Jump to content

Auch ein Fetisch, den Sub liebt kann für ihn peinlich werden


Th****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich liebe es, bodenlange Kleider zu tragen, allerdings habe ich mich damit bisher noch nie in der Öffentlichkeit blicken lassen.
Würde meine Frau von mir verlangen "Wenn du schon Kleider tragen möchtest, dann steh dazu und geh auch so raus!", dann wäre es für mich schon befremdlich bis beschämend.
Würde meine Frau jedoch mit mir in einem Kleid gemeinsam in die Öffentlichkeit gehen, dann wäre es für mich bei weitem nicht so befremdlich, wenn ich auch anfangs mit Sicherheit sehr aufgeregt und nervös wäre.

Ich trage zuhause auch immer Leggings anstelle einer Jogginghose und meine Pullover stammen fast ausschließlich aus der Damenabteilung. Viele davon sind auch eindeutig als Damenpullover erkennbar.
Die Sachen trage ich auch, wenn ich im Garten oder auf dem Hof vor unserem Haus bin, wo mich dann unsere Nachbarn sowie die Spaziergänger sehen können.
Bisher gab es noch keinerlei Kommentare deswegen. Einmal hatte ein Spaziergänger sehr neugierig, ausgiebig und irritiert geguckt, jedoch nichts gesagt. Da ich die Person nicht kenne war mir dessen Reaktion völlig egal.

Geschrieben
Vor 38 Minuten , schrieb silence_devotion:

Für mich klingen seine angeblichen Erfahrungen nicht glaubhaft, eher ein Kopfkino, welchem er sich aber real evtl nicht stellen würde. Und sollte es doch wahr sein, dann würde ich diese angebliche "Herrin" gehen lassen. Erniedrigung, Demütigung ist das eine, aber jemanden öffentlich und dann noch, wenn Freunde, Verwandte oder Arbeitskollegen es mitbekommen, so bloß zustellen und auflaufen zu lassen, zeigt mir keinerlei Respekt und den Titel einer Herrin unwürdig. Ich weiß nicht, ob da devote Männer anders ticken als Frauen, aber mit mir würde sowas niemand machen, nicht mal verlangen. Ich würde ihn fragen, ob er an Respekt und Stolz irgendwas nicht verstanden hat.

Aha! Ich kann Dir versichern das alles war ist!

Geschrieben
Und es war für mich ok was meine damalige Herrin machte
Geschrieben
Übrigens, ich fühlte mich nicht der Lächerlichkeit Preis gegeben ausgesetzt zumal es Damenröcke von der Stange waren und viele Frauen fanden es sogar klasse
Geschrieben
Ich kann euch Männern einfach nicht verstehen. Sorry, aber kann mir einer erklären, was euer Kink dabei ist und wie ihr dazu gekommen seid? Ich kann es einfach nicht nachvollziehen! Bei mir ist in der Kindheit einiges anders gelaufen und das macht meinen Sadismus aus. Gibt es bei euch ähnliche Erlebnisse? Und ebenfalls die Dominas….. warum wollt ihr solche Männer. Ich kann dem einfach nicht folgen.
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb SirGeorge04:

Und ebenfalls die Dominas…

@SirGeorge04 vermutlich meinst meinst du "Femdoms"? Dominas sind schließlich professionelle...

Entschuldigung dafür, aber es wird oftmals einfach runtergeschrieben...😉

Ach nee, ich kann das auch nicht verstehen. 

Und @TheRenegade du stehst darauf! Das ist jetzt dein 2. Tread zu dem Thema... 

Ich habe das mit Erniedrigungen auch. Natürlich will ich das zunächst nicht (wirklich nicht), aber es erregt mich dann doch... 

In der Öffentlichkeit hat alles Grenzen. Wobei ich finde, ein Kopftücher geht noch. 

Wäre nicht unsers, wenn der eine neben dem anderen "albern" rumläuft. Wir wirken gerne gepflegt und normal gekleidet...😂 

Sowas kann man für mich besser zuhause machen. Sofern deine Femdom das mag! Denn du hast dir das nicht auszusuchen!

