Was ist Sperma?

Das Sperma (aus dem alt. Griechischen abgeleitet von spérma – Samen oder Keim) besteht aus Spermien, Epithezellen, Hodenkanälchen und dem Spermasekret. Im Durchschnitt gibt ein Mann bei einer Ejakulation bis zu 6 ml Flüssigkeit ab, wobei in jedem Milliliter im Normalfall zwischen 20 bis 150 Millionen Spermien enthalten sind. Der Geschmack von Sperma erinnert eher an weißen Moschus oder auch Kastanienblüten, kann sich aber durch die Aufnahme bestimmter aromatischer Nahrungsmittel auch verändern.

Bis auf wenige Ausnahmen ist Sperma keine schädliche Flüssigkeit. Ganz im Gegenteil. Es ist sehr proteinhaltig und kann bei Frauen sogar eine antidepressive Wirkung hervorrufen. Eine amerikanische Studie hat gezeigt, dass Frauen, die regelmäßig das Sperma eines Mannes zu sich nehmen, allgemein weniger depressiv veranlagt sind, da sich das im Sperma enthaltene Testosteron, Östrogen und auch das Hormon Prolactin sehr positiv auf die Gemütsstimmung auswirken.

Trotz dieser Tatsache sind aber immer noch viele Frauen eher weniger davon begeistert, wenn es darum geht, das Sperma des Mannes oral aufzunehmen. Viele tun dies; machen es aber rein aus Liebe zu ihrem Partner, weil Männer bekanntlich das Schlucken des Spermas als hocherotisch und vor allem als einen Liebesbeweis empfinden.

Wenn Dich diese Neigung interessiert, sieh Dir auch die folgenden Seiten an:
Hoden, Oralsex, Schlucken, Squirting

Mitglieder, die nach Sperma suchen

Hallo zusammen :)

Mich dürstet es nach deinem Saft! ! Egal ob Spucke ,Sperma,Sekt oder Scheidensaft...meine gierige gepiercte Zunge wird dich sc...

Fetisch Treffen50km um Leverkusen

Wer ist online