Jump to content

Reinigung Peniskäfig


Empfohlener Beitrag

Krümelmonster-69
Geschrieben
Einmal mit nem Hochdruckreiniger abkärchern und das Ding ist wie neu.. 🤷🏻‍♂️
Geschrieben
Würde gerne die harte und weiße zu spüren bekommen
Geschrieben
Wird vermutlich schwer zu vermeiden sein, denn die letzten Tropfen abschütteln o.ä. geht wohl mit Käfig schlecht. Dilator wird auch nicht helfen, dann tropft es aus dem... - die Harnröhre ist selbst beim kleinsten Penis ca. 20cm lang und da kann nun mal was zurückbleiben. Ist nun mal kein Wasserhahn der am Ende verschlossen wird. Einzige Option ist etwas nutzen das die letzten Tropfen auffängt und regelmäßig tauschen.
Geschrieben
Vor 1 Stunde, schrieb Diener84:

Wie schon einige geschrieben haben. Kauf dir ein offenen Käfig.

Ich habe auch mal mit einem geschlossenen aus kunsstoff angefangen. Und da war das auch das Problem. Jetzt mit dem offene aus Edelstahl ist das kein Problem mehr.

 

Würdest du mir von deinem Modell bitte mal ein Bild, Link oder ähnliches zukommen lassen, bitte?

Geschrieben
Nach dem pinkeln wenn es geht geh ich damit ein mal unter die Dusche zwischendurch gibt es Haupreinigungen damit ich nur dann kommen kann wenn die Herrin es will bekomme ich beim abnehmen ein Betreuungs Medikament auf den Schwanz gesprüht so werden die Nerven für kurze Zeit taub und es gibt keine Chance unerlaubt zu kommen bis ich ihn wieder anziehen muss
Geschrieben

Das mit dem Tampon ist grundsätzlich erst mal eine gute Idee, weil diese Dinger extrem saugfähig sind. Das würde heißen, so gut wie möglich abschütteln (das geht mit Käfig nicht so gut, ist aber besser, als die ganze restliche Suppe in den Käfig und dann in die Wäsche laufen lassen) und dann etwas saugfähiges da unter dranmachen, vielleicht mehrtägiges Klopapier möglichst weit vorne in den Käfig stecken bzw stopfen oder so ähnlich und dann nach ein paar Minuten das vollgesogene Papier entsorgen. 

Und ja, diese Silikon- Dinger sind meiner Ansicht nach mehr zum Spielen,  für Dauergebrauch würde ich auch zu einer Edelstahl Variante raten und die dann am besten aus Draht und nicht mit flächigen Wandungen. Als Beispiel suche ich mal 'nen Link raus: - Geht nicht mit meinem Tablet. Dann gib mal:

Edelstahl Chastity Cage Klassischer Atmungsaktiver Peniskäfig SM Bondage Keuschheitskäfig 3 Größen Verfügbar Keuschheitsgürtel Für Herren Fetisch Sklave Sexspielzeug Für Männer

in die Suchfunktion bei Benzos Kramladen (= Amazon) ein, gleich er erste Treffer zeigt so eine Drahtkonstruktion (die zu 19,99 plus Porto, Stand 14.11.2023). Sowas oder Ähnliches aus Stahldraht halte ich für den Dauergebrauch am besten geeignet. Da hilft auf jeden Fall schon mal das Abduschen (von allen Seiten, nicht nur von oben!) und sonst tägliches Abnehmen und alles, auch den Pimmel, gut sauber machen. 

Meiner Meinung nach sollten Peniskäfige somit nicht 24/7 getragen werden, sondern nur 23,75/7.

Und das mit dem Dilator kann Mann machen,  aber es gilt zu bedenken,  dass so manche Keime an der Oberfläche des Dilators entlang in die Harnröhre krabbeln und wenn man Pech hat, machen die Keime da drin einen Freudentanz (Tango, Walzer, auf jeden Fall aber Samba!). 

Das, was ich hier geschrieben habe, sind nur bedingt Erfahrungen, das meiste gehört zu meinen breitgefächerten fundierten Halbwissen - siehe mein Profil. 

So, und  jetzt wünsche ich allen Interessierten gutes Gelingen und viel Spaß!

Geschrieben
vor 22 Stunden, schrieb Alexiel_Mistress:

Die dilas am kg kann man verschließen...

Die dilas am kg kann man verschließen, und dann können die letzten Tropfen nicht abfließen und sind dann wunderbarer Nährboden für allerlei Keime (siehe Samba in meinem Beitrag hier drüber). Wer das mag, möge das so machen.

Frage am Rande: Wer von Euch hat schon mal eine Blasenentzündung und eine Harnwegsentzündung gehabt? Dazu (zu den eventuell eingefangenen Keimen) ein Tipp: vor und bei solchen Praktiken (mit Dilatoren) richtig viel trinken, natürlich erst recht bei Infektionen, dann werden beim Pinkeln die Keime schön raus gespült. Übrigens ist Urin (von gesunden Menschen) steril, das Pipi ist aber eine perfekte Nährllösung für Keine. Der ganz frische Urin ist aber keimfrei.

Geschrieben (bearbeitet)

Nur solange der Urin in der blase ist, denn schon in der hahnröhre befinden sich Bakterien.... 
Und alles was nicht aus dem Dila kommt ist in der blase denn der Dila lässt alles raus was die blase raus lässt, abtrocknen mit klopa fertig.
Für unterwegs vollkommen ausreichend zuhause kann man waschen....
Zum samba.. Ja kann alles, muss nix. Keiner meiner subs hatte auf Grund dessen mal einen Infekt!

bearbeitet von Alexiel_Mistress
×
×
  • Neu erstellen...