Jump to content

Kann Unerfahrenheit reizen?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Hucklepuck:

Es fällt mir wirklich schwer nicht anzufangen, dich bei solchen Kommentaren zu roasten.

Danke, das gibt mir viel - weil es einfach nur alles beweist was ich geschrieben habe.

Geschrieben
Vor 8 Minuten , schrieb Nussija:

Ja hat es, weil ich Dinge anstoßen konnte die am Ende tw. sogar politische Entscheidungen beeinflusst haben oder z.B. in Vereinen. Auch hab ich Dinge aufgedeckt lange bevor jemand wie Böhmi das ausgebreitet haben. Aber wenn ich irgendwelche Kritik z.B. an Erdogan gemacht habe, dann hab ich logischerweise keinen Polizeischutz bekommen, auch wenn ich mit Gewalt und Tod bedroht wurde und sogar auf Erdogans Liste stehe an Leuten die er gerne ausgeliefert haben möchte. 

Es gibt mir viel zu sehen, dass ich durchaus Dinge bewegt habe und das doch auch manche Leute am Ende Sachen die ich geschrieben oder gesagt habe irgendwie verwenden oder umsetzen. Auch wenn sie es dann für sich reklamieren. Ich rühme mich nicht damit - aber du hast gefragt, also hab ich dir geantwortet.

Dafür dass du so viel bewegt hast, tritts du selbst ganz schön auf die selbe Stelle 🙄

  • Moderator
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Nussija:

Und wenn eine Frage gestellt wird muss ich sie ja beantworten

Niemand hat dir politieke Fragen gestellt.

Es ist hier auch nicht massgebend, was in Büchern steht, sondern, was in den Regeln steht.

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Hucklepuck:

Dafür dass du so viel bewegt hast, tritts du selbst ganz schön auf die selbe Stelle 🙄

Jo, weil Ideen halt Ideen sind und keine Sachen die man patentieren lassen kann. 

Es ist doch besser wenn man sich von anderen kostenlos die Anregung holen kann, sie etwas verändern und dann als eigenen Vorschlag servieren. Darauf bauen ganze Geschäftsmodelle auf... ist zwar erlaubt, moralisch aber unter aller Kanone. Ich kann aber auch nicht alles nur für mich behalten, denn diesen Stillstand den wir überall sehen kann ja auch keiner ertragen.

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Nussija:

Ja hat es, weil ich Dinge anstoßen konnte die am Ende tw. sogar politische Entscheidungen beeinflusst haben oder z.B. in Vereinen. Auch hab ich Dinge aufgedeckt lange bevor jemand wie Böhmi das ausgebreitet haben. Aber wenn ich irgendwelche Kritik z.B. an Erdogan gemacht habe, dann hab ich logischerweise keinen Polizeischutz bekommen, auch wenn ich mit Gewalt und Tod bedroht wurde und sogar auf Erdogans Liste stehe an Leuten die er gerne ausgeliefert haben möchte. 

Es gibt mir viel zu sehen, dass ich durchaus Dinge bewegt habe und das doch auch manche Leute am Ende Sachen die ich geschrieben oder gesagt habe irgendwie verwenden oder umsetzen. Auch wenn sie es dann für sich reklamieren. Ich rühme mich nicht damit - aber du hast gefragt, also hab ich dir geantwortet.

Wenn das Interesse eines Staatsapparates erwecken und jemand anders Vorteile und die Lorbeeren einsammelt für deine Ideen, dein Verständnis für die Verbesseung DEINES Lebens sind... dann waren meine Versuche umsonst und du Sisyphus geh mal weiter die Welt retten...

Geschrieben

🤔 Ob Edogan eventuell auf BDSM mit Männern steht?

Das würde so einiges erklären. 😂

 

🙊🙊🙊🙊 Bin schon ruhig.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Brighid:

🤔 Ob Edogan eventuell auf BDSM mit Männern steht?

Das würde so einiges erklären. 😂

 

🙊🙊🙊🙊 Bin schon ruhig.

Nein, der ist nur einer der Abonentenseines YouTube Kanals... 🤣

Geschrieben
Vor 5 Stunden, schrieb Nussija:

Jo, weil Ideen halt Ideen sind und keine Sachen die man patentieren lassen kann. 

Es ist doch besser wenn man sich von anderen kostenlos die Anregung holen kann, sie etwas verändern und dann als eigenen Vorschlag servieren. Darauf bauen ganze Geschäftsmodelle auf... ist zwar erlaubt, moralisch aber unter aller Kanone. Ich kann aber auch nicht alles nur für mich behalten, denn diesen Stillstand den wir überall sehen kann ja auch keiner ertragen.

