Steckbrief

Geschlecht Mann
Alter 45
Beziehungsstatus Single
Größe 175cm
Gewicht 84kg
Figur mollig
Augenfarbe grün
Haarfarbe blond
Haarlänge kurz
Bart Vollbart
Sexualität hetero
Typ Europäer
Herkunft Deutschland
Intimbehaarung rasiert
Körperbehaarung keine
Sternzeichen Skorpion
Brille
Raucher
Tattoos
Piercings

Über mich

Ich suche

Ich suche nach

Beschreibung

Wie man unschwer erkennen kann, wohnen zwei Seelen in meiner Brust.

DIE EINE, IST DIE "ALLTÄGLICHE SEITE": Netter Typ von Nebenan (Achtung: Wolf im Schafspelz) mit "Achterbahn"-Vergangenheit. Verschienene Städte, verschiedene Berufe, verschiedene Lebensabschnitte.

INNENLEBEN: Eine gute Seele, mit (sehr stark beschädigten) Bernhardinerqualitäten, weil gerade aus diesem Grund oft ausgenutzt worden. Ich glaube ich denke zu viel, müsste öfter mal auf mein Bauchgefühl (meine Intuition) hören. Aber älter und weiser, macht einen das Leben meist alleine ;-).

Ich bin ein aufgeschlossener Mensch, versuche Vorurteile zu vermeiden. Allerdings sehe ich viele Dinge auch in einem ganz anderen Licht. Humor und gerade die Fähigkeit über sich selbst lachen zu können, ist mir unglaublich Wichtig.

Ich versuche mit den Menschen um mich herum sehr freundlich umzugehen, und hoffe darauf, das es erwiedert wird. Gute Kinderstube; worauf in der heutigen Zeit leider immer weniger Wert gelegt wird. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, etc. werden nicht nur geboten, sondern auch als selbstverständlich vorausgesetzt.

Ich komme gut mit Tieren klar, bin allerdings eindeutig ehr der Hundemensch (hatte oft selbst welche) bin allerdings mit Katzen groß geworden und habe diese auch in mein Herz geschlossen. In letzter Zeit entwickle ich eine große Faszination für Pferde.

Ich muss nicht ständig Unterwegs sein (war früher oftmals, heute seltener), bin gerne allein, zu zweit oder aber mit Freunden an einem Tisch. Ich koche und esse auch sehr gerne, gehört für mich zu Lebensqualität.

Allerdings glaube ich auch, dass ich kein einfacher Mensch bin. (Ein wenig Selbstreflexion kann ja auch dem Mann von heute nicht schaden ;-)). Ich habe sehr feste Ansichten und bin oftmals recht Stur (kann es aber auch vertreten), analytisch, psychologisch geschult, rhetorisch durchaus gut bewaffnet und schnell im ziehen, allerdings mit weiblichen Verhandlungsgeschick "auch gern mal" zu überzeugen.

Mag es nicht besonders, wenn andere über mich ungefragt entscheiden (was Überraschungen einschließt), habe eine Allergie gegen die "Wahrheit auf Raten" und werde extrem böse, wenn man Spielchen mit mir treibt. (Achtung: Skorpion!)

Da ich kein Freund von langen Schriftwechseln; und auch schon erwachsen bin, wechsle ich gerne (bei beiderseitiger Sympathie) auf´s Telefon (Stimmenfetischist!).

PS: Hätte unglaublich gerne mal eine von diesen ominösen "grauen Mäusen" kennen gelernt, von denen alle Frauen in ihren Profilen schreiben, dass sie es nicht sind. Also falls jemand einen Tipp hat. ;-)

Fantasien

DIE ANDERE IST DIE "DUNKLE SEITE": Dadurch, dass ich meine Neigung schon sehr Früh erkannt habe (etwa 15 J., mit 18 J. dann Bewusst mit Bezeichnung), musste ich mich dem Thema ganz anders nähern, als es heute, im Zeitalter der modernen und tabu-ärmeren Medien möglich ist.

