Schon lange ist Crossdressing nicht mehr nur das ursprüngliche Spiel mit Kleidung, Verhalten und Style, dieses Bäumchen wechsle dich zum anderen Geschlecht, welches auf verruchten Bühnen oder in sogenannten Drag Shows stattfindet. Immer mehr Crossdresser leben ihr Hobby selbstbewusst im öffentlichen Raum aus. Aber worum geht es dabei eigentlich?

 

Modelabels als Vorreiter für Crossdresser

Crossdressing bahnt sich seinen Weg von der Bühne durch verschiedene Bereiche des Lebens: Du siehst es beispielsweise, wenn Modekampagnen von berühmten Klamottenläden mit androgynen Models werben. Es sind beim Crossdressing nicht mehr nur queere Menschen, also Homosexuelle, die sich häufig auf privaten Parties keinem Geschlecht so einfach zuordnen lassen. Jetzt bieten auch Hetero-Fetisch-Clubs erfolgreich Crossdressing-Shows als Programmhöhepunkte an und auch in vielen anderen Clubs und Swingerclubs finden solche Veranstaltungen und Parties für jede und jeden statt. Insbesondere ist es ein Begriff, der einer heterosexullen Lebenswelt zugeschrieben wird. Wunderst Du Dich darüber? 

 

Woher kommt der Begriff Crossdressing?

Ursprünglich wollten sich heterosexulle Menschen, die gerne ab und zu ihre Geschlechterrolle tauschen, damit von den Assoziationen zur homosexuellen Lebenswelt unterscheiden. Wir sollten also Crossdresser nicht mit DWT, TV, TS oder Transgender gleichsetzen. Genau genommen sind es also Heteros, die ihre Geschlechterrolle durch Crossdressing sprengen wollen, um in einen neuen Erfahrungshorizont einzutauchen - ohne deshalb gleich in den Schubladen schwul oder bi zu landen.  

 


Neugierig? Hast du schon Erfahrungen mit Crossdressing oder würdest du gerne welche machen? Tausch dich aus auf Fetisch.de :gimp:
 

 

Kerle, die ihre Geschlechterrollen bewusst verwischen wollen

Die Varianten von Crossdressing im Fetisch-Bereich sind so vielfältig wie die Menschen und deren Art, Sexualität zu erleben. Dementsprechend gibt es diverse Beweggründe, sich als Crossdresser auszuprobieren und in ein lustvolles sexuelles Spiel mit dem Partner oder der Partnerin oder ganz alleine für sich einzubinden.

 

Die Weiblichkeit im Mann entdecken

Für heterosexuelle Männer kann die Vorstellung reizvoll sein, sich in einer Session mit der Rolle einer Frau zu identifizieren, ihr geschlechtstypisches Verhalten nachzuahmen, sich einer “weiblichen” Verwöhnung hinzugeben und - das macht es besonders spannend - die gängige Sexualpraktiken einer Frau zu erfahren, also beispielsweise durch ein Strap-On in einer Partnerschaft anal penetriert zu werden (oder alleine durch einen Dildo oder Plug).

 

Crossdresser.jpg

 

Als Frau männliche Dominanz ausleben

Für Frauen kann es heiß sein, eine Rolle einzunehmen, die mit Männlichkeit und Dominanz verbunden wird, wie der Artikel zum Thema „Rauch-Fetisch“ zeigt. Die Frau kann ihn (den Mann) damit beherrschen, sogar demütigen, benutzen und sexuell dominieren.

 

Unbewusste Lust erfahren

Es ist das reale Erleben einer heißen Fantasie, vielleicht auch einer unbewussten, tief verborgenen Sehnsucht, einfach mal ein anderer Mensch sein zu dürfen. Neue Klamotten auszuprobieren kann bedeuten, lustvoll mit der eigenen Identität zu spielen. Für viele Crossdresser fühlt es sich verführerisch an, statt den üblichen Anzug mit Krawatte, mal High Heels, Korsetts und Make-Up zu tragen. Den individuellen Vorlieben sind hierbei keine Grenzen gesetzt und das Spiel kann jederzeit kreativ ausgebaut, variiert und verlängert werden. Das gilt natürlich auch für Situationen außerhalb des Schlaf- oder Spielzimmers. Doch dazu unten mehr.

 

Forced Crossdressing

Forced Feminisation ist eine gesteigerte Spielform, die nicht nur einen äußerlichen, optischen Rollenwechsel zum Thema hat, sondern auch die Demütigung oder gar Erniedrigung beim Geschlechterwechsel praktiziert. Hierbei wird beispielsweise der heterosexuelle Mann nicht nur dazu gebracht, innerhalb des Spiels weibliche Klamotten, inklusive BH zu tragen und ein Verhalten nachzuahmen, welches Frauen zugeschrieben wird. Auch der Zwang zur Enthaarung von Körperteilen wird praktiziert und dann kommt es auch häufig, wie schon erwähnt, im erotischen Spiel zur analen Penetration.

