Jump to content

Altersunterschied?


Nu****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Gemeinde,

möchte gern mal erfahren, wie seht ihr einen erheblichen Altersunterschied bei Paaren?
Habe mit einer Annonce eine Antwort eines doch sehr jungen maso-devoten Mädels aus

meiner Region erhalten, der Altersunterschied liegt immerhin bei 40 Jahren.

Jedoch will sie unbedingt Erfahrungen im BDSM bereich machen, auch möchte sie zur

Hucow trainiert werden. Sie meint, wenn ich sie nicht abrichte, wird sie jemanden anderen

finden, der es macht. Da wird sie wohl recht haben, denn sie sieht sehr reizend aus und ihren

Zeilen nach, meint sie es auch ernst. Der Schutz des Gesetzgebers greift nicht mehr,  jedoch 

ist sie mal wenig älter, als meine Tochter, was mir schon ein merkwürdiges Gefühl beschert.
Würde gern hierzu Eure Meinungen erfahren. 

 

Geschrieben (bearbeitet)

Meine Meinung dazu kannst du haben da ich hier vor einer ähnlichen Situation stehe oder gestanden habe wie du,ganz wie man will.mit einer lieben süßen jungen Frau die deutlich jünger ist als meine Tochter,schmunzel. War schon von Anfang an eine schöner Kontakt hier und zieht sich seitdem mal mehr oder mal weniger Intensiv über die Monate. Soweit die Vorstellung der Sache.

Inzwischen ist sie auch ein Jahr älter geworden,also von daher alles auf der sicheren Seite. Habe trotzdem irgendwo die moralische Keule im Genick von wegen ob ich ihre Unerfahrenheit und ihren unbedingten Willen ausnutzen sollte. Meine ich bevorzuge schön jüngere Frauen, den größten Altersunterschied den ich real einmal über Jahre in einer Beziehung hatte war 13 Jahre jünger und das habe ich damals letztendlich verbaselt,weil die Frau nach fünf Jahren mehr wollte als nur eine Beziehung,ich aber nur genießen wollte!

Aber bei einem so großen Altersunterschied von 30 bis 40 Jahren kann man(n) das eigentlich nur genießen solange es anhalten wird! Was soll den sonst in 10 oder mehr Jahren daraus werden.Eine Formung : Ja wenn einer da mit Fingerspitzengefühl ran zu gehen versteht aber über mehr würde ich mir da keine Gedanken machen wollen.Alles andere wäre eine Illusion,so das ist halt meine Meinung dazu @NuttenGreifer.

LG

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Ergänzung
Geschrieben

Es kommt immer darauf an was man möchte bzw. welches Ziel man (Geschlechtsunabhängig) verfolgt.

Solange die Regeln klar und von beiden sowohl verstanden, als auch akzeptiert sind, ist meiner Meinung nach alles erlaubt worüber sich die betreffenden mit Sprache verständigen können. Im Bereich BDSM, gerade wenn es etwas extremer wird, sollte das Alter der Beteiligten bei mind. 21 liegen da volljährig nicht gleichzeitig vollmündig bedeutet.

 

Mich selbst würde es nicht reizen, da ich auch hohe Ansprüche an die geistige Reife habe und das kann so ein Küken kaum erfüllen!

Geschrieben

Danke für die Meinungen. Wird sich dann zeigen, wie es sich entwickelt. 

Ganz unerfahren ist sie ja nicht, wenngleich mehr durch lesen und Videos. 

Praktische Erfahrungen möchte sie nun machen, werde sie dann schritt

für schritt in versachiedene Bereiche heran führen. 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb sign:

Mich selbst würde es nicht reizen, da ich auch hohe Ansprüche an die geistige Reife habe und das kann so ein Küken kaum erfüllen!

@sign,da kann ich teilweise nicht mitgehen mit diesem Satz,auch ich stelle da hohe Ansprüche,doch gerade auf diesem Portal hier habe ich die eine oder andere Überraschung erlebt das geistige Reife nicht unbedingt eine Frage des Alters ist,im Gegenteil ich wurde hier des öfteren gerade von jüngeren Frauen eher positiv Überrascht was das angeht, von jungen Frauen dir reifer waren als so manche 40 jährige,dies mögen nun zwar alles Ausnahmen sein die deine Regel bestätigen und es gilt auch bestimmt nicht für alle jungen Frauen ,aber so pauschal kann ich es eben nicht bestätigen wie du den  Satz geschrieben hast.

