Jump to content

Mein Weg zur Devoten Sissy Schlampe Teil 2


Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Das Wochende bei meiner besten Freundin war zu Ende und ich war wieder Zuhause es war Sonntag Abend ich saß gemütlich auf meinem Sofa und schaute Netflix.

Wo ich mich aber überhaupt nicht drauf konzentrieren konnte meine Gedanken waren bei der geilen Wäsche und wie erregt ich war,.
Wie sich mein Finger in mir anfühlte ...

Ich griff nach meinem Handy und stöberte online nach sexy Dessous fand auch ein paar schöne teile und packte sie in den Warenkorb.

3 Push Up BHs mit den dazu passenden Tangas
Ich suchte noch etwas weiter und Fand einen Straps Gürtel und die Nylon Strümpfe dazu, auch die waren schnell in meinem Warenkorb.
Ich machte die Bestellung fertig bezahlte direkt online und freute mich das ich was schönes gefunden hatte.

Ein paar Tage später kam mein Packet mit der Wäsche an ich kam von der Arbeit und es stand vor meiner Tür ich hob es auf und ging rein ging ins Wohnzimmer und öffnete das Packet und holte die Sachen raus legte alles zusammen aufs Sofa und ging erst Mal Duschen.

Nach dem Duschen trocknete ich mich ab und ging nackt ins Wohnzimmer wo ich alles einmal anprobierte die BHs pushten schön die Tangas saßen eng so das mein kleiner Pimmel nicht zu sehen war ich streifte mir die Nylonstrümpfe über die Füße bis zu den Schenkeln legte den Straps Gürtel um meine Hüfte und klipste die Strümpfe daran fest .
Es fühlte sich einfach geil an über meine Beine zu streicheln den Stoff des Tangas über meinen Schwanz zu spüren.
Ich war schon wieder am Handy und hatte eine porno Seite auf, suchte nach filmen in denen Männer Damen Wäsche trugen bis ich einen fand in dem ein Mann von einer Domina in sexy Wäsche gesteckt wurde und sich selbst einen enorm großen Strapon umschnallte und Anfing den Mann blasen zu lassen und ihn von hinten in den Arsch Fickte.
Ich bereite meinen kleinen Pimmel und fing an zu wixxen meine frei Hand kniff meine Nippel und fand den Weg zu meiner Rosette mit etwas spucke und Druck drang er in mich ein in langsamen Stößen ließ ich meinen Finger immer wieder rein und raus und rieb meinen Schwanz dabei, ich kam und mir lief die Sahne aus dem Schwanz.

Zu Frieden legte ich mich in meinem Outfit aufs Sofa und schaute weiter Netflix.
In den nächsten Wochen und Monaten kaufte ich mir immer mehr sexy Wäsche und fing auch an diese unter meiner Kleidung zu tragen mittlerweile hatte ich mehr Tangas wie Shorts ich bestellte mir BHs ohne Push damit ich auch diese unter meiner Kleidung tragen konnte.

Nun war ein Zeit Punkt wo ich endlich Mal eine feste Freundin hatte und mein neues Hobby irgendwie in den Hintergrund rutschte.
Mein kleiner Pimmel machte unser Sex leben nicht gerade sehr aufregend in der ersten Zeit leckte oder fingerte ich sie zum Orgasmus da ich auch immer viel zu schnell und früh kam doch irgendwann reichte es ihr nicht mehr und wir suchten nach alternativen und bestellten uns Toys einen normal großen Dildo und ein Vibrator die nun bei jeder Gelegenheit zum Einsatz kamen.
3 Jahre waren wir zusammen in der Zeit hatte ich die Wäsche in einen Karton im Keller abgelegt und nicht oft dran gedacht.

Sie beendete die Beziehung.
Nach einiger Zeit war ich über sie hin weg und mir viel die Wäsche wieder ein ich ging in den Keller und holte den Karton hoch und kippte ihn auf dem Bett aus, ich suchte mir aus dem Haufen die Nylon Strümpfe den Straps Gürtel einen sexy Tange und BH .
Ich zog mir die Sachen an und fing wieder an Pornos zu gucken mein kleiner Schwanz zuckte im tanga mein Finger wanderte direkt zu meinem engen po Loch und drang langsam ein ..... Wärend ich wixxte und meinen Finger langsam in mich trieb kam mir der Dildo und der Vibrator in den Sinn die immer noch im Nachtschrank lagen, ich fragte mich wie es sich wohl anfühlt mir den Dildo oder den Vibrator in den Arsch zu schieben.

