Jump to content

Fickmaschine


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe damals mal 2 Maschinen gebaut.

24V 5A Getriebemotoren mit 220rpm.

Dazu PWM Drehzahlregelung, Not-Aus Knopf und eine 10mm Stahlwelle die in 2 Igus Kunststoff-Gleitlagern gelagert war.

Exzenter war eine wasserstrahlgeschnittene runde Scheibe aus 6mm Alu mit Löchern für 5, 7.5 und 10cm Hublänge.

 

Ist einiges an Arbeit wenn man es ordentlich machen will und braucht auch etwas know how und Werkzeug dafür...

Geschrieben

Schaut mal bei magic-motion.de
So teuer sind die gar nicht.Denn selber bauen kostet auch einiges und ne große Preisspanne ist dann auch nicht mehr und man hat was anständiges

Geschrieben

Fickmaschine selbst bauen lohnt sich nicht. Gibt es im Netz schon ab 100 Euro und teilweise sogar mit verschiedenen Dildo Aufsätzen.

Geschrieben (bearbeitet)

@Ronny17x5, nur ob die qualitativ was taugen denke ich bei dem Preis anhand der Materialkosten nicht

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
@ Nennung eingefügt.
Geschrieben

Na da muß ich doch mal widersprechen. Die teile stammen alle aus dem Profibereich für industrielle Maschinen. Du kannst mal nachschauen ein Nema 23 Motor mit Steuerung bekommst du für Rund 50 Euro.

Linearantrieb 200mm mit Spindel T10 und Gleitschraube rund 30 Euro Netzteil Meanwell 24V 8 A 20 Euro Die kleinteile sind auch für 20 Euro zu bekommen.

  • 4 Monate später...
Geschrieben

Kennt einer die fickmaschinen von fredorch ? Sind die qualitativ gut ?

Geschrieben

Sind fündig geworden.haben jetzt eine gekauft alles topp.

  • 2 Jahre später...
Geschrieben

Wenn man im laufenden Betrieb den Hub wie auch die Stoßtiefe ändern können möchte, kommt man um ein Vermögen leider nicht herum.
Oder, man kann es selbst bauen.

Geschrieben
Eigenbau ist machbar, aber schon eher speziell. Als Antrieb ein Scheibenwischermotor wäre eine Variante. Damit es im Schlafzimmer jedoch auch ansehnlich ist, haben wir uns jedoch zum Kauf entschieden.
Geschrieben

Selber bauen hat für Technikfreaks sicher seinen Reiz, aber da muss man sich schon auskennen ...

Geschrieben

Ja, ist so. Besonders die Steuerung.... meine mit Funk+ 12 Programmen.... birgt immer wieder Überraschungen. Ist aber gekauft.

Geschrieben
Ich finde die Vorstellung, eine Fickmaschine selber zu bauen, eher schwierig. Könnte günstiger sein als der Kauf, wenn man nur vom Materialeinsatz ausgeht, aber wenn man es richtig machen will (Gehäuse, Mechanik, fester stabiler Stand usw.), kostet es doch wieder enorm viel Zeit, insbesondere, wenn man trotz handwerklicher Fähigkeiten keinerlei Erfahrungswerte hat.
Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb GummiFlummi:

Ich finde die Vorstellung, eine Fickmaschine selber zu bauen, eher schwierig. Könnte günstiger sein als der Kauf, wenn man nur vom Materialeinsatz ausgeht, aber wenn man es richtig machen will (Gehäuse, Mechanik, fester stabiler Stand usw.), kostet es doch wieder enorm viel Zeit, insbesondere, wenn man trotz handwerklicher Fähigkeiten keinerlei Erfahrungswerte hat.

Der feste und stabile Stand, ist wirklich das Hauptproblem!!! Ich hab schon am Hocker fest geschnallt oder mit Gurten am Lattdnrost... aber immer ein Aufwand. 

×
×
  • Neu erstellen...