LG

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Rechtschreibfehler
Geschrieben

Allewonnen, da kann ich Dir absolut beipflichten. Ich habe ein Mädel kennen gelernt, welches (leider) nicht im BDSM

umgängig ist, aber als Mensch sehr viel Wissen neben Allgemeinwissen hat, wo so manche 40 jährige oder 50 jährige 

nicht mithalten kann. Dieses Mädel habe ich vor 2 Jahren kennen gelernt, als sie 17 war. Ich war schwer imponiert,

wieviel sie über Politik, auch Weltpolitik und Wissenschaft wusste, war schon sehr beeindruckt. Und ich bin seltenst

beeindruckt. Wenn dem nicht so wäre, würde ich es gar nicht öffentlich erwähnen. Es ist zwar selten, aber doch vorhanden.

Geschrieben

@Allewonnen und @NuttenGreifer 

Nun ich gebe euch in so weit Recht, dass Alter und (Lebens-)Erfahrung zwei vollkommen unterschiedliche Dinge sind. Sicherlich gibt es junge die ein entsprechendes Spektrum haben und ältere... reden wir nicht davon ;) 

Ich wollte nicht pauschalisieren und habe deswegen die Formulierung "kaum" gewählt. Ich will nicht nur spielen B|

Geschrieben

Das Alter sagt ja nichts darüber aus, ob man sich versteht und man zusammen etwas aufbauen kann. Schlimm finde ich nur, wenn man sagt: Alles U30 ist unreif. Ich kenne sehr viele Ü40 Leute, die sich benehmen wie eine vierzehnjährige Pubertierende. 
Aber zurück auf deine Frage: Wenn Du jetzt schon ein schlechtes Gefühl hast und dich fragst, ob das ganze Richtig ist, dann weißt du doch die Antwort darauf schon, was du tun sollst. 

Geschrieben

Ich bringe es mal so zum Ausdruck: Ich habe kein schlechtes Gefühl in der Sache an sich, sie hatte mich

angeschrieben, auf meine annonce geantwortet und artikuliert, was sie real erleben möchte. Von daher bin

ohne schlechtes Gewissen oder ähnlichem. Nur eben, das sie mal grad zwei Jahre älter ist als meine Tochter,

da habe ich dann doch respekt davor und lässt mich grübeln. Vielleicht auch in Bezug auf die Meinung der

Mutter meiner Tochter (meine ehemalige BDSM & Lebens-Partnerin) .  Wäre mir nicht recht, wenn die Mutter

dann irgendetwas durchsickern lässt und meine Tochter den Kontakt abbricht. Um Vorurteile vorzubeugen:

Ich habe keinen Gedanken, meine Tochter für irgendwelche Zwecke im BDSM Bereich zu interessieren, dieses

und ähnliche Themen sind zu keiner Zeit gegenständlich.

Geschrieben

@NuttenGreifer Sie will es, du willst es. Wo ist das Problem? Anscheinend machst du dir da Gedanken, die nicht nötig sind für mich aber zu 100% nachvollziehbar. Mir wird echt übel, wenn ich daran denke ,mit einer Frau zu spielen, die nur wenige Jahre älter wie meine Tochter ist. Seltsam, das man das im Kopf hat aber es ist eine fremde Frau und da gibt es keinen Vergleich.

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Calumnia:

Das Alter sagt ja nichts darüber aus, ob man sich versteht und man zusammen etwas aufbauen kann. Schlimm finde ich nur, wenn man sagt: Alles U30 ist unreif. Ich kenne sehr viele Ü40 Leute, die sich benehmen wie eine vierzehnjährige Pubertierende...

Niemand hat bezüglich dem Verhalten eine Aussage getroffen - aber auch hier ja, auch mit grossem Altersunterschied kann man eine glückliche Beziehung führen. Im Bekanntenkreis habe ich mehrere Beispiele von bis zu 26 Jahren Differenz wo alles bestens funktioniert.
Mein Kommentar bezog sich auf eine Aussage des TE, nicht mehr und nicht weniger

Geschrieben

Noch einmal meinen Dank für Eure Ansichten. Werd versuchen, etwas entspannter die Sache 

anzugehen. 