Meins wäre es nicht. Dennoch kann die Femdom ja auch mal aus "Nettigkeit" und uneigennützig was machen, was dem Sub gefällt...

Mir persönlich bringen Erniedrigungen nur was, wenn es meinen Herrn erregt. Ohnehin erregt mich schon das Machtgefälle als solches und die Praktiken darin, stehen dem hinten an. Auch wenn ich sicher manche mehr mag, als andere...

Aber vorrangig muss sie dann einfach drauf stehen, denke ich. Mag es geben. Meins wäre es wie gesagt nicht.

Geschrieben
Wenn es dir so zumutet dann nach es zum tabu da verstehe ich dich nicht...Was soll dieser,sorry, Kindergarten? Wenn du was nicht willst dann hat das Dom zu akzeptieren egal ob w oder m
Geschrieben (bearbeitet)

@ShyStallion bei dir ist ja auch was anderes. Du trägst diese Dinge ja gerne, einfach weil sie bequem sind und du sie magst, so wie ich es bisher verstanden habe. Und jeder kann tragen, was er will! Für dich wäre es vermutlich also zunächst unangenehm in der Öffentlichkeit und irgendwann vielleicht "Gewöhnung"? Aber keine Dauergeilheit dadurch...

Erniedrigungen gehören für mich sexuell eher nach Hause!

Ich frage mich auch, warum will jemand immer noch MEHR erniedrigt werden??? 

In der Öffentlichkeit noch und zu dem Tuch noch weitere Accessoires und damit noch Müll rausbringen und dieses und jenes noch dazu... Also irgendwie... Na ja.. 

bearbeitet von Bratty_Lo
.
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Alexiel_Mistress:

Wenn es dir so zumutet dann nach es zum tabu da verstehe ich dich nicht...Was soll dieser,sorry, Kindergarten? Wenn du was nicht willst dann hat das Dom zu akzeptieren egal ob w oder m

Ach er will das doch so @Alexiel_Mistress...😅

Eben und falls nicht, kann man Grenzen kommunizieren... Aber glaub das ist nun nicht sein Problem, sondern ihn erregt das...

Geschrieben
vor 43 Minuten, schrieb SirGeorge04:

Bei mir ist in der Kindheit einiges anders gelaufen und das macht meinen Sadismus aus

Geht meinem Herrn auch so @SirGeorge04...😅

Nun, ob was angeborgen oder Erziehung ist, typisch männlich oder weiblich? Also irgendwoher kann etwas kommen, logisch...

Man kann anders herum sicher auch einfach so was für sich entdecken...

Wir wurden schon beide sehr katholisch erzogen. Es ist keine Rechtfertigung, aber eine Erklärung (von vielen, die sich vermischen!)

Ich werde schon wie son Schulkind knallrot und feucht, sobald jemand "Scheide" sagt...😂😂😂🙈🙈🙈 Vermutlich wäre ich ohne bdsm total prüde... 

Wenn einer befiehlt, führt er mich ja nur zu Dingen, die ich will! Und mein Schamgefühl ist extrem ausgeprägt! Was mich dann alles so erregt, damit erniedrigt mein Herr mich verbal zusätzlich! Ich schäme mich noch mehr, es erregt mich noch mehr...😭😭😭

Und für ihn ist der Reiz natürlich, dass die "sittliche" Frau tatsächlich doch ne kleine Nutte ist!

Und allein dafür gehört sie "bestraft"...

Also ja, gibt so Ticks! 

Aber ist nur einer von uns. Erniedrigungen stehen sexuell bei uns hoch im Kurs. Egal welche! 

Aber dann muss ich seinen Sadismus dabei spüren und dass ihn das erregt... 

Wäre das nicht der Fall, würde ich eben andere Dinge annehmen! Aber nichts fokussieren... Denn das kann mein Herr sicher nicht ab!

Und öffentlich und so? Für uns ist es mit Erregung verbunden dann eher "privat"...

