Jump to content

Was weckt deine Sehnsucht von innen nach Sex?


Se****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Das Geräusch wenn sich Ketten bewegen oder peitschendes Leder, das unabsichtlich mit etwas in Berührung kommt wodurch der Klang verursacht wird.
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Loboslilmonster:

Das Geräusch wenn sich Ketten bewegen oder peitschendes Leder, das unabsichtlich mit etwas in Berührung kommt wodurch der Klang verursacht wird.

Welche Emotion ist vor dem Wunsch nach Sex in dir?

Geschrieben
Orte, bei mir sind es auch verschiedene Locations. Gerade Wald und die dort herrschende Atmosphäre. Ebenso so sehr, vom Gegenüber provoziert und herausgefordert zu werden. Grundlegend auch Gerüche. Und spürbare Energien
Geschrieben (bearbeitet)

Kennt ihr das Wort Emotion?

Ich gebe mal mehr Beispiele:

Scham, Schuldgefühl, Angst, Wut, Eifersucht, Ekel .

Was braucht es an inneren Gefühlen, damit bei euch der Wunsch nach Sex entsteht. 

bearbeitet von Sehrdevot
Geschrieben

Schwer zu definieren, wenn man Emotionen häufig eher zur Seite schiebt und eher kopflasfig ist. Könnte ich jetzt so auf Anhieb nicht wirklich beantworten. Da müsste ich tatsächlich erstmal drüber nachdenken 🤔 

Geschrieben
Sehnsucht... Löst in mir das Verlangen aus mich dem hinzugeben .. sie kann sehr sehr stark sein und von freudig bis bitter mich innerlich antreiben
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb MetalRaveDave:

Orte, bei mir sind es auch verschiedene Locations. Gerade Wald und die dort herrschende Atmosphäre. Ebenso so sehr, vom Gegenüber provoziert und herausgefordert zu werden. Grundlegend auch Gerüche. Und spürbare Energien

Genau, externe Einflüsse führen direkt zum Verlangen bei dir. Schon verstanden. Aber welches Gefühl entsteht vor dem Wunsch nach Sex in dir?Kannst du diese Energie (Emotion)auch in dir beschreiben?

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Sehrdevot:

Über Äußeres bei anderen, über Pornos schauen, heiße Geschichten lesen, Bilder anschauen .. Die externen "Stino- Einflußfaktoren" sind genauso bekannt und durchgekaut wie die Wirkung von Hormonen .

 

Welche, für Stinos eher nicht sofort nachvollziehbare,  Gefühle und Stimmungen, bringen dich als BDSMler zuverlässig in Stimmung?

Heiterkeit?  Machtgefühl?Einsamkeit? Traurigkeit? Angst?

Oder?

Ausgeliefert sein/ zu fühlen. Intensiviert Sinne man ist nicht mehr abgelenkt von äußeren Faktoren.  Spüren genießen  da draus entsteht auch das Verlangen nach Sex. 

Geschrieben
Vor 19 Minuten , schrieb Sehrdevot:

Genau, externe Einflüsse führen direkt zum Verlangen bei dir. Schon verstanden. Aber welches Gefühl entsteht vor dem Wunsch nach Sex in dir?Kannst du diese Energie (Emotion)auch in dir beschreiben?

Ich kann es versuchen 😅
Meist ist es ein Gefühl von steigender Sehnsucht, dass Verlangen mit meinem Gegenüber auch eine körperliche Verbindung zu schaffen, wo ich mich auf mentaler Ebene bereits verbunden fühle.Eine Steigerung von Glückseligkeit und Wohlbefinden, oder der Wunsch, gemeinsam ekstatische Höhen zu erreichen. Das Gefühl von Macht und Kontrolle,einen positiven Einfluss zu haben und in meinem Sein akzeptiert zu werden. Hoffe,diese Antwort ist aussagekräftig 😊

Geschrieben
Nicht zu wissen, wie man eine Situation, die unmittelbar vor einem liegt, für sich bewerten muss: Unsicherheit und Angst, vermischt mit einer merkwürdigen Form von Vorfreude.
Geschrieben

Meine emotionen davor sind ot .. Bin da sehr Stino-romantisch-demisexuell , daher kann ich hier nichts zum Thema beitragen. 

Aber finde es total spannend wie unterschiedlich ihr getriggert werdet und wie ihr die trigger benennen könnt 

Geschrieben
Verlustangst ; meine kleine Bengalin hat sich mit einer Biene angelegt (gespielt) als ich nach Hause kam lief Sie mir schreiend entgegen , ich habe auch mein Großen (Bengalen) ohne Geschirr geschnappt - gleich zum Tierarzt hin , mit Infusion und Spritzen hat Sie den Kampf am 8.12.20 verloren , ich packte Sie in Ihren letzten Stunden auf Ihre Kuscheldecke in Ihren Katzen- Sessel vorm Ofen bei Klassikmusik ,
Morgens um 4 brauchte ich eine "Entspannung" es haben beide verloren 🐈🐝 Sie fehlt 😪
Geschrieben

Die ein oder andere DM, ein persönliches Bild, auf dem man mit ein Seil hinhält, "der" Blick...

