Jump to content

Was bevorzugt der Dominate Part eher eine Sklavin oder Sklaven


Tw****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb Two-face:

jedoch sage ich mal so sollte man nie vergessen das man mit einem Sklaven auch das umsetzen kann was man möchte.

so die sexuelle ausrichtung passt! denn auch, wenn BDSM nich per sexuell iss, so isses etwas sehr intimes

Geschrieben

Ich denke, dass dies bei jedem Dom anders sein wird, jeder hat seine eigene Persönlichkeit und auch seine eigenen Vorlieben. Das wird man niemals pauschalisieren können.

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Alexiel_Mistress:

Die Verwirrung ist verwirrt 👀

Um noch mehr zu verwirren - ich bin strikt hetero aber hatte zu Jugendzeiten auch einen "Trottel", den zwei Freundinnen und ich zu unserer Unterhaltung gequält hatten... 

Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb Ropamin:

Um noch mehr zu verwirren - ich bin strikt hetero aber hatte zu Jugendzeiten auch einen "Trottel", den zwei Freundinnen und ich zu unserer Unterhaltung gequält hatten... 

Nennt man das dann nicht mobbing?

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Two-face:

ich hatte vor einiger Zeit mal mit devoten Herren geschrieben und die sagten mir das es für Männer schon schwieriger ist, weil es zum einen Berührungsängste gibt

Also @Two-face Berührungsängte sollte ich dem Sklaven gegenüber wohl nicht haben! 😅

Außer du meinst echt nen "Sklaven", den ich im Endeffekt als Gärtner anstelle...😆😆😆

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Ropamin:

Um noch mehr zu verwirren - ich bin strikt hetero aber hatte zu Jugendzeiten auch einen "Trottel", den zwei Freundinnen und ich zu unserer Unterhaltung gequält hatten... 

Das klingt aber wirklich sehr gemein @Ropamin...🙈🙈🙈

Geschrieben
Bratty_Lo, da Zitat Funktion mal wieder spinnt eben so. Zu Mann muss sich alles verdienen:
Finde ich gut. Steigert dann sozusagen den Wert und für Menschen wie mich, die keine schnelle Nr. suchen sondern richtige Verbindung finde ich es besser.
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DreamgirlYuki:

Bratty_Lo, da Zitat Funktion mal wieder spinnt eben so. Zu Mann muss sich alles verdienen:
Finde ich gut. Steigert dann sozusagen den Wert und für Menschen wie mich, die keine schnelle Nr. suchen sondern richtige Verbindung finde ich es besser.

Ich finde eine schnelle Nummer auch furchtbar und achte auf die entsprechende Verbindung. 🙂

Und Sub muss einfach auch einen Stolz spüren.

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Alexiel_Mistress:

haben es Frauen leichter egal ob top oder dev

nein!  haben sie nicht!  ausser sie wollen rein ficken^^

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Alexiel_Mistress:

Und wenn manche das sexuell raus lassen würden,wäre das Geschlecht (außer für Fetische/Vorlieben die ein Geschlecht nötig machen) egal.

auch nein!  da BDSM ja nu mehr iss als sexuelles und dennoch intimer als vieles andere!  zudem manche von uns ja nu monogam leben, woll

Geschrieben
ich denke da ist was dran den dominanten herren und die sklavin, einen dominanten herren und der sklave?? naja denke höchstens als dominanter herr/frau als paar mit sklaven oder dom herr/slavin(frau) und sklave noch eher.
Geschrieben
Häufig orientiert man sich an seiner (sexuellen) Präferenz im Alltag.
Natürlich kann Mann auch einen männlichen Sklaven haben, ohne sexuelles Interesse oder ähnliches, aber idr sucht man sich, worauf man "steht".
Bei den Ladies genauso.
.
Kann mir aber vorstellen, dass bei Männern die gay Panik nochmal ne Ecke härter ist, als bei Frauen, die nonsexuelle Berührungen gewöhnt sind.
LG, Sue
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich wäre ein Sklavenmensch ausschliesslich für Veranstaltungen interessant, Boden wischen (vorher/ nachher), Getränkeservice und Anziehhilfe, ggf. zum Anreichen von Gerätschaften.

Da sehe ich ganz klar einen Mann, ggf. einen sich als Mann identifizierenden Menschen.

 

Handlungen an diesem fänden NICHT statt.

 

(Ein wenig kribbelt der Guerilla- Dategesuchgedanke,  aber: nö.)

 

 

bearbeitet von Skinscan
×
×
  • Neu erstellen...