Damals wurde dieses Thema noch tabuisiert und leicht zugängliche Literatur sowie das Internet gab es nicht. Das sorgte dafür, das ich der sich entwickelten Subkultur nicht folgen kann. Ich brauche niemanden der mir Konventionen oder Programme vorgibt, an die ich mich zu halten habe um mein innerstes auszuleben. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass es in 10 Jahren eine EU-Richtlinie gibt, die vorschreibt sich an die aktuellen Unfallverhütungsvorschriften zu halten. Einen Bundesverband gibt es ja schon. Wie gruselig!

Ich gehöre zu der "bösen" 24/7-Fraktion, habe allerdings meine ganz eigene Definition dazu. Vieles um diese Zahlen ist Wunschdenken und Phantasie. Viel schöner wäre es, wir finden unsere eigene Form zusammen.

Habe viel erlebt und gesehen, daher ist meine Neigung schon stark gefestigt und selbst für erfahrene BDSMlerinnen häufig einer Herrausforderung. Ich kann aus der Erfahrung sagen, das es mit jeder Frau etwas anderes ist. Auch wenn eine Frau gerne geführt werden möchte. So gibt es sicher Plätze, Situationen oder Gefühle, die der Mann ihr zeigen kann. Regeln oder Rituale die er ihr auferlegt, aber wo die Reise insgesamt hingeht, hängt von beiden ab. So habe ich kein starres Raster im Kopf, sondern lass mich von meinem Gegenüber gerne inspirieren. Da ich allerdings in der Vergangenheit schon einige Reisen in die Tiefen des Kanickelbaus geführt und begleitet habe, ist mein Spektrum entsprechend Umfassend, intensiv und tiefgehend. (Warnung!) (Meine Gallerie gibt ausschließlich einen einblick in meine "dunkle" Seite)!

Ich fordere mein Gegenüber sehr stark, vom Kopf her, was "passive" oder "dumme" Exemplare, die gerne mit einem dominanten Entertainment-Programm durchs Bett gescheucht werden wollen, schnell entlarvt.

"Devot ... sprich Unterwürfig zu sein, ist etwas durch und durch "AKTIVES"".

Aus Erfahrung kann ich sagen, das ich mit blutigen Anfängerinnen nichts mehr Anfangen kann. Ich benötige ein weibliches Wesen, das mit seiner Neigung klar kommt und diese akzeptiert.

Innerhalb meiner Neigung wird sehr extrem mit Körper und Psyche gespielt. Daher bitte ich um Verständnis, dass ich auf körperliche & geistige Gesundheit großen Wert lege! (Auch hierauf wurde ich schon mehrfach angeschrieben, das sich kranke Frauen persönlich angesprochen fühlen. Denen möchte ich mein ernst gemeintes Mitgefühl aussprechen und ihnen sagen, das es auch nicht so schön ist in jedem zweiten Frauenprofil zu lesen, das der Mann doch mindestens 1,80 oder 1,90 groß sein soll. Wenn dann bitte Mitgefühl für alle Gruppen. ;-)

Durch jahrelange Erfahrung, eingebildeter Empathie, ein wenig medizinisches Fachwissen, denke ich, ist eine devote Frau bei mir sehr gut aufgehoben. Nach allgemeinen Agenturmeldungen haben bisher alle überlebt und sind frei von körperlichen wie psychischen Schäden! (Für Vorschäden und allg. Verschleiß wird nicht gehaftet!)

WAS ICH SUCHE IST EINE ILLUSION AUS DER VERGANGENHEIT.

Eine Frau mit sympathischer Ausstrahlung und charmantem Charakter (ursprünglich, körperlich, geistig und aus vollem Herzen)!