Ich stand auf holte den Dildo und den Vibrator aus der Schublade und ging wieder aufs Sofa und machte es mir bequem ich saß halb liegend auf der Seite meine Beine angewinkelt, ich spuckte mir in die Hand und verteilte es auf meiner Rosette ließ meinen nassen Finger noch ein paar Mal in mich stoßen, ich entschied mich für den Anfang den Vibrator zu nehmen da er glatt und nicht so dick war wie der Dildo, ich drehte das Rad und er fing an leicht zu Summen und zu vibrieren, ich setzte die spitze an mein Loch die leichten Vibrationen machten mir am ganzen Körper eine Gänsehaut.

Langsam drückte ich den Vibrator gegen den Schließmuskel der sich nach und nach mehr entspannte und ich immer tiefer kam ich drehte den Vibrator noch ein bisschen mehr auf und fing langsam an mich mit ihm zu ficken.
Ich legte mich auf den Rücken und holte meinen Schwanz raus und wollte wixxen doch irgendwie war mein kleiner Pimmel nicht richtig hart nur so etwas was das wixxen nicht gerade leicht macht..

Ich schob mir den Vibrator immer wieder tief in mein Loch und wieder raus kam hin und wieder an einen Punkt in mir der mich zusammen zucken ließ nun drehte ich das vibrieren voll auf und suchte den Punkt als ich ihn fand ließ ich den Vibrator an der Stelle und gab nur mehr Druck darauf, mein Schwanz wurde hart und ich fing an zu wixxen lang brauchte ich nicht aber der Orgasmus war geiler als sonst.

In den darauf folgenden Tagen bestellte ich mir ein komplettes sexy Damen Outfit aus ein kurzen Mini Rock ein enges Top drei Tage später waren die Sachen da ich ging duschen und zog mir alles an Halterlose Nylons Tanga BH den Mini Rock das Top, ich betrachtet mich im Spiegel und zupfte und rückte alles zurecht.
Was mir nicht gefiel war das meine Haare an den Beinen sich durch die Nylons drückten also endschied ich mich diese zu rasieren und wieder in die Nylons geschlüpft das Gefühl der Nylons auf meine frisch rasierten beine war noch 1000 Mal schöner als davor.

In meinem Outfit fing ich an meine Wohnung aufzuräumen , Wäsche zu waschen als ich fertig war machte ich mir einen Kaffee setzte mich auf den Balkon trank meinen Kaffee und rauchte eine.
Ich schlug mein linkes Bein über das rechte und sah an meinen in Nylon gehüllten Beinen runter und dachte mir Schuhe fehlen noch also wieder ans Handy, Internet auf und nach Schuhen gesucht was gar nicht so einfach war ein paar Ballerinas fand ich bei Deichmann in meiner Größe doch ich wollte gern was mit Absatz haben und alles an High Heels , Stiefeletten oder Overknee Stiefel gab es nicht in meiner Größe..
Also bei Google nach High Heels in Übergröße gesucht und fündig geworden ich bestellte mir ein paar Pumps mit 9cm Absatz in knalligen pink ,ein paar Boots in schwarz mit plattou und 13cm Absatz und ein paar Overknee Stiefel mit 13cm Absatz zum schnüren in schwarz mit weißen Schnürsenkel direkt online bezahlt jetzt heißt es nur noch warten.

Als ich ins Bad ging und mich im Spiegel sah viel mir noch was auf was fehlt eine Perücke also wieder ans Handy und die Suche war schnell Amazon auf und direkt eine gefunden in schwarz mit Roten Stränen.
Eine Woche verging bis alle Sachen die ich bestellt hatte angekommen waren ging ins Bad ließ mir die Badewanne voll laufen nahm einen neuen scharfen Rasierer und legte mich in die Wanne, und fing an mich zu rasieren nur diesmal dachte ich mir das ich jede Stelle meines Körpers rasiere also fing ich mit Beine an mein intim Bereich Po meine Brust einfach überall wo ich dran kam entfernte ich die Haare....

