Jump to content
DanaD

In Latexanzug entleehren?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
denke,so dicht ist das Latex leider nicht,um sauber zu bleiben beim gehn oder gar beim sitzen...es kommt immer was raus und die Haut wird sich entzünden von den scharfen Darminhalten--leider,so ist es aus med Sicht mal!!
  • Gefällt mir 1
BoarderGayKI
Geschrieben

Das wird zwischen Haut und Latex dann weiter gequetscht bei jeder Bewegung, und drückt sich zwischen Falten der Haut durch. Jedenfalls alles Weiche.

Ist mir peinlicherweise mal passiert, als ich nicht schnell genug aus der Lederkombi raus kam und was Verkehrtes gegessen. Eine Grande Sauerei gibt das!

  • Gefällt mir 1
DanaD
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb BoarderGayKI:

Das wird zwischen Haut und Latex dann weiter gequetscht bei jeder Bewegung, und drückt sich zwischen Falten der Haut durch. Jedenfalls alles Weiche.

Ist mir peinlicherweise mal passiert, als ich nicht schnell genug aus der Lederkombi raus kam und was Verkehrtes gegessen. Eine Grande Sauerei gibt das!

Ist das ganze irgendwo aus dem anzug herausgekommen?

Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb DanaD:

Ist das ganze irgendwo aus dem anzug herausgekommen?

Ja, ist jedoch eine riesige Sauerrei, man kann den Anzug in der Badewanne oder Dusche ausspühlen.

Geschrieben

Es gibt auch spezielle Windelslips aus LAtex. Wie dicht die aber ohne Windel drinne sind weiß ich allerdings nicht. Es gibt auch LAtexanzüge die nur einen Einstiegstreißverschluss an den Schultern haben, und unten rum komplett dicht sind. Auf solche könntest du dann zurückgreifen.

 

 

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb reisegast:

Es gibt auch spezielle Windelslips aus LAtex. Wie dicht die aber ohne Windel drinne sind weiß ich allerdings nicht. Es gibt auch LAtexanzüge die nur einen Einstiegstreißverschluss an den Schultern haben, und unten rum komplett dicht sind. Auf solche könntest du dann zurückgreifen.

 

 

tja...ohne echter Windel geht das nicht gut....je mehr raus fällt,desto schlimmer wird es...vorher den Darm komplett ausklistieren...jaaa...

DanaD
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb Darmpatient:

tja...ohne echter Windel geht das nicht gut....je mehr raus fällt,desto schlimmer wird es...vorher den Darm komplett ausklistieren...jaaa...

Was sollte schlimm werden? Wenn was rausfällt?

MuttisLiebling
Geschrieben
Am ‎30‎.‎08‎.‎2017 at 12:10, schrieb BoarderGayKI:

Das wird zwischen Haut und Latex dann weiter gequetscht bei jeder Bewegung, und drückt sich zwischen Falten der Haut durch. Jedenfalls alles Weiche.

Ist mir peinlicherweise mal passiert, als ich nicht schnell genug aus der Lederkombi raus kam und was Verkehrtes gegessen. Eine Grande Sauerei gibt das!

 

MuttisLiebling
Geschrieben

Mich stört es nicht wenn beim arschfick was rausläuft.........die kann sie gleich wieder sauber machen....den steck ich rein in ihren mund

dennisschnabel
Geschrieben (bearbeitet)
Am 8.10.2017 at 06:47, schrieb MuttisLiebling:

Mich stört es nicht wenn beim arschfick was rausläuft.........die kann sie gleich wieder sauber machen....den steck ich rein in ihren mund

Genau, es ist völlig normal, wenn beim arschficken zumindest an der Eichel braune streifen entstehen und am Schaft auch Schmierer sind. Das ist der Arsch! Wenn man das Gefühl hat schnell kacken gehen zu müssen, ist der Enddarm überfüllt. Wenn dann gekackt wurde, dann noch ca. 2 Stunden warten, dann ist der Arsch fickbereit (das ist er eigentlich immer und zu jeder Zeit), denn der Enddarm ist nun leer (man kann ihn auch gefüllt ficken, mit viel Einfühlungsvermögen,, das kann für beide Partner ein erfüllendes Erlebnis sein). Und dank der Schleimhäute ist er auch nach zwei Stunden sauber, letzte kackschmierer werden zusammengeschoben, sind aber unwichtig. Dieser Zustand des leeren Mastdarms dauert, je nach Menschen, ca. 2 Tage. Aber natürlich sitzt die nächste Kacke schon am unteren Kolon. Das Kolon ist immer voll mit Faeces. Da bleibt sie auch bis zum nächsten Däfekier,-Impuls. Wenn aber ein langer Schwanz bis zum Ende des Mastdarms reicht, kann es sein, dass er auch noch ins Kolon reicht. Dann hat der Schwanz eine braune Haube. Aber das ist das natürlichste, was es gibt. Ich verstehe die Aufregung in den Medien und bei einigen Praktizierenden nicht, dass der Analverkehr nur nach vorheriger analdusche ausgeführt werden soll. Ich meine, wenn ich jemandem in den Arsch ficke, dann sollte ich es klaglos hinnehmen, wenn vom Hauptprodukt dieses arschs noch was zu sehen ist. Vor allem sollte der top dem botton beruhigend zureden, denn der scheißt sich gerade völlig ein, weil er seinem Stecher scheiße an den Schwanz verpasst hat. Da brechen dann massenhaft prima sexverabredungen unter Ekel und Angst zusammen. Diese Angst wird tatsächlich in den Medien geschürt. Warum sollte der arschfick schlechter durch kackreste im Darm sein - im Gegenteil, er ist authentischer, weil ich etwas an sich Geheimes von meinem Schatz zu sehen bekomme. Mein Schwanz hat das rausgeholt. Das ist schon wieder ein gemeinsamer sexualakt. Und Geruch und die Konsistenz ist ein freundlicher Gruß des Hauses, indem ich gerade stecke.

bearbeitet von dennisschnabel
Schreibfehler
  • Gefällt mir 1
Gumjoiner
Geschrieben

Das kann ich nur bestätigen, mir ist es sogar sehr lieb wenn ich Scheiße am Schwarz spüre, das geilt mich nur noch mehr auf. 

Meine Partnerin ist es egal,  auch der Schwanz danach so wie er ist in den  Mund ist auch ok wenn die Geilheit da ist! 


×