Unterschiedlich, aber tatsächlich weckt das alles weniger direktes Verlangen nach Sex - es triggert mehr mein Verlangen mehr Macht auszuüben, Fakten zu schaffen, Situationen vorzugeben und umzusetzen. Sex ist dann eher der Wunsch, der im Laufe der Session entstehen kann, im Voraus geplant war oder spontan aufkommt.
Die Wahrscheinlichkeit, dass ich in eine Situation komme, in der ich denke "Geil, Sex! Und jetzt noch ein bisschen zuschlagen" ist eher der Sonderfall. Normalerweise ist es ein Provozieren meines Sadisten, der Lust hat dich fertigzumachen und dabei merkt, dass Sex dem nicht im Weg steht, was Grenz- und Schmerzerfahrungen angeht.

Um aber die direkte Frage nach "Emotionen" zu beantworten, meine Auslöser sind Angst, Unterwürfigkeit, Demut oder auch Wut, die ich in den Augen meines Gegenübers sehen will, damit ich Lust habe heute mal wieder neue Maßstäbe zu setzen.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb ElCochon:

Die ein oder andere DM, ein persönliches Bild, auf dem man mit ein Seil hinhält, "der" Blick...

Unterschiedlich, aber tatsächlich weckt das alles weniger direktes Verlangen nach Sex - es triggert mehr mein Verlangen mehr Macht auszuüben, Fakten zu schaffen, Situationen vorzugeben und umzusetzen. Sex ist dann eher der Wunsch, der im Laufe der Session entstehen kann, im Voraus geplant war oder spontan aufkommt.
Die Wahrscheinlichkeit, dass ich in eine Situation komme, in der ich denke "Geil, Sex! Und jetzt noch ein bisschen zuschlagen" ist eher der Sonderfall. Normalerweise ist es ein Provozieren meines Sadisten, der Lust hat dich fertigzumachen und dabei merkt, dass Sex dem nicht im Weg steht, was Grenz- und Schmerzerfahrungen angeht.

Um aber die direkte Frage nach "Emotionen" zu beantworten, meine Auslöser sind Angst, Unterwürfigkeit, Demut oder auch Wut, die ich in den Augen meines Gegenübers sehen will, damit ich Lust habe heute mal wieder neue Maßstäbe zu setzen.

Ein Reaktionfetischist wie er im Buche steht . :)

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Sehrdevot:

Ein Reaktionfetischist wie er im Buche steht . :)

Nicht nur, aber schon schuldig im Sinne der Anklage. Fange trotzdem auch gerne eine Situation an, bin da aber eher weniger kommunikativ in meinen Blicken oder so. Wenn ich was will, dann merkt man das recht schnell am eigenen Körper.

Geschrieben
Vertrauen und eine gewisse, humorvolle Arroganz. Dazu das Spielen mit Reizen und das alles auch noch athenisch.. welcome to wonderland 😂
Geschrieben
Keine Emotion, aber auch kein exogener Einfluss: Durch Müdigkeit bzw. vor dem Einschlafen entsteht in mir häufig das Bedürfnis vaginal mit einer Zunge oder Fingern bespielt zu werden.
Geschrieben

Definitiv wenn ich mich schäme. Das erregt mich! 

Ebenso Angst und ausgeliefert sein... 

Geschrieben

Am meisten und wirklich zuverlässig in Stimmung bringt mich wenn ich entspannt bin und keine Störfaktoren wie der nächste Termin oder irgendwas anderes anstehen.

Geschrieben
unterlegenheit -
in allen möglichen facetten. körperlich, kognitiv oder auch, wenn es um verschiedenste skills geht. ABER ausschließlich in verbindung mit dem wissen, dass die überlegenheit des anderen zu meinen gunsten genutzt wird. um mir etwas beizubringen, mir etwas gutes zu tun, mich in irgendeiner weise zu fördern, etc.
Geschrieben
Da ich Dauergeil bin 😅 ist meine Lust immer da. Ganz besonders stark während meiner Periode. Wenn ich intensiv an meinen Top und unsere Sessions denk, kann sich da auch schon mal ein starker mentaler und körperlicher Orgasmus ankündigen. Ich darf aber nur mit ihm kommen, also spinnen wir den Gedanken nicht weiter.

Porns langweilen mich eher. Wenn ich mal welche konsumiert habe, dann um meine Fetische/ Kinks zu bedienen, aber dann gehöre ich eher zu der Fraktion „Spulen, Kommen, abschalten“.
×
×
  • Neu erstellen...