halt unvergessen...und zwischen Norddeutschland und Süddeutschland gibts auch Riesenunterschiede-nicht nur von der Landschaft her....

taranga2
Geschrieben

@Stubsi

war ja oft als westler kind oft drüben , mit langen Haaren zum teil auch in der dorfschule wenn sich die ferien wieder mal überschnitten hatten

BoarderGayKI
Geschrieben
Am 3.8.2017 at 10:20, schrieb Stubsi:

Nja,ich bin halt aufgewachsen,als es noch eine Sowjetunion,eine DDR und eine Mauer gab,die den Osten vom Westen trennte und Menschen an der Grenze erschossen oder von Selbstschussanlagen zerfetzt wurden-sowas bleibt halt unvergessen...und zwischen Norddeutschland und Süddeutschland gibts auch Riesenunterschiede-nicht nur von der Landschaft her....

Verstehe. Das ist in den USA so ähnlich. Ich kann diese Unterschiede nicht gut auseinander halten. Wusste noch nicht, dass man wegen langen Haaren erschossen wurde. Das muss eine extreme Zeit gewesen sein. In  den Staaten gibt es auch Vorurteile gegen Langhaarige manchmal.

taranga2
Geschrieben

wenn de als südeutscher jung jede ferien in bitterfeld verbracht hast , dann weißt event. mehr als nur so en kleiner pionier

Geschrieben
Am 3.8.2017 at 09:44, schrieb BoarderGayKI:

Verstehe. Kannte den Ursprung des Begriffs nicht, tut mir Leid. Ich mache die Unterscheidung nicht ob Ost, Nord, Süd, West. Man jhat mir allerduings davon erzählt, dass lange Haare in der DDR-Zeit unerwünscht waren, und  Leute dazu gezwungen worden seien, sie abschneiden zu lassen.

Man ist über lange Haare hergezogen und hat sich darüber aufgeregt, im Westen übrigens auch. Abschneiden musste man die Matte nur wenn man zur Fahne kam.

Geschrieben

Jau,deswegen hab ich Zivildienst gemacht.....Haare abschneiden kam nicht in Frage.Und heute?Schere ich mir als Sklave den Kopf-bis zu den Zehen:P

Geschrieben

Zivildienst gab es ja bei uns im dem Sinne nicht. Es gab die Spatenjungs aber deren Haare sind auch gefallen. Mir macht das heute auch nichts aus, damals ging es um jeden Zentimeter um den man gekämpft hat bei der Armee.

 

Eine Lady mit langen Haaren ist für mich genau so anregend wie eine Lady mit kurzen Haaren.

Geschrieben (bearbeitet)

Meine Haare waren deutlich mehr als Schulterlang,dazu naturgelockt,lach,sah schon wild aus.Beim Motorradfahren hab ich mir immer n Pferdeschwanz gemacht...und,klar,bei den Damen mag ich auch alles,ob Glatze oder Löwenmähne.Ich selber bleib natürlich bei meiner Sklaven-Ganzkörperglatze,das hat mir vor einigen Jahren eine Herrin nahegelegt und ich bin dabei geblieben....

bearbeitet von Stubsi
BoarderGayKI
Geschrieben

Was "zur Fahne kommen" bedeutet, weiß ich zwar nicht, aber klingt schon heftig. Der Bekannte kommt vom Fischland, Darß und meinte, das Haarthema sei schon an der Schule komisch behandelt worden, und das, obwohl Karl Marx wohl ziemlich wilde Haare bzw. Bart hatte.

Ab 16 waren mir die Frise-Regeln egal, da ließ ich alles wachsen. Davor hatte man immer so eine Art Prinz-Eisenherz-Frisur, Pott auf'n Kopp gesetzt und drum herum abgesäbelt. Damit wurde man vielleicht gehänselt an der Schule! Und dann hat man Skaten angefangen und die Haare bis zum Arsch.

Ich sehe zwar auch mal kurzhaarige Typen an, wenn die ein nettes Gesicht oder Sommersprossen haben und  frech lächeln und so. Aber ein  Surferboy/Skaterboy wirkt viel  attraktiver mit mittellangem bis langem Haar. So paar Fusseln am Kinn stören auch nicht., ansonsten eher die im Gesicht glattrasierten. Vor den Glatzentypen hatte ich immer Angst bzw. finde ich das unattraktiv.

 

Frauen fallen zwar nicht in mein Attraktionsradar, aber mit langen Haaren sehen die auch noch am besten aus.

Geschrieben

Mit zur Fahne ist halt die Bundeswehr bzw NVA gemeint,es gab ja Wehrpflicht...

Geschrieben

Was ist mit Männern mit langen Haaren? Nach meiner Reallive Erfahrung gibt es leider recht selten Frauen die auf Langhaarige Männer stehen. Was meinen die Fetisch.de Frauen denn dazu?

Ich finde mich sexy, sehe mich mal als Ritter ohne Ross, und wenn ich mein Bart länger hab als Wikinger.  :D


×