Überall glatt wie ein Baby Popo stieg ich aus der Wanne zog mir meinen Bademantel über und ging ins Schlafzimmer mittlerweile hatte ich mir im Schrank Platz gemacht und meine Sachen zum verwandeln eingeräumt ....ich endschied mich mich für einen super Push Up BH in rot den dazu passenden Tanga, Halterlose Nylons, den Mini Rock das enge Top und dazu die Overknee Stiefel.

Ich nahm die all die Sachen mit ins Wohnzimmer und legte sie aufs Sofa, schaltete den Fernseher an und ließ einen Musik Sender laufen.
Ich zog den Bademantel aus und hing ihn über eine Stuhl lehne und fing an mich anzuziehen, als erstes zog ich die Strümpfe über meine glatten Beine dann den engen roten Tanga drückte meinen kleine Schwanz so zurecht das er darin nicht zusehen war dann kam der super Push Up BH saß auch super ich zupfte und drückte meine kleinen tittchen zurecht so daß sie ein schönes Dekolleté machten.
Der Mini Rock war gerade mal so lang das er den Saum der Nylons knapp erreichte, schnell noch das Top übergezogen und fast fertig war ich.
Ich setzte mich in den Sessel und schlüpfte in die Overknee Stiefel schnürte sie bis oben hin.

Als ich Aufstand war ich sehr wackelig auf den hohen Pfennig Absätzen ich lief ein paar Schritte hin und her um ein Gefühl dafür zu bekommen, als ich etwas sicherer beim Laufen war, holte ich die Perücke aus dem Schrank und ging ins Bad um sie mir aufzusetzen und sie zurecht zu kämmen.
Nun saß alles so wie ich es wollte ich ging ins Schlafzimmer vor den großen Spiegel und betrachtete mein Werk.
Ich war positiv überrascht ich sah sexy aus ich drehte mich und ging vor dem Spiegel hin und her mein Gang sah noch nicht so sexy aus das musste ich also noch etwas üben.

Ich ging in die Küche machte mir nen Kaffee und ging mit dem auf meinen Balkon eine rauchen meine beine schlug ich eng übereinander trank einen Schluck Kaffee und rauchte eine Zigarette.
Wärend ich draußen saß und mich immer wieder streichelte wurde ich immer geiler und geiler, ich wollte aber nicht wixxen, dafür hatte ich das verlangen mir was in den Po zu schieben das tat ich in letzter Zeit öfters immer nur den kleinen glatten Vibrator meiner Ex Freundin ich ging rein setzte mich aufs Sofa und machte auf dem TV einen Porno an mittlerweile guckte ich nur noch Transen Pornos Mal wurde die Transe gefickt Mal der Mann, ich stellte mir vor ich wäre die Transe und werde von einem geilen harten Schwanz gefickt und muss ihn blasen ich hatte den kleinen Vibrator schon zur Hand und ließ ihn über den Stoff des Tangas in voller stärker über mein Loch gleiten,
ich schob den Tanga zur Seite setzte die spitze an und drückte den Vibrator langsam in mein enges Fick Loch.
Meine andere Hand lag auf meiner Brust und spielte unter den BH an meinen harten Nippeln in die ich kniff und sie drehte das machte mich noch geiler und der süße Schmerz erregte mich nicht mehr.
Ich zog den Vibrator aus meinen Loch stand auf und ging mit wackligen Schritten ins Bad und holte zwei Wäsche klammern.
Kurz noch ins Schlafzimmer den Dildo holen der auch noch in meinem Nachttisch lag und begab mich wieder ins Wohnzimmer wo immer noch der porno lief jetzt Fickten zwei Männer mit Recht großen Schwänzen eine kleine zierliche Transe einer war tief in ihrem Arsch und der andere schob ihr den Schwanz tief in die Kehle.
Ich pausierte den Film und ging auf den Balkon noch eine rauchen den Dildo in der einen Hand und die Zigarette in der anderen Hand.

Ich fing an den Dildo zu streicheln ihn zu wixxen ich nahm einen Zug von meiner Zigarette blies den rauch aus und hielt mir den Dildo so hin als würde ein Mann vor mir stehen langsam fing ich an die Eichel zu küssen meine Zunge kreiste darum ich öffnete meinen Mund und schob die Eichel in meinen Mund ich saugte an dem Dildo leckte am Schaft langsam zu den Eiern runter und wieder rauf nahm ihn wieder in den Mund so tief ich konnte dann musste ich würgen das war zu tief.
Ich war fertig mit rauchen und ging wieder rein drückte auf Play und das Gestöhne der kleinen Transe ging weiter die beiden Männer rammten ihre Schwänze hart und tief in die kleine rein einer tief in den Arsch der andere in den Hals.