Also was du versucht uns mitzuteilen ist das eine Vielzahl an Menschen deine Ideen plagiarized haben und du in keiner derer Errungenschaften und Umsetzungen erwähnt wurdest oder darf man in Erfahrung bringen, wie du heißt, um Recherche diesbezüglich zu betreiben? Weil Behauptungen ohne Stütze aufzustellen, von Thesen und Thematiken zu reden, aber ohne konkrete Details und Dinge vor sich Rum zu schmeißen wie "so ist die Politik und Wirtschaft" klingt eher nach Aussagen einer Person, die sich als omnipotent sieht, aber in der Realität das Konzept dahinter nicht versteht, nur was sie Mal von Mund zu Ohr aufgeschnappt hat

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Hucklepuck:

Also was du versucht uns mitzuteilen ist das eine Vielzahl an Menschen deine Ideen plagiarized haben und du in keiner derer Errungenschaften und Umsetzungen erwähnt wurdest oder darf man in Erfahrung bringen, wie du heißt, um Recherche diesbezüglich zu betreiben? Weil Behauptungen ohne Stütze aufzustellen, von Thesen und Thematiken zu reden, aber ohne konkrete Details und Dinge vor sich Rum zu schmeißen wie "so ist die Politik und Wirtschaft" klingt eher nach Aussagen einer Person, die sich als omnipotent sieht, aber in der Realität das Konzept dahinter nicht versteht, nur was sie Mal von Mund zu Ohr aufgeschnappt hat

Bitte: T***M***- Google hat aber inzwischen auch recht viel wieder rausgenommen seh ich grad. Vieles von vor mehr als 3 Jahren findet man nicht mehr.

Geschrieben
Am 18.11.2022 at 02:46, schrieb Nussija:

Bitte: T***" M**** - Google hat aber inzwischen auch recht viel wieder rausgenommen seh ich grad. Vieles von vor mehr als 3 Jahren findet man nicht mehr.

Sicher, ganz bestimmt der Fall 🙄

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Hucklepuck:

Sicher, ganz bestimmt der Fall 🙄

Doch, is so - der Algorithmus nimmt auch uninteressante Dinge wieder raus. Zumindest auf meiner Seite - Da google aber für jeden was anderes anzeigt kann ich das nicht verifizieren. Meine Website wird wenigstens angezeigt, da findest eh alle links.

Geschrieben
Not gonna lie, sämtliche Infos über dich im Web wirken Teilweise selbstgeschrieben, Teilweise tot, restlicher Teil sehr suspekt😅
Und vieles davon widerspricht sich oder das was du hier über dich preisgibst. Abgesehen davon bist du mir alles andere als sympathisch, anders als die restlichen Kommentarschreiber hier. Werde also ab jetzt vermeiden, weiter mit dir zu schreiben. Außerdem sich mit Q gleichzustellen ist amüsant aus zwei Gründen. Aber mit das muss ich dir wahrscheinlich nicht erklären, du wirst vorhersehen können, dass ich nichts weiter zu erklären muss😉
Ansonsten viel Glück mit dem Versuch wen passendes zu finden. Irgendwann findet man immer einen. Vielleicht nicht die, man möchte, aber die, die man verdient🤷
  • 2 Monate später...
Geschrieben
Wenn jemand unerfahren ist , so kann man doch sagen man bringt einen neue erfahrung bei es ist eine Herausforderung . Wenn man in einer neuen Beziehung steht fängt man auch neu an zwar etwas leichter trotzdem sollte man vertrauen aufbauen und nicht gleich von 0 auf 100 % anfangen das wäre falsch, denn jeder ist anders im bdsm .
Geschrieben
Am 16.11.2022 at 17:20, schrieb Hucklepuck:

Ich mache es hoffentlich kurz: ich bin noch Recht neu in der ganzen Szene und würde gerne mehr Erfahrungen machen. Jedoch Frage ich mich, ob für Leute mit ausgeprägten Erfahrungen das überhaupt interessant ist, wenn der Gegenüber noch ein unbeschriebenes Blatt ist. Was denkt ihr dazu; kann Unerfahrenheit reizen?

für mich als passive, klare antwort- nein!

Geschrieben
Ich denke alles neue hat seinen Reiz. Ob erfahren oder unerfahren es muss zwischen den Personen passen, der Rest findet sich
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich persönlich ja, ich mag den Weg vom kennenlernen, austauschen, Wissbegierigkeit zu befriedigen, Lust auf die erste Erfahrung zu steigern, das Vertrauen für diesen Schritt zu gewinnen und im weiteren Verlauf Grenzen neu zu stecken. Aber so ist jeder anders. 

bearbeitet von Nettipunktkomm
Geschrieben

für mich als passiven ... klar ja ;)

Allerdings kann das dann nicht so ablaufen, wie die Begegnung mit einer erfahrenen Femdom

×
×
  • Neu erstellen...