Eine Frau, die gerne Frau ist (Mit allen Stärken und Schwächen) und nicht ihrem Partner ständig zeigen und beweisen muss, wie ebenbürtig (männlich) sie ist. So etwas langweilt extrem.

Eine Frau die sehr "LustVOLL", "LeidenSCHAFTLICH" und "LiebeVOLL" ist.

Eine Frau, die den Mann an ihrer Seite braucht um bei "ihm" wirklich "schwach" und durch "ihn" stärker sein zu können.

Eine Frau, die mit Ihrer Neigung (sehr devot und maso) im Einklang ist.

Eine Frau die eine Verbindung von Alltag und Neigung mit Lust und Verstand aber ohne negative Einschränkung sucht. Nähe und Distanz, und von beidem möglichst viel!

Eine Frau, die Anpassungsfähigkeit nicht als schwäche Empfindet sondern als tiefes Bedürfnis ihrem Partner gegenüber. In der Natur ist dies eine der wichtigsten Eigenschaften.

Eine Frau mit einer stark ausgeprägten oralen Fixierung.

Eine Frau die sich bewegen kann und ein gewisses Maß an Körpergefühl besitzt. Gerne mit langen Haaren.

Eine Frau die die (sagen wir fast ausgestorbene) Kunstform beherrscht, sich sicher auf hohen Hacken bewegen zu können, würde mich faszinieren. Hierdurch entsteht allerdings ein biologisches Dilemma, da ich selbst nur 175cm groß bin. ;-)

Ein genaueres Bild von einer Partnerin habe ich nicht. Weder was Alter, Aussehen, Nationalität oder beruflichen Status angeht. Sympathie, Einstellung, Gefühl und Neigung müssen stimmen.

Die Erfahrung zeigt allerdings leider, dass es solche Frauen nicht mehr gibt!

Auch wenn ich denke, dass es diesbezüglich keinen Hinweis braucht. Ich fände es äußerst unschön, sollte ich die Funktion der Freundesliste nicht nutzen können, nur weil damit gleich "mehr" Verbunden wird als eine virtuell Freundschaft!

Ich weiß, dass ihr geschätzten Frauen auf solchen Portalen sehr viel und oftmals auch unschön, oberflächlich oder gar respektlos angesprochen werdet. Allerdings ist Ignoranz keine besonders schöne Eigenschaft. Ich traue einer Frau innerhalb von wenigen Sekunden zu, an einer Nachricht zu erkennt, ob sie beantwortenswert ist oder nicht! (Sollte sie das nicht schaffen, Disqualifiziert sie sich selbst als FAKE. Gut so! Daher im Falle von fehlendem Interesse, keiner Zeit oder welchem Grund auch immer, der Wunsch nach einer freundlichen (gern kurzgehaltenen) Absage.

Sollten durch das Profil fragen entstehen, nur keine Scheu.

