Jump to content

Ghosting = Beleidigung


Dominum

Ghosting  

40 Stimmen

  1. 1. Ist Ghosting beleidigend?

    • Ja
      11
    • Nein
      18
    • Kommt darauf an
      11

This poll is closed to new votes


Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Vor 8 Minuten , schrieb FETMOD-UYEN:

Auf eine Nachricht nicht zu antworten, hat für mich nichts mit Beleidigung zu tun.

Wie soll man eine Person beleidigen, wenn man ihr/ihm nichts  sagt oder schreibt.

OK, klar kann sich die betreffende Person gekränkt fühlen, wenn auf eine  gut verfasste  Nachricht nichts zurück kommt.

Aber es gibt keine Antwortpflicht und keine Pflicht den "Nein-Danke-Knopf" zu nutzen, somit ist und bleibt "nicht antworten" für mich zwar "unhöflich", aber als Beleidigung definiere ich es nicht.

Das ist nur meine  Meinung mal dazu, weil es doch ein interessantes Thema ist.

 

Es geht mir gleich wie @DunklerLord. Ich schreibe unzählige leute sehr höflich an, antworten bekomme ich aber selten bis nie.
Ich bin jetzt dann bald 1Jahr hier auf FET mit Premium, ohne jemals Erfolg gehabt zu haben bzw. ein ausführliches Gespräch gehalten zu haben.

Geschrieben

"Der Vorhang zu und alle Fragen offen", damit müssen auch gute Menschen rechnen. 

Geschrieben
Freunde der Sonne, wenn ihr schreibt und es gibt keine Antwort, ist es nicht direkt ghosting. Wie schon zutreffend von Sadist_PD beschrieben.

Wenn es euch verletzt, dass keine Antwort kommt, sollte man sich mal über sein Selbstwertgefühl und dem Ego Gedanken machen.

Ge aus finde ich es traurig wenn diejenigen in die Opferrolle springen und dann ggf der Frauenwelt/seinem Gegenüber die Schuld zu sprechen.

Gesunde selbstreflexion ist Gold wert. Evtl auch mal seinen Schreibstil überdenken.

LG und schönen Start in die Woche ✌🏼
Geschrieben
„DunklerLord“, Du hast ja absolut recht! Danke für diesen Beitrag🙏
Ich weiß es gibt viele Männer welche keinen gebührenden Anstand haben aber eine erwachsene Frau sollte sich schon die Zeit nehmen unterscheiden zu können und keine Antwort spricht für Gleichgültigkeit. Ich gehe davon aus das mit diesen „Damen“ sowie nichts los ist. Ich denke auch wir Männer müssen uns nicht alles von den Frauen gefallen lassen; auch wenn die „heutige Zeit und Politik“ uns Männer „weiß was“ immer wieder versucht unter zujubeln. Alles muss man(n) nicht tolerieren.
Ich grüße Dich
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb FETMOD-UYEN:

Auf eine Nachricht nicht zu antworten, hat für mich nichts mit Beleidigung zu tun.

Wie soll man eine Person beleidigen, wenn man ihr/ihm nichts  sagt oder schreibt.

OK, klar kann sich die betreffende Person gekränkt fühlen, wenn auf eine  gut verfasste  Nachricht nichts zurück kommt.

Aber es gibt keine Antwortpflicht und keine Pflicht den "Nein-Danke-Knopf" zu nutzen, somit ist und bleibt "nicht antworten" für mich zwar "unhöflich", aber als Beleidigung definiere ich es nicht.

Das ist nur meine  Meinung mal dazu, weil es doch ein interessantes Thema ist.

 

Einer der wenigen differenzierten Antworten, herzlichen Dank dafür. Und hier kann ich mitgehen, dass es eben "nur" unhöflich ist, und die persönlich empfundene Kränkung individuell, und gegebenenfalls auch beleidigend. "Man kann nicht nicht kommunizieren" von Paul Watzlawick kennt ja nun fast jeder, denke ich. Und so ist natürlich auch die Unhöflichkeit eine Form der Kommunikation und die ausbleibende Antwort gegebenenfalls als Beleidigung zu empfinden.

Geschrieben
Ist schon interessant wie empfindlich diesbezüglich besonders dominante Männer zu sein scheinen. Ich bemerke leider immer wieder das eine höfliche Absage eher als Aufforderung gesehen wird mich von der großartigkeit des Schreibers zu überzeugen. Der nächste Schritt ist dann die beleidigung oder Unterstellung das man fake sein muss. Denn wie zur Hölle kann eine echte Frau diesem prachtexemplar an Mann ohne ein feuchtes Höschen zu bekommen widerstehen. Also gibt es manchmal eben gar nichts oder die Standardabsage
Geschrieben
Ich habe Verständnis für ein Nichtreagieren, wenn man unhöfliche oder unverschämte Nachrichten bekommt. Aber auf eine höfliche Nachricht sollte sich niemand zu schade sein zu reagieren. Sonst soll er/sie/es sich als Einsiedler in den Wald zurück ziehen. Höflichkeit und Respekt sind mit ein Grundpfeiler unseres Zusammenlebens. leider geht das immer mehr verloren. Zudem man hier ja die Möglichkeit, einen Filter zu setzen.
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DunklerLord:

Einer der wenigen differenzierten Antworten, herzlichen Dank dafür.

So und ich bin noch kein Jahr wieder zurück, ich weiß weder woran das liegt noch was du meinst ! Außer das du ein enttäuschter bist.

empfangen        40       13703

versendet           37       13652

Antwortrate Hoch

schon gut mal dir ein L auf die Stirn :jumping:

Geschrieben
Ist ja auch kein Wunder wenn hier 99% aller Typen notgeil bis zum geht nichtmehr sind 🤦‍♂️
×
×
  • Neu erstellen...