Jump to content
Luna_NRW

Rohrstock ist Aua

Recommended Posts

TheMantle
Geschrieben

So recht bin ich nicht mit dem Rohrstock warm geworden. Der Schmerz ist mir vielleicht zu punktuiert. Das Nachspiel mit den Striemen, die Erinnerung beim Hinsetzen, das hatte schon etwas. Mir ist eine mehrgliedrige Peitsche lieber, die auch über einer eine längere Zeit oder wiederholt zum Einsatz kommen kann, ohne zu sehr zu fordern. Kommt bei beiden aber auch sehr darauf, wer sie benutzt.

Geschrieben
Der Rohrstock ist okay, wenn ihn jemand handhaben kann. Man muss sich auf jeden Po anders einstellen können. Nicht jede Sitzfläsche kann die gleiche Intensität ertragen, zudem gibt es beim Spanking soviele Möglichkeiten ein längeres und am Ende ebenso intensives Spiel ins Leben zu rufen, welches dann bei weitem erlebnissreicher sein wird als 20 harte Schläge mit dem Stock...
SilverAger
Geschrieben

mag keine Striemen ! glühende striemenfreie Pobacken machen mich geil

BULL-77
Geschrieben

...Man sollte mit dem Rohrstock nicht rustikal zuschlagen sondern mit Fingerspitzengefühl benutzen,denn der Sinn ist's die Schläge so zu dosieren das sie als Maßgebung dienen...

Geschrieben

Guten Tag.

Der Rohrstock ist ein geniales Mittel die Sub zu beglücken. Ich kann gezielt Schlagen ohne die Gefahr etwas zu treffen was ich nicht will. Und der Schmerz danach ist die Lust auf das was wieder kommt.

Gruß

 

Janus 2863

Geschrieben (bearbeitet)

Bei mit ist das Empfinden von Schlägen "Kopfsache"..- wenn ich mich mit der "richtigen . inneren Einstellung " spanken lasse , ist es nicht so schmerzhaft als wenn ich mich nur auf die Schmerzen konzentriere  Immer gelingt mir das aber auch nicht . - Es ist immer eine Gratwanderung zwischen Schmerz und Lust ! - Den Rohrstock empfinde ich als ziemlich hart ,- im Gegensatz zu Paddel oder ähnl. - Vorteil -der Rohrstock hinterlässt nachhaltige Striemen !

bearbeitet von poppins
Geschrieben

Hab es noch nie mit dem Rohrstock gekriegt,aber wenn es passieren würde,dann nur von Frauen!!

Geschrieben

Hallo

 

warum nur von einer Frau glaub mir du würdest es lieben das spiel von zart und hart.

Gruß

 

loki2863

Geschrieben

lach das glaub ich dir gern so soll es auch sein.

Gruß

Geschrieben

Der Rohrstock hat fürr mich seinen besonderen Reiz.

Habe ihn auf beiden Seiten kennen gelernt, es ist ein besonderer Schmerz und ich würde sagen, nicht unbedingt fpr Anfänger geeignet. Im Übrigen auch, weil der Umgang damit Übung erfordert.

Geschrieben

guten Abend

 

ja das ist korrekt der Umgang mit diesem Teil erfordert übung und Konzentration aber wenn man es kann sau geil

Gruß

CBT-Switch
Geschrieben

Nehmt ihr eher dünne oder dicke Rohrstöcke?  Auch ob geschält oder ungeschält ist ja ein deutlich merkbarer Unterschied. Genauso ob er frisch gewässert ist und damit flexibel und schwer oder normal trocken.

Ich hätte mit meiner letzten Dom ein tolles Ratespiel draus gemacht. Sieben verschiedene Rohrstöcke und ich durfte erraten welchen sie mir gerade über die Eier gezogen hat. War hart aber geil...

Geschrieben
Am 13.2.2017 at 20:55, schrieb Luna_NRW:

Hallo ihr Lieben,

 

ich weiß ja nicht wie es euch geht. Aber meine größte Hassliebe auf dieser Welt ist wohl der Rohrstock :-D

Wie empfindet ihr ihn. Sobald ich weiß, dass es abends wieder so weit sein wird, spüre ich ein intensives Kribbeln im bauch und mein Herz fängt direkt an, schneller zu hüpfen.

Auch zelebriere ich bei der Vorbereitung auf die Züchtigung das Einölen meines Hinterteils. Wenn es dann losgeht und ich den Stock durch die Luft sausen höre und er zum ersten Mal auf meine Pobacken

seine erkennbaren Striemen hinterlässt----was für ein Gefühl :-)

Nach gut 20 ordentlichen Hieben wird es dann allerdings schon schwerer ruhig zu bleiben und die tage danach nicht sitzen zu können, hat sicher was, ist aber auch hart ;-)

trotzdem bleibt dann immer auch die Vorfreude auf die nächste bekanntschaft mit dem Rohrstock.

Wie ergeht es euch?.....
 

eine hautenge jeans mit stringtanga hinterher tragen müssen 


×