Steckbrief

Geschlecht Mann
Alter 50
Beziehungsstatus Single
Sternzeichen Jungfrau

Über mich

Beschreibung

Morgen Donnerstag den 16.11.17 ab ca14 Uhr werde ich in die Apollosauna in der Max-Brauer-Alle gehen, und ein Paddel mitbringen.

Fantasien

Wer Lust hat, kann sich mit meinem mitgebrachten Paddel bedienen, und meine zarten Backen damit bearbeiten bis sie rot glühen.

Fetisch.de bietet Dir…


Auf Fetisch.de findest Du viele BDSM-Kontakte und Fetischkontakte in Hamburg. Auf Fetisch.de findest Du auch ein großes BDSM und Fetisch-Forum, wo Du Dich über Deine Vorlieben austauschen kannst und Gleichgesinnte findest.
Hodensau
icon-wio Hodensau hat seinen Profiltext aktualisiert
  • 15.11.2017 16:47:34
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Morgen Donnerstag den 16.11.17 ab ca14 Uhr werde ich in die Apollosauna in der Max-Brauer-Alle gehen, und ein Paddel mitbringen.
Hodensau
icon-wio Hodensau hat die geheimen Wünsche aktualisiert
  • 15.11.2017 16:47:34
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Wer Lust hat, kann sich mit meinem mitgebrachten Paddel bedienen, und meine zarten Backen damit bearbeiten bis sie rot glühen.
Hodensau
icon-wio Hodensau hat seinen Profiltext aktualisiert
  • 03.11.2017 23:20:03
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Ich suche Damen,oder ein Rentnerpaar, die Freude daran haben, meine Eier zu massieren,lang zu ziehen,mich als spermagebendes Nutzvieh abzurichten, sich daran erfreuen oder belustigen können, mich beliebig oft bis zum Samenerguss zu Stimulieren, auch festgebunden zur Zwangsentsamung, und zu sehen Weiterlesen… wie ich spritze, oder meinen Samenerguss trotz heftiger Kontraktion meiner Geschlechtsorgane durch abdrücken im Dammbereich zu verhindern,und mir so meinen Orgasmus zu versauen.
Hodensau
icon-wio Hodensau hat die geheimen Wünsche aktualisiert
  • 03.11.2017 23:20:03
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Stelle mir vor, wie ich devot auf allen Vieren auf einem Tisch Kniehe damit du auch überall gut rann kommst, und so zum Abmelken zur Verfügung stehe.
Wie meine Eier genauestens abgetastet, auf den Füllungsgrad geprüft und massiert werden, mein Melkschwengel (Penis) eingeölt und mit Weiterlesen… übergezogenen Gummihandschuhen stimuliert wird, bis ich Absame.(Sollte hier zu zweit gearbeitet werden, kann eine Stimulieren, und der /die Zweite mit einem oder zwei Finger den Dammbereich zwischen Hodensack und Anus abtasten, und bei den ersten Zuckungen auch abdrücken, so das kein Sperma rausspritzen kann, und nach innen Ejakuliert wird) Und dann zur Anregung der Spermabildung gleich wieder abwechselnd erst intensiv die Hoden und dann der Penis weiter massiert wird. Sollte das Nutzvieh nach der ersten Samenabgabe nicht mehr stillhalten, weil der Melkschwengel nach der Samenabgabe überempfindlich geworden ist, so kann es nötig sein, das Nutzvieh in Rückenlage mit gespreizten Armen und Beinen festzubinden, damit der Melker/Melkerin ungehindert die Geschlechtsorgane des Nutzviehs weiter stimulieren kann. Wenn die weitere Massage der Hoden und Wichsende Massage des Melkschwengels kein weiteren Samenerguss oder Kontraktionen mehr auslöst, dem Melker/Melkerin die Arbeit zu anstrengend wird, so kann er einen kleinen Vibrator zur Hilfe nehmen, die Vorhaut des wehrlos festgebundenen Melkviehs ganz zurück ziehen, den eventuell schlaff gewordenen Penis nach oben Richtung Bauchnabel legen, und den Vibrator direkt unter dem Eichelkranz am besonders empfindlichen Bändchen anlegen. So kann der Melker/Melkerin auf einfacher Weise sehr intensiv weiter stimulieren, indem sie/er nur den Vibrator so lange hält, bis eine weitere Ejakulation ausgelöst wird, und so der letzte Tropfen Sperma herausgekitzelt ist. Erst wenn trotz heftiger Kontraktionen der Geschlechtsorgane kein Sperma mehr zu Tage gebracht wird, ist das Nutzvieh vollkommen leer gemolken, und kann wieder losgebunden werden, um vielleicht andere Aufgaben im Haushalt zu übernehmen.
Hodensau
icon-wio Hodensau ist mal wieder online, schicke doch einen Gruß
  • 02.11.2017 16:25:16
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Hodensau
icon-wio Hodensau hat das Geburtstagsgeschenk abgeholt
  • 15.09.2017 19:17:50
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Hodensau
icon-wio Hodensau ist mal wieder online, schicke doch einen Gruß
  • 15.08.2017 15:52:51
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Hodensau
icon-wio Hodensau ist mal wieder online, schicke doch einen Gruß
  • 17.07.2017 13:33:17
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Hodensau
icon-wio Hodensau hat seinen Profiltext aktualisiert
  • 08.06.2017 11:46:31
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Ich suche einen Rentner, Rentnerpaar, männlich, weiblich (Rentner kein muss) dier Freude daran haben, mich als spermagebendes Nutzvieh abzurichten, sich daran erfreuen oder belustigen können, mich beliebig oft bis zum Samenerguss zu Stimulieren, auch festgebunden zur Zwangsentsamung, und zu sehen Weiterlesen… wie ich spritze, oder meinen Samenerguss trotz heftiger Kontraktion meiner Geschlechtsorgane durch abdrücken im Dammbereich zu verhindern.
Hodensau
icon-wio Hodensau hat die geheimen Wünsche aktualisiert
  • 08.06.2017 9:17:09
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Stelle mir vor, wie ich devot auf allen Vieren auf einem Tisch Kniehe damit du auch überall gut rann kommst, und so zum Abmelken zur Verfügung stehe.
Wie meine Eier genauestens abgetastet, auf den Füllungsgrad geprüft und massiert werden, mein Melkschwengel (Penis) eingeölt und mit Weiterlesen… übergezogenen Gummihandschuhen stimuliert wird, bis ich Absame.(Sollte hier zu zweit gearbeitet werden, kann einer Stimulieren, und der /die Zweite mit einem oder zwei Finger den Dammbereich zwischen Hodensack und Anus abtasten, und bei den ersten Zuckungen auch abdrücken, so das kein Sperma rausspritzen kann, und nach innen Ejakuliert wird) Und dann zur Anregung der Spermabildung gleich wieder abwechselnd erst intensiv die Hoden und dann der Penis weiter massiert wird. Sollte das Nutzvieh nach der ersten Samenabgabe nicht mehr stillhalten, weil der Melkschwengel nach der Samenabgabe überempfindlich geworden ist, so kann es nötig sein, das Nutzvieh in Rückenlage mit gespreizten Armen und Beinen festzubinden, damit der Melker/Melkerin ungehindert die Geschlechtsorgane des Nutzviehs weiter stimulieren kann. Wenn die weitere Massage der Hoden und Wichsende Massage des Melkschwengels kein weiteren Samenerguss oder Kontraktionen mehr auslöst, dem Melker/Melkerin die Arbeit zu anstrengend wird, so kann er einen kleinen Vibrator zur Hilfe nehmen, die Vorhaut des wehrlos festgebundenen Melkviehs ganz zurück ziehen, den eventuell schlaff gewordenen Penis nach oben Richtung Bauchnabel legen, und den Vibrator direkt unter dem Eichelkranz am besonders empfindlichen Bändchen anlegen. So kann der Melker/Melkerin auf einfacher Weise sehr intensiv weiter stimulieren, indem sie/er nur den Vibrator so lange hält, bis eine weitere Ejakulation ausgelöst wird, und so der letzte Tropfen Sperma herausgekitzelt ist. Erst wenn trotz heftiger Kontraktionen der Geschlechtsorgane kein Sperma mehr zu Tage gebracht wird, ist das Nutzvieh vollkommen leer gemolken, und kann wieder losgebunden werden, um vielleicht andere Aufgaben im Haushalt zu übernehmen.
Hodensau
icon-wio Hodensau ist mal wieder online, schicke doch einen Gruß
  • 08.06.2017 8:32:49
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Hodensau
icon-wio Hodensau hat neue Fotos hochgeladen
  • 26.04.2017 8:17:19
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
  • Hodensau
  • Hodensau
Hodensau
icon-wio Hodensau hat seinen Profiltext aktualisiert
  • 26.04.2017 4:33:35
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Ich suche einen Rentner der villeicht selbst nicht mehr kann (kein muß) der Freude daran hat, meine Nippel zu streicheln, und dabei zu sehen wie mein Schwanz immer steifer wird, und mich dann wichst bis ich ejakuliere.
Hodensau
icon-wio Hodensau hat die geheimen Wünsche aktualisiert
  • 26.04.2017 4:33:35
  • Mann (50)
  • Hamburg
  • Single
Stelle mir vor, wie ich devot auf allen Vieren vor dir auf einem Tisch Kniehe damit du auch überall gut rann kommst, und so zum Abmelken zur Verfügung stehe.
Wie meine Eier genauestens abgetastet, auf den Füllungsgrad geprüft und massiert werden, mein Melkschwengel eingeölt und mit Weiterlesen… übergezogenen Gummihandschuhen stimmuliert wird, bis ich Absame. und dann immer weiter gemolken wird.
Solange bis beim wiederholten Massieren und Abtasten der Hoden festgestellt wird, das das Melkvieh absolut ausgemolken ist.
Bestimmt kann bei regelmäßigem Abmelken auf dieser Weise die Leistung der Melkhoden, und die Samenmenge deutlich gesteigert werden.