Ich nahm den Vibrator und machte da weiter wo ich aufgehört hatte ich drückte ihn langsam in mein enges Loch so tief rein wie es ging wieder raus ich nahm die Wäsche klammern und setzte sie auf meine harten Knospen ohhhhhhhhhhhh jaaaaaaaaaaaaa das fühlt sich geil an den Vibrator im Arsch in der anderen Hand den Dildo den ich mir vor den Mund hielt und ihn anfing zu blasen.
Je länger ich mein enges loch mit dem Vibrator fickte desto gieriger saugte ich mir den Dildo in den Mund um ihn zu blasen.
Nach einiger Zeit zog ich den Vibrator raus und setzte die nasse Eichel des Dildos an mein hinter Eingang der Dildo war deutlich größer als der Vibrator und auch dicker mit etwas Geduld und Gefühl schaffte ich es die Eichel einzuführen ein leichter Schmerz durchfuhr mich als ich ihn tiefer in mich stoßen wollte in der Position pausierte ich kurz bis der Schmerz nach ließ dann fing ich an den Dildo langsam immer in mich zu stoßen und spürte das ich bei jedem Stoß etwas tiefer kam.
Von Minute zu Minute wurde ich geiler fing an den Dildo tiefer und langsam auch härter in mich zu stoßen.

Die kleine Transe im Film Ritt auf dem riesen Schwanz des Mannes ich dachte mir das kann ich bestimmt auch also kniete ich mich hin den Dildo im Arsch klemmte ihn zwischen meine Füße das er fest saß und bewegte mich rauf und runter die klammern an den Nippeln schwangen im Takt mit was mich noch geiler machte.
Ich fing an den Dildo schneller zu reiten lies mich immer wieder tief auf ihn sinken holte meine kleinen schlaffen Schwanz aus dem Tanga und fing an ihn zu wixxen so gut es ging.ich Ritt den Dildo und stöhnte ließ mich noch ein paar mal tief auf ihn sinken und rieb meinen immer noch Schlappen Schwanz.
Ich spürte das ich kurz vorm kommen bin, beugte mich etwas vor so das ich auf den Knien und einer Hand in doggy Position war nahm den Dildo in die Hand und fing an ihn noch härter in mich zu stoßen ich stieß in mir tief in den Arsch kniete mich aufrecht hin so das ich die andere Hand an meine Schwanz legen konnte und wixxte ihn wieder und stieß den Dildo hart und tief in mein enges nasses Loch der Dildo traf immer wieder hart auf meine Prostata mein Körper fing an zu zittern und nach ein paar harten tiefen Stößen kam ich zu einem Orgasmus der nicht enden wollte.

Bei jedem Stoß des Dildos kam ich noch Mal und noch Mal mehr und mehr Sperma liefen mir aus dem Schwanz in meine Hand, ich konnte nicht mehr ich zitterte am ganzen Körper ich hörte auf den den Dildo in mich zu stoßen und zog ihn langsam aus mir raus.
Legte ihn zur Seite und betrachtete meine Hand, in der sich ein See aus Sperma befand, jetzt wollte ich es wissen wie schmeckt mein Sperma ich hielt mir die Hand vor den Mund und fing an mein Sperma von der Hand zu lecken es aufzusaugen es war etwas salzig aber gut ich leckte meine Hand komplett sauber.
Ich entfernte die klammern von den Nippeln stand auf brachte mein Outfit wieder in die richtige Position und sah mir weitere Pornos an.

Meine Gedanken drehten sich im Kreis ich dachte darüber nach wie es ist einen echten Schwanz zu spüren und zu Blasen, wie es sich anfühlt wenn er mir in den Arsch spritz oder in den Mund.
Doch als erstes würde der Dildo und Vibrator für meine Befriedigung reichen .........


Langsam kommen wir zu dem was ich jetzt bin eine kleine Devote Sissy Schlampe.

Im dritten Teil geht es weiter

Kuss Kuss Eure Devote Sissy Schlampe Mia 😘
  • 1 Jahr später...
×
×
  • Neu erstellen...