Fetisch.de bietet Dir…


Auf Fetisch.de findest Du viele BDSM-Kontakte und Fetischkontakte in Paderborn. Auf Fetisch.de findest Du auch ein großes BDSM und Fetisch-Forum, wo Du Dich über Deine Vorlieben austauschen kannst und Gleichgesinnte findest.
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat ein neues Foto hochgeladen
  • 26.04.2017 19:46:21
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
  • maxi_milian
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat eine Frage im Interview beantwortet
  • 26.04.2017 10:45:34
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Wie bist Du auf Fetisch.de aufmerksam geworden?
Ich habe im Internet nach einem BDSM-Portal gesucht.
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat eine Frage im Interview beantwortet
  • 26.04.2017 10:45:34
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Was für Menschen erhoffst Du hier zu finden? Welche Eigenschaften hat Dein idealer Sexpartner?
Frauen mit einem unterwürfigen Naturell.
Interessiere mich auch für Paare, sollten beide eine devote Neigung haben.
(Cuckolding)
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat eine Frage im Interview beantwortet
  • 26.04.2017 10:45:34
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Deine Anmeldung bei Fetisch.de lässt darauf zurückschließen, dass Du sexuell recht aufgeschlossen bist. Wie kommt das? Seit wann bist Du so?
Steht im Profil
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat eine Frage im Interview beantwortet
  • 26.04.2017 10:45:34
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Hast Du bestimmte sexuelle Neigungen? Was macht Dich besonders an und was überhaupt nicht?
Stimmenfetischist
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat eine Frage im Interview beantwortet
  • 26.04.2017 10:45:34
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Hattest Du schon mal Sex mit mehr als einer Person? Wenn ja, wie war es und wie kam es dazu?
Ja, eine Freundin meiner damaligen Partnerin stieß dazu.
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat eine Frage im Interview beantwortet
  • 26.04.2017 10:45:34
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Würdest Du Dich eher als verdorben oder eher als unschuldig bezeichnen? Warum?
Verdorben, durch und durch.
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat eine Frage im Interview beantwortet
  • 26.04.2017 10:45:34
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Kannst Du Dir vorstellen, bei Fetisch.de einen Partner für eine feste Beziehung zu finden? Warum?
Sonst hätte ich mich nicht angemeldet.
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat eine Frage im Interview beantwortet
  • 26.04.2017 10:45:34
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Bei der Partnerwahl zählen innere Werte und natürlich auch das Aussehen, oder nicht? Worauf kommt es Dir besonders an?
Steht im Profil
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat seinen Profiltext aktualisiert
  • 26.04.2017 10:39:28
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
Wie man unschwer erkennen kann, wohnen zwei Seelen in meiner Brust.
DIE EINE, IST DIE "ALLTÄGLICHE SEITE": Netter Typ von Nebenan (Achtung: Wolf im Schafspelz) mit "Achterbahn"-Vergangenheit. Verschienene Städte, verschiedene Berufe, verschiedene Lebensabschnitte.
INNENLEBEN: Eine gute Seele, Weiterlesen… mit (sehr stark beschädigten) Bernhardinerqualitäten, weil gerade aus diesem Grund oft ausgenutzt worden. Ich glaube ich denke zu viel, müsste öfter mal auf mein Bauchgefühl (meine Intuition) hören. Aber älter und weiser, macht einen das Leben meist alleine ;-).
Ich bin ein aufgeschlossener Mensch, versuche Vorurteile zu vermeiden. Allerdings sehe ich viele Dinge auch in einem ganz anderen Licht. Humor und gerade die Fähigkeit über sich selbst lachen zu können, ist mir unglaublich Wichtig.