 

Geschrieben

Grüße dich, du hast die Junge Dame noch nicht Persönlich kennen gelernt. Das solltes du erst mal machen um zu sehen wie sie auf dich wirkt und du auf Sie. In der weiteren Konversation  erkennst du ob es Passt. Lasse dein Bauchgefühl entscheiden und das Gespräch was ihr führt. Wichtig ihr müsst ein 100% Vertrauen auf bauen.

Geschrieben

Ich habe einen klitzekleinen Rechtschreibfehler, der sicherlich durch die Autokorrektur entstanden ist berichtigt, da es auf genau diesen Fehler einen Witzkommentar gab ( der mit Sicherheit nicht böse sondern lustig gemeint war) und den BE des Fehlers provozierte. Bitte berücksichtigt bevor ihr " lustig" seid, das jeder Mensch einen anderen Humor hat und auf bestimmte Dinge anders reagiert als ihr selbst. Das ist alles nicht schlimm, aber denkt bitte in Zukunft an die Sensibilität eines jeden einzelnen, und macht euch im Handyzeitalter nicht über Autokorrekturfehler lustig. Denn die passieren uns allen. ( Dem Fetmod MM als ersten:clapping:).

LG Fetmod MM, Forenteam

Geschrieben

ok mein kommentar sollte lediglich darauf hinweisen, das 

ein doch sehr missverständlicher fehler in dem text vor lag.

Geschrieben

...Aber es ist nicht deine Tochter, ende aus... Tue dir selber den Gefallen und greif zu, und das so feste du kannst... MFG

Geschrieben (bearbeitet)

Also naja, ich (MEINE Meinung, bitte akzeptieren.) finde es irgendwie seltsam.

Ich hätte als 17 jährige nicht auf jemanden gestanden der naja .. wie drück ich es aus .. nicht mehr so ganz ‚knackig’ ist. Also körperlich.

Ich denke leider das sie einfach wahrscheinlich nur das erst beste genommen hat was in ihrer Nähe war .. und wenn es ganz kacke läuft direkt nach paar Wochen wieder weg ist. Und wenn du daran schon zweifelst und dabei an deine Tochter denkst .. wie würdest du reagieren wenn deine Tochter sich so jemanden schnappt? 😅 und sie überall berührt? Andere Mütter haben auch noch hübsche Töchter.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Format
Geschrieben (bearbeitet)

Hm. Deine 'Meinung' in allen Ehren, aber da ist zuviel eigenes Handeln und Spekulation drin.

Fakt ist, eine junge Frau hat sich bewusst einem älteren Dom anvertraut. Wie der Kontakt sich weiter entwickelt, können die zwei unter sich aus machen. Der TE @NuttenGreifer

hat hier nur eine Unsicherheit seinerseits formuliert, ob des grossen Altersunterschieds. Ich wage mal zu behaupten, dass die Mehrzahl der Antworten hier, dem Unterschied nicht die grosse Bedeutung beimessen sondern eher der persönlichen Beziehung. Und da schliesse ich mich gerne an. Es gibt genug Beispiele, wo sogar Ehen mit grossem Altersunterschied funktionieren. Warum also dem ganzen nicht eine Chance geben?

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Over-My-Knee:

Hm. Deine 'Meinung' in allen Ehren, aber da ist zuviel eigenes Handeln und Spekulation drin.

Sorry Bro. ich finde zwar auch das es aller ehren wert ist das sich der Thread-Ersteller an die "Gemeinde" wendet um ihre Meinung und das zeigt auch das er sensibel mit dem Thema umgeht,aber ich kann die Meinung von @xLittle auch nicht so einfach von der Hand weisen.

Du weißt das ich in einer ähnlicher Situation hänge mit einer jungen Frau von 19 Jahren und das seit sie 18 war. Für mich birgt das schon moralische Selbstzweifel, ganz so einfach ist das eben nicht wenn einer etwas weiter denkt als seine Bettkante reicht!

LG

Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten, schrieb Allewonnen:

das zeigt auch das er sensibel mit dem Thema umgeht,

Mein erster Satz galt eigentlich dem Beitrag direkt vor dem meinem und nicht dem TE. Sorry.

Ich bin da überhaupt nicht gegensätzlicher Meinung, mein Freund. Der sensible Umgang ist sogar erforderlich, und bei dir sowieso, und dem TE ganz offensichtlich gegeben. Nach meinem Eindruck haben die meisten Teilnehmer an diesem Thema das auch entsprechend gewürdigt.

