Jump to content

Neuling


ElEsDe23

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hi zusammen bin so ziehmlich ein absoluter neuling in sachen dom/dev, bdsm und fetisch. Aber die Neigung, Fantasien und verlangen danach sind schon seit ich 15 Jahre alt bin dađŸ˜±. 

Zur Info ich wĂŒrde gerne erste Erfahrungen haben in denen ich der (passiv, dev, sub) Teil bin. NatĂŒrlich als neuling alles am anfang erst mal vorsichtig langsam und auf eher sanfte Art und Weise. Bei Gefallen und besserem vertrauen (bekanntschaft) gerne starke Steigerung 😏. 

Hab von einigen eher erfahrenen Leuten Mann wie Frau Tipps eingeholt 😜(sau nette Leute im bdsm Chat) die besagen erstes Treffen ohne "bespielung" sondern intensives kennenlernen Besprechung der Vorlieben, tabus und Regeln. Das am besten auf neutralem Grund/Ort. 

Ich denke fĂŒr mich wĂ€re es am besten und einfachsten wenn jemand (wie gesagt Mann oder Frau)  zu einem fetisch, bdsm, dom/dev Treffen, Club, Veranstaltungen, Pornokino........ begleitet. Wo wir uns erst mal besser kennenlernen und dann sehen wir der Abend/Nacht sich weiter entwickelt. 

WĂŒrd mich ĂŒber Tipps fĂŒrs erste Treffen oder lokation's Hinweise freuen.

bearbeitet von FETMOD-MM
Suche entfernt
Geschrieben

Ich finde neutrale Orte fĂŒr ein erstes Treffen auch sinnvoll, klassisch das CafĂ© oder ein Lokal, einfach unter Leuten und vorzugsweise nicht sexuell. Ausnahmen davon mit sexuellem Kontakt gibt es natĂŒrlich auch, wenn alles passt. Das muss natĂŒrlich jeder fĂŒr sich selbst entscheiden. Einen Tip fĂŒr den Ablauf des ersten Treffens zu geben, finde ich schwierig, da das doch sehr individuell ist. Letzten Endes geht es darum, herauszufinden, ob gegenseitige Sympathie besteht und man sich - gerade als Sub - vorstellen kann, sich dem- oder derjenigen Person auszuliefern. 

Um sich im BDSM-Kontext vorab besser kennen zu lernen, kann auch der Austausch eines Neigungsfragebogens hilfreich sein, in dem Sub verschiedene Praktiken, Werkzeuge und Neigungen, aber auch Tabus und Ängste fĂŒr sich bewertet (oft nach dem Schema 1-5, wobei 1 fĂŒr "geht gar nicht" und 5 fĂŒr "steh ich total drauf" steht) und somit sich und auch dem potentiellen Dom-Part Klarheit verschafft. Hat unter anderem auch den Vorteil, dass man sich beim AusfĂŒllen des Bogens selbst in das Thema vertieft und Gedanken ĂŒber all die Kinks und Gemeinheiten^^ machen muss. Es gibt auch solche Bögen, die von beiden Parteien ausgefĂŒllt werden können, damit auch Sub Einblicke in die Vorlieben des Doms bekommt. Offenheit und Aufrichtigkeit ist der SchlĂŒssel zum Erfolg. Diese Infos können beim ersten Treffen auch als GesprĂ€chsstoff dienen. 

Geschrieben

Ich wĂŒrde fĂŒr ein erstes Treffen nicht unbedingt einen öffentlichen Ort wĂ€hlen, das wĂŒrde mich zu sehr ablenken und hemmen. Soll es neutraler Boden sein, dann evtl. ein Hotelzimmer o.Ă€.

Geschrieben
Ich nehme auch immer einen neutralen Ort. Hat außerdem was prickelndes bei einem Kaffee in einer GaststĂ€tte oder woauchimmer zu treffen und ĂŒber Tabus, Vorlieben zu reden .......... Ich find es geil
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb ViennaGrandi:

Ich wĂŒrde fĂŒr ein erstes Treffen nicht unbedingt einen öffentlichen Ort wĂ€hlen, das wĂŒrde mich zu sehr ablenken und hemmen. Soll es neutraler Boden sein, dann evtl. ein Hotelzimmer o.Ă€.

Dem entgegen steht allerdings das Risiko, dem (meist anonymen) GegenĂŒber bei eventuellen Übergriffen schutzlos ausgeliefert zu sein (das gilt insbesondere, wenn man physisch wenig entgegenzusetzen hat). Der Schutz durch die Öffentlichkeit oder wenigstens durch eine weitere Kontaktperson, die man zu gegebener Zeit wie auch immer kontaktiert (abgesprochenes Codewort beispielsweise) bietet zwar auch keine vollstĂ€ndige Sicherheit, aber deutlich mehr als ein anonymes Treffen an einem einsamen und verlassenen Ort. 

Außerdem hat es meiner Ansicht nach ebenfalls einen besonderen Reiz, sich inmitten der Öffentlichkeit (natĂŒrlich nicht, wenn Kinder in hörbarer NĂ€he sind!) ĂŒber solche Themen zu unterhalten. ;)

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Ausdruck, Grammatik
Geschrieben

Erst einmal freut es mich, das du jetzt fĂŒr dich entschieden hast, deine Neigung auszuleben. Die Entscheidung, erst devote Erfahrungen machen zu wollen ist technisch klug, da bekommst du mit, wie sich Sessions in vielen Möglichkeiten Gestalten lassen. Um sich auszuprobieren reicht höchst wahrscheinlich ein erstes neutrales Treffen um zu schauen, ob man in seinen Vorstellungen grob in die selbe Richtung gehen möchte. Ich wĂŒrde dir empfehlen, dir das nicht vorher anzuschauen oder allzu lange darĂŒber zu reden, da du ja selber nicht weißt ,in welche Richtung es fĂŒr dich gehen soll, heißt es einfach ausprobieren und Vorlieben vertiefen.Ich hoffe du findest, was du suchst

Geschrieben

Lokation. Warum nicht in ein feines Restaurant, bei einem mindestens drei GĂ€nge MenĂŒ. Schließlich willst Du eine besondere Beziehung aufbauen. Schau dir dann ganz genau die Tischmanieren deines GegenĂŒbers, und wie er das Personal behandelt, an. Wenn es da grĂ¶ĂŸere Defizite geben sollte, dann ĂŒberleg es dir nochmal...

Geschrieben (bearbeitet)
Am ‎12‎.‎06‎.‎2019 at 21:12, schrieb ElEsDe23:

Hi zusammen bin so ziehmlich ein absoluter neuling in sachen dom/dev, bdsm und fetisch. Aber die Neigung, Fantasien und verlangen danach sind schon seit ich 15 Jahre alt bin dađŸ˜±. 

Zur Info ich wĂŒrde gerne erste Erfahrungen haben in denen ich der (passiv, dev, sub) Teil bin. NatĂŒrlich als neuling alles am anfang erst mal vorsichtig langsam und auf eher sanfte Art und Weise. Bei Gefallen und besserem vertrauen (bekanntschaft) gerne starke Steigerung 😏. 

Hab von einigen eher erfahrenen Leuten Mann wie Frau Tipps eingeholt 😜(sau nette Leute im bdsm Chat) die besagen erstes Treffen ohne "bespielung" sondern intensives kennenlernen Besprechung der Vorlieben, tabus und Regeln. Das am besten auf neutralem Grund/Ort. 

Ich denke fĂŒr mich wĂ€re es am besten und einfachsten wenn jemand (wie gesagt Mann oder Frau)  zu einem fetisch, bdsm, dom/dev Treffen, Club, Veranstaltungen, Pornokino........ begleitet. Wo wir uns erst mal besser kennenlernen und dann sehen wir der Abend/Nacht sich weiter entwickelt. 

WĂŒrd mich ĂŒber Tipps fĂŒrs erste Treffen oder lokation's Hinweise freuen.

Hi 

ich bin 18 und hab schon ein bisschen Erfahrung als Meister.

****

bearbeitet von FETMOD-MM
Kontaktdaten entfernt
×
×
  • Neu erstellen...