Ich versuche mit den Menschen um mich herum sehr freundlich umzugehen, und hoffe darauf, das es erwiedert wird. Gute Kinderstube; worauf in der heutigen Zeit leider immer weniger Wert gelegt wird. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, etc. werden nicht nur geboten, sondern auch als selbstverständlich vorausgesetzt.
Ich komme gut mit Tieren klar, bin allerdings eindeutig ehr der Hundemensch (hatte oft selbst welche) bin allerdings mit Katzen groß geworden und habe diese auch in mein Herz geschlossen. In letzter Zeit entwickle ich eine große Faszination für Pferde.
Ich muss nicht ständig Unterwegs sein (war früher oftmals, heute seltener), bin gerne allein, zu zweit oder aber mit Freunden an einem Tisch. Ich koche und esse auch sehr gerne, gehört für mich zu Lebensqualität.
Allerdings glaube ich auch, dass ich kein einfacher Mensch bin. (Ein wenig Selbstreflexion kann ja auch dem Mann von heute nicht schaden ;-)). Ich habe sehr feste Ansichten und bin oftmals recht Stur (kann es aber auch vertreten), analytisch, psychologisch geschult, rhetorisch durchaus gut bewaffnet und schnell im ziehen, allerdings mit weiblichen Verhandlungsgeschick "auch gern mal" zu überzeugen.
Mag es nicht besonders, wenn andere über mich ungefragt entscheiden (was Überraschungen einschließt), habe eine Allergie gegen die "Wahrheit auf Raten" und werde extrem böse, wenn man Spielchen mit mir treibt. (Achtung: Skorpion!)
Da ich kein Freund von langen Schriftwechseln; und auch schon erwachsen bin, wechsle ich gerne (bei beiderseitiger Sympathie) auf´s Telefon (Stimmenfetischist!).
PS: Hätte unglaublich gerne mal eine von diesen ominösen "grauen Mäusen" kennen gelernt, von denen alle Frauen in ihren Profilen schreiben, dass sie es nicht sind. Also falls jemand einen Tipp hat. ;-)
maxi_milian
icon-wio maxi_milian hat die geheimen Wünsche aktualisiert
  • 26.04.2017 10:39:28
  • Mann (45)
  • Paderborn
  • Single
DIE ANDERE IST DIE "DUNKLE SEITE": Dadurch, dass ich meine Neigung schon sehr Früh erkannt habe (etwa 15 J., mit 18 J. dann Bewusst mit Bezeichnung), musste ich mich dem Thema ganz anders nähern, als es heute, im Zeitalter der modernen und tabu-ärmeren Medien möglich ist.
Damals wurde dieses Weiterlesen… Thema noch tabuisiert und leicht zugängliche Literatur sowie das Internet gab es nicht. Das sorgte dafür, das ich der sich entwickelten Subkultur nicht folgen kann. Ich brauche niemanden der mir Konventionen oder Programme vorgibt, an die ich mich zu halten habe um mein innerstes auszuleben. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass es in 10 Jahren eine EU-Richtlinie gibt, die vorschreibt sich an die aktuellen Unfallverhütungsvorschriften zu halten. Einen Bundesverband gibt es ja schon. Wie gruselig!
Ich gehöre zu der "bösen" 24/7-Fraktion, habe allerdings meine ganz eigene Definition dazu. Vieles um diese Zahlen ist Wunschdenken und Phantasie. Viel schöner wäre es, wir finden unsere eigene Form zusammen.
Habe viel erlebt und gesehen, daher ist meine Neigung schon stark gefestigt und selbst für erfahrene BDSMlerinnen häufig einer Herrausforderung. Ich kann aus der Erfahrung sagen, das es mit jeder Frau etwas anderes ist. Auch wenn eine Frau gerne geführt werden möchte. So gibt es sicher Plätze, Situationen oder Gefühle, die der Mann ihr zeigen kann. Regeln oder Rituale die er ihr auferlegt, aber wo die Reise insgesamt hingeht, hängt von beiden ab. So habe ich kein starres Raster im Kopf, sondern lass mich von meinem Gegenüber gerne inspirieren. Da ich allerdings in der Vergangenheit schon einige Reisen in die Tiefen des Kanickelbaus geführt und begleitet habe, ist mein Spektrum entsprechend Umfassend, intensiv und tiefgehend. (Warnung!) (Meine Gallerie gibt ausschließlich einen einblick in meine "dunkle" Seite)!