 

Demütigungen inklusive

Ein Kerl muss sich dabei also auf das Erlebnis einlassen, gezwungen zu werden, sich nicht nur im Spitzen-Tanga und Strapsen zu zeigen, sondern dazu auch noch dienen zu “dürfen” oder als Sub den Anweisungen der Dom folgen zu müssen. Kurzum, er muss es sich gefallen lassen, als “das andere Geschlecht-Sexobjekt” benutzt zu werden.

 

Crossdresser-Rollenspiel mit speziellem Outfit

Noch spannender kann das Spiel werden, wenn die Forced Feminisation mit bestimmten Rollen einhergeht. Ein Schulmädchen-Outfit? Oder vielleicht soll der Sub ja auch in die Rolle der Dienerin, einer Zofe oder des Zimmermädchens schlüpfen? Oder ist die sexy Angestellte, die der Chefin zu Diensten sein muss, für Dich als Mann eine erotischere Idee? Probiere es aus...

 

Die ganz harte Tour

Für einige Menschen geht die Idee des Crossdressings noch viel weiter als das Spiel nur innerhalb der eigenen 4 Wänden zu praktizieren. Die Sache gewinnt eine ganz neue, gesteigerte Dimension, wenn sie nicht nur in geschlossenen Räumen stattfindet, sondern der Rollenwechsel sogar in der Öffentlichkeit praktiziert wird. Zugegeben, das ist natürlich sehr speziell und kann nur dann gelingen, wenn die Lust über die Scham triumphiert. Wäre das was für Dich?

 

Magazine Template for CTA Banners - Join Now Fetish.de.png

 

Fotos © Flickr: Sandra Dors

 

  • Gefällt mir 82

Vielleicht auch interessant?

76 Kommentare

Join the conversation

You can post now and register later. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





Dagru

Geschrieben

Ich trage auch gerne Dessous. Dazu zählen Strümpfe sowohl halterlos als auch mit strapse. Habe auch eine Netzstrapsstrumpfhose. Und eine Menge Strumpfhosen. Hauptsächlich aus Baumwolle für die kühlere Jahreszeit. Bin aber dennoch gerne männlich. Und ich stehe sehr darauf wenn Frauen die oben genannten Dessous tragen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Laura-3649

Geschrieben

Hallo ich trage auch gerne frauenkleider und werde morgen als crossdresser zum csd in mönchengladbach  fahren 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Indra_Busch

Geschrieben

Ich bin seit ich denken kan anders aber ich bin es gerne.
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Sabrina75

Geschrieben

Geht mir auch so.....ich liebe Nylons, DW, Kleider, Röcke und Blusen. Hab nur Probleme in meiner Größe das passende zu finden. Von einer Herrin schick zurecht gemacht vorgeführt und benutzt zu werden, wäre ein Traum.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
hb_bernd

Geschrieben

Es ist schön und geil in Frauenkleider sich zurecht zu machen.

Mag es auch gern etwas aufreizender/ nuttiger als ich es normal erlebe.

Leider habe ich nicht so klassische weibliche Proportionen.

Trage selber gerne Nylon und habe mich eine Zeitlang ganz Frau zurechtgemacht in PK zur Verfügung gestellt. Es war ein Erlebnis.

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sexdesire

Geschrieben

Ich liebe sexy Dessous...es macht mich schon an wenn Männer mich geil finden...
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also das würde ich auch gerne mal ausprobieren. Aber natürlich mit einer Herrin dabei😍
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
murkel05

Geschrieben

@Laura-7117 versuch's mal je mehr du es machst umso schöner ist es

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Laura-7117

Geschrieben

Ich trage am liebsten Frauenkleider. Ganz als frau zurecht gemacht hab ich mich auch noch nicht, wäre aber bestimmt mal interessant, aber bis dahin rock und strumpfhose.
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
murkel05

Geschrieben

Ich liebe es damenwäsche zu tragen . Und ich brauch das nicht aus sexuellen Gründen, sondern weil ich mich damit wohlfühle. Der zeit suche ich eine Frau die das mag

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe den "drang" bzw verlangen schon seit dem ich ein Jugendlicher war und fühle mich auch in Frauen Unterwäsche und Kleidung zum teil wohlerl

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BiNylonica

Geschrieben

Also ich habe zwar einen Nylonfetisch aber mich generell als Frau zurecht machen würde ich nicht.Es gibt Männer bei denen das echt Hot aussieht und bei einigen nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Morgana_Le_Fay

Geschrieben

mmh, ihr habt alle recht und unrecht ;)

also was gut aussieht und was nicht, liegt immer im auge des betrachters.

ich nutze das spiel mit frauenkleidung selbst für mich und denke doch, so der ein oder andere hätte es doch besser gelassen.

nicht jeder findet meinen auftritt wohl erotisch. trotzdem denke ich mir, ich hab das beste für mich rausgeholt.

ich möchte gar nicht aufzählen, wo ich was wie trage und was es mir bedeutet. ich würde es nicht machen, wenn es mir missfällt und ich mich unwohl fühlen würde.

es muss jeder selber wissen, was er sich und auch anderen zumuten möchte. und dann auch mit der kritik leben.