Alles weitere kann sich doch dann nur in einem persönlichen Kennenlernprozess entwickeln.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben (bearbeitet)

NuttenGreifer,

ich bin zwar nicht der Jenige der sich nach jüngeren Frauen umschaut aber eine Entscheidung über geistige Reife würde ich nicht von einem Schriftwechsel abhängig machen. Hier kann man viel hinein Interpretieren. Erst wenn ich Mimik und Gesten zu den Worten sehe kann ich meiner Meinung nach mir ein tatsächliches Bild von Reife machen. 

Es gibt ältere Menschen die sind unreif, genauso gibt es jüngere die sind Reifer als man es für ihr Alter erwartet.

Entscheidend ist doch das ihr etwa ein gemeinsames Geistiges Level habt. 

Wenn ich deine Einleitung richtig deute steht dir lediglich deine innere Stimmen im Weg die dir sagt irgendetwas gefällt mir nicht bei dem Gedanken. Hier kannst du dir nur selbst helfen. Entweder du hörst auf die Stimme, oder du gibst dir einen Ruck und versuchst es. Möglich ist auch das du Bindungsangst hast und Angst hast in eine Beziehung zu einer jüngeren Frau Gefühle zu investieren mit dem Basis Gedanken später verlassen zu werden und in einem Gefühlschaos da zu stehen. Kann dir mit einer Älteren genau so passieren und hat mit dem Alter nicht viel zu tun. Es gibt eigentlich nichts was dir mit einer Älteren Frau nicht genauso passieren kann. Was du letztendlich in die Beziehung investieren willst bleibt alleine deine Entscheidung.

 

Am 1.10.2019 at 14:21, schrieb NuttenGreifer:

Jedoch will sie unbedingt Erfahrungen im BDSM bereich machen, auch möchte sie zur

Hucow trainiert werden. Sie meint, wenn ich sie nicht abrichte, wird sie jemanden anderen

finden, der es macht. Da wird sie wohl recht haben,...

Natürlich hat sie damit Recht! Die Möglichkeit einen Hucow (für leihen eine Mischung aus Kuh und Mensch) zu trainieren bekommt man selten angeboten.

Die Entscheidung liegt ganz alleine bei dir und die kann dir hier im Forum keiner abnehmen.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Am 6.10.2019 at 20:27, schrieb xLittle:

Also naja, ich (MEINE Meinung, bitte akzeptieren.) finde es irgendwie seltsam.

Ich hätte als 17 jährige nicht auf jemanden gestanden der naja .. wie drück ich es aus .. nicht mehr so ganz ‚knackig’ ist. Also körperlich.

Ich denke leider das sie einfach wahrscheinlich nur das erst beste genommen hat was in ihrer Nähe war .. und wenn es ganz kacke läuft direkt nach paar Wochen wieder weg ist. Und wenn du daran schon zweifelst und dabei an deine Tochter denkst .. wie würdest du reagieren wenn deine Tochter sich so jemanden schnappt? 😅 und sie überall berührt? Andere Mütter haben auch noch hübsche Töchter.

Deine Meinung, und die Begründung kann nachvollzogen werden, wird dir hier vermutlich niemand vorwerfen...

Allerdings sei gesagt, genau so wie es sein kann das auch junge Menschen Erfahrungen haben die ältere nicht vorweisen können - oder sich zumindest deutlich reifer verhalten - genau so gibt es auch ältere die deutlich fitter (und knackiger sind) als viele Junge. Ich für meinen Fall bin da evtl. ein Beispiel für das 50 nicht Knittrig und Labberig bedeuten muss ;) 

Geschrieben

@sign das stimmt wohl mit dem auch im fortgeschrittenen Alter noch knackiger sein zu können,will hier glaube ich auch keiner Bestreiten. Auf anderen Seite ist es eben nicht so genau nachzuvollziehen worin die Gegenseitige Anziehungskraft besteht zwischen zwei,egal wie der Altersunterschied ist,oder wer jünger oder älter ist von beiden.Gebe es das würde zumindest die Kosmetikindustrie Milliarden für dies Geheimnis bezahlen. Und nebenbei gibt es nicht wenig junge Frauen die sich aus den unterschiedlichsten Gründen reifere Männer aussuchen,ohne das jetzt hier bewerten zu wollen. Wenn es funkt dann funkt es halt, haben schon die ollen Griechen und Römer nicht kapiert und deswegen extra Gottheiten dafür bemüht,schmunzel.

LG

×
×
  • Neu erstellen...