Jump to content

"Absurde" Grenzen ;-)


Li****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Toller und interessanter Beitrag … ;-)

Für mich ist definitiv der Fetish Socken Dirty gebraucht etc. raus…
Geschrieben
Puh, lustig, aber so ganz unrecht hast du gar nicht mal. Ich finde wahrlich einige "perversion" spannend, aber dieses Spiel mit Lebensmitteln... weiß nich, brauch ich nicht.
Geschrieben
lass dich fixieren richtig schön mit seile oder ketten von deinem freund und dann ja und dann kommt schokolade auf deine nippel und mumu (wenn du nicht willst kann er doch-------und du bist wehrlos) und dann schleckt und leckt er oh mein gott ich würde gerne mit ihm tauschen. (die rückseite von dir nicht vergessen) GRINS
Geschrieben
Schön, da bekommt Schokofondue doch eine ganz neue Bedeutung. Vielleicht noch eine Erdbeere als Topping? Kann das echt gut nachvollziehen. Lebensmittel sind bei mir auch echt so ein NoGo, vermutlich zu viel RTL geguckt, habe bei sowas gleich Daniela die Sahnefee im Kopf. 🥹
Geschrieben
LittleSUBmarine, lass ihn machen mit flüssiger Schokolade. Er verbrennt sich ja den Schwanz!🤣
Geschrieben
Toys. Solo oder wenn man räumlich voneinander getrennt ist gehen voll klar. Face to face kann ich es aber nicht, weil mir die Geräuschkulisse auf den Zeiger geht. 😂
Geschrieben

Alles eine Frage des Geschmackes... *mit Honigglass und Sprühsahne wedel* ;-) Aber damit meine ich nicht nur mit welchen Lebensmitteln man welche Körperteile einschmiert, ich glaube jeder von uns hat da die ein oder andere Macke an die wir aber nichtmal denken weil es nicht im Standardprogrammheft steht und wir die Ablehnung gar nicht mit Sexualität verbinden sondern eher aus anderen Gründen.

Geschrieben
Mir geht's tatsächlich darum das es wirklich heftige Sachen da draußen gibt die ziemlich jeder als Tabu sehen sollte. Doch doch gibt es viele die schreiben "absolut Tabulos" oder wie die von mir beschriebene Dame als einziges Tabu "ü30" aufführte. Das ist absolut naiv und sogar gefährlich.
Über Tabus sollten sich gerade submissive viel mehr Gedanken machen, diese auch klar definieren und Kommunizieren. Sonst geht Sub auf ne Party wo sie denkt gekitzelt zu werden, stattdessen aber vollgekotet wird oder schlimmeres
Geschrieben
Ich stehe sehr auf kreative Rhetorik. Aber sobald mich jemand Mädchen nennt zieh ich meine Laufschuhe an. Kleine(s) oder ähnliches geht klar. Aber Mädchen ist aus irgendeinem Grund bäh. Da geht's nicht mal um die Assoziation sondern einzig um das Wort. Keine Ahnung warum. Der Klang ist wie Fingernägel auf Schiefertafel.
×
×
  • Neu erstellen...