Geschrieben
Wenn du es WIRKLICH nicht willst, gibt es immer noch das safeword!
Geschrieben
Vor 27 Minuten , schrieb and-y:

Du weißt selbst wie du zu deinem Sadismus gekommen bist aber verstehst nicht, wie man zum Empfänger für Sadismus werden kann? Das was die Femdom von TE hier betreibt ist eine Form von Sadismus, indem sie die psychische Integrität des Subs angreift. Und wenn der Sub das erregend findet, ist das eine Form von psychischem Masochismus. Das ist doch nichts anderes als deine masochistischen Subs nur mehr auf der psychischen als auf der körperlichen Ebene.

Ich verstehe also nicht, wieso du es nicht verstehen kannst. Läuft es deinem Bild von Männlichkeit zuwider?

Also natürlich läuft es meinen Männerbild zuwider, aber ich verurteile hier niemanden, wenn du das sagen willst. Wie du schon richtig erkannt hast, ich verstehe wohl, wie man zum Empfänger von Sadismus werden kann. Meine Sub aber, zeige ich mit Stolz und Ehrfurcht und mit sehr viel Achtung in der Öffentlichkeit. Im Bett eine Hure und eine Lady beim Dinner.
Und achte bitte dadrauf, das ich niemanden verurteile, ich möchte es nur verstehen. Männer die sich so erregen, haben ihr Verhalten doch sicherlich ein mal reflektiert. Ich möchte es verstehen. Ist die eigene Mutter streng gewesen oder sind die Männer Muttersöhnchen gewesen? Sind sie hart bestraft worden durch die Mütter und verbinden es heute im Alter mit Liebe? Was ist der Grund? Darum geht es.
Und ebenfalls die Femdoms! Was ist mit euch anders gelaufen, das ihr Männer so erniedrigt. Ich fühle einfach Hass in euch. Wo kommt der her?
Und ja, es sind theoretisch wohl die gleichen Beweggründe wie bei mir, nur mit einem sehr gravierenden Unterschied…. Ihr seid Frauen und genetisch ganz anders gepolt als Männer. Deshalb kann man es nicht einfach umdrehen.

Geschrieben
Vor 56 Minuten , schrieb Candala:

Was würde sich denn in dem Leben anderer verändern, wenn du das was sie tuen, nachvollziehen und verstehen kannst?

Komischer Post! In dem Leben der Anderen würde sich natürlich nichts verändern, aber vielleicht erweitert es mein Denken. Zur Zeit kann ich es einfach nur nicht nachvollziehen. Beide Seiten nicht.

Geschrieben
Vor 55 Minuten , schrieb silence_devotion:
Ich möchte noch eins dazu sagen und Georg hat mir da schon gut aus der seele gesprochen. Wenn ICH Domina/Herrin/etc wäre, würde ich mir an meiner Seite eher einen stolzen, sexy oder adrett gekleideten Sub wünschen, der seinen Knackarsch in einer Jeans zeigt, als ihn so zu kleiden und er als Kasper durch die Strassen rennt. Kein Dom würde auf die Idee kommen, seine Sub so albern aussehen zu lassen, er will, dass sie nett und hübsch anzusehen ist. Warum also machen sich devote Männer so zum Affen, bzw lassen sich zu einem machen?

Man traut sich hier ja leider nicht mehr das Kind beim Namen zu nennen, da man sofort als Intolerant angefeindet wird. Ich würde aber wesentlich klarere Formulierung finden für meine Empfindungen. Du sagt aber ansatzweise was ich grad denke. Ich verstehe diese Männer nicht. Aber das ist nicht Thema des Ausgangspostes.

Geschrieben
Vor 8 Minuten , schrieb SirGeorge04:

Man traut sich hier ja leider nicht mehr das Kind beim Namen zu nennen, da man sofort als Intolerant angefeindet wird. Ich würde aber wesentlich klarere Formulierung finden für meine Empfindungen. Du sagt aber ansatzweise was ich grad denke. Ich verstehe diese Männer nicht. Aber das ist nicht Thema des Ausgangspostes.

Inwiefern ist die Feststellung, dass du intolerant bist, eine Anfeindung?

×
×
  • Neu erstellen...