Was ist Fingern?

"Und dann habe ich sie gefingert." Dieser Satz wird häufig in einer etwas schlüpfrigen Art und Weise von jungen Männern benutzt, um anzuzeigen, dass sie Petting mit einem Mädchen hatten. Dabei liegt das Schwergewicht dann auf dem Berühren oder den Einführen der Hände in die Vagina der Freundin. Bei sexuell erfahrenen Menschen stellt das Fingern häufig einen Teil des Vorspiels dar, um die Partnerin sexuell zu erregen. Man sollte jedoch darauf achten, dass man der Frau nicht einfach die Finger stumpf in ihre Vagina einführt.

In der Regel lieben es Frauen, wenn man ihre Vulva berührt, die äußeren und inneren Schamlippen mit sanftem Druck auseinanderzieht und sich dann zärtlich der Klitoris zuwendet. Allerdings sollte man beachten, dass es einige Frauen als unangenehm empfinden, wenn ihre ungeschützte Klitorisspitze einer direkten Berührung durch die Finger des Partners ausgesetzt ist.

Eine weitere Technik ist das Einführen der Finger in die Vagina, während des Cunnilingus. Hierbei liebkost der Mann die Klitoris der Frau mit seinen Lippen und der Zunge und simuliert gleichzeitig mit einem oder mehreren Fingern die Penetration.

Wenn Dich diese Neigung interessiert, sieh Dir auch die folgenden Seiten an:
Blümchensex, Fisting, Selbstbefriedigung

Mitglieder, die nach Fingern suchen

hallo, du magst es, dirty Löcher zu lecken, fingern und auch zu f...en?
denn bist du bei und in mir genau richtig. ich bin ne naturgeile, versaute...

Dirty Date100km um Wohlde

Wer ist online