Ich fordere mein Gegenüber sehr stark, vom Kopf her, was "passive" oder "dumme" Exemplare, die gerne mit einem dominanten Entertainment-Programm durchs Bett gescheucht werden wollen, schnell entlarvt.
"Devot ... sprich Unterwürfig zu sein, ist etwas durch und durch "AKTIVES"".
Aus Erfahrung kann ich sagen, das ich mit blutigen Anfängerinnen nichts mehr Anfangen kann. Ich benötige ein weibliches Wesen, das mit seiner Neigung klar kommt und diese akzeptiert.
Innerhalb meiner Neigung wird sehr extrem mit Körper und Psyche gespielt. Daher bitte ich um Verständnis, dass ich auf körperliche & geistige Gesundheit großen Wert lege! (Auch hierauf wurde ich schon mehrfach angeschrieben, das sich kranke Frauen persönlich angesprochen fühlen. Denen möchte ich mein ernst gemeintes Mitgefühl aussprechen und ihnen sagen, das es auch nicht so schön ist in jedem zweiten Frauenprofil zu lesen, das der Mann doch mindestens 1,80 oder 1,90 groß sein soll. Wenn dann bitte Mitgefühl für alle Gruppen. ;-)
Durch jahrelange Erfahrung, eingebildeter Empathie, ein wenig medizinisches Fachwissen, denke ich, ist eine devote Frau bei mir sehr gut aufgehoben. Nach allgemeinen Agenturmeldungen haben bisher alle überlebt und sind frei von körperlichen wie psychischen Schäden! (Für Vorschäden und allg. Verschleiß wird nicht gehaftet!)
WAS ICH SUCHE IST EINE ILLUSION AUS DER VERGANGENHEIT.
Eine Frau mit sympathischer Ausstrahlung und charmantem Charakter (ursprünglich, körperlich, geistig und aus vollem Herzen)!
Eine Frau, die gerne Frau ist (Mit allen Stärken und Schwächen) und nicht ihrem Partner ständig zeigen und beweisen muss, wie ebenbürtig (männlich) sie ist. So etwas langweilt extrem.
Eine Frau die sehr "LustVOLL", "LeidenSCHAFTLICH" und "LiebeVOLL" ist.
Eine Frau, die den Mann an ihrer Seite braucht um bei "ihm" wirklich "schwach" und durch "ihn" stärker sein zu können.
Eine Frau, die mit Ihrer Neigung (sehr devot und maso) im Einklang ist.
Eine Frau die eine Verbindung von Alltag und Neigung mit Lust und Verstand aber ohne negative Einschränkung sucht. Nähe und Distanz, und von beidem möglichst viel!
Eine Frau, die Anpassungsfähigkeit nicht als schwäche Empfindet sondern als tiefes Bedürfnis ihrem Partner gegenüber. In der Natur ist dies eine der wichtigsten Eigenschaften.
Eine Frau mit einer stark ausgeprägten oralen Fixierung.
Eine Frau die sich bewegen kann und ein gewisses Maß an Körpergefühl besitzt. Gerne mit langen Haaren.
Eine Frau die die (sagen wir fast ausgestorbene) Kunstform beherrscht, sich sicher auf hohen Hacken bewegen zu können, würde mich faszinieren. Hierdurch entsteht allerdings ein biologisches Dilemma, da ich selbst nur 175cm groß bin. ;-)
Ein genaueres Bild von einer Partnerin habe ich nicht. Weder was Alter, Aussehen, Nationalität oder beruflichen Status angeht. Sympathie, Einstellung, Gefühl und Neigung müssen stimmen.
Die Erfahrung zeigt allerdings leider, dass es solche Frauen nicht mehr gibt!
Auch wenn ich denke, dass es diesbezüglich keinen Hinweis braucht. Ich fände es äußerst unschön, sollte ich die Funktion der Freundesliste nicht nutzen können, nur weil damit gleich "mehr" Verbunden wird als eine virtuell Freundschaft!
Ich weiß, dass ihr geschätzten Frauen auf solchen Portalen sehr viel und oftmals auch unschön, oberflächlich oder gar respektlos angesprochen werdet. Allerdings ist Ignoranz keine besonders schöne Eigenschaft. Ich traue einer Frau innerhalb von wenigen Sekunden zu, an einer Nachricht zu erkennt, ob sie beantwortenswert ist oder nicht! (Sollte sie das nicht schaffen, Disqualifiziert sie sich selbst als FAKE. Gut so! Daher im Falle von fehlendem Interesse, keiner Zeit oder welchem Grund auch immer, der Wunsch nach einer freundlichen (gern kurzgehaltenen) Absage.
Sollten durch das Profil fragen entstehen, nur keine Scheu.