  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
LackundLeder83

Geschrieben

Von ner geil crosslady würd ich mir gerne mal den schwanz blasen lassen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
EstefaniaSUB

Geschrieben

genau mein Thema... ^^
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
IsabellaCommande

Geschrieben

I 💖 Sissy... und den Film find' ich auch toll
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also ich finde das ganze Thema auch super interessant und habe schon so ein paar Sachen anprobiert.

Finde da jetzt nichts verwerfliches dran. So lange man da seinen Spaß dran hat ist doch alles super :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Railgun

Geschrieben

@ SexWGHH .... Ich würd ja jetzt mit Dir auf geistiger Ebene diskutieren ...aber gegen einen unbewaffneten macht das wohl keinen Sinn ! Ausserdem würde es das Thema zerstören !
  • Gefällt mir 5

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
SexWGHH

Geschrieben

@Railgun, auch guten morgen, 😁 falsche Frage! Stell eine Frage wenn du gross geworden bist! Dann wirst du sein ein Mann!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Railgun

Geschrieben

Guten Morgen , sorry ist jetzt nicht ganz passend zum Thema ...aber mir drängt sich bei sowas immer die Frage auf , darf ein Mann heutzutage auch noch,, Mann,, sein ?
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Sharyana

Geschrieben

vor 1 Stunde, schrieb MaleSub40:

Ähm, sorry aber .. es gibt unmengen an Satin, Seide, Spitze usw... für Männer mit genug Platz für die "Beule"Ja auch Overknees bis Schuhgröße 46. Und Ähm .. ne Frau in meinen Boxershorts .. seh ich jetzt echt kein Problem drin.

Stimmt, aber immer für Männer geschnitten. Es hat niemand die Unterwäsche der Frauen für euch  Männer gedacht. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sexdesire

Geschrieben

Ich finde es sehr geil Dessous zu tragen und meine weibliche Seite aus zu Leben. Es macht mich sehr an wenn Männer mich geil finden.;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ähm, sorry aber .. es gibt unmengen an Satin, Seide, Spitze usw... für Männer mit genug Platz für die "Beule"Ja auch Overknees bis Schuhgröße 46. Und Ähm .. ne Frau in meinen Boxershorts .. seh ich jetzt echt kein Problem drin.
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Sharyana

Geschrieben

vor 8 Minuten, schrieb MaleSub40:

Hm recht oberflächlich das ganze auf reine "Optik" zu beziehen .. kann der Bär denn was für sein Fell ? Was aber wenn gerade dieser einen Fetisch diesbezüglich hat ..... ?!?! Das rein Gesellschaftlich geprägt das Bild besteht was "Sexy" ist und was nicht .. ist wohl n Fakt. Sorry .. mag sein .. das sich manche "Dame" daran stösst .. aber Sexy ist was man als Sexy empfindet, was man persönlich mag und VOR ALLEM wie man sich wohl fühlt. Und nicht das Abziehbild aus der Werbung :p

Deswegen steht da in großen Buchstaben das Wort „ICH....“ 

 

vor 29 Minuten, schrieb Aura_Sama:

Kann ich soweit auch verstehen und zustimmen, aber wenn man(n) nicht dick und haarig ist, also eigentlich nur durch eine „Dezente Beule“ auffällt, dann seh ich das mit der Unterwäschr nicht so eng.

Auch diese Beule ist störend. Wenn gewollt wäre, dass ihr unsere Klamotten tragt, würde es diese auch für Männer geben mit Spitze, Seide oder what ever. Wir sehen in euren Boxershorts doch auch blöd aus, weil wir sie nicht ausfüllen. 

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hm recht oberflächlich das ganze auf reine "Optik" zu beziehen .. kann der Bär denn was für sein Fell ? Was aber wenn gerade dieser einen Fetisch diesbezüglich hat ..... ?!?! Das rein Gesellschaftlich geprägt das Bild besteht was "Sexy" ist und was nicht .. ist wohl n Fakt. Sorry .. mag sein .. das sich manche "Dame" daran stösst .. aber Sexy ist was man als Sexy empfindet, was man persönlich mag und VOR ALLEM wie man sich wohl fühlt. Und nicht das Abziehbild aus der Werbung :p
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen