Hast du Lust, neue Sensationen zu entdecken, ohne Sexspielzeug zu nutzen? Kayla Lords gibt uns 6 Sensation Play Ideen, die dir den Kick geben - ohne dein Budget (oder deine Knochen!) zu brechen. 
 

Wir Menschen interagieren mit der Welt und unserer Umgebung meist durch unsere fünf Sinne - Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen. Und, als Kinkster, bist du dir sicherlich bereits bewusst, dass unsere Sinne eine große Rolle darin spielen können, wie wir Lust empfinden. Trotzdem vergessen viele von uns noch immer, unsere Sinne voll auszuschöpfen und zum Spiel mit einzubeziehen. 

 

play_signup_468x60_ge.gif

 

Was ist Sensation Play? 

Falls du Sensation Play nicht kennst, ist es quasi die Stimulation deiner Sinne auf verschiedene Arten um die Lustempfindung zu steigern. 

Da unsere Sinne eine hohe und faszinierende Fähigkeit haben Fantasie, das Gedächtnis und Erotik zu beschwören, gibt es eine Menge Dinge, die wir ausprobieren können, wenn wir uns an Sensation Play wagen wollen, zum Beispiel:

 

  • Mehr als einen Sinn stimulieren
  •  Uns selbst oder unsere(n) Partner*innen einen Sinn wegzunehmen, um die übrig gebliebenen zu sensibilisieren. 
  • mit unserer Schmerzgrenze herumspielen

 

6 No-Toy Sensation Play Ideen zum Ausprobieren

 

Sextoys werden oft ins Sensation Play eingebunden, aber manchmal haben wir sie gerade nicht zur Hand oder können sie uns nicht leisten. Also, hier sind 6 No-Toy Sensation Play Ideen, die du mit minimalem Aufwand und Investment ausprobieren kannst. 

 

1. Sauge den Schmerz auf

Manche von uns lieben Schmerz in all seinen Formen; andere haben Präferenzen. Viele Leute lieben das Stechen eines gut platzierten Spanks oder einen schnell Kuss von der Spitze eines Floggers. Wenn du einen Sadisten fragst, sind natürlich alle Schmerzen willkommen. Aber wenn du willst, dass deine Sensation Play Sessions schmerzen, du aber gerade kein Toy zur Hand hast, kannst du ganz kreativ werden. Hier sind ein paar Sensation Play Ideen, die brennen: 

 

1. Ein schneller Klatscher mit der Hand - das ist ja wohl offensichtlich. 

2.  Ein schneidendes Handtuch - erinnere dich zurück an die guten alten Schultage im Umkleideraum. 

3. Alles was lang und dünn ist - ein kleiner Holzlöffel, ein Plastik- oder Metallspachtel…

4. Dein Gürtel, Hosenträger, oder Gummibänder - als Masochist, der auf Knall steht, sind diese Optionen perfekt! 

 

2. Fühle den Knall 

Der Knall ist ein Gefühl, das man teils als Schmerz und teils als Massage beschreiben kann. Für diejenigen von uns, die auf der Empfänger-Seite stehen, ist es eins der Gefühle, die bis tief in unser Zentrum gehen. Manchmal hinterlassen Knalle Blutergüsse, das muss aber nicht immer so sein. Du hast gerade keine schweren Spanking Paddles oder andere Sextoys zur Hand? Keine Sorge, du kannst dieses Gefühl des Knalls trotzdem reproduzieren! 

Probiere Hiebe mit der Faust als Impact Play aus. Ziele auf große Muskelpartien (Oberschenkel, Waden, die Flächen neben der Wirbelsäule) und nutze die flache Seite deiner Faust, zwischen den Knöcheln. Lass dir Zeit, mach langsam, und meide die Seite des Torsos oder die Wirbelsäule. Schwere Pinsel, Bücher, Blöcke - ist etwas groß oder dick und hat eine flache Oberfläche, ist es perfekt geeignet um ein knallendes Gefühl beim Sensation Play herzustellen. 

 

3. Umarme das Brennen (mit oder ohne Flamme) 

Brennen kann so viele verschiedene Bedeutungen haben. Manche Kinkster mögen es mit Feuer zu spielen, andere mit Kerzenwachs; all dies ist Teil des Sensation Plays. Aber bitte schnapp dir nicht einfach eine x-beliebige Kerze, um Wax Play zuhause auszuprobieren. Halte dich an Kerzen, die besonders dafür gedacht sind oder recherchiere, bevor du dich für eine entscheidest. Aber wenn du nicht auf Kerzen stehst, wie sonst bekommst du dieses brennende Gefühl, ohne auf Sextoys zurückgreifen zu müssen?

 

“Brennen kann so viele verschiedene Bedeutungen haben. Manche Kinkster mögen es mit Feuer zu spielen, andere mit Kerzenwachs; all dies ist Teil des Sensation Plays. Aber bitte schnapp dir nicht einfach eine x-beliebige Kerze, um Wax Play zuhause auszuprobieren.”

 

Überraschenderweise kann das gegenteilige Gefühl von Hitze - nämlich Kälte- ebenso ein brennendes Gefühl erzeugen. Eis klappt gut, wenn du es direkt auf die Haut gibst, bevor es zu sehr geschmolzen ist. Das erste Gefühl ist ein Brennen, bevor es übergeht zur Kälte. 

Ein kaltes Glas - und mit kalt meine ich ein Glas, was du für ein paar Minuten zum Beispiel in den Gefrierschrank gestellt hast - kann auch funktionieren. Ich habe es auch mal mit einem Glasdildo ausprobiert, aber wenn du den nicht hast, sollte ein Trinkglas oder eine leere Flasche den gleichen Effekt haben. Stecke es irgendwo rein, oder berühre damit die Haut deines Gegenübers… aber bitte sei vorsichtig, Bruchgefahr!

 

4. Teile die Quetschung

Diese Art von Sensation Play braucht nicht unbedingt ein Bondage-Seil. Ein starker Arm um meine Taille oder über meinen Brüsten gibt mir das gleiche Gefühl. Von beiden Armen meines Partners umschlungen zu werden ebenfalls. Ich gebe vielleicht vor, mich befreien zu wollen, oder ich entspanne mich in diesem Gefühl; das hängt von meiner Laune ab. Es ist nicht genau dasselbe wie mit einem Seil, aber es ist genauso intim. 

 

5. Choking: der Klassiker beim Sensation Play 

Choking ist nicht für jedermann oder -frau, und manchmal weißt du nicht genau, wie du dich bei dem Gedanken fühlst - bis du es schließlich ausprobiert hast. Allerdings ist es zwar eins der einfacheren Sensation Play Szenarien, die man reproduzieren kann, aber auch genauso einfach, um ernsthaften Schaden anzurichten (schau dir unseren Guide und Tipps zur Sicherheit an). Ein Gürtel oder sonst irgendwas um den Hals einer Person sollte immer mit Vorsicht erfolgen. Du brauchst nichts besonderes, und für diejenigen, die es mögen, erzeugt es ein unglaubliches Gefühl des Endorphinrauschs. 

 

6. Genieße die Angst

Frag egal welchen Top or Dom/me, die das bereits getan haben, und sie erzählen dir, dass sie mit einem bloßen Blick oder Flüstern ihr Gegenüber in Todesangst versetzen konnten. Es geht darum, den Verstand deines Gegenübers zu meistern; nutze die eine Sache, die sie nervös macht gegen sie für ein aufregendes Sensation Play. 

 

“Choking ist nicht für jedermann oder -frau, und manchmal weißt du nicht genau, wie du dich bei dem Gedanken fühlst - bis du es schließlich ausprobiert hast.”

 

Wenn du tatsächlich Angst in einer Szene nutzen willst, kenne ich ein gutes Beispiel. Eine Sub wollte das Spiel mit dem Messer und Blut ausprobieren, aber sie war zu verschreckt. Ihr Dom schnallte sie auf einen Tisch. Er hatte ein großes Sortiment an Messern bei sich und schärfte sie, während sie ihn argwöhnisch beobachtete. 

Der Dom hat sich um die gesamte Szene Gedanken macht und alles wirklich glaubhaft erscheinen lassen. Im Kopf der Sub wurden Knife und Blood Play ausprobiert. Ihre Ängste wurden verstärkt, durch die Gefühle, die der Dom schuf. Aber in Wirklichkeit wurde ihr kein Haar gekrümmt. Die Messer dienten nur als Show. 

 

imgpsh_fullsize_anim (1).jpeg

 Der Verstand kann für alle möglichen Tricks beim Sensation Play genutzt werden

 

Der abschließende FET: Sensation Play 

Unsere 6 Tipps für das Sensation Play beweisen, dass auch wenn Equipment und Sextoys Spaß machen, sie nicht immer notwendig sind. Wenn du dich konzentrierst und ein wenig Kreativität nutzt, fallen dir sicherlich alle möglichen Sensation Play Ideen ein und du kannst verschiedene Szenarien herstellen, ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Also, sauge den Schmerz auf und fühle den Knall…gratis! 

 

Kayla Lords ist selbstständige Autorin, Sex Bloggerin, und ein masochistisches Babygirl in einer 24/7 D/s Dynamik. 

 

play_signup_468x60_ge.gif

 

Bist du ein Fan vom Sensation Play? Welche heißen Erfahrungen hast du mit oder ohne Sextoys gemacht? Lass es uns im Forum wissen! 

bdsm_forum_schmutzige_themen.png.7a3586ac11f20a777ac6a1f0bbd735a0.png

Bilder: Shutterstock/H_Ko; shutterstock/Sorbis

  • Gefällt mir 37

Vielleicht auch interessant?

5 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
.

c8****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Do****

Geschrieben

Ich verstehe ja, dass man auf solchen Seite Inhalte produzieren muss.
Aber lest ihr dieses Geschreibsel eigentlich wenigstens mal zur Kontrolle????

Das ist nicht der erste 'Artikel', der mit Oberflächlichkeit, wirklich schlechter Sprache und gar achtlos in Sachen Gefahren daher kommt.

Mit so einer ungeprüften Maschinenübersetzung eines ohnehin schon oberflächlichen Textes könnte bisweilen der Eindruck entstehen, dass es dem FET-TEAM einfach echt egal ist, wenn hier Mist verbreitet wird. Hauptsache es sieht nach Inhalt aus.
 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

analtoyboy

Geschrieben

No Toy Play kann richtig genial sein. Wenn man es richtig macht und auch nicht zu viel plant. Gibt ja nahezu unendlich Möglichkeiten.
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

em****

Geschrieben

ich kann da Alexiel_Mistress nur zustimmen... unter "no-toy" verstehe ich ausschliesslich das spiel mit den körpern und deren teilen... und selbst um jemandem die luft zu nehmen brauche ich nicht mal die hände... ABER ich praktiziere das auch schon etwa 30 jahre UND WARNE anfänger ausdrücklich davor zu übertreiben... informiert euch BEVOR ihr was ausprobiert über die anzeichen die auftreten bevor ihr jemanden final erwürgt habt...ihr wollt wirklich nicht erklären wie es zu einer leiche kam...

  • Gefällt mir 5

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Al****

Geschrieben (bearbeitet)

Unter no toy stelle ich mir was anderes vor, nicht das man sich andere Hilfsmittel sucht statt welche zu kaufen...Und der tip mit den Kerzen...Wenn es besondere Kerzen sein sollen und keine gewöhnlichen dann ist es ja schon wieder ein sex toy denn für ne normale Kerze zahle ich keine 20 Euro und achte auf die Inhalte.

bearbeitet von Alexiel_Mistress
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

st****

Geschrieben

khuuuL
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen